WhatsApp

Er hat mich blockiert- ohne Grund und plötzlich

Warum ein Mann Sie blockiert auf WhatsApp oder auf Instagram: Was tun?

In diesem Artikel geht es um den eigentlichen Grund, wenn ein Mann eine Frau auf WhatsApp, auf Instagram oder überall blockiert hat (Oft passiert das in einer Affäre oder in der Kennenlernphase). Manchmal tut das ein Mann, wenn etwa vorgefallen ist (z.B. nach einem Streit), doch meistens jedoch tut er das ohne ersichtlichen Grund. Ich veranschauliche Ihnen daher, warum er sich so verhält und zeige Ihnen, was Sie dagegen Aussichtsreiches tun können.

Wenn eine Frau mir sagt „Er hat mich blockiert ohne Grund, warum tut er das“, ging es in der Regel zeitversetzt, wenn sie sich richtig verhielt, mit ihm dann wieder weiter.

Denn im Gegensatz zum weiblichen Blockieren bedeutet dass Blockiertsein durch einen Mann meistens NICHT, dass er „mich nun endgültig ignoriert“, „sich nie wieder bei mir meldet“ oder den Kontakt beenden will (selbst wenn er Sie überall blockiert), sondern im Gegenteil auf eine typisch männliche Weise sozusagen „bestrafend“ an ihr weiterhin festhält.

Schon ganz vorweg möchte also ich Ihnen an dieser Stelle meine Beobachtung nahe legen:

Das Blockiertsein von einem Mann ist meiner Erfahrung nach innerhalb einer unverbindlichen Kennenlernphase, in einer Affäre oder auch in einer noch undefinierten Freundschaft-Plus ähnlichen Bindung ein SEHR häufiges Verhaltensmuster in der heutigen Zeit

…mit dem ein Mann in den allermeisten Fällten absolut nicht vorhat, sich damit endgültig von der Frau abzuwenden oder gar mit ihr abzuschliessen.

Ich setze in diesem Artikel also voraus, dass Sie NICHT zu der eher seltenen Kategorie Frauen gehören, die ihrem Kandidaten gegen seinen expliziten Willen weiter und weiter verzweifelt nachgestellt haben…

…obwohl schon längere Zeit von seiner Seite keinerlei Regung oder Wunsch mehr gezeigt wurde, mit Ihnen zu schreiben, Sie zu treffen und in sporadischem Kontakt zu sein.

Auch setze ich voraus, weil es der viel seltenere Fall ist, dass Sie ihn nicht in irgendeiner Weise gezielt geschädigt, bedroht oder sein Vertrauten missbraucht haben (z.B. Kontakt zu seiner Frau aufnahmen, usw.).

Ich gehe ebenso sehr stark davon aus, dass Sie ihn NICHT in der letzten Zeit mit verletzten Vorwürfen überschüttet oder ihn sogar beschimpft haben und sich auch NICHT schon längere Zeit in einem zermürbenden Streit mit ihm befinden…

..in dem Sie ihm immer wieder vorwurfsvoll und zeitintensiv seine Unverbindlichkeit, seine Unverantwortlichkeit oder seine Bindungsunfähigkeit vorhielten, an der er zu arbeiten hätte.

Denn nur in diesen viel selteneren Extremfällen ist das Blockiertwerden durch einen Mann ein entschlossenes, sich vor weiteren Belastungen schützendes Abschließen mit der Absicht, um jeden Preis in Zukunft seine Ruhe vor der Frau zu haben.

In den jedoch viel häufigeren Fällen blockiert ein Mann eine Frau umgekehrt genau dann, wenn Sie gerade NICHT wie oben beschrieben ihn in irgendeiner Weise regelmäßig vorwurfsvoll-klärend eingeengt, ihm grenzüberschreitend nachgestellt, ihn permanent verzweifelt konfrontiert oder gar bedroht hatte…

…sondern er blockiert gerade DANN eine Frau, wenn der Kontakt bis zuletzt auch von ihm noch mehr oder weniger ganz erkennbar von seiner Seite gewünscht war und die Frau daher erstmal keine Erklärung dafür hat, warum er sich so unerwartet und schockierend abwendet.

Bevor es jetzt losgeht:

Falls er seit einiger Zeit emotional stark „abgekühlt“ ist, Sie aber ehrlich sagen können, dass er Ihnen vorher seine liebevolle Begeisterung NICHT vorgespielt hat:

In meinem Gratis-Coaching-Report für Frauen (PDF) beschreibe ich aus meinen eigenen Fallbegleitungen die wirksamen Anwendungs-Schritte, mit denen Sie Ihre attraktive „Wiederverbindungs-Phase“ in Ihrem Kontakt mit ihm einleiten…

indem Sie auf sehr reizvoll-unaufgeregte Weise aus Ihrer inzwischen stets zutraulich-ergebenen Warte-Position wieder etwas heraustreten…

…und GENAU DADURCH ihm gegenüber wieder die grenzsetzende, unbeschwerte weibliche Autorität werden, in die er anfangs ehrlich begann, zu verlieben (Sie können meinen Gratis-Coaching-Report –>hier lesen (PDF)).

Was war der Auslöser, wenn er Sie auf WhatsApp oder auf Instagram blockiert hat

In sehr vielen Situationen, wenn ein Mann eine Frau blockiert, wurde bis vor kurzem noch eine unverbindliche Freundschaft-Plus ähnliche Affären artige Bindung oder auch eine rein beginnende Kennenlernphase miteinander gelebt:

Zwar hatte die Frau sich in diesen Bindungen ihm gegenüber schon an einigen Stellen klar als ernsthaft interessiert zu erkennen gegeben…

…doch andererseits hatte Sie sich dabei insgesamt sehr diszipliniert zurückgehalten, wollte ihm nicht verzweifelt hinterherrennen und hatte ihn gerade NICHT sonderlich eingeengt, ihn mit zu vielen Nachrichten bedrängt oder gar mit verletzt-klärenden Gesprächen konfrontiert.

Im Gegenteil ist meine Erfahrung:

Ein Mann blockiert eher DANN eine Frau, wenn die folgenden beiden Punkte erfüllt sind:

1.Er hat die eindeutige Erfahrung gemacht, dass er sie als ernsthaft ergebene weibliche Anlaufstelle und Affären artige Option in seinem Leben schon eine Weile sicher gehabt hatte und sie sich dabei an seinen abgrenzenden unverbindlichen Rahmen inzwischen wohltuend ANPASSTE.

Er wollte bis zuletzt bzw. er will unbedingt, dass Sie ihm als dieser gewachsene bequeme weibliche Halt in seinem Leben auch WEITERHIN zutraulich und abrufbar erhalten bleibt…

…und zwar einzig zu seinen eigenen unverliebten, unverbindlichen und spontanen Bedingungen, ohne jede Komplikationen.

2. Sie haben angesichts der für SIE frustrierenden Situation mit ihm in letzter Zeit damit begonnen, sich in Ihrem Kontakt ein klein wenig unabhängiger zu verhalten, wieder Ihre Selbstachtung etwas mehr gewahrt und sich ein wenig stärker auf Ihr eigenes Leben besonnen.

Dies äusserte sich z.B. darin, dass Sie ihm VON SICH AUS in letzter Zeit etwas weniger offenherzig geschrieben hatten und in Ihrem Kontakt evt. nicht mehr ganz so offen wie noch zuvor zutraulich und ergeben auf ihn eingingen.

In anderen Fällen wiederum hat eine Frau auf einmal vorsichtig damit begonnen (und das OBWOHL Sie ja vorher schon eine Affären ähnliche Bindung mit ihm zu SEINEN Vorstellungen einging)…

…nun auf einmal z.B etwas anspruchsvollere Unternehmungen bzw. Dates vorzuschlagen oder ihm dezent signalisiert, dass Sie gern etwas mehr Verbindlichkeit hätte.

Sein weiteres Vorgehen, wenn er Sie zunächst auf einigen Kanälen blockiert, ist dann SEHR oft:

Fast IMMER wird ein Mann Sie ein paar Wochen oder auch etwas später kommentarlos wieder entblocken, um damit Ihre reumütig-ängstlich und untergebene „aktive Wiedergutmachung“ bewirkt zu haben.

In vielen anderen Fällen spekuliert ein Mann dabei auch auf das panische Kontaktherstellen und Klären wollen der Frau über die parallel in dieser Zeit noch anderen offen gelassenen Kommunikationskanäle (z.B. Telefon, I- Message, Email, alternative Messenger usw.).

Der eigentliche Grund, warum er Sie auf WhatsApp blockiert

Ganz im Gegensatz zum oft sehr verletzten, sich mit Abstand schützen wollenden oder einfach nur „genervt ihn loswerden wollenden“ Blockiertwerden durch eine Frau…

…bedeutet für einen Mann das Blockieren auf WhatsApp oder auch “überall” fast immer eine trotzig-unentspannte und vor allem TAKTIERENDE Bestrafungs-Maßnahme der Frau:

Denn dieses Verhalten ist tatsächlich lediglich nur ein ihm gerade bequem von der Hand gehender, angstmachender Test in einer Situation, in der die Frau nur harmlos damit begonnen hat, ihm den vorher schon für ihn längst als sicher erlebten reibungslos-bequemen und angenehm verfügbaren Halt ein klein wenig zu entziehen…

…und er tut dies meistens nur dann, wenn er gleichzeitig noch GANZ sicher ist, dass ihm ihre bisherige Ergebenheit dadurch trotzdem erstmal noch lange nicht wegbrechen wird.

Mit anderen Worten:

Das „von ihm Blockiert werden“ bedeutet deshalb tendenziell einfach nur eine leicht verärgerte Verängstigungs-Maßnahme gegenüber der ihm längst verzweifelt untergebenen Frau…

…die dadurch im weiteren Verlauf hoffentlich „geläutert“ wird und reumütig die Gefahr verinnerlicht, sich ein Zukunft nicht mehr zu viel Eigensinn zu erlauben.

Wenn er Sie aktuell blockiert hat, hält also in der Regel in Wirklichkeit auf eine sehr umentspannte emotionalisierte Weise an Ihnen fest, indem er Sie dazu zwingen bzw. erziehen will…

…Ihre vormals schon so eingespielte und angenehme „Ergebenheitsposition“ wieder restlos einnehmen und sich wieder komplett an seine unverbindlichen Vorstellungen anzupassen.

Ein Mann, der Sie unter den genannten Voraussetzungen plötzlich einfach blockt, wird damit so gut wie nie vorhaben, sich damit nun endgültig von Ihnen abzuwenden oder Sie zu vergessen.

Hinweis: Für den Fall, dass Sie vorher schon ein intensives Vertrautheits-Niveau miteinander hatten, er sich aber inzwischen sehr distanziert-widersprüchlich und kalt verhält

…können Sie in meinem kostenlosen Coaching-Ebook lesen (PDF), mit welchen 3 kraftvoll-vertrauten “Gesten” Sie ihn das unsichtbare Band zwischen Ihnen wieder fühlen lassen können, ohne sich zu verbiegen:

Mein kostenloses Coaching-Ebook (PDF)
“Wie Sie in seiner Rückzugsphase sein Verliebtheitsgefühl wieder wachrufen”

Wir halten an dieser Stelle zusammenfassend fest, warum er Sie gerade NICHT blockiert:

Er spürt keinerlei Bedürfnis, Sie wegen eines menschlich stark verletzenden Vertrauens-Missbrauchs und eines rücksichtslosen Hintergehens nun fassungslos aus seinem Leben und seinem Gedächtnis zu streichen.

Solange Sie nicht äußerst rücksichtslos, unfair oder grenzüberschreitend zu ihm waren…

…gibt es keinerlei gefühlten Antrieb in einem Mann, eine Frau auf diese völlig unnötige Weise aus seinem Gedächtnis streichen zu müssen, und das nur, weil sie etwas ungewohnt, aber herzlich sich verstärkt wieder auf ihr eigenes Leben konzentrieren möchte:

  • Er fühlt sich aktuell nicht von Ihnen bedroht, belästigt oder verfolgt
  • Er kann gerade JETZT angesichts Ihrer überraschend leicht veränderten Prioritäten KEIN sonderliches Eingeengtwerden, kein unter Druck gesetzt werden, kein lästiges Klären wollen und keine erdrückende Verzweiflung von Ihrer Seite empfinden
  • Er muss sich nicht in irgendeiner Weise von Ihnen in einem „abgewiesenen Liebesschmerz“ schützen und nun etwa mit viel Abstand versuchen, seine Trauer und seine Enttäuschung angesichts Ihrer Unverliebtheit bewältigen.

Wenn ein Mann eine Frau blockiert, dann tut er es also, weil er an dieser Stelle gerade NICHT einen schmerzhaften Liebeskummer fühlen kann, sondern nur eine gewisse unruhige Unbequemheit, während er sich zugleich IHRER Ernsthaftigkeit noch sehr sicher ist.

Und GANZ SICHER will ein Mann mit dieser „Erpressungsmaßnahme“ nicht endgültig mit Ihnen abschließen, sondern ganz im Gegenteil.

Warum ein Mann der Sie blockiert hat, nicht mit Ihnen abschließen kann

So paradox es an diesem Punkt für Ihr “weiblichen Empfinden” erscheint:

Die männliche Gefühlswelt tickt gegenüber der weiblichen hier komplett gegensätzlich.

Denn HÄTTE er mit Ihnen schon innerlich auf der Paar-Ebene abgeschlossen und WÜRDE er folglich keinerlei Kränkung mehr empfinden…

…dann würde auch ein solch von Ihnen schon „abgelöster“ und ungekränkter Mann in jedem Fall WEITERHIN das entspannte Bedürfnis haben, Sie als gelegentliche weibliche, d.h. emotional und intim verfügbare Anlaufstelle weiter im Hintergrund behalten wollen.

Im vollen Wissen, dass Sie sich ja in jedem Fall beide auch weiterhin mögen, würd er die schon so angenehm eingespielte und unverbindliche Bindung zu Ihnen als „weibliche Kontaktstütze mit Optionen auf Intimitäten“ doch SICHER trotzdem auf nun etwas kleinerem Level gern gelegentlich weiter pflegen.

Wenn Sie also keinerlei spürbare Bedeutung mehr in seinem Leben als diese weibliche „Selbstwertstütze und Anlaufstelle“ HÄTTEN (indem er Ihnen gegenüber z.B. nur noch wie einer guten alten weiblichen Bekannten empfindet)…

…dann würde er Sie meiner Erfahrung nach AUF KEINEN FALL blockieren.

Ein Mann, mit dem Sie sich rein menschlich insgesamt einigermaßen gut verstehen, verhält sich meiner Erfahrung nach niemals plötzlich so derart rücksichtslos, unhöflich und verletzend.

Ganz im Gegenteil: Er würde verständnisvoll und ungekränkt Ihre kleine Weiterentwicklung unterstützen und im Wissen um Ihre bis zuletzt ja so belastende Fixierung auf ihn Sie ganz sicher nicht an diesem Punkt durch eine solche Ignoranz noch zusätzlich kränken wollen.

Sie dürfen hier wirklich sicher sein:

Wenn er Sie gerade blockiert hat, liegt es SEHR wahrscheinlich gerade nicht an einer unbedachtsamen Vergesslichkeit, an einem verletzten Abschließen wollen, an einem starken Verletztsein wegen Ihres Verhaltens und es geschieht schon GAR nicht aus emotionaler Gleichgültigkeit.

Stattdessen zielt diese übertrieben unhöfliche Ignoranz klar auf Ihre insgesamt noch vermutete ängstlich-verpflichtende Ernsthaftigkeit ab…

…indem er Sie um jeden Preis damit in die alte unverändert bequem verfügbare Ergebenheitsrolle bringen will.

Lassen Sie sich aber nicht beirren.

So ein überaus typisches (oft sogar monatelang sich hinziehendes) männliches Abtauch-Verhalten während der Transformationsphase zeigt stattdessen eindeutig:

1. Er ist gerade NICHT erfüllt und zufrieden mit seinem Leben und hat auch ganz sicher nicht irgendeinen anderen vertrauten Menschen neu verliebt an seiner Seite.

Denn wenn dies der Fall wäre, würde fast jeder Mann zumindest freundlich und entspannt angesichts Ihrer herzlich-demonstrierten Zugewandtheit reagieren, selbst dann, wenn er keinen Wunsch mehr nach einer weiteren Annäherung verspürte.

Er würde Sie sogar eher freundlich-gutgelaunt „unterstützen“, da er ja trotzdem eine gewachsene menschliche Bindung zu Ihnen empfinden würde und vor allem angesichts seines eigenes “Liebes-Glücks” froh wäre, dass Sie endlich ein ganzes Stück weniger unglücklich wegen ihm sind.

In so einem komplett abgelösten, neu erfüllten Glückszustand mit einer anderen Frau würde er viel eher die mitfühlende Gewissenhaftigkeit empfinden, Sie NICHT noch mehr durch irgendeine Art von Ignoranz oder Unhöflichkeit zu verletzen.

2. Er zeigt durch so ein Verhalten glasklar, dass er Sie aus seinem Bewusstsein alles andere als verdrängt oder Sie vergessen hat oder gar, dass Sie ihm als Frau nun komplett gleichgültig geworden sind, denn er VERRÄT stattdessen, dass er auf diese Weise im Stillen an Ihnen festhält:

Er hält an der Bindung zu Ihnen innerlich fest, indem er auf eine recht unangemessene Art weiterhin in einem höchstmöglich männlich-anziehenden Licht bei Ihnen stehen möchte. Und dies sogar um den Preis seines längeren freiwilliges Verzichts auf einen möglichen inspirierenden Kontakt…

…den er ja zu seinen eigenen, d.h. unveränderten Bedingungen i.d.R. gern zulassen würde.

Hinweis: Für den spezielleren Fall, dass Sie mit ihm vorher schon eine gewisse Zeit von Ehrlichkeit und Nähe zusammen erlebt haben, er jedoch schon seit einiger Zeit in seinen liebevollen Bemühungen stark nachgelassen hat

…beschreibe ich Ihnen in meinem kostenlosen Coaching-Email-Kurs anhand vieler Wort-für-Wort-Beispiele und Direkt-Anwendungen aus meinen Fallbegleitungen, wie Sie auf sanfte und liebevoll-entspannte Weise aus Ihrer inzwischen hilflosen Ergebenheits-Position wieder ein kleines Stück heraustreten (genau passend zur Situation)…

..und ihn DADURCH sein ursprünglich zärtliches Verbindungsgefühl für Sie wieder intensiv empfinden lassen können (Hier geht’s weiter zu meinem kostenlosen Coaching-Email-Kurs)

Variante 1: Ihr Vorgehen, wenn er Sie mehrere Wochen blockiert hält

Ganz wichtig ist zunächst erstmal:

Sie reagieren nicht auf sein Blockieren, indem Sie ihn z.B. anrufen, ihn auf Instagram anschreiben, ihm einen Brief oder eine Mail schicken)…

…sondern halten diese Phase davon unbeeinflusst und geduldig durch, indem Sie sich vornehmen, ihm erst nach etwa 3-4 Wochen oder auch später eine erstaunlich wohlmeinenden und „naiv-unschuldigen, einmaligen herzlichen Gruß zu schicken:

Sie schicken ihm diese Nachricht z.B. per klassischer SMS, per Instagram oder per Email (je nachdem, über welchen Kanal Ihre Botschaft am wahrscheinlichsten bei ihm ankommt).

Beispiel Hey, hoffe Dir gehts in allen Belangen bestens! Lang nix gehört, wollte mich schon längst mal wieder melden, hier meine allerherzlichsten Grüße an Dich und lass Dich nicht ärgern“ („Zunge-raus-Smiley“)

In den vielen Fällen wird er Sie jedoch bis dahin wieder entblockt haben und gespannt darauf sein, ob Sie ihn nun hoffentlich gekränkt und reumütig anschreiben und sich ihm wieder endlich reibungslos, ergeben und ehrfürchtig „fügen“ angesichts seiner so kompromisslosen Grenzsetzung.

Tatsächlich wird ein Mann Sie SEHR OFT schon nach ein paar Wochen oder etwas später (manchmal auch schon nach einer Woche) wieder kommentarlos entblocken, um damit Ihre reumütig-ängstliche „aktive Wiedergutmachung“ bewirkt zu haben.

Variante 2: Ihr Vorgehen, wenn er Sie inzwischen nach ein paar Wochen wieder entblockt hat

Dies ist wie gesagt die wahrscheinlichere Variante, selbst dann, wenn er Sie momentan sogar „überall“, also komplett blockiert hat.

1. Sie warten noch mindestens eine weitere Woche NACH Ihrem stillen Entblocktwerden, um ihm damit erstmal den letzten Zweifel zu nehmen…

…Sie hätten (so wie er es hoffte) nur ängstlich und schockiert auf irgendein Zeichen von ihm gewartet, um ihm dann sofort verletzt-sehnsüchtig und reumütig wieder in die Arme zu fallen

Sie gehen also auf diese taktierende Erpessungsmaßnahme nicht durch ein sofortiges wieder Kontaktherstellen ein und sprechen auch auf keinen Fall Ihr Miteinander an.

Stattdessen schicken Sie ihm NACH dieser einen Woche eine herzlich entspannte einmalige Kurznachricht, die ihm in ihrer unerwarteten Unbeschwertheit vor Augen führt..

…dass sein zuletzt so unhöfliches und rücksichtsloses Verhalten bei Ihnen ganz offensichtlich NICHT zu dem damit beabsichtigten Ziel führte.

Beispiel (Bevorzugt als herzliche Sprachnachricht)

Halli Hallo, wie geht es dir!? Ich hoffe, du hast nicht allzu viel Stress zur Zeit (Zwinkersmiley). Wollte mich schon längst mal wieder zwischenzeitlich bei dir gemeldet haben. Ich hoffe, dass du gesund und munter bist & noch nicht komplett verschollen bist (frech grinsender Smiley)  Denk auch mal daran dich zu erholen zwischendurch. Schöne Grüsse  zwischendurch und lass dich nicht ärgern (Zunge-raus-Smiley)  P.S.: Können ansonsten von meiner Seite auch gern irgendwann mal wieder in alter Frische plaudern, würde mich freuen, wenns mal wieder kappt! Aber kein Stress oder so, sind ja auch beide momentan etwas vereinnahmt (Zwinker-Smiley)

In der Regel wird er darauf (oft spätestens ein paar Tage später) positiv antworten.

Hinweis: Wie Sie nach der Einleitung Ihrer Wiederverbindung-Phase seine dann typischen „Kongruenz-Tests“ bestehen und GENAU DADURCH sein ursprünglich zärtliches Verbindungsgefühl für Sie wieder intensiv empfinden lassen können…

…beschreibe ich Ihnen anhand vieler Wort-für-Wort-Beispiele aus meinen Fallbegleitungen in meinem kostenlosen Coaching-Email-Kurs 

FAZIT

Er will mit dem Blockieren auf WhatsApp, auf Instagram oder auf anderen Kanälen in jedem Fall aus unentspannt-gekränkter Prinzipientreue eine Wirkung in Ihnen erzielen.

Er will Ihnen nicht hinterherrennen und geht dafür aus männlichem Stolz in die stark distanzierte, völlig abtauchende und damit hoffentlich komplett desinteressiert aussehende Alpharolle

…denn diese Position führte ja auch früher dazu, dass Sie sich immer stärker an ihn verloren hatten und sich komplett an sein Leben und seine Stimmungen anpassten.

Da Sie nun scheinbar die Unverfrorenheit besitzen, den Spieß auch nur ein wenig umzudrehen, wird er GANZ BESONDERS JETZT aufgrund seines empfundenen leichten Attraktivitätsverlustes diesen so sicher bewährten Weg wählen, um damit erneut in Ihnen eine Wirkung zu erzielen.

Wenn Sie jedoch dafür SEINEN so typisch männlichen, unenspannten “Kampf” gegen Ihre herzlich-authentische kleine „Loslösung“ für einen längeren Zeitraum zulassen, ohne dabei auf seine Ergebenheits-Tests „einzubrechen“, können Sie so gut wie sicher sein:

Ein Mann kann dann in dieser neuen Phase nicht mit Ihnen innerlich abschließen und wird im Laufe der Zeit allmählich wieder ein neues inneres Gebundensein für Sie empfinden können.

Sein Verhalten verrät meistens schon im Anfangsstadium Ihrer Veränderung, dass er Sie nun scheinbar NICHT innerlich abgelöst (d.h. ungekränkt und entspannt) einfach verständnisvoll in Ihrem motivierten Aufbauprogramm unterstützen kann.

Herzlichst,

Ihr

Martin von Bergen

P.S: Richten Sie sich in der Folgezeit in Ihrem weiteren Kontakt Schritt für Schritt an das beschriebene Anwendungs-Schritte und Beispiele in meinen Gratis-Coaching-Report

…und ihn auf diese Weise sein UNTER seinem starken Vorsichtsmodus liegendes ursprüngliches zärtliches Gefühl für Sie wieder intensiv empfinden lassen zu können. Sie können den kostenlosen Coaching-Report hier lesen

Mein kostenloses Coaching-Ebook (PDF)
“Wie Sie in seiner Rückzugsphase sein Verliebtheitsgefühl wieder wachrufen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert