Illustration einer sehnsüchtigen Frau

Er meldet sich nicht, antwortet immer weniger und schreibt nicht von selbst?

Setzen Sie diesen ungewöhnlichen Schritt um, damit er sich wieder bei Ihnen meldet und sich aktiv treffen will

Er meldet sich nicht mehr? In diesem Artikel veranschauliche ich Ihnen ganz genau die Ursache, was mit seinen Gefühlen passiert ist, wenn ein Mann sich nach ein paar sehr schönen, vertrauten und intensiven Begegnungen zurück zieht und sich plötzlich viel weniger meldet:

Vor allem zeige ich Ihnen ganz konkret: Was genau sollten Sie jetzt unbedingt tun, so dass er das vertraute, starke Gefühl Ihrer anfänglichen gemeinsamen Zeit wieder ganz intensiv spüren kann.

Bevor es jetzt losgeht:

Für sehr komplizierte und emotional belastende Situationen beschreibe ich Ihnen in meiner kostenlosen Coaching-PDF für Frauen (30 S.), wie Sie wieder sein zärtliches Verlangen und seinen liebevollen Respekt in ihm auslösen können:

Hier können Sie–>meine kostenlose Coaching-PDF herunterladen und direkt lesen, wie Sie ihn in 3 Schritten emotional wieder an sich binden können, wenn er sich nach einer ersten Zeit von Nähe, Ehrlichkeit und Vertrauen inzwischen stark von Ihnen zurückgezogen hat

(Meine kostenlose „Wiederverbindungs-PDF für Frauen“ (30 S.) ist anwendbar bei widersprüchlichen Freundschaft-Plus-Geschichten und komplizierten On-Off-Beziehungen und während der Kennenlernphase, wenn er sich plötzlich weniger oder gar nicht mehr meldet).

Falls Sie aktuell in der komplizierten Situation sind, dass er sich inzwischen sehr widersprüchlich verhält und sich von Ihnen auf einmal zurückzieht, dabei jedoch immer wieder neu Kontakt und Nähe sucht, lesen Sie dazu meinen Artikel Er distanziert sich, sucht aber immer wieder Kontakt und Nähe 

Wenn er sich innerhalb der Beziehung von Ihnen emotional stark distanziert, obwohl Sie vorher noch eine sehr vertraute Zeit hatten, lesen Sie dazu bitte meinen speziellen Artikel Wie binde ich ihn wieder emotional an mich, wenn er sich zurückzieht ? um eine klare Vorstellung zu bekommen, wie Sie ihn ihn wieder das gemeinsame Band spüren lassen, das Sie beide verbindet (Eine recht bewährte Coaching-Anleitung aus meiner jahrelangen Beratungspraxis).

Liebe Leserin,

Häufig berichtet mir eine Frau:

„Wir hatten in den letzten Wochen eine sehr intensive und schöne Zeit miteinander verbracht. Es fühlte sich alles sehr ehrlich und vertraut mit ihm an. Ich war eigentlich ganz fest davon überzeugt, dass er es genauso erlebte. Er schien wirklich verliebt zu sein und war sehr lieb, bemüht und aufmerksam zu mir. Doch auf einmal kommt von seiner Seite kaum noch etwas und er meldet sich einfach nicht mehr. Wenn ich mich bei ihm melde, schreibt er mir zwar irgendwann zurück, aber mehr als das kommt nicht mehr von ihm.

Wenn ein Mann sich nicht mehr meldet, stelle ich im Beziehungscoaching in den allermeisten Fällen bei näherem Hinsehen fest, dass sein Verhalten nur die SPITZE DES EISBERGES ist.

Es ist immer nur die stark verfestigte Form eines schon VORHER schleichend unter der Oberfläche sich bildenden Ungleichgewichts.

Wenn Ihr Kandidat sich nicht mehr bei Ihnen meldet, beschreibe ich Ihnen jetzt einen 3-Schritte-Plan aus meinem Coaching (mit Beispielen zum direkten Anwenden), so dass Sie ihn wieder dazu bewegen, sich ganz aktiv mit Ihnen treffen zu wollen, wenn zur Zeit schon eine Zeit lang Funkstille zwischen Ihnen herrscht

(Für den Fall, dass er sich getrennt hat, lesen Sie meinen effektiven Notfallplan-Artikel Wie Sie ihn wieder zurück gewinnen können, wenn er Sie verlassen hat)

Doch zuvor kurz zum männerpsychologischen Background für diese belastende Situation:

Er meldet sich nicht mehr-Was ist wirklich passiert?

Wenn ein Mann sich immer weniger meldet (und wenn dann nur lieblos), ist es in fast allen Fällen offensichtlich, dass der eigentliche BEGINN der schleichenden Abwärtsspirale schon viel weiter zurücklag. Wenn auch nur unter der Oberfläche und auf dem ersten Blick zunächst nicht sichtbar.

Dies passiert regelmäßig immer dann, wenn eine Frau an einem VIEL ZU FRÜHEM Zeitpunkt damit aufhörte, die anfängliche Spannung zwischen ihr und ihm lang genug und geduldig WEITERHIN aufrechtzuerhalten.

Mit anderen Worten:

Seine anfangs noch sehr oberflächliche Liebe kann nur dann weiterwachsen und vor allem nur dann auch tiefere WURZELN schlagen, wenn Sie niemals aufhören, auf Ihre Intuition zu hören.

Was bedeutet dies ?

Hochzeitspaar streitet sich

Seine Zuneigung für Sie kann nur weiterwachsen, wenn Sie NICHT damit aufhören, auf ihr untrügliches Gefühl zu hören:

„Fühlt sich im Moment wirklich alles schon sehr ernsthaft und verbindlich an von seiner Seite ? Ist er wirklich innerlich schon soweit, wie ich es mir wünsche ?“

Und stets nur DANACH zu handeln, wie es seiner TATSÄCHLICHEN Verbindlichkeit und Ernsthaftigkeit entspricht und ihn nicht zu früh um jeden Preis in ihren Beziehungstraum einbauen wollen.

Die chaotischen oberflächlichen Emotionen eines Mannes können sich nur DANN zu einer immer festeren und beständigeren Liebe formen, wenn eine Frau sich immer wieder konsequent auf überraschende und undurchschaubare Weise entzieht- und zwar genau an den Stellen, an denen es WICHTIG ist.

Ganz einfach, weil sie selbstverständlich nur Ihr langfristiges Ziel vor Augen hat und daher sofort REAGIERT, wenn sie auch nur ansatzweise fühlt:

„Irgendetwas stimmt im Moment nicht mehr mit ihm. Irgendwie weicht er gerade vom bisherigen Kurs etwas ab. Ich glaube, es beginnt gerade, in eine verkehrte Richtung zu gehen“

Um herauszufinden, ob es bei Ihnen den Punkt gab, an dem Sie sich ganz offensichtlich zu früh öffneten und fallenließen und damit aufhörten, auf Ihre eigene untrügliche und starke weibliche Intuition zu hören, stelle ich einer Frau häufig die Fragen:

– Haben Sie ab einem ganz bestimmten Punkt im Kontakt zu ihm gefühlt, dass irgendetwas mit ihm „nicht mehr ganz stimmt“ ?

– Haben Sie sich in einer zu verfrühten Phase gedanklich und emotional abhängig von einer Beziehung mit ihm gemacht ?

– Gab es irgendwann eine leichte Kursabweichung in seiner Ausstrahlung und in seinem Verhalten Ihnen gegenüber, die sich für Sie leicht UNANGENEHM anfühlte ?

– Haben Sie womöglich dieses Gefühl einfach unterdrückt und sich stattdessen immer rückhaltloser und offener Ihrem EIGENEN BEZIEHUNGSTRAUM hingegeben und haben ihm unübersehbar Ihre Hoffnung signalisiert, dass dieser gemeinsame Traum MIT IHM für Sie eigentlich fast schon beschlossene Sache ist ?

Wenn Sie diese Fragen ehrlich mit Ja beantworten können, dürfen sie FAST SICHER sein, dass sich genau dadurch in seinem Gefühlsleben innerhalb kürzester Zeit Folgendes passierte:

Es bildete sich sehr schnell ein extrem starker Schutzwall um seine Gefühle, der voll und ganz die anfängliche Euphorie verschüttete, in Ihnen hoffentlich die Frau seines Lebens gefunden zu haben.

Diese Dynamik setzt INSBESONDERE ein, wenn Sie sich zuletzt noch sehr gut verstanden haben und eine sehr vertraute, liebevolle und intensive gemeinsame Zeit erlebten.

Sie können sich nicht vorstellen, wie unglaublich sensibel und empfindlich wir Männer plötzlich einen extrem starken inneren Druck spüren, wenn eine Frau sich Ihrer Sache scheinbar schon sicher ist in einer Phase, in der wir noch nicht soweit sind und daher einfach noch ganz natürliche, leichte Zweifel verspüren.

Der übermächtige Druck, der in uns entsteht, wenn wir sehen, dass eine Frau schon dabei ist, ihr ganzes Herz an uns zu verschenken, wir selbst jedoch unserer Sache (NOCH) lange nicht so sicher sind, ist kaum mehr mit Worten zu beschreiben.

Denn da wir kaum in der Lage sind, uns diesen plötzlich gefühlten Zweifeln zu stellen und diese momentanen Zweifel der Frau auch ehrlich zu kommunizieren, haben wir keine andere Wahl mehr, als vor diesem Gefühl zu FLÜCHTEN.

Flucht-Variante 1:

Wir führen die Beziehung noch eine ganze Zeit lang auf einer sehr distanzierten, unbemühten und unverbindlichen Weise erstmal weiter fort- aus reiner Gewohnheit, bis wir den Absprung von ihr schaffen.

Flucht-Variante 2:

Wir melden uns nicht mehr bei ihr.

Dies ist für uns die moralisch vertretbare Variante immer dann, wenn die Beziehung noch sehr frisch und unverbindlich ist und noch kein wirkliches Vertrauen gewachsen ist.

Er meldet sich nicht mehr- Welche Schritte Sie gehen müssen, um ihn wieder näher zu bringen

Ich möchte Ihnen jetzt das effektivste Vorgehen beschreiben, wie Sie bewirken können, dass er sich immer stärker wieder in Ihre Nähe getrieben fühlt.

Machen Sie sich aber vorher bitte noch einmal unbedingt klar:

Was ist Ihr LANGFRISTIGES Ziel mit ihm ? Und wie fühlt sich dieses Ziel mit ihm an ?

Bevor ich Ihnen gleich das weitere Vorgehen erkläre, ist es nämlich SEHR wichtig, sich den eigentlichen Plan vor Augen zu halten:

Paar in der Natur

1. Sie wollen ihn zunächst mehr und mehr aus seinem extrem starken und verfestigten Vorsichtsmodus wieder herauszuholen

2. Sie wollen dabei die Rollenverteilung wieder zurechtzurücken: SIE SELBST immer mehr diejenige werden, die bestimmt, was passiert und die in weiblich-souveräner Weise die Zügel in der Hand hat.

3. Sie wollen langfristig wieder einen neuen, regelmäßigen Kontakt zu ihm haben, in dem Sie Ihre bisherigen Fehler wieder ausbügeln können und ihn in Zukunft stattdessen ganz geduldig und konsequent die souveräne Frau erleben lassen, die Sie ganz am Anfang waren

4. Sie wollen langfristig die Frau sein, die sich entspannt und genussvoll im Kontakt zu ihm zurücklehnt. Die sich seine Aufmerksamkeit, seine Bemühungen und seine Ernsthaftigkeit genussvoll GEFALLEN LÄSST, OHNE dabei erneut in die BEDÜRFTIGEN-ROLLE zu fallen und auch nur irgendetwas VON SICH AUS vorantreiben zu müssen

Dies ist die Frau, die stets genau DAS macht, was SIE will und was sich FÜR SIE richtig, gut und stark anfühlt. Ganz gleich, ob das im schlimmsten Fall auch bedeuten könnte, IHN dabei zu verlieren.

Und genau DIESE Frau hat auch überhaupt kein Problem damit, sich in einer ganz neuen, lockeren, unbeschwerten und vergnügten Form BEI IHM zu melden.

Hier Ihr Programm für die nächsten 8 Wochen:

Schritt 1: Transformationssignal senden

Lassen Sie insgesamt mindestens 1-2 Wochen nach Ihrem allerletzten Kontakt verstreichen (im Zweifelsfall aber noch länger) und schreiben ihm etwas wie:

„Hallöchen ! Hoffe, alles klar bei Dir. Zwischendurch mal wieder ein herzlicher Gruß von mir, hatte zuletzt etwas viel um die Ohren. Komm gut voran bei dem was Du machst ! Grüße & lass Dich nicht unterkriegen, Maria.“

Das Ziel dabei ist jetzt zunächst einzig nur:

Er soll eine erste leise Ahnung bekommen, dass in Wirklichkeit doch vieles ganz anders ist, als er dachte:

Sie scheinen nämlich unerwartet schnell wieder über den Dingen zu stehen und sind der zuletzt noch komplizierten Geschichte mit überraschender Leichtigkeit schon wieder entwachsen.

Sie haben sich scheinbar also längst wieder WEITER- und ein wenig von ihm WEG-ENTWICKELT.

Und gerade WEIL Sie nicht mehr verzweifelt an einer gemeinsamen Zukunft mit ihm festhalten, gibt es jetzt auch keinen Grund mehr für Sie, sich nicht einfach wieder mal spontan bei ihm zu melden:

Denn Sie haben ihn auf der MENSCHLICHEN Ebene noch als liebevollen Kontakt in Erinnerung, der Sie ja in irgendeiner Form bereichert hat.

Es ist jetzt sehr wichtig für Sie, zu beachten:

Dieses erste Veränderungssignal ist nur ein allererster Same, den Sie sähen.

Diese erste Saat wird ganz sicher nicht SOFORT aufgehen, sondern braucht erstmal eine Weile, um in seinem Gefühlsleben in Ruhe wachsen und sich entfalten zu können.

Warum braucht das Zeit?

Er ist im Moment immer noch viel tiefer in seinem starken Vorsichtsmodus gefangen, als eine erstes leises Zeichen per SMS auch nur imstande sein kann, ihn daraus zu befreien.

Dennoch:

Ab JETZT arbeitet die Zeit in jedem Fall FÜR SIE.

Schritt 2: Transformationssignal bestätigen

Zunächst ist es sehr wichtig für Sie zu wissen:

Für Ihre zukünftige Wiederannäherung hat es absolut KEINE BEDEUTUNG, ob er auf Ihre Botschaft sofort antwortet oder ob er es nicht tut.

Es spielt sogar keine Rolle, OB er überhaupt darauf antwortet.

Denn ab jetzt ist wieder nur das Eine wichtig:

Wie Sie sich jetzt in Zukunft LANGFRISTIG ihm gegenüber verhalten.

Es geht nur darum, dass die Art, wie Sie in den nächsten Monaten mit ihm umgehen, endlich wieder dazu führen kann, dass er sich herausgefordert, inspiriert und WOHL fühlt im Kontakt zu Ihnen. Ganz also wie am Anfang.

Liebes-Urlaub in Paris

Bedenken Sie bitte:

Er befindet sich in jedem Fall immer noch ganz tief in einer inneren Schutz und-Abwehrhaltung:

„Es ist alles so unglaublich ernst für Sie, ich lasse Sie lieber in Ruhe. Ich melde mich nicht und antworte lieber ausweichend oder gar nicht. Sonst leidet sie wieder erneut und ich habe wieder neuen inneren Stress“

Sein Impuls, jeden neuen Kontakt zu Ihnen zu vermeiden, der ihm nur neuen inneren Stress macht, ist an dieser Stelle für eine ganze Zeit lang noch VIEL stärker, als der manchmal nur schwach aufflackernde Impuls, sich ganz spontan bei Ihnen zu melden und ganz unvorsichtig einfach so wieder Zeit mit Ihnen zu verbringen

Daher gibt es nach Ihrer Transformationsbotschaft jetzt 3 Möglichkeiten, wie er reagieren kann und vor allem, wie SIE jetzt damit umgehen:

Die 3 Varianten, wie er sich auf Ihr Transformations-Signal bei Ihnen zurück meldet- Und wie Sie reagieren sollten

Variante 1: Transformationssignal bestätigen, wenn er vorsichtig und wenig bemüht antwortet

Ein Beispiel:

„Hi Maria. Schön zu hören, dass es Dir scheinbar gut geht, das freut mich. Ich kann mich selbst nicht beklagen. Ich bin mitten dabei, meine berufliche Weiterbildung erfolgreich abzuschließen und übernehme dann wohl den offenen Posten in der Verwaltungsabteilung. Alles erdenklich Gute. Vielleicht ja bis demnächst mal. Liebe Grüße“

Diese oder ähnliche Antworten beweisen, dass er noch SEHR TIEF in seiner gewissenhaften, inneren Schutzhaltung ist:

Er wünscht sich aus vollem Herzen einfach nur, dass es IHNEN gut geht und Sie hoffentlich nicht mehr so verzweifelt an ihm hängen. In seiner Gedankenwelt spielen Sie im Augenblick also ÜBERHAUPT KEINE Rolle als Beziehungskandidatin.

Sie haben an dieser Stelle keine Wahl. Sie müssen Ihn jetzt mit Ihrer neuen Energie erstmal wieder für eine Weile entlassen.

Daher Ihr weiteres Vorgehen:

Sie warten mindestens einen ganzen Tag lang ab und schicken ihn dann auf spielerische Weise erstmal für eine Weile aus Ihrem Leben wieder weg.

Ein Beispiel: „Du schaffst das! Drück Dir die Daumen! Sonnige Grüße!“

Danach ist es extrem wichtig, ihn erstmal wieder für mindestens 2, 3 Wochen komplett in Ruhe zu lassen und sich NICHT bei ihm zu melden.

Falls er jetzt trotzdem in dieser Zeit einmal ein unbemühtes Zeichen von sich geben sollte, gehen Sie bitte erstmal NICHT darauf ein.

Reagieren Sie also für die nächsten 2,3 Wochen GAR NICHT, wenn er Ihnen zwischendurch nur eine halbherzige, alltägliche und wenig engagierte SMS schickt oder versucht, Sie einmal anzurufen.

Hier 2 Beispiele für solche unengagierten, banalen Botschaften von ihm, wenn er im Vorsichtsmodus ist:

„Hi Maria, wie geht es Dir ? Was macht Dein Studium/Deine Umschulung/Dein Fitnesskurs/ Dein Kochkurs/ Deine familiäre Situation/ Dein Umzug/dein Hund/ usw. ?“

oder

„Hi Maria, hab gestern an Dich denken müssen, als ich jemanden sprach, die genau denselben Haarschnitt/ Beruf/ Ausstrahlung/ Hund/Hobby/Augenfarbe/ etc./ hatte wie Du. Liebe Grüße, Peter.“

Auf so etwas gehen Sie bitte zunächst NICHT ein und melden sich weiterhin ein paar Wochen nicht bei ihm.

Der Grund:

Dies sind eindeutig Botschaften von ihm, mit denen er bequem und sehr unbemüht nur darauf abzielt, einen kleinen Eindruck von Ihnen zu erheischen, ob Sie vielleicht bei dem kleinsten oberflächlichen Zeichen von ihm vielleicht DOCH wieder beginnen, Energie zu investieren und eine Verbindung mit ihm herstellen zu wollen. Nur um sich dann erst recht von Ihnen abzuwenden.

Gehen Sie also lieber auf Nummer Sicher:

Sie sind zur Zeit erfüllt von anderen Dingen und sind daher kaum innerlich mit ihm beschäftigt. Sie haben daher wenig Zeit und Muße, sich auf einen völlig unbemühten und halbherzigen Alltags-Smalltalk einzulassen.

Ferien genießen

Nur dann, wenn er damit beginnen sollte, Sie mit mehreren solcher Botschaften zu überhäufen, bremsen Sie ihn einmal kurz, höflich und liebevoll aus:

„Hi! Hab im Moment etwas wenig Zeit zum Kommunizieren, hab den Kopf gerad bei ein paar anderen Dingen, liegt nicht an Dir ! Hoffe Du kommst voran. Ich meld mich dann demnächst wieder bei Dir, wenns passt, freu mich ! Lass Dich bis dahin nicht von Deinen Bücherbergen erschlagen :-) Maria“

Und gehen Ihren neuen Weg weiter konsequent.

An diesem Punkt sind mehr und mehr SIE DIEJEINGE, die die Fäden selbst wieder in ihrer in der Hand hat:

Sie haben Ihre Prioritäten woanders und melden Sich wieder DANN von sich aus bei ihm, wenn es IHNEN zufällig gerade zeitlich wieder passt und SIE Lust darauf verspüren.

Das bedeutet, dass SIE sich bei ihm erst wieder ein paar Wochen später melden, wenn SIE gerade wieder Lust darauf verspüren.

Ein Beispiel (2 Wochen später): „Hi Du Arbeitstier ! Hab im Moment wieder etwas mehr Luft. Lass uns unbedingt mal demnächst treffen, hab total Lust, mal wieder zu plaudern mit dir ! Komm gut voran. Genieß Deinen Tag

Die Wahrscheinlichkeit, dass er JETZT viel offener ist als noch vor ein paar Wochen vorher, ist jetzt viel größer.

Verliebtes Paar unter der Bettdecke

Warum ?

Rückblickend sieht er Sie jetzt deutlich veränderter als noch vor ein paar Wochen:

Er hat damals Ihr erstes Transformationssignal in jedem Fall unbewusst abgespeichert und inzwischen schon damit begonnen, in wenigen labilen und einsamen Momenten leicht neugierig über Sie nachzudenken- dies jedoch noch OHNE den Impuls, sich mit Ihnen treffen zu wollen.

Doch gerade weil Sie jetzt wieder ERNEUT völlig locker auf ihn zukommen und dabei sogar wie selbstverständlich ein ungezwungenes Treffen vorschlagen, wirken Sie auf ihn plötzlich viel entspannter, unabhängiger und anderweitig ausgefüllt.

Genau dadurch fühlt sich für ihn der Impuls, sich mit Ihnen wieder treffen zu wollen, auf einmal viel stärker an, als noch vor 2 Wochen:

„Sie ist ja tatsächlich ganz anders geworden. Irgendwas stimmt da nicht mehr ganz. So etwas hab ich noch nie erlebt bei einer Frau, mit der ich etwas hatte. Das muss ich mir jetzt unbedingt mal anschauen“

Sein Impuls, Sie wieder unbedingt sehen zu müssen, wirkt an diesem Punkt zum ersten Mal wieder stärker, als seine bislang festgefahrene Vorsicht, Sie nicht weiter in irgendeiner Weise enttäuschen zu wollen und Ihnen daher aus dem Weg zu gehen.

An dieser Stelle kommt es sehr wahrscheinlich zu einem Treffen.

Variante 2: Ihr Vorgehen, wenn er engagiert und sehr offen reagiert

Wie sollten Sie vorgehen, wenn er gleich sehr offen auf Ihr erstes Veränderungssignal reagiert ?

Ein Beispiel für seine mögliche Antwort in diesem Fall:

Hi ! Ja, ich hatte auch viel zu tun… Lass uns sehr gern mal wieder treffen ! Hast du am Wochenende Zeit? Gruß, Peter

Jetzt ist es wichtig, dass Sie Ihre neue Entspanntheit und Lockerheit ihm gegenüber BEWEISEN

Warum ist das so wichtig ?

Seine Idee, Sie am Wochenende sehen zu wollen entspringt an dieser Stelle noch zu Hundert Prozent einem völlig oberflächlichem Impuls und hat NICHTS mit einer tieferen Erkenntnis zu tun.

Und Sie wollen nicht mehr so wie NOCH VORHER jeden kleinen Impuls von ihm sehnsuchtsvoll und abrufbereit befriedigen.

Sie stürzen sich nicht auf jedes kleine Zeichen von ihm, sondern signalisieren ihm Ihre ganz neue innere Haltung:

Sie freuen sich auf jeden Fall, ihn bald mal wiederzusehen, aber es ist eigentlich gerade nicht wirklich dringend und übermäßig wichtig für Sie. Sie wollten ihm eigentlich nur erstmal das Signal senden, dass Sie zwischendurch ganz entspannt und liebevoll an ihn gedacht haben. Wohlmeinend und freigebend. Ohne etwas Bestimmtes damit zu bezwecken. Ihre Initiativbotschaft sollte also auf keinen Fall die Botschaft vermitteln, dass Sie ihn hoffentlich so schnell wie möglich wieder sehen können. Denn Sie scheinen inzwischen längst beschäftigt und innerlich vereinnahmt zu sein mit anderen Dingen, die Ihnen scheinbar viel wichtiger sind, als sich so dringend wie möglich wieder mit ihm zu treffen zu müssen.

Untermauern Sie daher auch in Ihrer Antwort erneut in souveräner und liebevoller Weise seinen leichten Prioritätsverlust in Ihrem Leben.

Beispiel:

„Bin am Wochende schon verplant, aber ich meld’ mich, wenn’s passt. Bis dann, freu mich“

Das weitere Vorgehen:

Auf weitere Nachrichten von ihm wie z.B. „Wie geht es dir ?“ usw. gehen Sie NICHT weiter ein.

Allenfalls vertrösten Sie ihn, falls er drängen sollte, liebevoll auf das nächste Treffen:

„Lass uns doch super gern demnächst mal wieder plaudern, dann mehr dazu. Meld mich bei dir, also bis dann!“

Nächster Schritt:

Sie lassen ca 4-7 Tage verstreichen und schreiben ihm etwas wie:

„Hallöchen ! Hab die Tage total Lust auf ein entspanntes Bierchen mit dir. Bist Du dabei ?“

Warten Sie auf seine positive Antwort und vereinbaren Sie ein Treffen.

Variante 3: Ihr Vorgehen, wenn er GAR nicht reagiert

Frau kann nicht schlafen

Wenn er ÜBERHAUPT nicht auf Ihr Signal antwortet, hat das an dieser Stelle noch keine besondere Bedeutung.

Und zwar spielt es deshalb keine Rolle, weil er sich zu diesem Zeitpunkt sowieso noch in seiner inneren Abwehrhaltung befindet.

Doch SIE haben jetzt die erste Saat Ihrer Transformation in sein Herz gesät und können sich jetzt für die nächsten Wochen entspannt zurücklehnen.

Denn die Saat wird sehr wahrscheinlich aufgehen.

Die Zeit arbeitet also AB JETZT in jedem Fall wieder FÜR SIE.

Ihr weiteres Vorgehen:

Sie legen ihn erstmal komplett beiseite und investieren Ihre Energie jetzt voll und ganz auf die Dinge, die IHNEN gut tun und die SIE weiterbringen.

Erst ca. 4 Wochen später melden Sie sich bei ihm wieder mit einem WEITEREN Transformationssignal.

Beispiel: „Hi, hoffe du bist nicht von Deinen Lernordnern völlig begraben worden. Hab gerad Lust mal wieder auf eine nette Konversation bei einem kleinen Kaffe ! Lass uns gern demnächst mal wieder treffen. Komm gut voran !“

Die Wahrscheinlichkeit, dass er JETZT plötzlich viel offener ist als noch vor 4 Wochen, ist sehr groß.

Meine Erfahrung ist:

Die Saat geht häufig sehr ZEITVERSETZT bei ihm auf.

Sein vorher noch extremer innerer Vorsichtsmodus wird nach diesen 4 Wochen inzwischen DEUTLICH aufgeweicht sein:

Denn damit, dass Sie ein zweites Mal so unbekümmert und unbeschwert erneut einen Schritt auf ihn zugehen, bestätigen Sie ihm auf einmal Ihre neue Ausstrahlung. Und das lässt ihn jetzt SPONTANER und NEUGIERIGER werden.

Es kommt jetzt sehr wahrscheinlich zu einem Treffen.

Liebe Leserin,

bedenken Sie bei diesen ersten Wiederannäherungs-Schritten unbedingt:

Dies ist nur der allererste Schritt auf einer ganz neuen Reise mit ihm, die Ihnen in den kommenden Monaten noch bevorsteht.

Ich wünsche Ihnen die nötige Inspiration und Kraft, die Sie benötigen, um ihm gegenüber wieder Ihre unwiderstehliche, spielerische und souveräne Weiblichkeit ausspielen zu können.

Herzlichst, Ihr

Martin von Bergen

P.S. Hier können Sie meine kostenlose Coaching-PDF direkt herunterladen und lesen:

–>Hier gehts weiter zur kostenlosen PDF, wie Sie ihn wieder das Band zischen Ihnen spüren lassen, was er schon anfangs für Sie empfand, wenn er sich inzwischen von Ihnen distanziert und zurück gezogen hat

(Die Gratis-PDF ist anwendbar bei emotional belastenden Affären, bei komplizierten On-Off-Geschichten, bei längeren Partnerschaften und in der ersten Kennernlernphase, wenn er sich nach einer vertrauten Anfangszeit plötzlich kaum oder gar nicht mehr meldet)

345 Kommentare
Einen Kommentar schreiben ---»

  1. Hallo! Mal ne Geschichte von einem Kerl….

    Habe vor 2 Monaten was mit der Frau (allerdings nicht verheiratet) eines guten Bekannten angefangen.
    Ging wohl offensichtlich um sexuellen Notstand auf beiden Seiten. Haben uns so 1-2 mal die Woche getroffen. Der Sex ist unglaublich, und wie ich erfahren habe läuft bei den beiden schon seit vielen Jahren gar nichts mehr….

    seitdem treffen wir uns auch mit unseren Kindern regelmässig, die in etwa gleich alt sind. Über die Zeit habe ich erfahren und auch gesehen, das die Beziehung der beiden quasi nicht mehr existiert. Er geht jedem Kontakt mit ihr aus dem Weg und kommt in der Regel erst nach Hause, wenn Sie schon lange schläft.

    Die wenige gemeinsame Zeit der Beiden ist geprägt von Stress, heftigen Auseinandersetzungen und völliger Kommunikationsunwilligkeit seinerseits, unter der auch die Kinder massiv leiden. Nur eines der 3 Kinder ist von ihm….

    Wir hingegen haben im Lauf der Zeit gemerkt, das das auf vielen anderen Ebenen auch sehr gut passen würde; und mehrfach hat sie ganz offen über Ideen einer gemeinsamen Zukunft fantasiert. Dazwischen aber immer wieder betont, das sie ihm in seiner momentanen Phase doch beistehen muss, weil dr sonst ohne alles dastehen würde. Schließlich hat er Sie von ihrem letzten (unter Alkoholeinfluss) prügelnden Mann „gerettet“. Mittlerweile versinkt er aber ebenfalls im Alkohol und finanziellen Problemen.

    Und ich darf mir immer wieder anhören wie sehr gern sie mich mag und wie froh sie ist, mich zu haben.
    Die Treffen sind imner sehr intensiv und von gegenseitiger Zärtlichkeit geprägt. Ihn loslassen kann und will sie aber nicht; „sicher wird er sich ändern, wenn er den Rest mal wieder auf die Reihe bekommen hat“.
    Ich kenne ihn aber schon wesentlich länger als sie, und er wird sich nicht ändern. Weglaufen und Probleme ertränken ist Teil seiner Persönlichkeit. Sein Bruder ist genauso. Tja. Mich hats nun ziemlich massiv erwischt und ich könnte mir eine gemeinsame Zukunft sehr gut vorstellen. Wenn wir uns sehen ist sie so gelöst wie nie zu anderen Zeiten, aber den letzten Schritt mag sie nicht gehen. Spricht dann von Freundschaft+ und gleichzeitig davon, wie gut es ihr tut, in meinen Armen zu liegen.

    Aktuell sind sie zusammen in Urlaub, und ich melde mich gar nicht mehr, obwohl wir vorher täglich viele Nachrichten geschrieben haben.
    Von ihr kommt aber auch nichts;
    Und das werde ich erstmal auch nicht ändern. Treffen uns eh wieder, wenn sie wieder da ist; dabei weiß ich, wie ungern sie in diesen Urlaub gefahren ist.

    Was sagt ihr dazu? Sehr ihr eine Chance für so eine Geschichte? Wie sind eure Erfahrungen?

    Lg

    Antworten
  2. Hallo zusammen,
    bin in einer ziemlich verzwickten Situation und weiß nicht, wie ich mich verhalten soll. Vor 2 Wochen habe ich einen super Typen kennen gelernt. Wir hatten uns direkt super verstanden, konnten über alles super gut reden. In unserem ersten Gespräch sagte er, dass er seit ca. 1 Jahr getrennt von seiner Frau lebt und 3 Kinder hat (er ist 48 Jahre, ich bin 41 Jahre). Da ich selbst seit 2 Jahren getrennt lebe und 2 Kinder habe (2 seiner Kinder sind im Alter meiner beiden Kids) war dies für mich irgendwie absolut ein Wink des Schicksals. Jedenfalls hatten wir einen super schönen Abend mit viel Reden und mehr :-). Eigentlich wollten wir beide, dass der Abend nicht endet, aber am nächsten Tag musste ich arbeiten gehen und so haben wir uns dann, schweren Herzens, um 2 Uhr verabschiedet, Nummern haben wir aber noch ausgetauscht…am nächsten Tag haben wir uns dann sehr viele Nachrichten geschrieben und abends kam er noch zu mir nach Hause. Auch das war total schön. Wir haben wieder über alles geredet. Er hat mir Dinge über sich erzählt (und umgekehrt) die man eigentlich nicht beim ersten Date erzählt…Gegen 4 Uhr hat er sich dann auf den Heimweg gemacht…und auch am folgenden Morgen haben wir erst mal sehr viel geschrieben…doch noch am gleichen Tag blieben seine Nachrichten dann aus. Hat dann von Samstagmittag bis irgendwann Sonntagabend nichts mehr von sich hören lassen. Sonntagabend kam dann eine Entschuldigung für sein Verhalten. Er wollte sich nicht wie ein Arsch verhalten, aber er hätte ein Wochenende mit viel Krieg um Kinder und Unterhalt hinter sich und stecke wohl noch sehr tiefer drin, als gedacht. Dafür hatte ich natürlich Verständnis und sagte ihm, dass er sich jederzeit bei mir melden könne. Auch danach hatten wir uns noch Nachrichten geschrieben, aber natürlich eher belanglos. Montagsabends ist er dann mit der Nachricht rausgerückt, dass er nicht schon seit 12 Monaten sondern erst seit 4 Monaten getrennt ist. Er fand aber die beiden Abende so toll und mich klasse, so dass er erst mal von 12 Monaten statt 4 Monaten gesprochen hat. Allerdings sagte er, dass er so tief noch in allem drin steckt und von jeder Kleinigkeit und Ärger, den er von seiner Frau bekommt, aus der Bahn werfen lässt. Er hat die alte Geschichte noch nicht komplett zur Seite geschoben und so lange dies der Fall ist, kann er nichts Neues beginnen, weil er weiß, dass es nicht funktioniert. Er braucht noch Zeit, wäre aber auf dem richtigen Weg. Zwar noch nicht am Ende, aber nicht mehr weit entfernt. Ich war darüber natürlich erst mal überrascht, aber nicht böse. Denn er war ehrlich. Er hätte ja auch einfach nicht mehr schreiben können. Oder sich auf mich einlassen und nach einem halben Jahr dann fallen lassen, wie eine heiße Kartoffel. Das habe ich ihm auch geantwortet. Jedenfalls sind wir dahingehend verblieben, dass wir weiter in Kontakt bleiben. Aber seit dem ist es schwierig…Ich weiß ziemlich genau, wie es ist, wenn man erst 4 Monate getrennt ist. Ich hatte nach 4 Monaten Trennung noch nicht einmal im Ansatz den Gedanken, einen neuen Mann kennen zu lernen. Das fing bei mir erst nach ca. 12 Monaten an. Ich weiß aber dennoch nicht, wie ich jetzt damit umgehen soll. Ich denke mal, dass ich ihm jetzt seine Ruhe lasse und mich gar nicht mehr melde. Oder? Ist echt total schwierig….

    Antworten
  3. Ich würde den Kontakt erst einmal einschlafen lassen. Die erste Lüge von ihm, er sei seit 12 Monaten getrennt, würde mir schwer im Magen liegen. Offensichtlich steckt er mitten im Trennungskrieg. Willst du dir das wirklich antun? Vermutlich wirst du mit hineingezogen und darfst dir die Jammerei über seine Noch-Ehefrau anhören und dienst damit als seelischer Mülleimer.

    Genieße dein Leben in Ruhe. Gehe deinen Interessen nach, halte Kontakte zu Freunden. Wenn er wirklich an dir interessiert ist und seine Wunden geleckt hat, kann und darf er sich wieder bei dir melden (wenn du denn Zeit für ihn hast). Alles Gute für dich.

    Antworten
  4. Habe den Artikel leider zu spät gelesen.. Habe den Kontakt hergestellt er hat auch geantwortet, nicht abweisend hat aber auch keine Fragen gestellt. Als seine Antwort auf meine frage ob es ihm gut geht recht knapp und uninteressiert rüberkam habe ich nicht geantwotet… 4 stunden später kam von ihm dann allerdings noch die frage wie es mit meiner neuen arbeit läuft… Blöderweise habe ich darauf geantwortet aber keine gegenfrage gestellt und jetzt kam nix mehr von ihm schon seit über einer woche.. wie kann ich das wieder ausbügeln?

    Werde mich jetzt noch 1-2 wochen gedulden und dann noch einmal auf ihn zugehen

    Wie stelle ich das dann am geschicktesten an?

    Danke schonmal!!

    Antworten
  5. Hallo Ihr,
    vielleicht könnt Ihr mir einen Rat geben.
    Ich habe im Sommer einen Mann kennengelernt. Leider ist er noch recht jung (27. Ich bin 30). Ich sah in vorher schon ein paar mal und meine Freunde erzählten mir was er für ein Weiberheld sei. Irgendwann addete er mich auf Facebook und ich nahm an. Warum auch nicht? Ein paar Tage danach schrieb er mich auf eine sehr nette und lustige Art an. Wir schrieben ein bisschen hin und her und er schickte mir seine Handynummer was ich aber komplett ignorierte. Ein paar Wochen danach traf ich ihn abends auf einer Veranstaltung. Wir unterhielten uns kurz. In dieser Nacht schickte ich ihm meine Handynummer und wir fingen an WhatsApp zu schreiben. Täglich. Den ganzen Tag meist hin und her. Ich muss dazu sagen ich HASSE telefonieren. Ich schreibe gern Nachrichten. Er war wirklich süß und aufmerksam. Da dachte ich mir noch nichts dabei und fand ihn einfach nur amüsant. Er diente quasi meiner Unterhaltung :D . Wie das halt dann immer so ist trafen wir uns, der erste Kuss etc. Nur um Sex ging es ihm nicht da bin ich mir sicher da er häufig bei mir war bzw ich bei ihm wo er nicht mal etwas versuchte. Und es waren diese klassischen Situationen (kuschelnd am Sofa etc). Wir fingen auch an uns in der Öffentlichkeit zu küssen (vor seinen Freunden /Arbeitskollegen/ Chef/ Familie …). Er stellte mich allen vor. Nur zusammen waren wir nicht. Er schrieb mir Nachrichten das er mich lieb hat, mich vermisst, ich ihm wichtig bin, er hofft aus uns wird was festes etc. Er hatte einen Kosenamen für mich. Das volle Programm. So ging das ca zwei Monate. Jeder dachte wir seien ein Paar bzw das wir bald eins werden würden. Ich ja auch. Und er sprach ja auch so. Da er beruflich sehr eingespannt war (Landwirt: Erntezeit etc da haben die echt kaum Zeit) trafen wir uns nur selten. Ich sprach ihn dann irgendwann einmal an was das mit uns sei bzw wo das hinführen soll. Er meinte daraufhin: „So lange kenne wir uns ja nun auch noch nicht (hatte er Recht waren ja erst zwei Monate. Nur war ich längst an dem Punkt wo ich mir gewünscht hätte er würde sagen „Scheiß drauf. Wir probieren es“). Aber ich hoffe schon das aus uns was festes wird und etwas worauf man aufbauen kann. Sag mir wann du im Winter Urlaub hast, dann nehme ich mir da auch frei. Dann haben wir viel Zeit für uns.“ Damit gab ich mich dann erstmal zufrieden.
    Leider war er schon die ganze Zeit über was Verabredungen und melden betraf sehr unzuverlässig („Ich melde mich nach dem duschen“ und es kam nichts, „ich komme heute abend zu dir“ er kam nicht etc). Das er so sei erzählte er mir schon am Anfang als wir uns kennen lernten. Da ich auch sehr eingespannt bin und auch ein sehr spontaner Mensch war dies für mich kein Problem. Ich beging nur irgendwann den Fehler auf ihn zu warten. Erschien er nicht machte ich ihm Vorwürfe. Dennoch blieb er bei „er hat mich lieb, ich bin ihm wichtig, etc“. Ich glaube auch bis heute das dies tatsächlich so war.
    Da ich dann Urlaub hatte und nichts weiter vor hatte fing ich an, fast täglich bei ihm am Traktor mit zu fahren (ich muss gestehen das so etwas als „Date“ besser zu mir passt und mir mehr Freude bereitet als ins 5-Sterne-Lokal ausgeführt zu werden ;) ). Er freute sich darüber wahnsinnig und wir hatten eine tolle Zeit. Wir verabredeten uns dann auch immer für abends was aber nie klappte … da ich ja Zeit hatte ohne Ende fing ich ihm an hinterzuschreiben, hinterherzutelefonieren und tauchte gar einmal einfach bei ihm zuhause auf… Irgendwann sagte er mir das ihm das furchtbar nerve. Er hätte sowieso kaum Zeit neben der Arbeite und dann bräuchte er sowas nicht auch noch. Verständlicherweise… Ich bin eigentlich nicht der Typ Frau der so reagiert. Als ich mir meine Nachrichten im nachhinein einmal durchlas erschrak ich vor mir selbst… Ich meldetet mich daraufhin zwei Tage nicht bei ihm, danach nur sehr sporadisch. Von ihm kam auch nicht mehr. Er hatte dann Geburtstag. Ich gratulierte ihm via WhatsApp womit er mit einem „Danke Süße :*“ reagierte. Ich war so happy. Da ich ihm extra ein Geschenk gekauft hatte, stellte ich ihm dieses einfach vor die Haustür (ich wollte das er es hat egal wie es ausgeht). Daraufhin bedankte er sich und fragte mich doch ernsthaft warum ich nicht geklingelt hätte…Männer… :D … In dieser Nacht trafen wir uns auch. Wir feierten quasi groß Versöhnung, er erzählte das alle nach mir fragten und er nicht wusste was er dazu sagen sollte, ich solle das alles nicht so persönlich nehmen, er hat mich lieb, ich sei ihm wichtig, er verbringt so gern Zeit mit mir, etc, er lies mich nicht mehr los. Es war eine tolle Nacht.
    Nun der Hammer: in der früh ging er ins Bad und ich wollte auf seinem Handy kurz nach der Uhrzeit sehen (mein Handy lag im anderen Stockwerk). Da sah ich das ein Chatverlauf mit einer anderen Frau offen war. Er hatte ihr nachts geschrieben das er sie „lieben und verehren möchte. Und das er hofft sie denkt jetzt nicht schlecht von ihm und das er das nur schreibe weil er etwas getrunken habe etc“ . Sie hatte ihm frühs geantwortet und er ihr darauf auch obwohl ich NEBEN IHM LAG!!! Ich war fassunglos. Als er wieder zurück kam fragte ich ihn mit wie vielen Frauen er noch so rum tut wie mit mir. Seine Antwort darauf war: „Haben tu ich nur mit dir war. Du bist auch die einzige die ich mit heim nehme. Und schreiben ist ja nicht schlimm. Vorallem das sind ja Weiber die ich eh nie sehe. Ich hab dich doch lieb.“ (ganz klar … die entsprechende Dame kommt ja nur aus dem Nachbarort…). Verabschiedung war wieder mit vielen Küssen und ich solle schreiben wenn ich zuhause sei.
    Zuhause schaute ich mir die Dame mal auf Facebook an. Ich wollte ja wissen wer da meine „Konkurrenz“ ist. Da ich nur mit dem Handy online war kam ich ausversehen auf den Button „Freundschaftsanfrage senden“. Ich hatte das ganze noch nicht wieder rückgängig gemacht, kam von ihm eine Nachricht: „er habe gerade einen Anruf bekommen…er braucht keine Frau die ihm hinterher spioniert und anderen Weibern auf die Nerven geht deren Namen ich mal auf seinem Handy gesehen habe. Wir seien beide alt genug und könnten machen was wir wollen. Ich solle mal die Nerven behalten“. Ich war schockiert. 1. über seine Nachricht, 2. das ihn die andere sofort kontaktierte. Es waren ja keine fünf Minuten. Und von auf die Nerven gehen kann ja keine Rede sein…
    Daraufhin fing ich wieder an ihm hinterher zu rufen und zu schreiben. Ich wollte mich ja erklären. Irgendwann kam dann von ihm „es ist alles gut zwischen uns. Ich hab nur keine Lust auf ständige Diskussionen und Vorwürfe“. Ich schrieb und schrieb und er wurde immer genervter. Ich stand dann ein paar Tage später nochmals sonntags früh einfach vor seiner Haustür. Er ließ mich nicht rein und knallte mir die Tür vor der Nase zu. Er schrieb mir dann eine Nachricht das er jetzt seine Ruhe wolle, wir später reden und er es hasst das ich immer einfach vor seiner Tür steh…Ich erklärte ihm dann das ich es auch hasse so agieren zu müssen er aber ja anders für mich nicht greifbar sei (und immer ist bei zweimal sehr übertrieben finde ich :D ) . Ich muss nicht extra dazusagen das die versprochene Aussprache nie stattfand…!? Lange rede kurzer Sinn ich schrieb und schrieb wollte mich erklären etc. Irgendwann kam von ihm: „Ich bin ihm wichtig, es ist was zwischen uns aber hat eigentlich keine Lust auf eine Beziehung da er nicht mal Zeit für sich selber hat“. Ich schrieb weiterhin wie ein Weltmeister bis von ihm kam: „Du gehst mir so auf die Nerven. Geh mal wen anders auf die Nerven. Ich hab null Zeit wenn ich auf arbeit bin. Du verstehst es anscheinend nicht. Jeden Tag ist es die gleiche Leier“ (kurz bevor er das schrieb hat er für den nächsten Tag noch ein Treffen mit mir ausgemacht…). Seitdem haben wir keinen Kontakt mehr. Das war vor ziemlich genau 8 Tagen.
    Jetzt weiß ich nicht was ich tun soll… Klar, das beste wäre ihn einfach zu lassen da er anscheinend ein A**** ist aber irgendwie geht das nicht.
    Habt ihr Tipps für mich? Bringt das Programm auch in diesem Falle noch etwas oder ist da schon Hopfen und Malz verloren??
    Danke für Eure Nachrichten.
    Ich hoffe die Geschichte ist soweit verständlich.

    Liebe Grüße

    Antworten
  6. Hallo Clara

    So wie ich dich mit der Beschreibung deiner Geschichte spüre, bist du eine ganz Tolle!! Du bist von grundauf weder aufdringlich, Daramaqueen oder besonders bedürftig und aufdringlich.
    Du hast dich von anfang an total cool und angemessen verhalten, gleichzeitig aber auch nicht zu stolz, oder Spielchen gespielt.

    In meinen Augen warst und bist du einfach dich selbst. Du bist kein kalter Arsch sondern hast und stehst zu deinen Gefühlen, bist authentisch und das ist richtig so!!!!

    Lass dir von niemandem was anderes einreden und dich schlecht machen, nur weil einer eine so tolle Person wie dich nicht schätzen kann, mit dir Spielchen spielt und dann auch noch meint, dich dafür demütigen und unflätig behandeln zu müssen, wenn er dabei ertappt wird!

    Lass den Kerl sausen. Der kann dir weder charakterlich noch mit seinem Level das Wasser reichen und hat so eine wie dich nicht verdient, du aber auf der anderen Seite sehr wohl etwas viel besseres! Das mein ich ernst und nicht nur als billige Trösterei.

    Echt, mach dich wieder frei für einen, der dich behandelt, wie du’s verdienst. Du bist eine Perle für jeden!

    Alles Gute und viel Glück

    Hudi

    Antworten
  7. Hallo liebe Mädels,

    auf die Gefahr hin, dass ihr mich jetzt gleich steinigt. Ich habe eine Bitte an euch alle. Vor allem an die letzten 4 Beiträge.

    Ihr schreibt da was zusammen, das geht auf keine Kuhhaut.
    Erstens ist es grammatikalisch so katastrophal, das ich zb oft nicht verstehe was ihr eigentlich sagen wollt. Zweitens sind die Geschichten so dumm und plump beschrieben, eure Gedanken so wirr, das man oft nicht versteht worum es eigentlich genau geht. Paar Schreibfehler sind ja nicht schlimm :) schließlich sind wir hier nicht in der Deutschstunde.
    Schreibt bitte in Ruhe und gedanklich sortiert eure Geschichten hier auf, wenn ihr einen Ratschlag wollt. Manche Beiträge sind so chaotisch, da kann man beim besten Willen nichts dazu antworten.

    Drittens und das klingt jetzt echt fies, ich weiß. Wie alt seit ihr denn eigentlich? So benehmen sich doch keine erwachsenen Frauen. Ich weiß gar nicht was ich da antworten soll und kann höchstens mit dem Kopf schütteln. Jemanden 4 Wochen lang nur Nachrichten hin und her schreiben und dann behaupten es würde ja alles sooo gut zusammen passen. Was soll denn da passen?? Ihr kennt euch doch gar nicht! Wie Kleinkinder…
    Wieso schreibt ihr überhaupt mit den Männern????
    Ich zb schreibe gar keine Nachrichten. Warum auch?! Entweder telefonieren oder sich richtig treffen. Wenn er nicht will, hat er Pech gehabt. Ich dulde keine Ausreden blabla beruflich keine Zeit usw – alles Quatsch. Wenn ein Mann will, dann geht alles!!
    Wenn er sich nicht einmal treffen kann, innerhalb von 4 Wochen, dann hak ich das ab.
    Wenn ein Treffen statt findet, dann nur auf neutralem Boden. Ein Mann der meint direkt zu mir nach hause zu wollen oder mich zu sich einlädt, hat gleich verk***t.
    Ihr verschenkt euch einfach zu schnell. Ist doch klar, dass diese Männer dann kein Interesse mehr haben.
    Was soll man euch da für Ratschläge geben, außer „Lasst es bleiben“

    Auch dir Mona, du hast mich ja direkt angesprochen. Ich denke, du hast dir alle Kommentare hier durch gelesen :).
    Wärst du meine Freundin, würde ich dich am liebsten schütteln und ins Gesicht schreien :), ob du denn wirklich nicht begreifst, dass er dich nur zum Sex gebraucht hat und weiter tun wird, wenn du so naiv bist es zu zulassen.
    Ich hätte mich mit ihm gar nicht erst bei ihm zuhause getroffen!! Das ist so offensichtlich. Tut mir leid.
    Lass denn mal ziehen und such dir nen anständigen Mann in deinem Alter.

    Bitte hört auf absolut indiskutables Verhalten von den Männer zu entschuldigen. Wenn ein Mann euch nicht anständig behandelt, wieso verschwendet ihr auch nur einen Gedanken an ihn?? Lasst sie ziehen….

    Ganz liebe Grüße an alle,

    Terry

    Antworten
  8. Hallo zusammen,

    Funktioniert der Notfall- Plan auch wenn man seinerseits Kontaktsperre hat? Ich kann ihm keine whatsapp und auch keine sms schreiben. Wäre eine E-Mail auch okey?
    Letzter Kontakt war die Zustimmung, für eine Zeit aus dem Weg gehen. Danach hat er diese Kontaktsperre eingeleitet auf dem gesamten handy.

    Antworten
  9. Hat keiner einen Tipp von euch? Ich verzweifle total. Ich weiß nicht, ob mit seiner Blockierung alles verloren ist?
    :-(

    Antworten
  10. So hart wie es klingt.
    Wenn er dich blockiert heißt das unmissverständlich, dass er keinen Kontakt mit dir will, das du ihn womöglich sogar nervst.

    Auch wenn es dir schwer fällt würde ich abwarten bis er entweder die Sperre löst oder er dich kontaktiert.

    Wenn das nicht passiert, schau in den Spiegel.. du brauchst diesen (keinen) Mann für dein Glück.
    Du bist eine selbstbewusste Frau, die sich nicht über die Liebe /Zuneigung eines Mannes definiert.

    Antworten
  11. Hallo
    Auch ich bin zufällig auf dieses Forum gestossen und habe ein ähnliches Problem. Seit ich klein bin kenne ich ihn nun schon und in all den Jahren sind wir uns näher gekommen. Diese ganze Sache läuft nun schon seit 9 Jahren und er ist ein wichtiger Mensch in meinem Leben. Nur weiss ich nicht weiter. Manchmal hat er Phasen in denen er alles macht und mir oft schreibt. Das dauert oft einen bis zwei Monate und dann auf einmal ist wieder totale Funkstille. Wenn ich ihn frage was los ist, dann meint er immer, es liege an ihm und er habe Momentan einfach zu viel Stress. In diesen Phasen lasse ich ihn dann wieder und irgendwann fängt das Spiel von vorne an. Ich weiss das ich ihm wichtig bin und das es ihn verletzt, wenn er mich verletzt und doch verstehe ich es nicht. Warum kann er sich nicht für eine Stimmung entscheiden? Ich kenne sein Umfeld und auch seine Freunde wissen von mir. Seit Jahren ist es ein hin und her und manchmal frage ich mich, ob es an ihm oder an mir liegt. Nun hat er wieder solch eine Rückzugsphase. Eine gute Freundin von ihm meinte auch einmal, dass er Bindungsängste hätte und sobald es ihm zu nahe ginge, dann braucht er Abstand. Das Problem dabei ist, dass ich mir dann Gedanken mache und Fehler bei mir suche. Momentan antwortet er mir nicht einmal mehr wirklich auf meine Nachrichten..und vor wenigen Wochen hat er jeden Tag geschrieben. Warum machen Menschen so was?

    Antworten
  12. Geh raus in die Welt und lerne andere Männer kennen. Ein bisschen Konkurrenzdruck hat noch keinen geschadet und du kommst auf andere Gedanken.

    Antworten
  13. Mir geht es gerade ganz ähnlich mit einem Mann, den ich seit 10 Jahren kenne und mit dem ich noch zu Schulzeiten drei Jahre zusammen war. Er hat sich überraschend bei mir gemeldet und wir haben uns im Januar alle 2-3 Tage geschrieben. Jetzt antwortet er seit 2 Wochen nicht mehr. Mich macht das wahnsinnig. Ich weigere mich allerdings, mein Verhalten als „fehlerhaft“ zu bezeichnen. Ich habe mich im Kontakt mit ihm endlich mal getraut, offen und echt zu sein und habe überhaupt keine Lust auf Spielchen mit Männern. Ich würde am liebsten einfach gern von ihm wissen, was jetzt plötzlich los ist, dass er sich nicht mehr meldet. Wenn sich dann herausstellt, dass er sich von mir überrumpelt fühlt, und das nur durch totale Funkstille lösen kann, was hat es dann für einen Zweck, weiter an dem Kontakt festzuhalten? So eine Beziehung mit ständigem Hin und Her, Nähe und Distanz, hatte ich schon mal (nicht mit ihm) und das brauche ich nicht wieder. Ständig habe ich an mir gezweifelt, was ich falsch gemacht haben könnte, ob ich meinen Freund zu sehr unter Druck setze, etc. Ich habe mich total verbogen, um ihn bei der Stange zu halten, um sein Problem mit Nähe auszugleichen. Das war extrem anstrengend für mich und hat mich letztendlich meine Gesundheit gekostet. Es kann doch nicht sein, dass ich das jedes Mal machen muss, wenn ich einen Mann kennenlerne. Wie wäre es, wenn einer mal Klartext reden würde, indem er z.B. sagt: „ich schreibe gern/verbringe gern Zeit mit dir. Momentan merke ich aber, dass es mir etwas zu viel wird. Du bist mir zu wichtig als dass ich den Kontakt einfach abbrechen würde. Jetzt muss ich mich dennoch erstmal eine Weile um mich kümmern, melde mich aber bald wieder bei dir. Liebe Grüße“ Das wäre mal eine erwachsene Ansage, die von Wertschätzung und Reflektiertheit zeugt. Dafür hätte ich auch Verständnis. Besser noch, ich hätte dann auch die Hoffnung, dass er tatsächlich an seinem Problem mit Nähe arbeitet. Ehrliche Kommunikation ist das A und O in einer Beziehung. Wenn eine solche schon ohne Kommunikation startet, sollte man sich dann Hoffnungen machen, dass es in Zukunft besser wird?
    Und noch etwas: ich will als Frau gar nicht die Zügel in der Hand halten. Ich will auch nicht, dass der Mann sie hält. Warum soll einer die treibende Kraft sein müssen? Eine Beziehung beruht auf Gegenseitigkeit, auch in der Kennenlernphase. Ich will die Verantwortung dafür nicht alleine tragen müssen. Uns Frauen wird aber leider immer noch gerne suggeriert, dass Beziehungsarbeit Frauensache sei.

    Antworten
  14. Hallo,

    also ich stecke wohl sehr tief in der Krise. Vielleicht hat ja jemand von Euch Rat für mich!
    Folgendes:
    Ich gehe ab und zu einem ältern Mann, der sich auf seinem Kleingartengrundstück ein paar Tiere hält, mach ich schon 10 Jahre. Nun kamen dieses Jahr 2 junge Männer dazu, genau mein Alter. Mein einem der beiden hat alles super gepasst und im März kamen wir auch zusammen. Wir waren total verliebt, haben viel Zeit verbracht und auch was unternommen. Sehr zum Missfallen, des Grundstücksbesitzers. Dieser hatt den beiden Partnerschaft angeboten (aber wollte nie was schriftlich machen). Nun war es dann so, der alte Mann hat ihm nach einer gewissen Zeit immer wieder eingeredet, dass ich ihn zu stark vereinnahmen würde. Langer Rede kurzer Sinn. nach 3 Monaten hat er Schluss gemacht.
    Habe mein Abstand gehalten, dachte an Freiheitsphase. Und tatsächlcih nach 3 Wochen hat er sich wieder bei mir gemeldet und wollte sich treffen. HAben wir dann auch gemacht und war locker, schön. Dann war ich nochmal bei ihm wir hatten einen tollen Abend, waren zu Hause. Nachts um halb eins klingelt es. Da war es der älter Mann (sturzbetrunken, wie meistens, er ist Alki) und hat mit mir Streit angefangen, was ich hier (in der Wohnung meines Ex-Partners) machen würde und ich wäre so eine schlimme Person etc.
    Ex Parnter blieb sehr ruhig und sagt ihm, also eine Zigarette rauchen dann soll er gehen. Währenddessen hat er mich auf übelste beschimpft immer wieder. Ex_Partner hat dann gesagt bekommen, dass er nicht mehr beim Kleingartengrundstück mitmachen darf, als er darauf nicht ansprang wurde er richtig böse, kurz später durfte er wieder mitmachen.
    Das ging ne Stunde hin und her. Mein Ex hat nicht richtig Stellung bezogen. Wollte aber dass der Alte geht (nicht ich; denn ich hatte es angeboten zu gehen).
    Mein Ex hatte zu dieser Zeit auch schon was getrunken. Ich wurde irgendann leider mal laut, weil ich mich nicht mehr beschimpfen lassen wollte, aber nur kurz. (Mein Fehler). Dann fing der Alte an:
    „Siehst du du setzt ihn wieder unter Druck, sonst wärst du nicht hier“
    Hab ich nicht mehr drauf reagiert.
    Wie gesagt der Alte ging dann.
    Haben uns dann hingelegt, hatten auch noch Besuch, da wir einen Videoabend machen wollte.
    Ich habe nicht übernachtet, bin dann irgendwann gegangen,

    Sonntags hat ich mir Abends ein Herz gefasst und bin zum Ex gefahren (da er Samsatgs vor dem Chaos, ja sagte „Du kommst ja morgen abend, oder“?
    Bin auch hin, er teilt sich mit seinem Bruder, der eben auch auf dem Kleingarten mitmacht eine Wohnung. Sie haben mir geöffnet.
    Der Bruder wusste, dass einiges abging. Ich habe dann gesagt, dass wenn sie das Kleingartenstück verlieren, ich Ihnen ein neues organisere. Daran solls nicht liegen.

    Mein Expartner war sehr schweigsam, haben einen lustigen Film geschaut, aber richtig geredert haben wir nicht. Nun ist er diese Woche beruflich auf Montage, hat sich auch noch nicht gemeldet.
    Denke er sitzt zwischen den Stühlen. Wenn ers mit dem Alten mann versaut, dann verliert auch sein Bruder das Kleingartenstück; auf der anderen Seite lässt der alte sie zahlen ohne Ende (400-500€ monatlich)

    Mir liegt was an meinem Ex, weil da wirklich dieses Anfangsband war, wir haben viele Gemeinsamkeiten und wenn wir Sachen unternommen haben hat er immer gestrahlt. Ich habe auch paar mal jetzt einfliessen lassen, dass das lockere mir gefällt usw.
    Was mache ich denn aber jetzt?
    Wie komme ich gegen das an?
    Wie mache ich das dass er sich für mich entscheidet und nicht für das Grundstück, das seinem Bruder auch wichtig ist

    Antworten
  15. hallo zusammen

    wer hat rat? vermutlich schüttelt ihr den kopf über meine geschichte, aber ich bin ratlos…
    ich hab über eine dating-site im februar einen sehr netten mann kennengelernt. ca alle zwei tage haben wir uns geschrieben. da beide beruflich sehr engagiert sind, kam es erst gegen ende märz zu einem treffen. der abend war sehr schön, lustig, mit den unterschiedlichsten themen. zum schluss umarmten wir uns innig, er hielt mich noch kurz fest und drückte mir einen kuss auf die wange. zwischendurch im gespräch sagte er noch, dass er mich gern habe. darauf folte täglicher whatsapp-kontakt, man erzählte sich gegenseitig wie der tag so war etc.. er rief auch trotz hektischen zeiten von sich aus an. da er beruflich mehr als eingespannt ist, eine weiterbildung macht und viel sport macht (ich auch, aber beruflich ist es bei mir aktuell nicht so heavy wie bei ihm), mussten wir ein weiteres treffen verschieben. nach drei wochen hatte ich irgendwann wurde ich unsicher, ob er mir ev einfach keinen korb geben wollte? ich weiss wie hektische zeiten sind, aber irgendwie war ich dennoch unsicher. ich wollte wissen, ob interesse an weiteren kennenlernen da sei & schauen was die zeit so bringt oder doch nur kollegschaft? er telefonierte mir darauf hin – es harmoniere enorm zwischen uns und wir würden uns sehr gut verstehen etcetc.. aber er habe zuwenig zeit – er müsse zuerst aus seinem „strudel“ herausschwimmen, bevor eine beziehung möglich sei und er wolle mich nicht hinhalten (wie es bei seiner ex war)-das sei nicht fair immer wieder treffen zu verschieben, weil er so viel arbeite altuell. aber es sei ihm enorm wichtig den kontakt aufrecht zu halten. ich überschlief das ganze und liess das mal sacken…allerdings…meine frage blieb. was heisst kontakt halten? zum schauen was daraus wird oder nur um eine kollegin zu sein? mein fehler – ich hakte nochmals nach…ich stellte keine frage. aber eine bitte. ich bat ihn nur darum kontakt zu halten, wenn interesse bestünde um zu sehn was die zeit bringt. wenn klar sei, dass. ir kollegschaft sei, das tue weh – dann kein kontakt. danach zog ich mich zweienhalb wochen zurück – hörte nichts. ich litt wie ein hund. (ich komme aus einer 7jährigen beziehung (seit einem halben jahr glücklich getrennt) und kein datingprofi.). ich wollte es abhaken – keine antwort auf eine bitte (keine frage) und dem hinweis, er solle sich zeit lassen, war für mich antwort genug. dennoch. nach zweienhalb wochen funkstille wollte ich auf nette art mich melden, da er mich wahnsinnig fasziniert und nicht losläst. ich schrieb ihm per whatsapp – keine frage. ich wünschte ihm bloss einen schönen tag (wie wir es sonst auch immer getan haben vor meiner langen nachricht). ich rechnete mit null reaktion. aber nach 10minuten erschien bei der arbeit beim blick aufs natel bereits seine antwort, dass er mir ebenfalls einen schönen tag wünsche (das war gestern). ja, total banal. dennoch lässt es eine kleinen hoffnungsschimmer aufleuchten. aber ich weiss nicht wie weiter jetzt. ich würde ihn so gerne nach einem treffen fragen. möchte ihn aber auch nicht vertreiben, falls es doch noch hoffnung gibt? klingt alles sehr unspektakulär, da nicht viel zwischen uns passier ist. aber dennoch sehr vertraut und innig mit viel austausch über das leben, die zukunft und wie gut wir zusammenpassen würden. was meint ihr?? ich bin 35, er fast 40 – wir beide haben ein sehr stressiges leben wegen jobs, sport und engagements. machts nicht einfacher, aber er ist mir zu wertvoll um die flinte ins korn zu werfen. bin um eure tipps seeehr dankbar!

    Antworten
  16. Ich habe übermorgen vor 4 Wochen einen wirklich sehr netten, zu mir passenden Mann kennengelent. Er ist total meine Wellenlänge, es hat total gepasst! Er hat sehr großes Interesse an mir bekundet. Deser Mann lebt in Scheidung und hat große Probleme zu Hause ist auch noch dazu selbständig. Es herrschte reger Schreib-Kontakt. 5 Tage später trafen wir uns zu einem schönen Abendessen. (Er lebt leider ca. 100 km von mir weg). Zum Abschied hat er mich sehr zärtlich einige Male geküsst. Eine Woche später Freitag wollten wir beide uns wiedersehen, sein vorgeschlagener „Freitag“ ging bei mir nicht, Samstag, der nächste Tag wäre bei mir besser gewesen. Dort hatte er hatte zu tun, hat mir geschrieben eventuell klappt das mit sehen, doch leider Nachmittags hat er mit um halb 5 geschrieben „es geht wohl doch nicht“. Seither schreibt er mir kaum noch. Er hat sich daraufhin 5 Tage nicht mehr auf meine Nachrichten gemeldet. Dann ne Sprachnachricht gesandt: Er hat mächtig Ärger mit seiner Ex, er hat alles andere im Kopf…, es liegt nicht an mir und meinte es wird auch wieder besser werden: „wir sehen uns die Tage“. Dann noch 2 x Schreib-Kontakt. Ich hab ihm mitgeteilt, dass ich ihn nicht nerven und nicht bedrängen möchte. Ich schrieb ihm dass ich mich wieder auf seine nächste Nachricht, wenns ihm besser geht melden werde. Er flog mit Kollegen für 4 Tage übers WE nach Ibiza und seither habe ich nunmehr schon 1 Woche nix mehr von ihm gehört. Ich will ihn nicht bedrängen, doch ich mag ihn wirklich sehr. Wie soll ich mich weiter verhalten??

    Antworten
  17. Ich würd den in Ruhe lassen. Du hast doch keine Lust der M¨lleimer für seine Scheidungsprobleme zu werden oder?
    Such Dir was anderes :)

    Antworten
  18. Hallo liebe Terry,
    vielleicht kannst du mir einen Tipp geben bezüglich des zeitpunkts.
    Die geschichte begann vor ca. 7 Monaten. Ich bin noch sehr unerfahren gewesen. Aber ich habe schon einpaar junge Männer kennengelernt die mehr wollten, nur ich war nicht überzeugt von ihnen, dass es sich gelohnt hätte mit ihnen intim zu werden.
    Bei diesem Mann war es anders. Er war älter als ich, 6 Jahre, er war 30. Am anfang hat er sich aber jünger geschummelt, weil er angst hatte er wäre für mich zu alt. Aber ich kenne mich eigentlich gut mit Menschen aus.
    Ich hab am anfang gesagt, ich hab probleme mit nähe und wäre nicht direkt auf der suche nach einer Beziehung. Das war wohl mein erster Fehler. Denn sein Jagdinstinkt war 100 prozent eingeschaltet. Aber ich hab mich immer wieder ne woche oder so nicht gemeldet und hatte ihn mit seinen fragen hängen lassen, da mir das alles zu schnell ging. Irgendwann hat er mich zu sich eingeladen, es war alles sehr schön und es kam zu mehr. Dann hatten wir uns noch zweimal bei ihm getroffen. Und ich hab natürluch schon gefühle für ihn gehabt. An einem Tag da hab ich ziemlich überreagiert. Das war Fehler nummer 2, ich hab ihn bei whatsapp geschrieben, aber ich sah nur ein haken über 6 stunden lang. Ich war wütend und verletzt, weil ich dachte er hat mich blockiert. Dann hat mir das so wehgetan, dass ich eine kurzschluss handlung gemacht hab. Er arbeitete in meiner nähe, ich bin hingefahren und hab ihn gefragt ob ich mit ihm 5 minuten reden kann. Er war überrascht, klar war es ihm unangenehm, aber naja. Dann hat er mir erklärt er habe sein handy ausgeschaltet oder er habe kein empfang. Ich hab ihn umarmt und meinte okay, sorry dass ich dich hier gestört habe. Nach kurzer zeit gegen feierabend, rief er mich per whatsapp an und fragte wo ich sei. Aber das habe ich zu spät bemerkt und es war schon nachts, ich musste auch früh wieder zur arbeit…
    Ab da war es etwas anders, er hatte sich irgendwie zu gleich mehr geöffnet, aber auch wieder distanziert, wahrscheinlich weil er jetzt sicher war das ich mich in ihn verliebe.
    So nach 2 Monaten dachte ich, ich könnte ja gaaanz sachte mal fragen was das nun sei hier mit uns. Er fragte was ich will und ich meinte etwas festes, ernsteres. (absichtlich nicht das böse Wort Beziehung benutzt) außerdem sagte ich ihm ich will nicht nur dein fU..buddy sein. Dann meinte er okay, lass uns eine Beziehung probieren.
    Aber an dem abend hatte er schon abgeschlossen mit mir, dass hab ich daran gemerkt, weil er sonst immer besorgt war wie ich nachhause komme, diesmal meinte er nur musst du selbst wissen.
    2 tage funkstille. Ich hab ihm geschrieben, dass der letzte abend schön war, und egal was ist oder wenn er probleme hat mit mir reden kann. Es kam wieder nix. Dann meinte ich schreib doch wenigstens die wahrheit. Er sagte nur er habe keine zeit. Und ich war natürlich verletzt. Ich fragte noch okay, gar nicht mehr ja? Und darauf hin kam nix mehr und ich hab es aufgegeben.
    Ich hab von da an die kontaktsperre ernst genommen. Es ging mir besser. Aber ich war trotzdem noch sehr in ihn verliebt. Im novemer haben wir uns morgens zufällig auf dem weg zur arbeit gesehen. Er war überrascht hat erstmal gelächelt hatte sein mund aufgemacht um hallo zusagen, hat er aber nicht. Und ist an mir vorbei gelaufen. Das hat mich natürlich emotional wieder um 1 monat zurück katapultiert. Ich war echt fertig.
    Irgendwann zu silvester habe ich ihm ein frohes neues gewünscht. Er schrieb danke, er sei nicht in deutschland sondern in seiner heimat. Irgendwann habe ich ihn komplett vergessen.
    Ende februar dann, schrieb er mir von selbst. Er sei zurück, und wie es mir ginge. Ich hab nur distanziert geschrieben. Dann hab ich nicht mehr geantwortet. So das ist jetzt wieder 2 monate her. Jetzt hab ich ihm eine nette transformatiinsnachricht geschrieben, auf die er voll eingegangen ist. Ich habe leider dann noch eine hinter her geschickt, aber sehr lustig und locker und bestimmend, dass ich sage wann es mir passt. Er hat daraufhin gemeint er habe dienstag frei, wenn ich will, kann ich ja vorbeikommen. So ich bin natürlich nicht vorbeigekommen, nur weil er mal mit dem finger schnipst. Habe darauf auch nicht geantwortet, weil davor habe ich gesagt, ich schreibe ihm wieder wenn ICH zeit habe.
    Jetzt liebe Terry brauche ich deine Hilfe weil ich nicht weiß wie lange ich warten soll? 4 bis 7 Tage oder 2 bis 3 wochen? Ich hab angst, dass er das interesse doch wieder verliert und was soll ich ihm schreiben?
    Ich würde mich wirklich sehr über eine nachricht von dir freuen. Oder ein Tipp von anderen entgegennehmen.

    Antworten
  19. gibt es diese Tips auch wenn man es als Mann mit einer Frau zu tun hat die solche Signale sendet ? Seit 7 Monaten habe ich mit so einer zu kämpfen und kann mit niemandem darüber reden oder mal einen Ratschlag bekommen – seit einigen Wochen ignoriert sie mich eiskalt und kann absolut nicht mit ihr reden :-(

    Antworten
  20. Hey ,
    Ist Sie Singel oder Verheiraratet?
    Und wie oft hast du dich bei Ihr in der Regel gemeldet?

    Antworten
  21. Hallo zusammen ,
    Habe mir gerade düsen Chat durchgelesen ,
    Ich hab da auch mal eine Frage ?

    Ich kenne da einen Mann wo ich vom ersten Moment unseres Kennenlernes das Gefühl hatte da Funkt es !
    Das Problem wir sind beide Verheiratet!
    Wenn wir zusammen als Familien unterwegs waren hatten Ausenstrhende immer gedacht er wäre mein Mann !
    Ich weiß das er in seiner Ehe defektiv nicht glücklich ist !
    Und hab ihn was mich betrifft zur Rede gestellt !
    Ich dar ich merkte das es für Ihn mehr als Freundschaft ist !
    Dan fing der Alptraum an !
    Es war ein ewiges hin und her !
    Er hat mich teilweise wie Luft behandelt wenn er mich sah konnte er von Nähe nicht genug bekommen !
    Heute ist das ganze fast 2Jahre her ,
    Kontakt haben wir keinen mehr !
    Ich hatte ihn abgebrochen !
    Dar es alles so konfus war !
    Ich sehe ihn noch oft dar wir in der gleichen Stadt wohnen !
    Ich merke wie er dich verhält ,er ist auf Distsnz mir gegen über aber beobachtet mich permanent !
    Was soll ich davon halten ,den ich merke bis heute das er mir nicht egal ist !
    Wenn ich mich gemeldet hab ,hab ich keine Antwort bekommen !
    Bis heute denke und merke ich an seiner Verhaltens weise da ist was ,aber wie schaffe ich es das er sich wieder meldet ?

    Antworten
  22. Ich bin mehr als begeistert…

    Habe im August 2016 einen Mann kennengelernt…
    Im Januar trafen wir uns ganz unverbindlich und hatten eine tolle zeit zusammen.
    Wir wohnen 400km auseinander…
    er war sehr herzlich, lieb und zuvorkommend. …hatte sich sehr bemüht mir alles recht zu machen….
    Nun ja… natürlich gefiel mir das und mit der zeit verliebte ich mich, wobei er mir auch seine Gefühle gestand.
    soweit so gut…
    Nun war es so… wenn wir per whatsapp geschrieben haben (wirklich jeden tag) das er einfach mal für Stunden nicht geantwortet hat, er aufgrund seiner Eifersucht aber immer verlangte das ich mich sofort zurück melde. Habe ich dies nicht getan, wurde mir einiges unterstellt.
    Aufgrund seiner Reaktion die er mir gegenüber lieferte, fragte ich ihn denn was das zwischen uns überhaupt ist?!… war wahrscheinlich nicht so schlau…
    seine Antwort :“ich habe nur sex mit dir und schreibe wenn ich zeit habe, man kann es beziehung nennen, nicht ganz. ..viellicht BEffäre?..keine Ahnung aber mir tut es auf jeden Fall gut“…
    Ja welche Frau hört sowas schon gern…
    Ich habe natürlich geklammert, gesagt was ich will und fühle…und das nicht zu wenig…
    Was macht frau um das Verhalten vom mann zu verstehen? Genau!…Internet ^^
    Bin auf diese seite gestoßen…und mir ist es wie schuppen von den augen gefallen…
    Am anfang war ich viel lockerer…uunverbindlicher… sicher tägl. Geschrieben aber nicht in dem Ausmaß wie zuletzt…
    Wir haben das thema dann beendet indem ich sagte, ich hätte wohl etwas übertrieben.
    dann war alles wieder Normal…haben über viele dinge geredet…Freizeit usw…
    Ich merkte, je weniger ich mich meldete, desto mehr kam von ihm… vorher war es genau anders rum…
    Aber! Und das ist das wichtigste… ich bin gar nicht mehr so auf ihn eingegangen wie zuvor…
    Er schrieb mir, dass er mich vermisst…
    Ich hätte sonst geschrieben wie sehr ich ihn vermisse und so weiter…
    stattdessen habe ich diesmal geschrieben „wir können uns sicher bald mal wieder sehen, zurzeit ist es aber meinerseits etwas schwierig „..
    Normalerweise hätte ich gedacht, dass er sich denkt „nna toll, dann eben nicht“ (er ist echt sehr stur)
    Aber völlig unerwartet kam zurück : ich hoffe. Was machen wir dann?
    Ich war sehr überrascht…

    Das war nun nur ein Beispiel, gab schon mehrere Situation wo ich sehr überrascht war!..

    Daumen hoch !

    Antworten
  23. kenne ich..kommt mir sehr bekannt vor …auch das verhalten

    Antworten
  24. Hallo,
    da meine Geschichte nicht so ganz hier zu finden ist, möchte ich euch um Rat fragen.
    Also ich habe einen Mann in der Diskothek kennengelernt. Er ist dort Türsteher und ich hab ihm nur beim reingehen hallo gesagt und nichts weiter. Er ist irgendwann zu mir gekommen und hat mich gefragt ob er meine nummer haben kann oder er mir seine geben soll. nun, ich habe ihm gesagt er soll mir seine geben da ich normalerweise niemandem meine nummer gebe. da ich aber ein wenig alkohol getrunken hatte hab ich nachdem ich seine nummer eingegeben habe auf wählen gedrückt so dass er meine auch hatte. er hat aber nicht angerufen und ich auch nicht. es sind zwei wochen vergangen und ich bin wieder in die disko gegangen und dort hat er mich am eingang gefragt ob ich noch lebe. ich bin rein und im laufe des abends kam er mehrere male vorbei und hat mich umarmt, mich auf händen getragen ohne dass ich irgendetwas gemacht habe. dann hat er mir noch eine sms geschrieben ob ich gut zu hause angekommen bin und mir eine gute nacht gewünscht. dann habe ich montag geschrieben das jemand an ihn denkt und er hat auch nicht lange mit einer antwort auf sich warten lassen und schrieb „hallo mein schatz “ :) … da ich bei einer freundin war habe ich erst abends ungefähr 4 stunden später geantwortet dass ich nach feierabend noch bei einer freundin war und ob sein tag auch schön gewesen ist. dann hat er sofort geantwortet und mir zwei stunden lang eine nachricht nach der anderen geschickt. ich habe später dann zuerst das gespräch beendet und ihm noch eine gute nacht gewünscht. er mir auch. seitdem hab ich von ihm nichts mehr bekommen… keine nachricht, kein anruf.. nichts.. kann mir nicht erklären warum… ich mag auch nicht wieder die erste nachricht schicken… hat das jemand von euch auch schon erlebt ? LG

    Antworten
  25. Hallo, mein Name ist Anna und ich bin 29..
    auch ich habe jemanden über eine Dating-App kennengelernt. Wir haben uns nach 4 Wochen getroffen. Er ist Informatiker bei der Bundeswehr und wohnt mittlerweile in meiner Stadt. Hat aber viele Lehrgänge, weshalb er nur zirka alle 2 Wochen hier ist. Ich fuhr also beim ersten Treffen zu ihm. Innerhalb der 4 Wochen, die wir miteinander geschrieben hatten, suggerierte er, dass er für eine Beziehung bereit ist. Ich war also bei ihm. Er hatte gekocht und überall Kerzen an. Haben einen Film geschaut und es kam auch dazu, dass wir miteinander geschlafen haben. Wir waren danach eine rauchen. Sind wieder rein und plötzlich sagte er, dass er nochmal eine rauchen geht. Nach 3min kam er wieder und sagte, dass wir ein Problem hätten. Seine Exfreundin sei aus Bayern auf dem Weg hier her. Und er könne sie ja nicht wegschicken. Ich war schockiert. Bin gegangen. Danach haben wir viel darüber geschrieben. 2 Tage lang. Er erklärte mir, dass seine Exfreundin ihn damals angelogen hatte. Ihre 2 Kinder als die ihrer Schwester „verkauft“ habe. Und sie ist noch verheiratet. Das wusste er erst nach einem halben Jahr Beziehung. Dann ist er in meine Stadt gezogen. Die beiden sind also erst 2 Monate getrennt und sie wolle es nicht wahrhaben, sagte er. Sie habe wohl auf der Couch geschlafen. Dann war Funkstille. Ich habe ihn dann um Klartext gebeten. Immer wieder. Da kam dann per WhatsApp nach 2 Tagen, dass es ihm alles so sehr leid tut. Dass man so etwas nicht macht und er ein Idiot sei. Ich habe ihn um ein weiteres Treffen gebeten, damit ich das alles persönlich höre. Er kam dann zu mir. Am Abend vor meinem Geburtstag. Wir haben 3h geredet. Und es war ein schöner Abend. Aber er äußerte immer wieder durch die Blume, dass er neben sich steht. Dann fuhr er kurz vor 23uhr nachhause. Wir haben noch ein wenig bei WhatsApp über den Abend geschrieben. Und uns (jaja….) gegenseitig heiß gemacht. Er kam dann nach 0 Uhr nochmal mit demeiner Fahrrad zu mir. Wir haben 2x miteinander geschlafen und er schlief bei mir. Nahm mich in den Arm und küsste mich. Ich musste 4 Uhr aufstehen, weil ich Frühdienst hatte. Nach meiner Arbeit bin ich zu ihm. Er hatte ein Stück Geburtstagskuchen gekauft. Wir hatten an dem Nachmittag nochmal miteinander geschlafen. Er beteuerte immer wieder, wie toll der Sex sei und dass er noch nie so tollen Sex hatte. Dann fuhr ich ihn zum Bahnhof. Er musste wieder zu seinem Lehrgang. Er küsste mich am Zug und stieg ein. Danach brach der Kontakt plötzlich ganz ab. Er hat mich bei WhatsApp blockiert. Ich hab ihm dann SMS geschrieben, in der Hoffnung, dass er diese wenigstens liest. Nach 5 Tagen kam dann bei WhatsApp die große Entschuldigung:

    „Also um mal über meinen Schatten zu springen… es tut mir leid und liegt nicht an dir. Oder irgendwie schon. Wir haben Zeit miteinander verbracht und ich war wirklich dabei mich in dich zu verlieben aber genau das geht nicht, das funktioniert für mich nicht in meiner Situation. Mir ist klar dass das nicht viel Sinn macht aber ich kann mich nicht so auf dich einlassen, wie du es verdienen würdest. Du bist eine tolle Frau, siehst gut aus und wir haben uns unglaublich gut verstanden – es würde aber zu nix führen weil ich damit zur Zeit nicht umgehen könnte.
    Wenn du mir als Mensch egal wärst und ich das wirklich nur auf den sex reduzieren könnte, sähe das anders aus aber ich bekomme das nicht hin. Ich möchte nicht, dass sich da etwas entwickelt, von dem ich wüsste das es langfristig nicht klappt. Das ich dich gesperrt hab, war behindert und lasse ich mal so stehen – ich hoffe für dich, dass du jemanden triffst, der dir das geben kann, was du verdienst. Das klappt bei mir aus verschiedenen Gründen nicht und mein Verhalten dir gegenüber war wirklich das letzte. Der Text jetzt macht das ganze auch nicht besser aber ich möchte dir einfach sagen, dass die Zeit Wahnsinn war aber ich damit mit mir selber nicht klar komme“

    Darauf habe ich ihm geantwortet. (Das lasse ich jetzt mal weg)
    Dann kam das zurück:

    „Ja hab ich schon so verstanden… ich komme mit der Situation nicht zurecht, das möchte ich so nicht.
    Wie ich gesagt hab, du bist einfach umwerfend und hast mich sehr schnell in eine Richtung gebracht, in der ich jetzt bald alles stehen und liegen lassen würde.
    Das kann ich aber einfach nicht.
    Die Geschichte von deinem ex hat mich sehr berührt und ich möchte nicht, dass ich für irgendwas in der Richtung verantwortlich bin – weder dir noch mir gegenüber.
    Verdammt ich bin 3x nachts mit dem Fahrrad durch Leipzig gefahren…
    aber es ändert nix. Anna ich kenne mich und weiß wie es in mir aussieht auch wenn ich scheinbar zu doof bin das in Worte zu fassen.
    Ich kriege es nicht auf die Reihe und hab einfach Dinge, auf die ich mich konzentrieren muss, da hab ich gesagt ok – cut, Sperr sie und sieh zu dass du wieder alles auf die Reihe bekommst. Da bin ich dabei und versuche dich aus dem Kopf zu bekommen. Es ist einfach Schrott, für Gefühle gibt es keinen Schalter.
    Vielleicht mag ich mir da im Weg stehen aber ich bin ein Kopfmensch und da muss ich dann durch“

    (Dann wieder meine Antwort.. lasse ich hier mal weg)

    Seine Antwort:

    „Ja ich bin stur, wie ein Scheiß Esel, das ist mir klar. Dir geht es dreckig und ich bin verdammt nochmal dir Ursache weil ich dich echt mag, Gefühle geweckt hab und – nein ich habe keine Angst – ich kann dir diese nicht bedienen.
    Ich bin auch keine 18, ich glaube ich weiß wovon ich rede. Ja du hast was in meinen Augen gesehen und was war eine Hoffnung irgendwie irgendwo was ändern zu können aber ich geb das ganze auf. Das ist behindert von mir aber insofern richtig, es jetzt zu tun als in 2,3 oder 4 Monaten.
    Bitte quäl mich nicht, ich mag dich wirklich und wünschte mir, das ich an der Situation was ändern könnte.
    Das einzige was geht, ist das olle Sprichwort vom Ende mit schrecken.
    Es geht einfach nicht – es würde mich kaputt machen und dich enttäuschen“

    Meine Antwort:

    „Mir geht es nicht dreckig.

    Und deine Worte ergeben keinen Sinn. Sag mir doch, was in dir los ist.. auch wenn du sagst, dass du es schwer in Worte fassen kannst.“

    Dann gingen noch wenige Sätze hin und her. Und seitdem kommt nichts mehr. Ich kann und will ihn nicht vergessen. Habe sowas ähnliches schon mal durch und da fiel es mir sehr leicht, den Typen zu vergessen. Aber diesmal eben nicht.

    Meine Freundin sagt, er ist hin- und hergerissen.
    Wie soll ich mich eurer Meinung nach verhalten?

    Antworten
  26. Hallo Anna,

    lass ihm halt Zeit, anstatt trotz seiner Ansage weiterhin zu drängeln.
    Wenn er nicht will, dann will er nicht. Aber, um so mehr du jetzt noch
    herum drängelst, um so eher wird er befinden, dass seine Entschei-
    dung mit dem Cut die Richtige gewesen ist und zu einem späterem
    Zeitpunkt nicht mehr auf dich zukommen wollen.
    Er kann nichts für die Erfahrungen, die du mit deinen Exen gemacht
    hast, genauso wenig, wie du etwas für seine schlechten Erfahrungen
    kannst. Deshalb ist er es dir auch nicht schuldig, das, was du eben
    erfahren hast, wieder gut zu machen, indem er dich vor allem ver-
    schont und nur aus Mitleid mit dir zusammen bleibt.

    Vermutlich wär es besser gewesen, du hättest dich für seine 1. Er-
    klärungs-Nachricht einfach nur bedankt und ihm gezeigt, dass du
    auch ohne ihn klar kommst, seine Situation verstehen kannst und
    für so viel Offenheit ggf. sogar dankbar bist. Mit deinen weiteren
    Nachrichten hast du stattdessen aber damit begonnen, zu klam-
    mern. Versetze dich mal in seine Lage. Wenn er jetzt an eure Zeit,
    die er im Grunde als wahnsinnig schön und zum Verlieben gefähr-
    lich betrachtet hat, zurück denkt, wird er eher das Häufchen Elend
    in Erinnerung haben und erst recht dicht machen, sobald Gefühle
    der Erinnerung an dich aufkommen.
    Durch die Blume hat er zudem erkennen lassen, dass die Geschich-
    te mit seiner Ex ihn noch ziemlich stark emotional beschäftigt. Er
    also hieran bereits genug zu „arbeiten“ hat und deshalb gar nicht
    frei sein kann, für etwas neues. Jedenfalls nicht, wenn das eben-
    falls in einer Schwere mündet, die ihm alles zu viel werden lässt.

    Zieh dich zurück, akzeptiere seine Entscheidung, lebe dein Leben
    weiter. In ein paar Wochen sieht sicher alles anders aus.

    Antworten
  27. Einfach locker bleiben Mädels. (Mit Verlaub, Herr von Bergen) Der TYP, der nicht kann, will oder andere Probleme mit sich selbst hat, sollte erstmal erwachsen werden. Bitte schnell für Ablenkung sorgen!

    DU bist nicht das Problem, sondern ER!

    Antworten
  28. Hallo,
    vielleicht koennt Ihr mir weiterhelfen.

    Seit einem Monat habe ich einen Mann kennengelernt.

    Und bis dahin lief es alles in ordnung wir waren jeden Tag im kontakt gewesen.
    Und war auch sehr freundlich gewesen.

    Den letzten kontakt den ich mit Ihm hatte war es der letztem Freitag 11.Nov.2016.

    Und seit Samstag bis jetzt habe ich von Ihm nichts mehr gehoert.
    Und ich habe Ihn auch nicht kontaktiert.

    Ich dachte das am besten das Ich Ihn in ruhe lasse.

    Und heute sehe ich in seinem WhatsApp dass er heute sein Perfil geaendert hat.

    Ein Foto mit eine Frau und er küsste Sie auf Ihre wange.

    Am anfang als ich das Foto gesehen habe war ich geschockt gewesen.

    Aber als ich das Foto lange mir angeschaut habe, kann ich mich noch erinnern das es ein Altes Foto ist mit eine Freundin. Dieses Foto habe ich in seinem Handy gesehen, er hat es mir gezeigt.

    Meine Frage ist :

    Was will er denn damit bezwecken??

    Ist das einen signal: Um meine aufmerksamkeit zu haben ?
    Oder will er damit sagen das er eine neue Freundin hat? Und das ich Ihn in ruhe lassen soll.

    Was soll ich tun?

    Und wie soll ich darauf reagieren?

    Vielen Dank im voraus?

    Gruss.
    Nancy

    Antworten
  29. Hallo…Bitte um ein ganz schnellen Rat da ein Wiedersehen mit Ihm schon in drei Tagen bevorsteht!!

    Hatte Ihn mal aufm Festival vor einem Jahr in Deutschland kennengelernt. Er war sehr nett und ich musste oft an ihn denken. Er wohnt leider in Niederlande. Wir hatten selten mal über FB geschrieben. Ein Jahr später habe ich ihn aufm selben Festival wieder getroffen. Da war alles richtig super wie haben diesmal viel Zeit dort zusammen verbracht und und es lief sogar mehr. Wie ein frisch verliebtes Pärchen liefen wir da rum und haben niemanden mehr gesehen außer uns. Seit dem hatten wir öfters geschrieben. Er hatte mir von nem Festival bei Ihm in Niederlande erzählt und fragte mich ob ich nicht dahin kommen könnte? ja klar zwei Monate später war ich da. Bis zum Tag davor hatten wir geschrieben. Aber ich wusste nicht wie ich mit Ihm umgehen sollte als wir uns da getroffen haben. ich wusste nach zwei Monaten nicht genau was bei uns nun war. Am ersten Abend wollte er das ich mit zu ihm ins Zelt komme. Wir haben davor richtig viel gequatscht. Aber ich habe erstmal Abstand genommen und bin in mein Zelt schlafen gegangen. Am nächsten Tag haben wir uns zwar gut verstanden aber ich wusste nicht genau und er auch wohl nicht was bei uns ist? Hatten zwar uns auch geküsst aber dann war es nicht mehr so eng. Wir hingen nicht mehr so viel zusammen. Man hat ja auch noch andere Leute um sich herum gehabt. Abends hatte ich dann nach mehreren Stunden ein Annäherungsversuch gemacht und wollte seine Hand halten. Aber er hat nicht mitgemacht. Ich fragte ihn was los ist? Und er stellte gleich ne Gegenfrage wie ich mir das so vorstelle? Ich sagte nur das ich nicht weiß wie ich nach der längeren Zeit nichtsehen reagieren sollte auch das wir in so einer großen Entfernung wohnen. Er antwortete auch in dem Moment das er das genauso sieht. Am Abreisetag wurd das denn irgendwie ganz komisch. Wir haben gar nicht miteinander geredet. Mir war das echt schade. Als ich wieder in Deutschland war, war ich richtig traurig, dass es so lief. Es ist ja auch meine Schuld, dass ich nicht gleich normal offen an die Sache mit ihm rangegangen bin. Dann hatte ich ihm geschrieben das es mir leid tut wie es lief und ob wir das nicht anders machen hätten können? Und ob er Gefühle für mich hat? Irgendwie total daneben. Kurzschlussreaktion. Er sagte mir nur das wir das vor dem Festival hätten klären sollen wie wir das sehen. Und Gefühle hatte er. Nur auf Grund wie es diemal war, hat er abgeblockt. Weiter hatten wir nicht mehr geschrieben. Ich hatte ihm dann 3 Wochen später eine Transformationsbotschaft gesendet. Er hatte aber nicht zurückgeschrieben. Gelesen war die aber. Nun dachte ich nach fast 4 Wochen später nach der ersten Botschaft sowie es im Buch beschrieben ist eine zweite zu senden. Aber ich bin mir irgendwie nicht ganz sicher bei der Sache. Denn in drei Tagen fahre ich eh wieder nach Niederlande auf ein Festival und er wird unabhängig von mir auch da sein. Er weiß auch das ich da bin. Mir liegt was an ihm und ich würde ihn gerne wiederhaben. Wie soll ich mich jetzt mit der nächsten Botschaft verhalten bzw Verhalten aufm Festival? Danke für hilfreiche Antworten!!!

    Antworten
  30. Unter euch sind echt ein paar coole, starke und selbstbewusste ladies, gefällt mir :)
    Ich hab zum ersten Mal sowas erlebt und bin voll in die Sch.. Getreten. Und zwar mit beiden Füssen :))
    Erster online chat ever, gleich super verstanden, gelacht, alles überraschend. Hat mich umgehauen. Muss sagen ich war in einer ellenlangen Beziehung/Ehe, die scheiterte anfang des Jahres und hatte sonst noch nie Dates oder Beziehungen die was zählen. Bin etwas über 30, und hab Kinder.
    Auf jeden Fall hatten wir zwei tolle Dates, wobei ich ihm kaum in die Augen schauen konnte, und ich bin halt auch sehr offen und direkt, sage was ich fühle/denke. Beim 2. hab ich halt erwähnt dass ich keine weitere Kinder möchte und er ist etwas jünger und möchte dann schon eine Familie. Fehler aber es ist ja nun mal wahr… Dann meldete er sich zwei Wochen lang nie von selbst und ich war eben schon so in dem Trip dass ich verliebt bin, konnte an nix anderes mehr denken, und bin wohl eher klammerhaft (hab aber auch da schreibpausen gemacht, obwohl es zuvor täglich war, und zwar von beiden Seiten) und wollte die sache zu fest vorantreiben… Er schreibt immer postwendend zurück und auch immer kommen signale von ihm dass er mich mag, und küsschen und herzchen usw…Am freitag dann betrunken, na bravo, halb gestanden dass ich ihn nicht aus dem kopf kriege und er halt so widersprüchlich reagiert, das würde mich stören… Ich dachte halt er sei anders als die meisten, sah den wald vor lauter bäumen nicht mehr. Er hat sich dann am samstag zurückgemeldet und geschrieben dass er mich interessant findet und super sympatisch (klar krebs doch zurück, nachdem du schon mal wolltest das ich bei dir bin weil du scharf warst), und sich auf die treffen immer gefreut hat.. Er sei zwiespältig eben wegen der zukunftsgeschichte, er habe vorstellungen und bei mir sei das halt schon passiert… Ich natürlich einen riesen text, ich hätte etwas gesponnen, ich habe auch nie an weiteres gedacht aber ich würde seine nähe schon geniessen da es mir gut tut und eben dass er doch einfach reden könnte mit mir.. Können eben nicht alle männer, ich kenne ein paar aber naja… Eben umd dann nix mehr… Habs ja kapiert, ihn hats erschreckt, und ich war so geflasht von dem interesse dass ich wie eine verhungerte mich darein gestürzt hab. Super doof echt.
    Ich werde mich jetzt nicht melden, hart weil ich mich gerne erklären möchte aber ich kann wohl nichts mehr retten. Schade, das war doch auf einem super weg. Ich weiss ja nicht mal ob ich eine beziehung gewollt hätte, hach hätte ich es doch einfach laufen lassen! Ich versuchs jetzt mal mit der zwei wochen pause, aber ich bin so gepolt dass ich dann gerne einfach klärende worte schreiben will. Hach gott in was hab ich mich da reinmanövriert :) was denkt ihr, soll ich es ganz lassen? Bin ja schon super weitergekommen mit der selbstarbeit, denke mir : your loss-i m awesome! Aber hätte ihn trotzdem gerne weiterhin als kontakt, muss ja nicht auf der ebene enden.

    Antworten
  31. Hi, ich habe ihm ein Transformationssignal gesendet, in Grunde genommen so wie es hier im Text steht. Ich habe mit verschiedenen antworten gerechnet, aber nicht mit der. Er hat nur ein “Danke“ zurück geantwortet.
    Dass ist ein Zeichen das er nix mehr von mir möchte. Schade das er nicht schon vorher ehrlich war und mir sagen konnte das es zu Ende ist. Wie soll man da noch einem Mann vertrauen können?

    Antworten
  32. Hallo, ihr Lieben.
    Ich bin ausnahmsweise eine von denen, die dieses Problem nicht mehr hat. Auf diese Seite bin ich vor fast einem Jahr gestoßen, als ich auch noch eine dieser Leidensgenossinnen war, zum Glück ist das jetzt vorbei. Ich möchte nur ganz kurz die Geschichte von meinem Freund und mir erzählen, in der Hoffnung, dass es vielleicht jemandem hilft.

    Wir sind beide noch recht jung (er ist fünf Jahre älter als ich) und haben uns über ein Online-Spiel kennen gelernt, das war fast fünf Monaten. Ich hatte ihn als Erstes angeschrieben und ihm einfach nur gesagt, dass ich seinen Gamernamen gut fände (er hatte etwas mit der griechischen Mythologie zu tun) und er antwortete, dass er überrascht sei, denn bisher habe er niemanden getroffen, der diese Person kannte. Wir haben also schnell entschieden, dass wir weiter Kontakt halten wollten und haben zu einer anonymen ChatApp gewechselt, wo wir nur zu zweit schreiben konnten (ohne Nummern, also völlig ungebunden). Zu dieser Zeit war ich noch überhaupt nicht interessiert an ihm, er hat sich allerdings jeden Tag gemeldet um mir „Guten Morgen“ und „Gute Nacht“ zu sagen. Fand ich zwar süß, war mir aber egal.

    Ich war dann ein, zwei Wochen später auf einer Party und habe dort einen kennen gelernt, der sehr interessiert an mir schien. Auch ich fand ihn sympathisch. Wir waren dann die ganze Nacht zusammen dort und haben Handynummern ausgetauscht.

    Zur selben Zeit habe ich dann auch mit meinem jetzigen Freund angefangen auf WhatsApp zu schreiben. Obwohl er teilweise sehr süß geschrieben hat, war er insgesamt doch recht distanziert. Er wollte mir weder seinen vollen Namen noch die Stadt nennen, wo er wohnt. Nicht einmal sein Geburtsdatum oder das Fach, das er studiert hat. Das hat mich damals echt verwundert, aber ich bin einfach offen und freundlich geblieben, denn ich war mir sicher, wir würden nicht mehr lange Kontakt halten.

    Ich hatte also zur gleichen Zeit zwei Kontakte, und fühlte mich zu dem von der Party sogar ein wenig mehr hingezogen. Da mein jetziger Freund aber immer in dieser wahnsinnig gehobenen, gebildeten Sprache schreibt, habe ich angefangen, mehr Interesse für ihn zu entwickeln (diese hohe Sprache ist meine absolute Schwachstelle).

    Tja, ich konnte mich also erstmal nicht zwischen den beiden entscheiden. Habe meine beste Freundin um Rat gefragt, die konnte mir aber auch nicht helfen. Deswegen habe ich einfach mal zu beiden den Kontakt weiter erhalten. Mit dem von der Party habe ich mich danach auch noch drei Mal getroffen, ist aber nie was passiert. Wir haben geredet und Zeit verbracht, aber er hat nicht mal seinen Arm um mich gelegt.

    Währenddessen wurde mein jetziger Freund immer wärmer und ist sozusagen aufgetaut. Wir haben immer mehr geschrieben. Dann war auch die EM 2016 und wir haben uns jedes Spiel gemeinsam „angesehen“. Also jeder von uns wusste: Okay, das Spiel beginnt um 21:00 Uhr, ich kann mich darauf verlassen, dass er/sie online sein und mir schreiben wird. Das ging dann die ganze EM so und wir haben uns unglaublich gut verstanden. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und er hat scheinbar auch viel mehr Interesse für mich entwickelt, die „Frau, die Fußball mag und Bier trinkt“. Ja, das hat wohl schon einige Männer begeistert, aber irgendwie hat es mich nur bei ihm interessiert.

    Mir ist dann also relativ schnell klar geworden, dass ich ihn lieber mag. Ich habe dem Typen von der Party also klar gemacht, dass ich ihn zwar mag, mir aber keine Beziehung vorstellen kann (wir haben nach wie vor als Kumpels Kontakt) und er war zwar enttäuscht, aber er kam drüber hinweg.

    Seitdem habe ich mich meinem jetzigen Freund gewidmet. Am Anfang der EM hat er mich zum ersten Mal „Schatz“ genannt (es wirkte eigentlich sogar eher so, als wäre es ihm herausgerutscht und er wollte es schon die ganze Zeit tun). Nachdem ich mich für ihn entschieden hatte, habe ich ihn dann auch so genannt, wir sind also etwa seitdem zusammen. Wir haben kein Datum. Irgendwann war es einfach so.

    Telefoniert haben wir das erste Mal zwei Monate nach unserem Kennenlernen. Bei uns ist das etwas schwierig, da wir in verschiedenen Ländern wohnen und wir somit ins Ausland telefonieren, was ja sehr teuer ist. Er hat bisher alle Kosten übernommen und obwohl ich ihn immer wieder bitte, die Hälfte bezahlen zu DÜRFEN, lehnt er alles ab und lässt auch nicht zu, dass ich ihn anrufe (er ruft dann immer zurück, nur um ja selbst zu zahlen). Ich weiß nicht, ob das in Ordnung ist, allerdings hat er schon Recht damit, dass ich als Studentin mein Geld für anderes ausgeben sollte.

    Mittlerweile sind wir also seit fast vier Monaten zusammen und wir sind beide sehr anhänglich. Er hat als erstes davon begonnen unsere Zukunft zu planen, meinte aber, dass er es langsam angehen will, um mich nicht unter Druck zu setzen (ich habe ihm schon anfangs klar gemacht, dass ich sehr viel Freiheit benötige). Er sagt mir oft, wie wundervoll er mich findet und dass er sein Leben mit mir teilen möchte.

    Ich weiß nicht, ob es so gut gelaufen ist, weil ich die erste Zeit überhaupt nicht an einer Beziehung mit ihm interessiert war und das seinen „Kämpferinstinkt“ geweckt hat, oder ob es auch so ausgegangen wäre, wenn ich von Anfang an total anhänglich gewesen wäre. Falls es am ersten Grund liegt, kann ich nur empfehlen: zeigt eurem „Liebsten“, dass ihr auch ohne ihn glücklich seid und ihn nicht BRAUCHT. Ihr seid unabhängig und stark.

    Ich hoffe wirklich, irgendjemand fängt mit der Kurzfassung der Story etwas an.

    Alles Liebe, Shiva

    Antworten
  33. Also ihr kennt euch nur per Telefon? Da würde ich aufpassen…

    Antworten
  34. Habe diverse Kommentare hier jetzt über die Nacht gelesen. Seit Jahren befinde ich mich in ein On – Off Beziehung und auch ich bin es leid. Ja es hat mir geholfen. Mein Fazit daraus ist, dass ich mir selber Treu bleiben muss in meinem Handeln und den Mann meines Herzens ganz klare Grenzen weiterhin setzen muss.

    Mir fallen dazu folgende Möglichkeiten ein , wenn mal wieder Rückzug angesagt ist:

    1) Dann Spiegel ich genau dieses gleichgültige und desinteressierte Verhalten zurück

    oder

    2) Natürlich ist es Dir freigestellt, dich zu melden oder auch nicht. Aber das was Du machst ist nicht in Ordnung.

    bei halbherzigen Antworten daraufhin dann

    3)Also hab ich leider in der kommenden Woche kaum Zeit und am Wochenende keine Zeit, falls du was gemeinsames vor hattest. Ich hoff du bist nicht sauer. Ich melde mich wenn`s passt. Lebe Dein Leben…

    Antworten
  35. Hallo, ich bin auf Ihre Seite gestoßen und fand die Ansätze sehr toll. Ich würde gerne wissen was Sie mir in meinem konkreten Fall raten und schildere Ihnen nachstehend diesen:

    Ende Juli habe ich über die Dating-App Daniel kennengelernt. Er schrieb mich an. Wir schrieben gleich ziemlich lange und tauschten Handy-Nummern aus. So ging es über WhatsApp weiter. Gleich zwei Tage später haben wir schon stundenlang telefoniert. Es war alles echt schön. Wir waren uns bei unseren Ansichten total einig.

    Am Mittwoch der nächsten Woche wurde er etwas zurückhaltender, auch den Donnerstag. Aber ich dachte mir, er ist viel unterwegs, ich frage nicht nach bzw. habe nur einmal nachgefragt. Am Freitag wollten wir uns daten. Haben wir auch. Ich bin zu ihm gefahren. Die Begrüßung mit Umarmung war herzlichst. Wir verstanden uns super. Haben viel geredet, im Cafe gesessen und spazieren gegangen. Er kam mir nicht zu nahe. Er legte lediglich einmal seinen Arm um meine Schulter. Gegen 21.30 Uhr fragte er ob wir noch ins Kino wollen, ich sagte ich schaue mal wie mein Zug fährt. Da hab ich gesehen dass der letzte um 22 Uhr fährt und der danach ausfällt. Das sagte ich ihm und er meinte das wäre doof. Er würde mich später heim fahren. Also blieb ich und wir unterhielten uns weiter bis er mich heim fuhr. Er brachte mich zum Bahnhof. Noch im Auto regte er sich über den Weg auf und meinte er guckt gleich den nächsten Tag wie das besser zu fahren geht. Ich sagte dann wieso, ob er mich besuchen wolle. Darauf sagte er na klar, wenn Du das willst. Ich bestätigte es und wir wollten uns am kommenden Wochenenende wiedersehen zum Kino. Es gab keine Umarmung und er fuhr. Er schrieb mir als er zu Hause war. Er meinte wie ich es fand. Ich sagte schön, wäre ausbaufähig. Er fand es auch schön, aber ausbaufähig fand er eine doofe Aussage. Wir gingen schlafen. Am nächsten Tag schrieben wir wieder ganz normal. Ausbaufähig tauschte er durch Zukunft aus was mich innerlich total happy machte. Am Abend wollte ich mit einer Freundin feiern gehen. Ich hatte gar keine Lust und er meinte ich soll doch zu Hause bleiben, bei einem TV-Abend sei er auch dabei. Ich ging aber feiern weil ich ja nicht absagen konnte. Er schrieb dann noch ich soll artig sein und auf mich aufpassen. Am Sonntag schrieb ich ihm und er schrieb nur sehr distanziert zurück. Er war unterwegs. Abends scherzten wir noch etwas und irgendwann kam nix mehr. Montag meldete er sich nicht von sich aus. Ich fragte ob alles ok ist was er bestätigte. Nachdem er wieder komisch wurde fragte ich abends nochmal ob er noch Interesse hat. Er sagte ja, wäre nur viel unterwegs und nicht immer am Handy. Ich habe mich dann für mein „nerven“ entschuldigt und dann sind wir bald schlafen gegangen. Am Dienstag musste er nach 3 Wochen wieder arbeiten. Es kam wieder nix. Abends fragte ich wieder und er sagte wäre viel arbeiten gewesen und kann nicht immer ans Handy (WhatsApp zeigte mir aber oft online an). Er wäre noch mit einem Freund unterwegs und meldet sich später – nix kam. Am Mittwoch fragte ich ihn bzgl Kino weil ich die Karten besorgen wollte. Er sagte er wüsste es noch nicht weil er eventl arbeiten müsste. Würde sich melden. Ich fragte nach wieso denn dann arbeiten und er sagte viel zu tun. Auf mein gute Nacht kam gar nichts. Donnerstag und Freitag kam nichts von ihm und ich meldete mich auch nicht.

    Am Samstag sah ich morgens bei Whatsapp ein Bild mit Alkohol und den Status „beschäftigt“. Ich sprach ihn an dass es mich etwas stutzig macht. Wir seien beide schonmal verarscht worden und er solle sich bitte melden. Er meinte dass er das weiß und den Fr bis 21 Uhr arbeiten war. Ich fragte ihn ob er noch Interesse hat. Er sagte klar aber hätte viel zu tun gehabt und will abends seine Ruhe. Er hätte voll Bock auf mich und den Abend am liebsten noch geküsst. Er könne es alles nicht so zeigen. Auf meine Frage bzgl Kino sagte er dass er erstmal den Schlaf nachholen will. Ich „drängte“ etwas wegen sehen wenn er Interesse hat. Er sagte ja wenn er fit ist. Er wollte spät kommen und dann auf dem Sofa schlafen. Ich sagte ihm dass wenn er nicht kommt ich mir Gedanken machen müsste und mich schützen. Er sagte ich soll mich entspannen. Er ließe sich nicht unter Druck setzen. Irgendwann kam er würde nur kommen wenn wir knutschen. Da kam es einen Kommentar von mir und er sagte es wäre nur ein Scherz gewesen. Irgendwann meinte er hätte meinen Po toll gefunden und sah top aus und ohne Hose sicher noch mehr. Wir kamen auf Bikini und schwimmen gehen. Er wolle mich unbedingt jetzt drin sehen. Habe ich verweigert. Nur ein Bild von dem alleine gesendet. Wir schrieben noch etwas. Ich fragte gegen Abend was denn sei und er meinte er wolle Ruhe, es wäre Wochenende. Da zickte ich etwas weil ich meinte wir wollen ja auch nur gammeln. Er wollte einfach nur Ruhe. Auf Sonntag ging er auch nicht ein. So gab es etwas zicken und er meinte irgendwann ich enge ihn ein und soll ihn lassen.

    Am Sonntag schrieb ich ihm dann ob er noch mit mir spricht und das noch will. Wir sollen bitte ehrlich reden.

    Da kam er wisse nicht ob er das noch will nach den vielen sms von mir. Ich habe dann noch vier sms geschickt und gefragt ob er noch will.

    Er sagte „jetzt erstmal nicht“. Ich sagte ihm ob alles. Und er sagte ja, ich bombadiere ihn zu sehr und er weiß nicht wie das enden soll wenn er mal auf Montage ist.

    Ich sagte dann sorry. 4 Std später schrieb ich ihm dass ich ihn nich unter Druck setzen wollte. Das unser Date doch echt schön war und die Sympathie da war. Ich sagte er solle den Tag davor vergessen, wir uns besser kennenlernen und Zeit geben.

    Darauf – schweigen seit gestern Abend.

    Jetzt meine Frage an Sie – was soll ich tun? Abstand nehmen für mindestens eine Woche?

    Dann belanglos schreiben oder meinen Sie das hat gar keine Chance mehr?

    Für Ihre Hilfe wäre ich Ihnen dankbar, es hat mich wirklich erwischt beim Treffen.

    Antworten
  36. Warum rennst du ihm so hinterher? Drehe den Spieß um. Wenn dann nix kommt, will er einfach nur etwas für zwischendurch

    Antworten
  37. Jasmin,
    :) du rennst ihm brutalst hinterher. Da kann ich mich Sabrina nur anschließen.
    Du schreibst ihm und schreibst ihm, immer weiter und weiter, kannst es einfach nicht gut sein lassen.
    Wieso tickst du denn so aus?
    Knall mal da diese Tür zu, schließ sie ab und werf den Schlüssel ganz weit weg, lösch diese Nummer aus deinem Handy und diesen Mann aus deinem Gedächtnis, atme mal tief durch und gut ist.
    Du reibst dich ja nur selbst dabei auf.

    Fühl dich mal umarmt – während ich dir heimlich das Handy aus der Hand reisse :D :D
    Gruß Terry

    Antworten
  38. Das kann doch einfach nicht wahr sein.
    Ich glaube nicht, dass ich jetzt auch hier schreiben muss und das mir genau das passiert ist was anscheinend irgendwann einmal jeder Frau passiert. Situation ist wie folgt:

    Ich bin 34, seit 1,5 Jahren von meinen Mann getrennt. War nicht wirklich auf der Suche nach etwas Neuem. Habe dann einen alten Klassenkameraden im Internet „wiedergetroffen“
    Wir haben nett geschrieben, über 6 Wochen bis ich mich zu einem Treffen bereit erklärt habe. Ich fand ihn nett, wollte einfach nur plaudern, mehr nicht. Ganz ohne Hintergedanken.
    Das Date war tatsächlich total nett. Und es ist auch nichts weiter passiert. Ich habe klar gemacht, dass ich nichts überstürzen will und auch nicht zwingend irgendwas suche. Alles gut. Haben uns die nächsten Wochen noch ein paar Mal getroffen. Einmal pro Woche ungefähr.
    Irgendwann kam es dann zum ersten Kuss. War okay aber ich war immer noch mehr oder weniger in Abwehrhaltung. Zwar habe ich mich von ihm schon angezogen gefühlt aber mehr war da nicht.
    Dabei war er die treibende Kraft. Er hat mir den ganzen Tag geschrieben, liebe Sachen gesagt (Dass er mich vermisst, dass ich eine tolle Frau bin, wir ja so gut zusammenpassen wegen den gleichen Interessen, dass er an mich denkt, gern mit mir einschlafen würde.. bla..bla) Ihr kennt das ja.
    Gut. Ich habe also langsam irgendwie doch Gefühle entwickelt. Und das hat er wohl auch gemerkt. Es ist wie hier beschrieben. Ich habe meine „coole“ Haltung aufgegeben und angefangen auf Beziehung zu spielen. Fehler!
    Wir hatten dann auch „intimeren“ Kontakt. Alles perfekt. Hat super gepasst. Dann war ich letzten Samstag bei ihm und dachte es wäre ok wenn ich bei ihm schlafe. Fand da eigentlich nichts dabei. Er anscheinend schon. Er hat mich nicht gefragt, also bin ich dann irgendwann nach Hause gefahren. Und war ziemlich sauer.
    Das hat er natürlich gemerkt und nach einem Tag Funkstille haben wir per Whats App geschrieben. Er meinte, dass er mir nicht das geben kann was ich will.
    Häh? Geht’s noch? Ich wollte doch „eigentlich“ gar nichts.
    Es ist wirklich genau so wie hier überall beschrieben. Nur weil ich ein KLEINES bisschen Druck ausgeübt habe ist alles dahin. Und alles was er bisher nettes, liebes geschrieben hat ist hinfällig geworden.
    Männer! So hätte ich ihn gar nicht eingeschätzt.
    Dazu muss ich sagen, dass er auch mal verheiratet war. Er ist 40 und mittlerweile sein 7 Jahren Single. Er hat ein totales Problem mit zuviel Nähe. Das hatte er schon mal erwähnt. Aber ich wußte ja nicht wie groß sein Problem damit ist.

    Naja, jedenfalls verabschiede ich mich jetzt sofort in die Tranformationsphase.
    Ich kann nicht glauben, dass ich das gerade geschrieben habe…

    Antworten
  39. Hallo zusammen

    Ich habe bei einer Datingapp einen Mann kennegelernt zuerst haben wir nur geschrieben täglich ein halbes Jahr .Dan kam es zu einem Treffen sympatie bei beiden da.Jeden Tag geschrieben, immer wieder getroffen über 2 Monate, und dan habe ich gefragt in welche richtung es eigendlich gehe.Sagte er er wisse es nicht die anzeichen die er machte zeigten mir aber es gehe richtung Beziehung.Dan kam die EM 2016 und er besuchte viele Spiele dort.Seit er vom letzten Spiel zurück gekommen ist meldet er sich sehr selten nur wen ich schreibe tranformationsnachtucht habe ich geschickt nichts zurück gekommen.Haben uns seit einem Monat nicht mehr gesehen.Was soll ich machen

    Antworten
  40. Lustig…bei mir wars genauso, auch nach der EM2016…was Fußball mit Männern so macht ;-)

    Antworten
  41. Nicht nur mit Männern :-) Und Mädels, vergesst die Hopper (= die, die zu jedem Spiel und in jedes Stadion springen), die sind genau richtig, wenn ihr ein bisschen Spaß haben wollt, aber sobald es enger wird, nehmen sie Reißaus. Wenn ihr die auch nur ein kleines bisschen stresst, ist’s vorbei!

    Antworten
  42. Hallo ihr Lieben!
    Gerade in meiner Verzweiflung auf diese Seite gestoßen und würde euch gerne meine Geschichte erzählen und Tipps/Ratschläge erhalten. Habe tatsächlich einige Sachen entdeckt, von denen ich mir schon gedacht habe, dass es der Grund sein könnte, dass er sich nicht mehr meldet und bin nun aber tatsächlich schockiert, dass es so sein könnte. Also hier meine Geschichte:

    Ich hab Ende Januar über eine Datingapp einen Typen kennen gelernt. Bin zu unserem ersten Treffen ohne Erwartungen hingegangen und wollte nach einer missglückten Beziehung einfach mal wieder neue Männer kennen lernen. Es kam dann aber so, dass bei uns beiden von Anfang an der Funke übergesprungen ist und total voneinander angetan waren. Es ist bei diesem Date nichts außer Reden passiert, auch aus dem Grund, dass er ein US Soldat ist und wir beide wussten, dass er in ein paar Tagen für 3-6 Monate woanders hinmusste bevor er dann wieder nach Deutschland zurück kann. Wir haben uns nach dem Date verabschiedet und gesagt, dass wir uns weiterhin schreiben würden und einfach weiter sehen würden, wenn er zurück ist.

    Das ist nun fast 6 Monate her. Er sollte in 2 Wochen zurückkommen und bis vor 2 Wochen hatten wir fast 24/7 Kontakt. Wir haben jeden Tag geschrieben, geskyped, uns Bilder aus unserem Leben geschickt. Der Kontakt ist mit der Zeit von seiner Seite aus ein bisschen weniger geworden, was ich zunächst aber nicht beunruhigend fand. Denn in der Zwischenzeit ist unsere Beziehung sehr intensiv geworden. Wir haben Pläne gemacht, was wir unternehmen würden, wenn er zurück sei, ich sollte ihn am Flughafen abholen, usw. Er hat mir gesagt, er sei verrückt nach mir, er würde mich so sehr vermissen, dass es weh tut, dass es bescheuert sei, er aber definitiv von Liebe sprechen kann, was er für mich empfindet. Er will nichts mehr als endlich wieder zurück kommen und er sei so gespannt darauf eine gemeinsame Zukunft aufzubauen. Er hat nach Wohnungen geschaut, um näher zu mir zu ziehen, wenn er zurück ist. Ich hatte einen Autounfall und er hat mir sein Auto, dass nur unnötig in der Garage steht, angeboten. Alles war perfekt.

    Vor ca. 6 Wochen hat er dann angefangen tagelang nicht mehr zu antworten. Das fand ich dann schon beunruhigend und hab ihn dann auch gleich zugetextet und gefragt, ob alles okay sei und ob er seine Meinung über mich geändert hat. Daraufhin hat er mir sofort geantwortet, obwohl er davor tagelang nicht geschrieben hat, dass ich mir keine Gedanken machen müsste. Danach war die Sache erstmal für mich gegessen. 2 Wochen später wieder die gleiche Geschichte und ich hab das erstmal verdrängt und gedacht, dass er einfach viel um die Ohren hat mit seiner Arbeit. Hab ihm immer schön weiter von meinem Alltag erzählt und Bilder geschickt, so wie wir es vorher auch immer getan haben (wir haben uns jeden Tag versucht ein Foto zu schicken). Nach einer Woche hab ich es dann nicht mehr ausgehalten und hab versucht ihn anzurufen und wieder mehrmals geschrieben. Dieses mal hab ich ihm natürlich mitgeteilt, dass ich wieder Bedenken habe. Danach hab ich noch eine Nachricht von ihm erhalten, in der er mir sagt, dass es ihm leid tut und er mich nicht so lange hat warten lassen wollen und ich soll ihm ein paar Minuten geben, dann würde er mir dann schon zurück schreiben. Okay, Sache war für mich abgehakt und ich wartete auf seine Antwort, die aber niemals kam. Stattdessen deaktivierte er seinen Facebook-Account. Das ist nun genau 2 Wochen her. Hab seitdem jeden Fehler begangen, den man laut dieser Seite machen kann (gebettelt, gejammert, versucht ihn von unserer tollen Beziehung zu überzeugen, usw.). Aber hab vor einigen Tagen aufgehört zu schreiben. Mittlerweile ist er wieder auf Facebook. Er hat mich auch nicht blockiert, aber schreiben tut er trotzdem nicht. Hab das Gefühl, dass ich zu viel geschrieben habe. Zu sehr erreichbar war und mir zu viele Sorgen gemacht habe. Ich bin mir nicht sicher, weil meine Freunde und Familie mir sagen, dass ich verrückt sei und nichts falsch gemacht hätte. Aber ich glaube es leider schon. War heute wieder kurz davor ihm eine Nachricht zu hinterlassen. Aber nachdem ich alles hier gelesen habe, sollte ich vielleicht doch besser noch ein Weilchen abwarten und dann wieder ganz unverbindlich schreiben!? Ich bin einfach verzweifelt und brauche dringend Rat.

    Liebe Grüße

    Mahara

    Antworten
  43. Hi Schwestern,
    müßig zu erwähnen das ich ein ähnlich gelagertes Problem habe, weshalb ich eben auch über diese Seite gestolpert bin. Anstatt aber nun auch noch meine Geschichte zum Besten zu geben die sehr ähnlich klingen würde wie eure, möchte ich mich bei allen dafür bedanken das sie ihre Erfahrungen hier geteilt haben. Sich nicht mehr alleine mit dem Problem fühlen ist nämlich schon mal sehr wohltuend. An alle die hier um Rat gefragt haben: Tja also in jedem Fall ablassen vom Masochismus würde ich sagen.

    Also auf so komische Taktierspielchen habe ich gar keine Lust. Ich bin da nicht der Typ dafür. Ich bin offen und direkt und trage mein Herz auf der Zunge aber das erklärt dann jetzt auch warum das mit mir und den Männern bisher öfter mal nicht so richtig geklappt hat.

    Die mit denen es klappte haben allerdings ihre Chance auch ergriffen als sie sich ihnen bot, denn sonst wäre ja nie eine Beziehung zustande gekommen und von daher würde ich mal den ganz allgemeinen Rat aussprechen: „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“, „Wer nicht wagt der nicht gewinnt“, oder in meinen eigenen Worten: „Dann eben nicht.“ Also wenn sich die Herren der Schöpfung auf nichts einlassen wollen, dann sollten wir sie ganz in Ruhe ihr Eremitentum erleiden lassen, oder?

    Ich denke das, das ein sehr gesunder Ansatz ist und das man sich eher selber mal kritisch hinterfragen sollte, wenn man den ganzen Tag nur noch damit beschäftigt ist sich zwanghaft Feedback von einem Kerl abzuholen (sms, Telefon, mail etc.pp) der ja ganz offensichtlich voll beziehungsunfähig ist.

    Also ich werfe jetzt die Flinte ins Korn. Ich habe mein Angebot an ihn gemacht, subtil genug war`s auch das er noch weg kann, wenn er will und aktuell sehe ich nur noch die Staubwolke die seine laufenden Schuhe aufgewirbelt haben und damit ist für mich klar: Mann was`n Weichei!!! So einen will ich eh nicht. Ein MANN kann Entscheidungen treffen und zwar welche auf die man sich auch verlassen kann. Was hier überall beschrieben wird als der angebliche Durchschnittsmann ist wohl eher ein Fall für die Psychologen Couch.

    Also wenn ich jetzt hier so alberne Sachen machen muss wie Transformationssignal und dergleichen senden also dann stimmt aber irgendwas mit der direkten Kommunikation nicht, ich meine sind wir hier im Irrenhaus oder was?

    Wir sind doch alles erwachsene Menschen. Bin Mitte 40 übrigens und habe keine Zeit und keine Nerven mehr für solchen Schwachsinn.

    Ich suche mir jetzt einen richtigen MANN :-) Der wird dann schon wissen was zu tun ist haha.

    Also mein Rat an alle Betroffenen: Turn the f… off button on, sisters :-)

    Lasst ab von der Selbstkasteiung und wahret eure Würde haha. Ihr versteht schon. Übertriebene Gutmütigkeit kann schnell zur Schwäche werden mit der ihr euch selber schadet und dem Typen nützt das auch nichts, der bleibt trotzdem gestört. Für den Mann in dieser Situation wäre es also wohl auch das Beste zu scheitern und zwar solange bis er begreift das er Antwort geben MUSS, wenn was will oder wenn er was klären und beenden will. Ich erwarte das jetzt einfach mal von einem erwachsenen Mann und lebe dann auch damit das meine Auswahl wohl kleiner ist weil davon gibt es ja scheint`s nicht soooooooooooooo viele (Entschuldigung an alle Männer die sich klar und verantwortungsbewusst verhalten) haha.

    Meine 2 Cent zu dem Thema, hope this helps.

    Antworten
  44. Wow, du bist cool! Eigentlich haste völlig recht. Wir sind doch alles echt tolle Frauen die viel zu bieten haben. Wer nicht will, der hat gehabt. Ja ich habe den Fehler auch gemacht aus Unwissenheit und den Mann zugetexted den ich haben wollte. Ihn hats natürlich nicht interessiert. Sondern nur wenn er grad was haben wollte. Wie viele hier hatte ich gehofft er würde sich ändern. Dass tun sie nicht. Das beste was man tun kann (und glaubt mir Ladies mir fällt dass oft auch schwer genug da ich nicht so ein hohes Selbstbewusstsein habe) ist Dinge zu tun die einem selbst gut tun. Kürzlich habe ich mal gelesen man soll sich selbst zur Märchenprinzessin küren. Jawohl! Let’s do exactly that! Wenn ich mich wieder mal unsicher, schlecht und abhänging fühle dann sage ich mir: ich bin toll so wie ich bin, ich liebe Männer, ich spreche gerne mit ihnen und ich verdiene dass man mich gut behandelt. Und die Welt sieht besser aus. Ich habe auch angefangen dem Mann meiner Träume direkt zu sagen was mir passt und was nicht. Läuft er dann komplett davon, ja dann soll er genau eben die Staubwolke aufwirbeln. Und verhaltet er sich nicht so wie ich es erwarte dann sage ich ihm dass wenn mir danach ist direkt. Ebenfalls honorier ich nicht mehr jeden pieps den er von sich gibt. Dass ist wie bei einem ungezogenen Pferd. Nicht jedes Verhalten wird toleriert. Mein Plan an mich selbst: mich mehr selbst zu lieben und das Leben dazu. Man darf Männer nicht allzu ernst nehmen. Kampfgeist zu haben ist gut und das Ziel vor Augen ebenfalls, aber nicht um jeden Preis und um gotteswillen nicht wenn man dabei seinen Stolz verliert!

    Antworten
  45. Mensch Mädels, auf keinen Fall betteln, auf keinen Fall hinterher rennen. Er hat dich schon längst vergessen, während du dir immer noch Gedanken und Strategien zurecht legst. Lass es einfach! Ziehe die Schultern hoch und wieder runter, Pech für ihn und lebe dein besonderes schönes Leben weiter. So einfach funktioniert das Prinzip. Es tut nur am Anfang weh, aber mit der Zeit verfliegt das Verliebtheitsgefühl und du wirst frei durchatmen können. Glaub mir, sie kommen ALLE wieder! Früher oder später melden sie sich und du hast deinen Triumph und dann entscheidest du selbst, was du daraus macht. LG

    Antworten
  46. ich hatte nie Glück beim Daten und In Beziehungen. Ich bin 31 und hatte zwei Beziehungen. Davon war die letzte mit 3 Jahren die längste – und grausamste – Von oben herab wurde ich behandelt, betrogen, mit schweigen bestraft, regelmäßig schluss gemacht, bis ich es selbst tat aus dm Gefühl großer Einsamkeit und Erschöpfung heraus. Das ist 3 Jahre her. Ich habe davor einmal auf einen Mann gewartet, der starkes Heimweh und Depressionen hatte. aber erst 4 Jahre später war er bereit zu sagen, dass er mich liebte. Für mich war das Zeit genug um über ihn hinwegzukommen. nun date ich seit meiner letzten Beziehung bereits wieder seit 3 Jahren. Neben einigen unverbindlichen Wochenenden, einem Spaziergang im Park oder unbemühten SMS weil MANN scheinbar gerade niemanden für den Abend findet, erlange ich wohl nicht das Interesse, dass ich mir wünsche. nun begegnete ich jemandem im Mai ’16. er hat mich regelrecht überwältigt, dabei waren wir uns einig ganz unbefangen schauen zu wollen wohin das führt. aber er überhäufte mich mit schönen Worten (Ich werde dich vermissesn, du bist so wunderschön, ich wünschte ich würde heim kommen zu dir..) steigerte sich das beim zweiten Wochenend date auf ein „Ich liebe dich“, intensivem händchenhalten und der Zustimmung , dass das mehr ist als eine oberflächliche Geste. Als ich heim war, sagte er mir, er hätte nicht gedacht mich schon zu vermissen. ich war bis nach dem ersten Date etwas verhalten, merkte aber danach, dass es genau das war, was ich wollte. und ich ließ dementsprechend voll fallen… er lebt in London, ich bin dabei mich um Jobs in London zu bemühen. wir hatten jeden tg kontakt. dann schien irgendwas sich zu ändern. Nach einier Zeit gab er zu, dass es Probleme wegen seinem Sohn gäbe (getrennt von der Mutter – Sohn lebt in Edinburgh und ist autist) und sein Vater mit Herzproblemen ins Krankenhaus eingeliefert worden wäre… aber es ginge wohl insgesamt Berg auf. Kurz darauf sandte er mir eine SMS in der er unser Verhältnis beenden wollte, weil er nicht bereits wäre für eine ernsthafte Beziehung und vorrausschickte, dass man es im September also nach 3 Monaten nochmal versuchen könne, wenn er von den olympischen Spielen in Brasilien wieder käme. Ich sagte ihm ,was ich wärend der dates empfand und dass ich das gefühl hatte, dass es mehr war als nur wieder ein date, dass da was besondere war und er stimmte mir zu und stimmte zu uns eine chance zu geben. aber der Kontakt wird kontinuierlich weniger… auf meine Bitte sich mal zu melden, mir zu sagen wann und ob wir uns wieder sehen reagiert er seit wochen nicht. seit wochen kein „ich vermisse dich“. die ungewissheit stürzte mich vor wochen schon in tiefe depressionen, weil ich mir vorkomme wir ein stück müll. warum werde ich nach so kurzer Zeit immer entsorgt. Warum von einem mann, der mit mit Zuneigung so überhäufte – warum kann er nicht damit umgehen, wenn ich ihm die selbe zuneigung entgegen bringe?? Ausgebrannt? Schlechte Tage? soll ich das glauben? Ich spielte mit dem Gedanken dass sein Vater verstorben sein könnte. Ich will verständniswoll sein und warten aber ich bin auch so emotional erschöpft. Weil ich das gefühl habe, dass nie jemand für mich so viel auf sich nehmen würde- denn sein schweigen könnte auch schlicht als Unlust mit mir in Kontakt zu sein interpretiert werden. Ich bin so erschöpft vom Grübeln und starren auf Whatsappnachrichten, die er liest aber nie beantwortet. Ich habe mein Handy abgestellt und meiner Mitbewohnerin ausgehändigt, damit es mir ein bissel besser geht… Aussagen und Gesten dieses Mannes habe ich nicht als puren Flirt interpretiert und deshalb fällt es mir schwer sie nun als solches abzutun. es keine Liebe auf den ersten Blick, aber ehrliche Hingabe auf den zweiten. er ist nicht perfekt. er ähnelt mir sogar in einigen erschreckend. er ist manchmal ein Bauer , wie ich. aber dass er sich mir jetzt so emotional un physisch entzieht ist schwer zu ertragen

    Antworten
  47. So. ich bin jetzt auch über die Seite gestolpert und hoffe sie ist noch aktuell.

    Meine Situation sieht wie folgt aus. Ich habe jemanden über eine Datingapp kennen gelernt. Wir haben uns viel und gut unterhalten und dann kam es nach ca. 1 Woche schreiben zu einem treffen. Es war ein super schöner Tag und witzig.
    Er sagte während dem treffen das ich eine echt klasse frau sei und wir uns auf jeden Fall hören und sehen werden. Nach dem treffen bekam ich noch eine Nachricht in der er nochmal sagte wie toll der Tag war und was für eine klasse Frau ich sei und das er das unbedingt wiederholen möchte.
    Am nächsten Tag antwortete ich. Es kam den ganzen Tag nichts, bis am nächsten morgen. Darauf habe ich ein paar stunden später als ich wach war geantwortet. Dann blieb er den ganzen Tag stumm. Nachmittags schrieb ich dann neckisch das er ja jetzt nach dem treffen gesprächig wie ein Ziegelstein sei. Daraufhin kam eine lustige und freundliche Nachricht zurück das alles okay sei und wir haben kurz geschrieben. Dann verschwand er wieder aus der Unterhaltung. Nach 1 1/2 Tagen war ich so enttäuscht weil er den ganzen Tag online war etc. und mich völlig ignorierte .. das ich erneut geschrieben haben. Und zwar das wenn es darauf hinausläuft das ich nichts mehr höre er das doch sagen könne (haben uns bei dem treffen auch ausgiebig über dieses Thema unterhalten) und das mir schon klar ist das man sich nicht 24/7 unterhält, aber das die Kommunikation vorher schon eine andere war.
    Auch diese Nachricht blieb bis jetzt unbeantwortet. Das ist jetzt 1 Tag (ok sehr wenig ich weiß .. aber insgesamt antwortet er ja schon 3 Tagen nicht mehr obwohl er daueronline ist) her.

    Was würdet ihr mir Raten? nach so einer Nachricht kann ich doch schlecht in ein paar Wochen so eine belanglose Nachricht schreiben oder?
    und was sagt ihr denn so dazu? Und warum sagt er dann das er mich so toll findet um dann so kacke wie alle zu sein?

    Ich hoffe ihr könnt mir iwie weiterhelfen..

    Antworten
  48. Hallo Ihr lieben bin auf diese Seite gestossen und hab natürlich auch eine kleine Geschichte und hoffe das ihr mir helfen könnt bzw mich weiter ermütigen den Plan hier durchzuziehen….

    Habe einen tollen Mann über eine Datingapp kennengelernt haben wirklich gute 2 Wochen viel miteinander geschrieben wohl bemerkt baute sich die Häufigkeit nach und nach auf.
    dann haben wir uns getroffen und ein wirkliches tolles langes Date verbracht. Ich muss zugeben ich bin zu diesem Date ohne Erwartung gegangen muss aber gestehen das es mich wirklich wie ein Blitz getroffen hat.
    Es passte einfach alles Optik, wie wir miteinander reden usw.
    Das Date war traumhaft und lustig sind ans Wasser gefahren haben dort viel geredet und Kaffe getrunken bis der Sturm und Platzregen kam wir nirgendshin konnten und komplett bis auf die Haut nass waren aber wir haben soviel gelacht und Spass gehabt bis wir das Auto erreicht hatten.
    Sind dann zu mir (umziehen) zu ihm umziehen und haben bei ihm weiter geredet.
    Das Date ging bis Sonntag haben uns Freitag getroffen. (Muss gestehen das auch etwas gelaufen ist aber situationsbedingt hat alles gepasst und es ergab sich so.
    Samstag fragte er mich ob ich den Tag weiter mit ihm verbringen möchte was wir auch taten haben viel unternommen Spass gehabt gelacht geredet bis Sonntag…da brachte er mich dann mal nach Hause.
    Die folgende Woche war prima hatten täglich Kontakt abends telefoniert usw.
    Dazu muss ich sagen das er einen Sohn hat (von dem er natürlich auch viel erzählt hat) und der wochen weise abwechselnd bei der Mutter oder bei ihm ist. In der Woche war er bei ihm was dem Kontakt keinen Abbruch tat.
    Er schlug sogar vor mit seinem Sohn zu reden vorzubereiten das er eine Frau kennengelernt hat und wir haben dann ein Treffen vereinbart am Samstag mit seinem Sohn.
    (er sagte aber gleich das es für den kleinen nicht leicht ist wenn eine neue Frau beim Papa ins Leben kommt da bei seiner Mutter es immer sehr kalt durchgezogen wurde wenn da ein neuer Mann ins Spiel kam, also keine Rücksicht auf den kleinen. (8 Jahre)
    Der Tag kam und er war sehr schön auch mit dem Zwerg.
    Einen super schönen Tag verbracht….(habe mich allerdings ein wenig zurückgenommen zwecks dem kleinen um ihm einfach gewisse Gewohnheiten mit Papa nicht zu unterbrechen und das er nicht denkt ich möchte ihm seinen Papa wegnehmen.Ich hatte einen kurzen Moment wo ich mich auch mit dem Zwerg unterhalten habe und auch angeboten wenn wir uns öfter sehen sollten kann er gerne auch mal einen Tag mit mir und meiner Tochter verbringen wenn der Papa arbeiten ist und er nicht in den Hort (Ferien) gehen möchte.
    Das hab ich natürlich auch Ihm erzählt (wobei ich denke das das schon ein Fehler war) wobei er es mit Zustimmung kommentiert hat.
    Ich neige dazu was ich denke auch gleich zu äussern (daran arbeite ich schon) ist mir leider schon oft auf den Fuss gefallen :(Bin auch bis Sonntag bei Ihnen geblieben.
    An diesem Sonntag wo ich nach dem We nac Hause gebracht wurde von Ihm hatte ich vorher schon etwas das Gefühl das er grübbelnd wirkte weshalb ich fragte ob alles ok sei was er mit Ja bestätigte.
    für mich in Ordnung.
    Bei der Verabschiedung vor meiner Haustür quatschten wir noch gaben uns mehrere Küsse und mir rutschte die Frage raus ob es ihm gut ginge mit mir?
    Auch das beantwortete er mit Ja.
    Dann fuhr er los.
    Abends kam nur eine kurze Gute Nacht Nachricht und welche ich beantwortete
    aber sie kam mir schon emotionsloser rüber was ich aber abtat mit Müdigkeit seinerseits.
    Montag ging es aber leider den ganzen Tag so emotionslos weiter es kam zwar ein Guten Morgen worauf ich antwortete aber dann nix mehr was untypisch war von ihm.
    Nachmittags kam zum Feierabend eine Nachricht die ebenfalls etwas (ich muss mich melden) rüber kam.
    Darauf antwortete ich erst zu meinem Feierabend.
    Etwas später kam er schläft ständig ein war ein anstregender Tag worauf ich antwortete das ich ihn dann nicht weiter störe mit einem lächeln und fragte ob wir uns später abends noch hören.
    Antwort Ja klar und küsschen.
    Abends hab ich dann angerufen er ist aber nicht rangegangen.
    Hab es nicht weiter versucht dachte mir er wird schlafen.
    Gestern also Dienstag kam morgens eine sehr banale Guten Morgen nachricht worin er erwähnte ach mensch hast ja angerufen hab ich gar nicht gehört aber mehr auch nicht. fragte nur wie ich geschlafen hab.
    Etwas später beantwortete ich die Nachricht mit etwas unruhig geschlafen aber sonst gut und fragte ob es ihm gut ginge.
    Kam keine Reaktion (er war schon auf dem Weg zur Arbeit)
    Da mir sein Grübbelzustand nicht aus dem Kopf ging und wie schon erwähnt ich manchmal genau so schnell rede wie ich denke schickte ich noch eine Nachricht hinterher…..
    Wenn irgendwas ist, er sich irgendwie Gedanken macht dann kann er gerne mit mir reden…. zB falls er mich doch nicht mehr sehen mag oder so….(ich glaub das war ein Fehler)…..darauf kam nichts mehr zurück.
    Ich hab mir den ganzen Tag Vorwürfe gemacht das ich mal wieder meine Klappe nicht halten konnte…..
    da ich vermute das er das auch falsch aufnimmt….
    Denn ich wollte ihm damit nur signalisieren das er jederzeit egal was mit mir reden kann ob Job, sein Sohn, Ich wie auch immer…..
    Das hat mich den ganzen Tag beschäftigt so das ich Nachmittags (ich konnte nicht anders) ihm nochmal eine Nachricht geschickt hab…..
    das ich ihm einen schönen Feierabend wünsche….und ich hoffe das er die Nachricht vom Morgen nicht falsch verstehen soll hab kurz erklärt wie diese gemeint war und das meine Gedanken manchmal sofort aus mir herrauspurzeln. (Das war wahrscheinlich auch nicht richtig :(
    Es kam abend nur als antwort
    21Uhr Bin eben erst nach Hause (mit einem roten Wange erschrocken Smily) und Melde mich bei dir ok
    Das wars hab ich wohl voll verkackt. (Sorry die wortwahl)
    Hab wohl einige typische Fehler gemacht….
    Hab ich eine Chance mit dem Plan das Ruder umzudrehen?
    Hab ich wirklich soviel falsch gemacht?

    Lg Kati

    Antworten
  49. Nachtrag
    Vorallem wenn noch etwas kommen sollte von ihm (ich weiß ja nicht in welcher Form/Äusserung) wie verhalte ich mich?

    Antworten
  50. Hallo zusammen!
    Bin momentan ein wenig aus der Bahn geworfen, weil ich nicht weiß ob dieser 3-Schritte-Plan auch mir helfen kann.

    Folgende Situation:
    Wir kennen uns schon ewig (weil er jedes Wochenende an der Bar saß in der ich vor 10 Jahren gearbeitet habe) und hatten vor 10 Jahren auch einen ONS. Ich war damals betrunken und wollte am nächsten Tag nur noch weg ohne Nummern auszutauschen. Da ich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in dieser Bar gearbeitet habe liefen wir uns auch nicht mehr über den Weg.
    Ein Jahr später traf ich ihn auf einem Fest – ich sowie auch er waren in Begleitung. Damals hat er allerdings sehr pampig auf meine Begleitung reagiert, teilweise schon eifersüchtig und peinlich. Vor 8 Jahren kamen wir noch mal zufällig am selben Tisch zusammen, wir waren beide alleine unterwegs (er allerdings immer noch in derselben Beziehung). Er war immer noch recht angetan von mir und hat mich auch immer beobachtet.
    Heuer traf ich ihn auf einem Faschingsfest wieder und er ließ mich keinen Moment mehr aus den Augen. Er suchte sofort Blickkontakt und das Gespräch. Ich erfuhr, dass er seit einem halben Jahr getrennt sei (nach 9 jähriger Beziehung) und zwei kleine Kinder hat. Die Trennung ging von ihr aus und es sehr schwer sei ohne seine Kinder zu leben. Er sie allerdings jede Woche bei sich hat. Es hat an diesem Abend gepasst und wir verbrachten einen super lustigen Abend gemeinsam und haben uns auch geküsst. Wir haben viel geredet und er wusste noch jedes kleine Detail von damals.

    Naja, von da an hatten wir Kontakt und haben uns auch getroffen. Der Kontakt war anfangs sehr spärlich und ich hatte irgendwie so gar nicht das Gefühl, dass er etwas von mir wollte. Keine Annäherungsversuche – nur Dates. Als das legendäre Date bei mir zu Hause stattfand war ich gespannt und es passierte NICHTS. Er saß 2m von mir entfernt und mir war klar, dieser Mann findet dich absolut nicht erotisch, der will nur Freundschaft. Da wir uns immer sehr gut unterhalten konnten, hab ich für mich akzeptiert, dass wir uns einfach gut verstehen.
    Als er an diesem Abend aus der Tür war, hab ich ihn abgehakt und mir gedacht, so den siehst du nie wieder – willst du auch gar nicht.

    Falsch gedacht – am nächsten Tag rief er mich an, wann wir uns wieder sehen. Von nun an hatten wir täglichen Kontakt, was mich extrem überraschte und so ließ ich mich zum nächsten Date bei ihm überreden. Als ich zu ihm kam, hat er mir bei Kerzenschein und Wein seine Liebe gestanden. Dass er sich das ganze erst mal genauer angesehen hat, weil er doch auch zwei kleine Kinder hat, jetzt aber für sich beschlossen hat, dass er mich will. Er fände mich total anziehend etc. …… jetzt war ich völlig überfordert. Ich hätte mit allem gerechnet, aber nicht damit. Dann hat er mir voller Stolz sein Haus gezeigt und Pläne geschmiedet.

    Ab da gings wirklich bergauf, es war schön und er versuchte jede freie Minute mit mir zu verbringen – was gar nicht so leicht bei uns war.

    Dann kam der Abend an dem wir zum ersten Mal Sex hatten und er Panik geschoben hat, dass das Kondom gerissen sei und er keine Kinder mehr will. Er war gar nicht mehr zu beruhigen und plapperte nur mehr davon, kein Kind mehr zu wollen. Er entschied sogar noch mitten in der Nacht heim zu fahren.

    Nach diesem Abend kam nichts mehr von ihm. Hab dann vermutet, dass es ihm peinlich war und hab ihm geschrieben. Keine Antwort. 4 Tage später hätte er angerufen, da war ich allerdings schon so sauer, dass ich nicht abgehoben habe. Dann kam noch ein „Happy Birthday“ zu meinem Geburtstag.

    Ein Woche später hab ich ihm geschrieben, dass er charakterlos etc. sei. Keine Antwort. Dann wollte ich noch mal zurück rudern und schrieb ihm eine Nachricht in der ich mich für die letzte Nachricht entschuldigte und dass er mich verletzt hat. Wieder keine Antwort.
    Das ist jetzt 5 Wochen her. Gestern hab ich ihm das Transformationssignal gesendet.
    Er hat es sofort gelesen, es kam aber keine Antwort.
    Seht ihr für mich noch irgendeine Hoffnung oder soll ich es abhaken? Vielleicht ist er ja auch wieder bei seiner Ex oder hatte bereits eine Neue am Start.

    Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass jeder Mann auf diese Spielchen reinfällt.
    Verliere ich nicht eher mein Gesicht durch solche Nachrichten?

    Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Antworten
  51. So wie ich das sehe, hat er Panik bekommen als ihm bewusst wurde, wie nah ihr euch doch seid. Typisches Rückzugssignal…du hast nichts falsch gemacht, ihm ging es zu schnell oder er hat erst ab dem Punkt realisiert, dass es vielleicht doch noch nicht das ist, was er will. Ganz ehrlich, irgendwann wenn er Mut hat, dann kommt er wieder. Aber willst du wirklich einen Mann, der sich im Herzen nicht sicher ist? Ich rate dir davon ab, aber am Ende ist es deine Entscheidung.

    Antworten
  52. Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage: kann man eine Transformationsbotschaft auch zweimal senden?

    Ich frage deshalb, weil er nach meiner ersten direkt reagierte… Er wollte wissen was ich genau damit meine etc. Habe mich quasi kurz dafür entschuldigt, dass ich die letzte Zeit so umentspannt war etc. Er meinte dann was ich genau meine. Habe dann nochmal kurz darauf geantwortet. Dann kam „passt schon“ und ein Kuss Smiley. Danach habe ich nichts mehr geschrieben. Paar Tage später wie aus heiterem Himmel, wollte er sich spät Abends noch treffen. Ich – leider – gleich total euphorisch zu ihm gefahren. Obwohl es schon sehr spät war und wir haben auch noch miteinander geschlafen.. Damit war natürlich meine ganze Transformationsbotschaft nichtig und seit dem meldet er sich auch nicht mehr und wir haben uns nicht mehr wieder gesehen…
    Nun denke ich natürlich, dass er endgültig damit abgeschlossen hat, gibt es da noch eine Möglichkeit?

    Antworten
  53. Naja, du hast gegen alle Regeln der Kunst verstoßen und er konnte deine Veränderung nicht bemerken.

    Wenn ich alles richtig verstanden habe, dann musst du jetzt mit Sicherheit 4 Wochen warten um ihm wieder eine Transformationsbotschaft (natürlich nicht dieselbe) zu schicken und danach auf GAR KEINEN Fall nochmal auf Nachrichten von ihm eingehen. Du musst die 2 Wochen einhalten und erst dann darfst du dich wieder mit ihm treffen und auch nicht mit ihm schlafen.

    Du musst jetzt einfach Geduld haben, sonst bringt das alles nichts.

    Alles Liebe,
    Isa

    Antworten
  54. Der kommt bestimmt wieder aber Transformationsbotschaft hin oder her..er hat das bekommen was er wollte und wenn er es wieder braucht, dann meldet er sich wieder. Wenn du wirklich was richtiges willst, dann darfst du nicht gleich wieder mit ihm schlafen. Erst dann merkst du, ob er einfach körperlich hingezogen ist oder wirklich was will. Ich verstehe deine Reaktion. Im ersten Moment ist man happy, aber bedenke wie schlecht es dir danach ging. Willst du das wieder?

    Antworten
  55. Hallo liebe Leidensgenossinnen,
    sehr würde ich mich über ein kurzes Feedback freuen zu meiner Geschichte:
    Am letzten Tag eines Traumurlaubs auf einer Insel im indischen Ozean (ich reiste mit einem Verwandten) lernte ich ihn kennen. Er arbeitet dort in der Hotelküche, kommt aber aus Deutschland. Er war total begeistert von mir, ließ mir sogar am letzten Abend mein Lieblingsdessert an den Tisch bringen. Wir verbrachten den Rest des Abends zusammen, küssten uns (und ein klein wenig mehr, aber nicht zuviel) und er sprach sogar schon dort vom Deckel zum Topf und ob er nicht wieder nach Europa kommt. Ich sagte nicht viel, war viel zu benommen, von der Schönheit des Ortes und des Momentes. Als ich nach der langen Flugreise nach Hause kam, erwartete mich schon eine Mail, ich hätte ihn wie einen Hund im Regen stehen gelassen und warum wir uns nicht früher hätten kennenlernen können. Viele Ausrufezeichen und sehr emotional. Ich reagierte ähnlich emotional und so schaukelte sich das bei mir langsam hoch, und bei ihm leider runter. Alles über Mail. Er hat kein Handy. Ich war noch vollkommen übermüdet und der Arbeitsstress nach dem Urlaub gab mir den Rest: Fünf Tage später saß ich weinend vor meinem Computer und gab mich ihm gegenüber (nachdem er mir versichert hatte, ich solle immer ehrlich zu ihm sein) offen zu, dass ich glaubte mich in ihn verliebt zu haben, dass er mir schon so vertraut sei und er mir fehle… Tja, echt peinlich. Die Hormone sind total übergekocht. Danach war fast für einen Tag Funkstille. Dann skypte er mich an. Ich nahm ab, wir alberten ein wenig rum, ich entschuldige mich auch lustig, dass das wohl etwas überreagiert gewesen sei. Dann sagte er, dass diese Mail ihn voll fertig gemacht hätte, er hätte ganze zwei Tage nonstop an mich denken müssen, eher voller Sorge. Ich solle mein Leben genießen und wenn ich jemanden kennenlernen würde, der mir gefiele, solle ich nicht an ihn denken, wir wären auf jeden Fall Freunde. Das war zu viel für mein geschundenes übermüdetes Herz (LOL), ich war kurz davor zu weinen und sagte, ich müsse nun meinen Haushalt machen (er wollte noch nicht, dass ich auflege) und die Verbindung brach ab (ich stellte mich gleich offline). Dann kam ich mir doch ziemlich kindisch vor und schrieb ihm, dass die Verbindung unterbrochen worden sei und wünschte ihm noch einen schönen Tag. Versuchte auch noch mal ihn zu erreichen. Nada. Dann eine Skype-Nachricht: Hallo wie gehts, dann ein Scherz, Smiley. Das war’s. Ich: Alles prima, Smiley, und Dir? Dann nichts mehr. Das ist jetzt fast zwei Tage her. Er ist oft online. Das kann ich sehen. Aber nichts kommt mehr. Am Anfang hat er mir sogar einmal 5x am Tag eine Mail geschrieben. Jetzt nichts. Eine seiner Mails nach meiner Hyper-Emo-Mail enthielt den Abschiedsgruß: Ganz ganz liebe Grüße von xxxxx km entfernt (und doch ganz nah), Name.
    So. Nun meine Frage. Wie soll man denn so ein Verhalten interpretieren?
    Will der sich über mich lustig machen?
    Was sollen denn noch solche Worte, wenn er „nur noch ein Freund“ sein will, nachdem ich (Depp) ihm sogar gesagt habt, dass ich mich vielleicht Hals über Kopf in ihn verliebt habe?
    Kann da noch was kommen?
    Oh, man, irgendwie macht mich das alles etwas traurig. Hatte mich schon mit ihm im indischen Ozean herumschippern sehen (LOL)..
    Freue mich über jedes Feedback, bei Bedarf schreibe ich noch mehr Details.

    Antworten
  56. Hallo Inez,
    du weißt es sicherlich bereits selbst: du hast den größten Fehler gemacht, den man nur machen könnte: warst zu schnell zu verliebt und hast dich fallen lassen.. Hast dich anhänglich und bedürftig gezeigt. Das verzeihen die Männer nicht. Ich kann dich gut verstehen, da kommt noch die „Nach-Urlaub-Depression“ dazu: Insel im Ozean und der Alltag hier Zuhause im Vergleich.. Du hast dich glaube ich in die Insel, in deinen Urlaub mit verliebt, ist das nicht so?
    Du musst dich zusammenreißen. Dein Leben findet hier statt, nicht im Urlaub. Wenn du deinen Urlaubsschwarm immer noch willst, dann musst du eben die oben beschriebenen Schritte befolgen.. Aber ich will da ehrlich sein: er ist weit weg und falls er nicht vor hat, zurück nach Deutschland zu gehen, wirst du ihn nie wieder sehen. Außer du kannst es dir leisten, mal eben zu einer Insel im Indischen Ozean zu fliegen. Finde dir lieber in De einen Trostpflaster. Und sei diesmal vorsichtig und zurückhaltend: du bist eine klasse Frau und ein Mann muss schon etwas besonderes sein, damit du ihn in deinem tollen Leben aufnehmen willst. Liebe Grüße

    Antworten
  57. Hallo ihr Lieben, ich stecke momentan echt in der Zwickmühle. Ich habe vor ca. 5 Wochen einen tollen Typen über eine Datingplattform kennengelernt und haben dann, weil er 1 Woche Urlaub hatte, uns jeden Tag gesehen und er konnte einfach nicht genug von mir bekommen. Am WE habe ich dann bei ihm übernachtet, aber es ist nichts passiert, was ich ihm auch signalisiert habe. Wir sind nur Arm in Arm eingeschlafen und haben gekuschelt. Da er mir die ganze Woche das Gefühl gegeben hat, dass er mich wirklich toll findet und auch Sprüche gerissen, wie „wir kommen erstmal zusammen und wenn alles gut läuft, wohnst du vielleicht schon in einem halben Jahr bei mir..“ hatte ich ein gewisses Sicherheitsgefühl und habe ihn dann direkt gefragt, ob es für ihn jetzt schon was festes sei oder er noch schauen muss. Er meinte dann, jaa wir kennen uns ja grad mal ne Woche, schauen erstmal weiter….Dann war ich noch so dumm und habe am selben Sonntagabend als wir Engumschlungen auf dem Sofa lagen ihm meine Geschichten aus der Vergangenheit erzählt, dass ich oft enttäuscht und betrogen wurde und als Krönung meinte ich dann zu ihm dass ich Angst habe ihn zu verlieren…..er meinte zwar mach dir keine Sorgen, dir muss ja aufgefallen sein, dass ich es ernst mit dir meine und dir nicht nur an die Wäsche will, wollte mich an dem Abend dann auch fast nicht gehen lassen. Wir haben uns dann auch weiter getroffen, aber vom Schreiben her ist er irgendwie etwas abgekühlter geworden, nur wenn wir uns gesehen haben, hat er mir trotzdem gezeigt, dass er sich freut mich zu sehen und die Zeit war auch schön mit ihm. Nun ist es so, dass wir und das letzte Mal vor 2 Wochen gesehen haben, und er vom Schreiben her immer zurückhaltender wird, musste ihn von Freitag bis Sonntag schon immer selbst anschreiben, bis mal was von ihm kam…Dann gabs da noch die Sache, dass er beim letzten Treffen gesehen hat, dass ich noch auf mehreren Datingplattformen angemeldet bin und auch Nachrichten bekomme(Wobei er sich nach einer Woche direkt gelöscht hat) Ich meinte dann habe es noch nicht geschafft mich zu löschen, obwohl ich ihm am liebsten sagen würde, dass ich mich sofort löschen würde, wenn er mir sagen würde, dass wir jetzt fest zusammen sind…Nun habe ich ihm am Sonntag geschrieben, dass ich ein schlechtes Gewissen habe, bezüglich dessen, was er bei mir im Handy gesehen hat und dass er sich nichts dabei denken soll und ich es 100% ernst mit ihm meine und dass er mir vom typen her echt gefällt weil er mich zum lachen bringt…er meinte darauf hin nur, “ keine Sorge, ich denke nicht, dass du dich mit anderen triffst…-.- mehr kam dann auch nicht mehr….er hat sich zwar gestern Abend das erste Mal nachdem ich nichts mehr geschrieben habe, von selbst gemeldet, aber war nur bischen blödelei und kam auch nichts bei rum….Was mich so belastet ist, warum will er mich nicht sehen??? Wenn er gar kein Interesse mehr hätte, dann bräuchte er sich auch gar nicht mehr zu melden oder es mir sagen, dass ich doch nicht die Wahre für ihn bin…aber mal meldet er sich, mal nicht, aber es führt momentan einfach zu nichts, das macht mich wahnsinnig!! Würde ihn am liebsten darauf ansprechen, aber nachdem was ich hier so gelesen habe, führt das nur zur Bedrängnis und Druck und das treibt ihn dann wohl noch weiter von mir weg…Er ist mein absoluter Traummann und ich will ihn auf keinen Fall verlieren..! Ich weiß zwar, dass er Jobmäßig sehr eingespannt ist und da er auch ein Haus hat, sehr viel zu tun hat, aber vorher hat er ja auch die Zeit für mich gefunden…ich weiß einfach nicht was ich machen soll, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen…:(((

    Antworten
  58. Hallo Nessa,
    die Geschichte kommt mir sehr bekannt vor…läuft bei mir derzeit auch so. Dein Typ heißt nicht zufällig Tim;-))))
    LG Janina

    Antworten
  59. Hallo Janina,
    deinen Tim kenne ich glaube ich – ist das der Typ ohne Fernseher und mit der traurigen Trennungsgeschichte von seinen drei Hunden?
    Falls ja, würde ich da gerne mal einen Erfahrungsaustausch mit anderen „geschädigten“ Frauen aufnehmen…
    LG Kati

    Antworten
  60. Ich habe es auch öfters erlebt, dass sich Männer zurückziehen. Als mir das das erste Mal passiert ist, bin ich demjenigen nachgelaufen und habe immer und immer wieder geschrieben, in der Hoffnung, dass er nochmal antwortet. Irgendwann habe ich gelernt, dass man das nicht machen soll – unter anderem auch durch diese Seite hier, wofür ich dankbar bin.

    Ich habe auch mal einem Mann geschrieben, dass es mich frustriert, dass er manchmal gar nicht antwortet und dass ich daher denke, dass er kein Interesse mehr hat. ich habe richtig mal ehrlich Dampf abgelassen und nachdem er dann meinte, er würde mich sehr gerne mögen und das stimme gar nicht, dass er kein Interesse hat, hat er zwei/dreimal zeitnah geantwortet und es dann wieder schleifen lassen. Mit Ehrlichkeit kommt man also nicht weiter. Ja, man muss sich verstellen, muss so tun, als wäre man ganz locker und gar nicht gespannt auf Nachrichten des Mannes.

    Aber andererseits denke ich mir auch, dass diese Vorgehen ja ein Verstellen ist. Ich bin eben nicht super selbstbewusst und ich stehe auch nicht über den Dingen. Ich warte tatsächlich oft auf eine Nachricht und muss mich ganz arg zusammenreißen, wenn ich jemandem nicht schreiben soll/darf, um nicht bedürftig zu wirken. Immer muss man sich verstellen. Warum kann mich denn niemand so mögen, wie ich bin? Warum kann mich ein Mann nicht einfach als Frau mögen, die eben auf Nachrichten wartet? Gibt es nicht auch Männer, die genauso „needy“ sind?

    Warum darf ich denn nicht ich selbst sein? Das ist wahnsinnig frustrierend, weil ich den Eindruck habe, dass man nur gemocht wird, wenn man so tut, als hätte man einen ganz anderen Charakter.

    Antworten
  61. Liebe Suziii,
    erleuchtete Worte. Genau das denke ich mir nämlich auch. Aber wie findest du denn meinen Vorschlag sich nicht zu verstellen und ganz ehrlich NICHT mehr an dem Kerl intressiert zu sein, das wäre nämlich in der Tat selbstbewusst und unabhängig ;-))) Warum was faken das man ganz gut auch wirklich sein könnte, würde man sich selber nur bewusst machen das so ein Mann eigentlich total unattraktiv ist und das wir sowas doch gar nicht wirklich wollen oder??? Denk mal nach!!!

    Ich meine wie soll die Geschichte denn weitergehen?
    Man sendet Transformationsbotschaften, der Angsthase beruhigt sich wieder, fast wieder „Zutrauen“ (klingt alles irgendwie nach Tier Dressur finde ich) und die Sache entwickelt sich weiter bis dann wieder mal ein Moment echter Nähe entsteht und dann….puff weg isser wieder Haha. Was soll das?

    Da kann doch nie und nimmer was draus werden. Okay ich gebe zu in sehr vereinzelten Fällen mag so also auf diese on/off Art vielleicht über sehr viele JAHRE (die sind wahrscheinlich nötig) dann mal irgendwann echtes gewachsenes gegenseitiges Vertrauen entstehen und selbst solche total Beziehungsgeschädigten Kandidaten kommen noch unter die „Haube“ auch wenn nur symbolisch, aber ich meine jedem vernünftig denkendem Menschen muss doch an solcher Stelle klar werden das die Zeichen nicht gut stehen.

    Das sieht nach echtem Krampf und Kampf aus und das wird einen Haufen Energie kosten und wahrscheinlich immer wieder scheisse weh tun und wer will denn sowas wirklich? Also ich bin da nicht scharf drauf, weil ich mich selber liebe und respektiere. Das geht für mich einfach nicht. Ich will jemanden, wenn er mich will und zwar genauso wie ich ihn will. Alles andere ist doch eh Quatsch.

    Beziehung kann doch nur auf einem ehrlichen Boden wachsen und niemals durch Manipulation erzwungen werden. Wenn man jetzt zu diesen „Tricks“ hier greift muss man sich doch gleichzeitig eingestehen das man nicht die Macht (der natürlichen Anziehung) hat diesen Mann auf ehrliche Art und Weise für sich zu gewinnen und das ist doch eher ein Armutszeugniss für die ganze Sache. Auf so eine Art möchte ich jedenfalls keine Beziehung beginnen.

    Ich schätze den Rat der Fachleute hier, denn ich glaube das er funktionieren kann. Der Ansatz ist nicht verkehrt. Was hier geraten wird zu tun, ist das was jede gesunde Frau mit Selbstwertgefühl TUN SOLLTE in solcher Lage. Ich stimme also voll zu das die Handlungsweise die hier empfohlen wird wahrlich die einzig Richtige ist.

    Was mich nur noch stört an der ganzen Theorie hier ist das hier etwas vorgespielt werden soll was nicht wirklich ist und all mein Empfinden von dem was richtig ist spricht gegen diesen Plan.

    Das Problem kann aber gelöst werden indem man sich eben einfach selber klar macht das man sich mit dem weiteren Verfolgen der eigenen Ziele, also diesen Mann für sich gewinnen zu wollen, in eine echt beschissene Situation bringt die eigentlich niemand der noch normal tickt wirklich will.

    Das ist hier irgendein psychologisches Muster das hier greift. Männer wie die dazugehörigen Frauen die in diese Sitation involviert sind spielen BEIDE ihre Rollen die durch irgendein Ungleichgewicht im eigenen Nähe/Distanz Verhalten gegründet ist. Ich weiß das weil ich selber grade drin stecke. Ich sehe was hier abläuft und ich stoppe das jetzt einfach indem ich da aussteige und ihr könnt das auch.

    Steigt aus dann isses kein Fake mehr. Gesund für euch, gut für den Typen.

    Dann mal Abwarten was geschieht und gewappnet sein für seinen nächsten ON Versuch der kommen wird, irgendwann, in Hundert Jahren oder so.

    Ja und dann würde ich mir echt überlegen ob ich nochmal drauf reinfallen will Haha.

    Weiter bin ich noch nicht gekommen aber alles in allem habe ich beschlossen das Beste wäre die Sache abzuhaken und nach jemandem zu suchen mit dem man eine Beziehung auf ganz korrekte, grade Art und Weise beginnen kann. Ich habe es nicht eilig in eine Beziehung zu kommen und grade deshalb isses auch in meinem Fall besonders bescheuert von ihm so zu reagieren, weil ich das ehrlich kommuniziert habe das für mich auch nur der sehr langsame, bewusste Weg der Annäherung denkbar ist. Ich habe also AUCH selbst ein Nähe/Distanz Problem (wie überraschend). Nein wir hatten noch keinen Sex und nein wir haben keine Beziehung. Meiner ist schon abgehaun nach dem aller ersten wirklichen seelischen Kontakt. Das hat mich aber bereits vollends alarmiert.

    Ich bin also bereit das SO zu machen (eben so langsam wie`s geht haha) damit man sich dabei auch entspannen kann und vor allem den Anderen WIRKKLICH kennen lernt damit man dann auch weiß worauf man sich da einlässt. Das habe ich auch kommuniziert. Wenn es aber noch nicht mal zu dem Kennenlernen kommt also dann würde ich mal sagen das fängt ja schon guuuuuuuuuuuut an *sarkasmus mode*.

    Also meine Lebenserfahrung hat mich gelehrt das Sachen die so anfangen meist nicht gut enden und meine Instinkte sagen mir: Lauf Yvonne!!!! Ach ja und eure ganzen Geschichten hier bestätigen mich ja jetzt vollends, denn man kann hier ja sehr anschaulich sehen wie sowas dann weitergeht wenn es „gross“ geworden ist. Puh. Nee, nee lieber nicht, haha. Ich laße da die Finger von das riecht nach emotionaler Katastrophe.

    Ich nehme jetzt also die Beine in die Hand und rette mich selbst haha. Solltet ihr auch tun, ganz ehrlich.

    Wenn ER es wirklich ernst meint wird er einen Weg finden euch zu überzeugen, aber nur dann würde ich der Sache noch irgendeine Chance geben. Ich bin jetzt also diejenige die von ihm überzeugt werden müsste. Der Spieß IST umgedreht und zwar wahrlich ohne das ich hier was vorspielen muss.

    Liebe Grüße

    Antworten
  62. Hallo an alle!
    Es ist wirklich erstaunlich, wie ähnlich solche Beziehungsgeschichten laufen.
    Bisher habe ich mich immer an eine Regel gehalten. Wenn er nicht verliebt ist/ nicht will, dann lass es, auch wenns weh tut. Einmal ging eine lapidare WA – Freundschaft daraus hervor, die ein dreiviertel Jahr ging und eigentlich nur schmerzte. Dann lieber einen kurzen Zeitraum des Liebeskummers.
    Seit einem Jahr bin ich Single ( nach der Ehe) und hatte immer mal wieder Liebeleien und die Hoffnung auf das Glück. Die ganze Misere wurde unter anderem von einer sehr lieben, langjährigen Arbeitskollegin beobachtet und beratschlagt.
    Sie lud mich zweimal ein, mit Ihr und Freunden etwas zu unternehmen. Beim zweiten Mal lernte ich den Mann ihrer Nachbarin kennen.
    Keine Angst, der ist es nicht.
    Es war vor Fasching, wir hatten Spass und es entstanden lustige Fotos…( Bewerbungsfotos an seinen Singlefreund ;))
    Kurz darauf wurde ich, Wochen vorher, zur nächsten Party eingeladen: “ Du musst unbedingt kommen.“ Ich kam. Eigentlich in einer Phase, in der ich keine Lust mehr auf Männer hatte. Ich betrat den Raum und wusste sofort was los ist. Ich wurde einem Mann vorgestellt, welcher mir gleich sehr sympathisch war.
    Es war ein Abend/eine Nacht, die man in seinem Leben nicht mehr vergisst. Das sagten alle.
    Eine super Stimmung, wir waren alle nur am Tanzen und wir beide auch am Flirten.
    Das da irgendwas im Busch war, wusste ich ja, aber es war, im Nachhinein ein wunderbares Schauspiel, wie die halbe Clique darum bemüht war, uns zu verkuppeln.
    Sehr süß, nicht plump. Ich habe es geschehen lassen. Was sollte ich verlieren?
    Wir verbrachten gleich die erste Nacht zusammen. Ein Fehler, ich weiß. Wir sprachen sogar darüber und waren uns klar, dass wir es in vollem Bewusstsein dessen tun, dass es „gefährlich“ ist. Es war die Krönung des ganzen Abends. Kitschig ausgedrückt: Magic.
    So ging es nun vier Wochen. Ich habe mich etwas zurückgenommen, weil ich wusste, wie Männer dann doch Schiss bekommen können.
    Aber sonst war es ein schöne Zeit. Wir haben nur gelacht, tollen Sex gehabt, super Gespräche geführt, etc.
    In kürzester Zeit hatte er seine besten Freunde, seine Eltern und Schwester über uns eingeweiht.
    Er machte Ausflugsvorschläge und den Plan eines Tanzkurses für die nähere Zukunft.
    Ich freute mich und ging darauf ein.
    Es kam viel Energie von ihm.
    Wir telefonierten jeden Tag, jeden Morgen eine Nachricht, A la “ Hallo, Süße…“
    Ich hatte die Bedenken, dass es schon zuviel des Guten sei, freute mich aber darüber.
    Vielleicht hätte ich da schon ausbremsen sollen?
    Ich weiß es nicht.
    Also alles super und den Nachbarn meiner Kollegin erzählte er, er habe so eine Frau, noch nie erlebt, dass er so viele tolle Gespräche mit mir führen kann und die Gemeinsamkeiten, etc …
    Wir haben über alles gequatscht. Alles. Und immer auf einer vertrauten, humorvollen Ebene.
    Es hat halt gepasst.
    Einzige Haken: er steht kurz vor einer hässlichen Scheidung und hat ständig Anwaltsschreiben auf dem Tisch und kämpft um seine Kinder.
    (dies steht mir noch bevor, wobei wir nicht so zerstritten sind)
    Und
    Das er die Noch-Kinderfrage eher mit nein beantwortet und ich mit ja. ABER: Ich weiß nicht, ob es überhaupt noch geht (Hormonprobleme) und lasse einfach alles locker auf mich zukommen, was ich ihm auch so gesagt habe. Er sagt, er möchte keine mehr, hat aber ständig lustige Anspielungen gemacht, wenn ich zum Beispiel, einen Schwindel hatte. Er hatte das Thema dauernd auf den Lippen. Ich denke er hat keine klare Antwort. Ob diese beiden Punkte ausschlaggebend waren?
    So. Nun urplötzlich die Mitteilung, er sei nicht verliebt. Er hatte nen Tag vorher, üble Trennungsstreitigkeiten und sagte dann, dass er denkt, ich sei viel weiter in den Gefühlen, wie er etc. Das Übliche. Ich habe ihn weggeschickt.
    Habe nur gesagt, dass ich denke, wir hätten warten sollen, mit dem Sex ( Männer verlieben sich scheinbar nur, wenn sie langfristig erobern)
    Und dass ich denke, dass die naive Verliebtheit nicht einfach so eintritt, wenn man mehr schlechte Erfahrungen im Leben gesammelt hat, als zu Teenagerzeiten. Da er sowieso sagte, er wolle es langsam angehen, weiß ich nicht, was er erwartete. Also kurz um, er gab Vollgas und dann machte er eine Vollbremsung.
    Wenn ich mir die Geschichten so durchlese, ist es wohl auch ein klassischer Fall.
    Habe nun das erste Transformationssignal gesetzt. Einen Tag, nach der „Trennung“ und nun zwei Tage her. Habe nett geschrieben, dass ich will, dass wir es locker angehen, uns ne zeitlang nicht sehen und ich mich melde. Also, als Ausgangspunkt: die Beziehung ist nicht vollkommen aufgelöst.
    Allerdings kommt null Reaktion. Nicht mal ein, ok.
    Das von einem Mann der vier Wochen am Stück die Kommunikation aufrecht erhalten hat.
    Ich suche nun nach fassbaren Gründen und tappe im Dunkeln. Ich will eigentlich nur erfahren, ob es normal sein kann, dass er sich überhaupt nicht meldet, was der Hintergrund sein kann und ob jemand das schon erlebt hat, mit eventuell, positivem Ausgang. Eine Profimeinung freut mich natürlich auch. Danke

    Antworten
  63. Hallo,
    Deine Fragen sind eigentlich oben bereits beantwortet worden. Ja, es ist normal. Ein übliches Verhalten von einem Mann. Er ist noch emotional nicht festgelegt nach nur 4 Wochen, du aber schon. Was er sagt, ist unwichtig. Wichtig ist, was er tut. Er kann so viel von gemeinsamer Zukunft erzählen, wie er will. Wenn du eine Abkühlung bemerkst, musst du auf Distanz gehen. Du hast keine gesehen? Sie ist dir nur nicht aufgefallen.
    In jedem Fall, hättest du natürlich das alles ausbremsen sollen. Egal wie schnell ein Mann alles haben will, du musst ein klares Zeichen setzen: dein Leben ist toll wie es ist, auch ohne ihn. Er wird in dieses Leben nur aufgenommen, wenn er es verdient.
    Du hast da leider das Gegenteil vermittelt, das war der Grund für seine Vollbremsung.
    Es bringt dir natürlich nichts, die Fehler aufzulisten, du willst eine Strategie. Da kommt aber von mir jetzt auch nichts neues. Die Männer sind einfach gestrickt und die oben beschriebenen Schritte müssen wirken. Also: Zeit lassen, abwarten, Transformationssignale senden. Du musst ihn jetzt eben davon überzeugen, dass du nicht anhänglich und bedürftig bist.
    Und eins zum Schluss: ich weiß, das ist sehr ungerecht. Wir freuen uns über viel Kontakt und viele Liebesbekenntnisse von einem Mann, während dieser von unseren in Flucht geschlagen wird. Wir müssen uns zusammenreißen und verstellen. So ist das nun mal, das sind die Spielregeln. Es gibt Frauen, die das Spiel intuitiv beherrschen und sich keine Gedanken machen müssen, sie machen ganz intuitiv und natürlich alles richtig. Und es gibt eben uns. Aber das ist ok, dafür sind ja solche Hilfeportale da. Liebe Grüße

    Antworten
  64. Hallo zusammen,

    ich habe wohl so ziemlich alle Fehler gemacht, die man machen kann und mich in eine unschöne Situation mit einem Mann reinmanövriert. Vor zwei Wochen war noch alles gut. Wir haben uns jede Woche gesehen, uns geküsst, gekuschelt und wurden am Ende auch intim, was mir allerdings zu schnell ging. Außerdem hat er mir gesagt, dass er Gefühle für mich hat. Unglücklicherweise bin ich dann auf die schlaue Idee gekommen, ihn gleich in eine Beziehung reinquetschen zu müssen.
    Am nächsten Tag habe ich ihm geschrieben, dass ich eigentlich noch nicht intim mit ihm werden wollte und dass ich gerne einen Schritt zurückmachen würde. Daraufhin wurde er komisch. Wir haben die Tage darauf viel weniger geschrieben als sonst und dann war ein paar Tage Funkstille, da ich internetlos war. Habe ihm nach Ostern einen langen Brief geschrieben, ohne darin irgendwelche Beziehungsthemen anzuschneiden – keine Reaktion. Zwei Tage später habe ich ihm eine Nachricht geschrieben, dass es für mich okay ist, wenn wir keine Beziehung haben und ich auf die Zeit mit ihm nicht verzichten will. Die Nachricht hat er vor zwei Tagen gelesen, eine Antwort darauf kam aber nicht. Mir ist klar, dass ich ihm jetzt keine weiteren Nachrichten schicken sollte und ich habe ihm nicht einmal zum Geburtstag gratuliert, aber ich habe so eine Angst, dass er sich nie wieder bei mir meldet. Wir hatten bisher eigentlich fast jeden Tag Kontakt und inzwischen habe ich seit über einer Woche nichts von ihm gehört. Bei unserem letzten Treffen war noch alles gut und er wollte mich gar nicht in den Zug steigen lassen.

    Gibt es noch Hoffnung oder sollte ich den Kerl besser abhaken? Wäre für den ein oder andere Tipp wirklich dankbar.

    Viele Grüße

    Antworten
  65. Hey!
    Hätte da eine Frage:
    Leider konnte ich meine Transformationsbotschaft nicht richtig per Mail oder Sms überbringen, da wir eine Fernbeziehunf hatten und ich meine letzte Begegnung hatte als ich meine Sachen bei ihm abgeholt habe…
    Die Trennung ist Ca 4,5 Wochen her, währenddessen haben wir uns auch mal freundschaftlich getroffen, ansonsten besteht kein wirklich Kontakt.

    Um das alles möglichst gut rüberzubringen habe ich mich zusammengerissen, nicht geweint, ihn umarmt und gesagt, er solle sich keine Sorgen um mich machen und ins Auto gesetzt… Er hatte dann sogar geweint. (Schon öfters, er meinte dann immer ohne tue das alles so leid).

    Nun ist in drei Wochen ein Geburtstag von gemeinsamen Bekannten. Gehe ich nicht dorthin denkt er es ist weil es mir wehtut, gehe ich hin wird es verdammt schwer in 3 Wochen meine „Transformation“ glaubwürdig zu machen… Und bis dahin sollte ich mich auch nicht mehr bei ihm melden oder?

    Und Vorallem: gilt meine Verabschiedung überhaupt als Botschaft? Oder muss ich nun erst abwarten bis nach dem Geburtstag?
    HILFE!

    Antworten
  66. Hallo Lisa – ich rate Dir folgendes: WILLST DU dort hingehen (zu dem Geburtstag) oder nicht – unabhängig von ihm, was er denken könnte und was er selbst tut? Das ist die einzige Frage, die DU Dir tatsächlich beantworten musst. Falls Du Dich dafür entscheidest…..tue es nur, wenn Du tatsächlich schon….unabhängig, freundlich-distanziert, selbstbewusst usw …..nach aussen überzeugend vermitteln kannst.
    Wofür auch immer Du Dich entscheidest – toi, toi

    Antworten
  67. Hallo ihr Lieben,

    ich wusste mir einfach keinen anderen Rat mehr, weshalb ich euch hier meine Geschichte erzähle:

    Ich lernte Anfang letzten Jahres einen jungen Mann kennen (sind beide 25 J.) mit dem ich Anfangs auch zusammen gearbeitet habe (Er war im Innendienst tätig; ich im Außendienst), wodurch wir uns auch kennengelernt haben. Es war wie „Liebe auf den ersten Blick“. Ich konnte während des Meeting (wo ich ihn zum ersten Mal gesehen habe) meine Augen nicht von ihm lassen (auch wenn ich mich anfangs dagegen gewehrt habe & wirklich ihm voll aus dem Weg gegangen bin..) und er seine nicht von mir. Nach dem Meeting dachte ich immer öfter an ihn, jedoch hatte ich leider nicht seine private Nummer… ich überlegte 2 Wochen lang, wie ich daran kommen könnte – sowas ist eigentlich nie meine Art. Ich schrieb ihm dann eine Geschäftsmail, sodass er schon indirekt mitbekommen hat, dass ich gerne seine Handynr. haben wollte. Wir schrieben sehr viel und gerade anfangs in sehr unregelmässigen Abständen. Als ich beim März-Meeting wieder ihn sah stand er immer in meiner Nähe und schaute rüber. Ich versuchte ihm wieder aus dem Weg zu gehen.. irgendwann sass ich draußen und alberte mit einem Kollegen etwas rum, wo er plötzlich schnell rauskam und sich direkt neben mich setzte. Ich sprang aber auf und verabschiedete mich (ich war sauer auf ihn, weil er damals 10Tage nicht auf meine WhatsApp Nachricht reagiert hat und ich ihm somit zeigen wollte, dass ich ihn nicht brauche!), weil das Meeting zu Ende war. An dem Abend, wo ich zurück gefahren bin schrieb ich ihm eine Nachricht und hab ihn nach Düsseldorf eingeladen (500km Entfernung). Er kam auch über ein langes Wochenende, wo wir drei Tage lang etwas unternommen haben, ohne das etwas lief (kein Händchen halten, kein Kuss, kein Sex nichts!). Es war aber total komisch & distanziert…- sodass ich dachte „daraus wird nichts!“. Ich merkte aber kurze Zeit später, wie er auch, dass wir uns vermissen. Er schrieb mir zuerst, dass ich ihm fehle, woraufhin ich das auch erwiderte. Er lud mich dann nach Stuttgart ein zu sich, woraufhin ich auch dorthin geflogen bin. An dem Tag, als ich angekommen bin und wir essen waren nahm er meine Hand… mir ging das etwas zu schnell, aber es fühlte sich richtig an. Danach wollte ich mich gerne frisch machen, weil ich sehr früh hin geflogen bin und seit 5Uhr morgens wach war, weil mein Flug um kurz vor 8Uhr ging. Er schrieb mir dann „ich hole dich in einer Stunde ab, dann gehen wir essen, wenn du magst?“. Daraufhin sagte ich ihm, dass ich immer noch total müde wäre, wir könnten aber im Hotel (auf meinem Zimmer ) was Chillen… Tv schauen, oder so. Das meinte ich wirklich so, ohne Hintergedanken. Er nahm dann wieder meine Hand, als wir einen Film schauten und dann entwickelte es sich so, dass wir miteinander geschlafen haben. Ich war zuvor NIE so ein Typ von Frau, aber ich habe mich gehen lassen, weil es sich richtig angefühlt hat.
    Ab da an waren wir zusammen – ganze 10 Monate.
    Nach 6 Monaten jedoch gab es leider eine sehr schwere Zeit für uns als Paar und für mich, als Freundin.
    Er beendete die Beziehung, weil er depressiv wurde (er hatte vor mir schon einmal so eine Zeit!). Er fühlte mir gegenüber plötzlich nichts mehr: Keine Gefühle; keine Emotionen, oder ähnliches.. selbst ein richtiges soziales Leben war nicht mehr wirklich vorhanden. Ich fragte ihn nach dem Grund, wo er mir ganz ehrlich und sehr betroffen sagte „Ich bin seit ein paar Monaten arbeitslos und habe Schulden, die ich auch nicht so einfach abarbeiten kann, so ohne Job – ich möchte dir auch immer Sachen sagen, wie, dass ich dich vermisse – weil ich es tu. Aber ich kann es einfach nicht.. !“. Zu dem Zeitpunkt dachte ich, dass es nur eine Ausrede sei & er nur zu mir so gewesen ist, aber dem war nicht so: Seine ganze Familie sah, wie er sich verändert hat, wie ein völlig anderer Mensch.. ! Er hat 120 Bewerbungen geschrieben, worunter nur 3 Leute sich gemeldet haben zum Probearbeiten. Kurze Zeit später hatte er einen Aushilfsjob, welcher aber leider nur für 2 Monate war. Ich dachte, dass er sich gefangen hätte & der Job ihm gut täte (er suchte trotzdem weiter und ich hab ihn immer unterstützt und ihm geholfen, wo es nur geht – trotz Entfernung!). Als ich dann zuletzt in Stuttgart war hatte er wieder richtig heftigen Streit mit seinem Vater.
    Ich dachte, dass er das nur so gesagt hat, damit ich mich nicht aufrege oder so, weshalb er sich die Woche nicht täglich gemeldet hat, aber dann merkte ich am eigenen Leib, was los ist: er sollte mit nach Niedersachen zur Firma seines Vaters, was er aber nicht wollte, da die beiden privat schon nicht gut miteinander auskommen.. – so wollte der Vater das „erpressen“ indem er ihm seine Fahrzeugscheine und Autoschlüssel abnimmt und brach in seine Wohnung ein. Er lief durch das Schlafzimmer, wo wir geschlafen haben und halbnackt drin lagen. Ich hörte nur Gehgeräusche, aber es klang als er durch die Wohnung lief, als käme es von dem Nachbarn über uns. Ich war total schockiert und er war völlig verzweifelt und biss sich auf die Lippe, weil er den Tränen sehr nahe war. Er wollte mich wieder heim schicken, aber ich sagte: „Nein Schatz, ich bleibe. Ich bin ja schon groß und kenne mich aus. Ich mache mich fertig und du fährst hin und klärst das.“ – kurz bevor er gefahren ist sagte er mir dass ich seinen Laptop benutzen dürfte.. und gab mir einen Kuss auf die Stirn. Trotz dessen war deutlich, dass es ihm durch meinen Besuch besser ging und er sagte zu mir „mich versteht keiner, abgesehen von dir!“ dann sagte er noch: „Schatz du bist was sehr besonderes für mich. ich bin froh, dass ich dich habe und du bist mir wichtig!“. Als ich dann wieder zu Hause war überraschte er mich mit einem „Vorab -Weihnachtsgeschenk “ – er hat sich von seiner Familie ein Wochenende in Düsseldorf gewünscht bei mir. ((Seine Familie und ich mögen uns sehr.))- Aber seine Eltern schenkten uns noch was schöneres: Ein Wellness Wochenende in Düsseldorf (Wellness Hotel Aufenthalt etc.) – wir waren beide völlig aus dem Häuschen. Wir verbrachten jeder Weihnachten & Silvester bei unseren Familien. Es ist alles etwas problematisch, da seine Eltern getrennt sind und diese jeweils neue Partner/ Familien wieder haben!). Zudem haben wir uns direkt das erste Wochenende im neuen Jahr gesehen, war also ein Kompromiss – sozusagen. Wir hatten ein traumhaft schönes Wochenende und waren sehr glücklich. Er suchte immer extrem meine Nähe, schaute immer nach mir… er schaute mich auch wieder an, wie am Anfang. Ich war so glücklich und verliebt.. und er wirkte auf mich auch so. Als das Wochenende dann fast vorbei war und wir schon aus dem Hotel raus waren trafen wir uns mit meiner Mama zum Kaffee und Kuchen. Sie sagte auch: Dein Freund ist ja total vernarrt in dich, wie süß er dich anschaut & immer deine Nähe sucht. Danach musste sie leider weg und wir blieben noch was sitzen. Ich war traurig, dass er schon bald zurück fliegen würde und das merkte er und sprach mich darauf an „wieso schaust du so traurig?“, dann sagte ich „weil du nachher schon fliegst „.. da nahm er meine Hand und meinte „ich bin auch traurig!“. Ich brachte ihn später zum Flughafen und meinte „Komm gut Heim, melde dich wenn du gelandet bist!“.. da gab ich ihm einen Kuss und wollte gehen, wo er mich dann nochmal an sich zog küsste und meinte „ich melde mich gleich nach dem Check in…“. 12 Tage später war ich in Berlin (beruflich ), wo auch alles noch perfekt war bis Dienstag – Abend. Er meldete sich nicht mehr – von Mittwoch bis Freitag hörte ich nichts. Ich machte mir sorgen und fragte seine Schwester. Sie sagte mir dann, dass er kein Geld mehr auf dem Handy habe. Er hatte wohl auch an dem Tag einen Termin bei der Bank gehabt.. ich rief ihn um 17h an, wo er nicht ran ging und dann um 19h wo er sich meldete. Er meinte dann „Hey, na… wie war Berlin?“ ich meinte dann so “ gut für uns…ist dir kalt? du klinkst so?“. Da meinte er „ja, ich trage grade die Einkäufe rein, war einkaufen.. kann ich dir gleich schreiben?“ – ich meinte „klar. komm gut heim und pass auf dich auf!“. Ich bekam eine Woche lang fast kein Lebenszeichen, worauf hin ich mich bei ihm meldete und fragte, ob ich etwas falsch gemacht habe, weil er von sich nichts hören lässt. Da schrieb er mir „Hey, nein es hat nichts mit dir zu tun, aber wir müssen morgen Abend reden!“. Am nächsten Abend rief er mich an und beendete die Beziehung – er klang auch wieder total kalt, völlig anders als sonst. Kurz gesagt waren es dieselben Gründe wie damals. Ich kämpfte danach – schickte ihm 2 handgeschriebene Briefe (worauf er nicht reagierte) – Inhalt war, dass ich immer für ihn da bin; das ich Verständnis habe für seine Situation – ob er das wirklich aufgeben möchte, was wir gemeinsam noch eigentlich vor uns hatten = sozusagen!) . Dann kamen mein bester Freund und ich auf die Idee ihm ein Video zu schicken bei WhatsApp, wo er mich auch sieht.. – wo ich mich sehr kurz gehalten habe mit 3 Minuten. Ich sagte dann nicht dasselbe, wie im Brief – man sah auch wie schwer mir das fällt, aber ich ihm immer noch meine Hand reiche und da bin. Gerade zum Schluss hin des Videos war ich den Tränen nahe, aber ich wollte das nicht zeigen, weil ich dachte es wäre nicht für einen depressiven Menschen sinnvoll das zu zeigen.
    Auch darauf folgte keinerlei Reaktion.

    (((Falls ich das noch nicht beschrieben habe: Sein Vater und seine Oma üben extremen Druck auf ihn aus, was er über sich ergehen lässt aus „Höflichkeit, Verzweiflung und ich denke auch finanzieller Abhängigkeit !“ – die Beiden wollen ihm helfen, jedoch möchten sie als Gegenleistung das er einen Job bekommt, wo sie ihm dann die Schulden begleichen, die er dann Stück für Stück abarbeiten kann. Er möchte eben all das gerne ohne Hilfe und aus eigenen freien Stücken schaffen! ))))

    Ich habe mich jetzt seit 3 Wochen nicht mehr gemeldet, weil ich für mich alles versucht habe um ihm zu zeigen, dass es mir ernst ist und ich ihm kein Leid zu füge, wie die meisten Anderen (seine Familie, „Freunde „). Seit dem 29.1 ist Schluss.
    Denkst ihr, dass er sich bei mir melden wird? Ich möchte ihn einfach nicht verlieren.
    Kennt sich jemand mit so depressiven Episoden aus? Ist man da wirklich so eingenommen von seiner „Gefühlslage „?

    Ich würde mich unfassbar freuen über eure Hilfe/ Ratschläge…

    Ich danke euch von herzen.

    Eure Juliane

    Antworten
  68. Hallo Juliane,

    während einer depressiven Episode trifft man (wenn, dann) oft Ent-
    scheidungen, die man später nur all zu schnell bereut. Letztlich ist
    das in deinem Beispiel aber egal, weil du seine Entscheidung akzep-
    tieren lernen solltest. Er wollte es (jetzt) genau so. Hinzu kommt,
    dass er sich selbst aus dieser Krise befreien muss und du weder sei-
    ne Therapeutin, noch seine Retterin bist. Für dich ist es jetzt viel
    wichtiger, dich wieder mehr auf dich selbst zu fixieren und darauf,
    dass es dir gut geht. Sollte die Trennung schmerzlich für dich sein,
    dass lass diesen Schmerz zu und tröste dich selbst, indem du Gu-
    tes für dich tust und nach vorne blickst, anstatt darauf zu hoffen,
    durch weiteren Aktionismuss ihn dazu bewegen zu können, dir
    diese Schmerzerfahrung zu nehmen. Du bist genau so für dich selbst
    verantwortlich, wie er es für sich ist. Und nur so wirst du Selbstän-
    digkeit erlangen können. Ein Wrack kann dem anderen Wrack kei-
    ne wirkliche Stütze sein. Vielleicht bist du in ein paar Wochen wirk-
    lich dazu im Stande, ihm eine unverbindliche Nachricht zukommen
    zu lassen. Nur prüfe dich vorher, nicht, dass du es nur tust, weil du
    ihn unbedingt zurück haben möchtest. Genau wärst du eben noch
    längst nicht soweit.

    Alles Gute.

    Antworten
  69. Hallo ihr lieben und ein extra Hallo an Terry, die sich hier ja allergrößte Mühe gibt den Mädels weiter zu helfen.

    Ich habe mittlerweile auch schon viele Ratgeber gelesen (u.a. den von Martin) und viel an mir gearbeitet, damit mir die üblichen Fehler hoffentlich nicht mehr passieren.
    Umso rätselhafter erscheint mir nun meine derzeitige Situation. Ich habe vor einigen Wochen einen Mann kennen gelernt, der sich dann die Mühe gemacht hat irgendwie an meine Kontaktdaten zu kommen. Wir hatten mittlerweile 5 Dates, er war sehr bemüht, hat sich eigentlich immer von selbst gemeldet und immer gesagt und gezeigt wie sehr er sich freur mich zu sehen. Ich hingegen habe es langsam angehen lassen, mich eigentlich nie von selbst gemeldet, gerne auch mal einen Tag ihne Kontakt verstreichen lassen, hatte nicht ständig Zeit für ihn, er hat sich da völlig nach mir gerichtet. Wenn wir uns gesehen haben war ich allerdings sehr herzlich und habe einfach die Zeit mit ihm genossen. Wir waren auch immer sehr zärtlich zueinander. Beim letzten Treffen sagte er dann Dinge wie „ich wollte mich eigentlich für ein Praktikum im Ausland bewerben, aber jetzt habe ich ja dich kennen gelernt und habe darauf überhaupt keine Lust mehr“ und „ich versuche gerade mich ein wenig zurück zu halten und dir nicht ganz so oft zu schreiben wie ich eigentlich gerne möchte“. Auf das erste habe ich noch ganz entspannr geantwortet, dass er da doch nach sich selbst schauen soll und diese Stelle annehmen wenn sie ihn weiter bringt oder sie ihn reizt, ich bewerbe mich ja schliesslich ebenfalls im Ausland, auch wenn das derzeit eher Plan B ist.
    Wir haben die Nacht zusammen verbracht. Am nächsten Abend kam noch eine kurze Nachricht von ihm. Ich kann nicht sagen was anders war aber irgendwie hat es sich anders angefühlt als sonst. Dann war ein Tag Funkstille (ja nicht ungewöhnlich) und am Tag darauf habe ich ihm abends dann geschrieben mit dem Vorschlag doch demnächst mal squashen zu gehen. Darauf kommt nun schon seit Tagen keine Antwort…

    Nornalerweile sehe ich immer selbst wo ich den Fehler gemacht habe. Aber hier bin ich ein wenig am rätseln. Er ist mir schon sehr ans Herz gewachsen, vielleicht hat er das irgendwie gespürt?
    Vielleicht erkennt eine von euch ja meinen Fehler und kann mich aufklären?
    Liebe Grüße

    Antworten
  70. Hallo Laura,
    ich glaube am besten liest du dir

    1. „Warum meldet er sich plötzlich nicht mehr“ hier auf der Homepage
    und

    2. den Newsletter „Melden Sie sich SO bei ihm (Beispiele, um seine Sehnsucht auszulösen) “

    durch.

    Das trifft so ziemlich genau auf deine Situation zu. Also alles gar nicht so schlimm.
    Chill mal bisl, das wird schon.
    Gruß Terry

    Antworten
  71. Hallo :-)

    Ich habe im Januar hier schon einmal etwas reingeschrieben. Damals war ich in der komplizierten Situation, dass mein „Kandidat“ nach ein mehr oder weniger unentspannten Phase zwischen sehr distanziert hat.

    Ich habe die Tipps von Herr von Bergen umgesetzt (zwei Transformationsbotschaften, ersten Treffen…) und es funktioniert :-) Mittlerweile haben wir wieder einen lockeren Kontakt und ich fühle mich sehr viel entspannter.

    Also, vielen Dank für die Tipps! Es funktioniert wirklich :-)

    Antworten
  72. Hallo, habe deinen Rat befolgt und habe ihm geschrieben, bekam auch eine Antwort:
    Herzlichen Danke, ….!

    Keine Ahnung was ich davon halten soll und nun machen soll.
    Ich bin echt verzweifelt

    Antworten
  73. Schreib: Bitte schön ;)

    Und warte ab. Der war wahrscheinlich verwirrt (was ja gut ist) und wusste nicht mehr zu schreiben. Lass die Zeit für dich arbeiten und warte 4 Wochen.
    Grüße

    Antworten
  74. Nein, absolut gar nichts schreiben!!! Schreibst du direkt zurück wird er das nur als Absicht werten Verbindung herstellen zu wollen. Somit sieht er das du wieder viel mehr mit ihm beschäftigt bist, als er es mit dir ist.
    3 Wochen warten, dann nen netten unverbindlichen Gruß schicken.
    Lieber noch mal in Ruhe Martins Texte lesen, bis du sie verinnerlicht hast.

    Bei Transformationsbotschaften immer darauf achten das der Text abschließend und unverbindlich ist. Das heißt, es sollte nichts sein worauf er antworten kann/muss/soll. Im Grunde genommen nur nichtssagendes Bla Bla.
    Dann nochmal konsequent abwarten.
    Der Gesprächsfaden soll ja an einem viel späterem Zeitpunkt wieder aufgenommen werden. Wenn sich alles wieder entspannt hat.
    Meist ergibt sich nach 5-8 Wochen eh alles von selbst. Die meisten Männer melden sich in dem Zeitraum dann wieder von ganz allein. Sollten sie es nicht tun, würde ich keine Gedanken mehr an ihn verschwenden, abhaken und fröhlich weiter leben.
    Wenn ein Mann nicht mehr will, muss Frau das auch mal akzeptieren – davon geht die Welt auch nicht unter ;)
    Gruß Terry

    Antworten
  75. Hilfe!!!!!
    Hab alles genau nach Plan gemacht und nun hab ich ihm das erste Treffen vorgeschlagen
    Er fragte auch wann und wo und ich hatte 4 Termine zur Auswahl.
    Das ist 2 wochen aus und er hat sich seither immer noch nicht zurück gemeldet.
    Ich hab ihn schon zwei Monate nicht gesehen, es macht mich verrückt.
    Was soll ich anstellen? Ich bin schon fast soweit meine giten Vorsätze übern haufen zu hauen und bei ihm aufzukreuzen um ihn zur rede stellen. Brauch dringend einen Plan B!!!!

    Antworten
  76. Hallo zusammen,
    ich hoffe ich finde hier ein paar Antworten und Meinungen zu meinem „Problem“. Ich war über 2j mit meinem Ex zusammen, bis er aus heiterem Himmel (für mich unverständlich) mit mir Schluss gemacht hat. Das ist nun über einen Monat her und es geht mir inzwischen recht gut, wir hatten seitdem auch quasi nonstop Kontakt aber immer nur recht kurz, mal auch nur alle 4-5 Tage und unregelmäßig. Ich wollte dann gern ein Treffen etc. ihn wiedersehen, weil er die Trennung nicht persönlich vollzogen hat. Damit ich besser abschließen kann und eben dass man sich nochmal gesehen hat. Darauf lies er sich dann auch ein, war aber völlig abwesend und es war keine gute Idee im nachhinein. Wir haben danach aber sehr viel persönliches geschrieben und sehr ausführlich, auf lockere Art und Weise. Es fiel sogar der Satz „Du bist ja so angenehm momentan, wieso warst du damals in der Beziehung nicht so?“ Jetzt neulich schrieb er mir aufeinmal wie sehr er mich lieben würde und das er auch wieder mit mir zusammen sein will aber noch seine Zeit braucht. Daraufhin hab ich mich total gefreut, weil ich ihn ja immer noch liebe. Ein paar Tage später war aber wieder total anders und sagte wieso solle jetzt wieder Verpflichtungen eingehen, wenn es so viel unkomplizierter und entspannter zwischen uns ist. Also völlig widersprüchlich. Habe ihn deshalb auch „zur Rede gestellt“ und mich danach nicht mehr gemeldet. Er sich aber auch nicht. Was kann ich in dieser Situation tun? Er ist gerade sehr beschäftigt von der Arbeit aus und reist geschäftlich auch, aber dennoch (wenn es ihm wichtig wäre) hätte er ja die Möglichkeit sich zu melden. Ich kann einfach nicht nachvollziehen wie es in ihm aussieht. Und bitte keine Aussagen wie: „Verschwende keine Zeit mehr, Ex ist Ex usw.“. Das hilft ja nicht gerade weiter…
    Vielleicht kennt Sich jemand aus mit dieser Situation?

    Antworten
  77. Hallo Dani,

    ich sehe es so, dass die Geschichte im Grunde doch gut verlief, er
    sich dir wieder langsam annähern wollte und du ihn in genau die-
    sem Moment wieder ausgebremest hast, weil du eben unlocker und
    kompliziert geworden bist, als du gleich alles „haben wolltest“ und
    er sich bei dir rechtfertigen sollte. Du hast dich also sofort wieder
    abhängig von ihm gegeben.

    Ich denke, er würde einem erneuten Versuch von dir nun noch viel
    skeptischer gegenüber treten. Ihr kennt euch schon länger, hattet
    ja eine längere Beziehung und der „neue Eindruck“, den er nach
    der Trennung zunächst von dir hatte, hat sich als Luftblase erwie-
    sen. Da wirst du wohl sehr viel Zeit verstreichen lassen müssen,
    falls hier noch mal ansetzen willst.

    Antworten
  78. Hallo,
    also bei mir war das so…
    Ich habe einen jungen auf der arbeit kennen gelernt.
    Am anfang hatte ich kein Interesse an ihm in dieser Hinsicht.
    irgendwann haben wir dann nummern ausgetauscht und Tag täglich geschrieben. wie es so kommen musste, habe ich Gefühle für ihn entwickelt war aber noch nicht bereit. Er hat öfters andeutungen gemacht auf meine Person und dann kam irgendwann das wir uns das erste mal mit freunden zusammen getroffen haben. Er hat mir den ganzen abend gesagt wie toll er mich findet. ich war aber zu dem zeitpunkt noch nicht bereit, habe aber weiterhin mit ihm kontakt gehalten. Irgendwann war ich dann endlich nach 1 1/2 Jahren bereit es mit ihm zu klären. Ich lies meine gefühle zu und wir trafen uns. allerdings Tranken wir zusammen und er küsste mich und sagte mir wie sehr er mich mag, allerdings hat er bindungsängste. Ich war bereit es langsam angehen zu lassen, nicht drüber zu sprechen und naja. Wollte aber zumindest manchmal zuneigung. Allerdings war er am nächsten tag komplett abweisend. Danach kein schreiben, treffen , etc. mehr, und wenn dann nur von mir aus.Das einzige was er getan hat war bei meinem arbeitgeber nach mir zu fragen wenn ich nicht da war, nichtmal das konnte er mich fragen. Es verletze mich und ich versuchte es zu klären habe ihn aber leider durch meine verunsicherung ziemlich viele vorwürfe gemacht. Danach hatte eine gute freundin geburtstag wo wir beide eingeladen waren. es gab wieder cocktails und er wollte auf einmal unbedingt das ich bei ihm schlafe. Leider habe ich dies auch getan und er sagte mir das es nurnoch mich gibt und das er sich in mich verliebt hatte und naja es kam zu mehr. Am nächsten Tag wieder komplette kälte, nichtmal ein kuss zum abschied und wieder kaum kontakt. Ich hatte auch überlegt ob es andere gibt, aber nichtmal bei ihm schlafen durfte eine andere. dann haben wir uns ganz doll gestritten und ich ignorierte ihn. irgendwann kam die nachricht das es ihm leid tut und das er mich ja so mag und ob wir darüber nicht sprechen könnten und nochmal von neuem anfangen könnten. er überzeugte mich und ich ließ es zu. danach wieder funkstille und nichts mehr. habe ihn vor kurzem gefragt ob er wenigstens mit mir befreundet sein kann. er stimmte zu und trotzdem kann er kaum mit mir in einem raum stehen mich angucken und reagiert immernoch eifersüchtig. ich verstehe einfach nicht was das soll und trotz allem liebe ich ihn noch, da ich ihn auch komplett anders kennen gelernt habe. wäre wirklich dankbar vielleicht haben sie ja einen rat dazu

    Antworten
  79. Also, einerseits deutet das Verhalten eines anderen dir gegenüber an, wie du unterbewusst selbst über dich denkst (unbewusste Glaubenssätze, Muster, etc.). Und jetzt ganz pragmatisch von mir: Ich hätte keine Lust drauf so mit mir spielen zu lassen. Wenn es weh tut, ist es keine Liebe.

    Antworten
  80. Hallo Larissa,
    du liebst einen Mann, den du kaum kennst? Da würden bei mir die
    Alarmglocken schrillen. Vielleicht war das bei ihm ebenso, egal, ob
    er bindungsängstlich ist. Ihr wart noch am Anfang einer Kennen-
    lernphase, falls man das überhaupt schon so betiteln kann. Und in
    einer solchen sollte es Leichtigkeit, aber kein Drama geben. Nein,
    so etwas würde mich als Frau ebenfalls verschrecken, weil das auch
    auf mich äußerst bedürftig wirken würde, aber sich nicht attraktiv.

    Sollte er jemals wieder Interesse zeigen, geh es lockerer an und
    sie ihn nicht in der Verantwortung, für dein Glück zuständig zu sein.

    Antworten
  81. Hallo zusammen,
    ich habe jemanden kennen gelernt und wir sind mittlerweile auch in einer festen Bindung. In der Kennenlern-Phase hatte er noch seine Freundin und hat diese wegen mir verlassen.
    Zu Beginn lief alles super. Wir haben viel miteinander geschrieben, wir hatten ein richtig „offenes“ Verhältnis zueinander, wo wir uns gegenseitig alles sagen konnten.
    Seit etwa Mitte Dezember verhält er sich jedoch immer seltsamer. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass wir eine Fernbeziehung haben und wir uns dadurch nur alle paar Monate sehen können. Oder ob er einfach gemerkt hat, dass es doch nicht das ist, was er sich vorstellt und sich nicht traut, das zu beenden?
    Seine Gefühle haben ein ständiges auf und ab: auf der einen Seite plant er seine Zukunft mit mir, auf der anderen Seite geht er jedoch auf Distanz. Das ich manchmal längere Zeit keine Antworten von ihm bekomme, sehe ich nicht so wild.
    Aber die Gegensätze sind halt…seltsam. Wir hatten unter anderem mal einen Streit, weil er das Ganze nach 4 Monaten nicht öffentlich machen wollte (bis dato hatte er seine Freunde stets über mich angelogen), weil er seiner EX nicht wehtun möchte… Sodass ich mich auch gefragt habe, warum ich mich verstecken soll? Entweder ganz oder gar nicht. Wenn es zum Beispiel um die Hochzeit seines besten Freundes geht, erzählt er mir davon und als er mich fragte, ob ich mitkommen möchte, sah er nicht sonderlich begeistert aus.
    Doch vollkommen gegensätzlich wiederum stellt er mich einigen seiner Freunde vor oder seinem Bruder (was auch mehr halbherzig war) und erzählt mir, wie gern er von mir vor seinen Freunden spricht. Möchte mit mir regelmäßig über Skype sprechen, damit wir uns sehen und miteinander reden können. Oder fragt mich, wie ich mir eine Hochzeit vorstellen würde…

    Ich weiß nicht, irgendwie… Ich weiß nicht, ob ich Gespenster sehe oder ob doch mehr dahinter ist.

    Ich danke euch für’s lesen,
    Sarah =)

    Antworten
  82. Hallo
    Also ich hatte einen Mann in einem Chatforum kennengelernt und anfangs lief es auch alles gut.wir tauschten Handynummer aus und schrieben uns täglich und telefonierten auch mehrmals die Woche.leider haben wir uns aufgrund der Umstände noch nicht treffen können aber tauschten regelmäßig Bilder aus.
    Das Problem ist das er plötzlich immer seltener antwortete obwohl er ständig on ist bei whatsapp.
    Jetzt habe ich über eine Monat nochts von ihm gehört.ich hatte ihm auch geschrieben gehabt wenn er keinen Kontakt möchte soll er es sagen denn ich habe keine Lust wochenlang auf eine Nachricht zu warten aber er ist garnicht auf die Aussage eingegangen.
    Nun weiß ich nicht was ich machen soll denn das ständige warten raubt einen die Nerven.
    Da der Kontakt anfangs liebevoll war und wenn ich ihm einmal nicht schrieb fragte er anfangs ob alles gut ist.er selber ist nicht im Chatforum angemeldet und im Auslandseinsatz daher kann schlecht eine neue Frau im Spiel sein.
    Ich hoffe du kannst mir einen Tipp geben

    Antworten
  83. Hallo ihr :)

    Ich bräuchte eine kleine Hilfestellung hinsichtlich der Gedankengänge und Gefühlswelt eines Mannes.
    Seit 2 Monaten bin ich nun schon mit meinem Freund zusammen. Zurzeit liegt er wegen einer Krankheit im Krankenhaus, weswegen es vorkommt, dass er sich mal mehrere Stunden aufgrund seiner Schmerzen nicht melden kann. (Fernbeziehung, daher auch kein Besuch einfach möglich) Nun gab es erst letzte Woche wieder so eine Situation, allerdings etwas schlimmer, weil er sich einen ganzen Tag nicht gemeldet hat. Normalerweise schreiben wir wirklich den ganzen Tag über miteinander, dementsprechend hab ich mir dann auch Sorgen gemacht. Ich war an dem Tag auch etwas aufgelöst, eben wegen der Sorgen die ich mir gemacht habe. Zugegeben, er meinte, dass „es nichts gewesen sei“ und ich mir keine Sorgen zu machen brauch, daraufhin hab ich ihm erklärt warum ich mir solche Sorgen überhaupt mache – nach dem Motto „einfach mal ehrlich sein“
    Seit dem ist er aber irgendwie anders, er antwortet teilweise Stunden nicht obwohl er meine Nachrichten gelesen hat oder mehrmals online war und es gibt weniger Momente in denen wir flirten.
    Nun meine Frage: hab ich ihn durch dieses „ehrlich sein“ in die Ecke gedrängt? Wenn ja, wie kann ich das wieder gerade rücken? :/

    LG

    Antworten
  84. Hallo Jule,

    meinst du nicht, dass es sein kann, dass er einfach weniger/später schreibt, weil er im Krankenhaus und Schmerzen hat?! So wie du die Situaution beschrieben hast, halte ich es für unwahrscheinlich, dass es was mit dir zu tun hat. Außerdem hat er dir ja schon geschrieben, dass nichts gewesen ist.

    LG

    Antworten
  85. Hallo zusammen,
    ich habe einen Mann kennengelernt und der erste Kontakt ging von mir aus.
    Wir sind beide in einer Beziehung.
    Es hat sich zu einer erotischen Geschichte per Nachrichten entwickelt. Beide haben wir uns darauf geeinigt, das es nur um Sex geht.
    Wir haben viele Texte geschrieben und er ist immer darauf eingegangen, hat sich direkt gemeldet.
    Es kam zu einem Treffen und es kam wie es kommen sollte. Wir hatten Sex.
    Ab diesem Zeitpunkt hat er nur noch einsilbig geantwortet und ich dachte schon, ja klar, hat er bekommen, was er wollte…
    Ich war ziemlich enttäuscht.
    Habe den Kontakt ebenfalls eingestellt, wollte ihm ja nicht hintererher rennen oder nerven.
    Wollte aber mehr. Also habe ich genau die Schritte von Martin befolgt.
    Habe ihm ein frohes Fest und n guten Rutsch gewünscht, ansonsten nichts weiter. Also völlig lässig und unverfänglich. Er hat zwar geantwortet, aber ebenfalls lässig und ohne Interesse an mehr.
    Zwei Wochen später hat er! erneut geschrieben, ob es mir gut geht und alles klar ist.
    Ein paar Tage später erst habe ich wieder lapidar geantwortet.
    Und dann kam die „Entschuldigung“ von wegen hatte Stress und so und konnte sich deswegen nicht melden.
    Meine Antwort war wieder völlig locker und immer noch für uns untypisch sexfrei.
    Und nun? Ein paar Tage später wurde der Kontakt wieder so intim wie anfangs.
    Nun weiss ich, wie ich die Situation mit ihm zu händeln habe und ich weiss auch wie ich mich interessant machen kann, ohne zu aufdringlich zu sein.
    Allerdings geht es bei uns nach wie vor nur um Erotik außerhalb unserer Beziehungen. Von daher weiss ich auch nicht, ob das hier überhaupt relevant ist.
    Aber dank der Tips mache ich mir über fehlende Antworten auch nicht mehr so viel Gedanken – der Kontakt zu ihm bestimmt nicht mehr meinen Tagesablauf. Ich lebe mein Leben, bin happy und wenn dann mal n Text kommt dann ist das fein, wenn nicht ist es auch ok.
    Ich wünsche euch allen ebenfalls viel Erfolg bei der Umsetzung der Tips.
    Und denkt immer daran, erst wenn ihr euch aus dieser Abhängigkeit befreit, dann werdet ihr auch wieder für ihn interessant werden.

    Antworten
  86. Hallo,

    ich bin seit etwa einem halben Jahr in einer komplizierten Situation mit einem Mann und vor einiger Zet auf diese Seite gestoßen. Die Tipps sind toll! Für mich ist es vor allem hilfreich zu erfahren, wie Männer eigentlich ticken. Ich habe natürlich sämtliche „Fehler“ gemacht und kann nun seine Reaktionen besser nachvollziehen.

    Wir haben uns vor etwa einem halben Jahr kennengelernt und am Anfang war natürlich alles ganz toll. Allerdings hat er mir recht früh gesagt, dass er – wegen schlechter Erfahrungen in früheren Beziehungen- nicht weiß, ob er bereit für eine neue Beziehung ist. Für mich war dies kein Problem, da wir uns noch nicht lange kannten und ich selbst in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht habe. Nach einiger Zeit fing er an sich zu distanzieren, sich weniger zu melden und er hatte weniger Zeit mich zu treffen. Ich habe ihm – denke ich – nie direkt Vorwürfe wegen seinem Verhalten gemacht. Schließlich sind wir ja nicht fest zusammen. Aber meine Ausstrahlung und Stimmung haben sich wohl verändert. Ich habe Angst ihn zu verlieren und wieder enttäuscht zu werden. Unsere Treffen waren aber immer sehr schön und wir hatten viel Spaß miteinander. Problematisch ist es „nur“, wenn wir uns nicht sehen und nur per Whats App Kontakt haben.

    Vor etwa einem Monat haben wir uns das letzte Mal getroffen. Danach war er über Weihnachten und Silvester für mehrere Wochen verreist. Seit etwa einer Woche ist er zurück. Wir hatten während seiner Reise ab und zu Kontakt. Dies ging von uns beiden aus. Vor 2,5 Wochen haben wir das letzte Mal per Whats App geschrieben.

    Ich wollte während seine Abwesenheit Abstand gewinnen und mich mehr auf mich konzentrieren. Darum habe ich bewusst nicht viel Kontakt zu ihm gesucht. Habe somit wohl unbewusst die „Transformationsphase“ eingeleitet. Vor drei Tagen habe ich ihm dann geschrieben. Hab gefragt wie es ihm geht, wie seine Reise war, dass wir uns ja demnächst treffen können…Er hat bisher weder geantwortet noch die Nachricht gelesen.

    Ich habe nun Sorgen, dass er den Kontakt abgebrochen hat und mir dies nicht mal sagen konnte. Nicht nur, weil er meine Nachricht nicht beantwortet, sondern auch, weil er sich ja selbst vorher auch nicht gemeldet hat.
    Oben im Text steht zwar, dass dies nicht wirklich tragisch ist und man nach einiger Zeit noch eine weitere „Transformationsbotschaft“ schicken soll. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass so ein Kontaktabbruch bzw. ein länger anhaltendes „Sich-nicht-melden“ feige sowie unfair ist. Ich denke, dass man so nicht mit Menschen umgeht, welche man wer schätzt und gern hat.

    Ist vielleicht jemand in einer ähnlichen Situation? Oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Liebe Grüße

    Antworten
  87. Hallo,
    ich hoffe jemand kann mir helfen,
    ich war mit meinem Freund 4 Monate zusammen und er war so lieb und süß zu mir bis ich schluss gemacht habe weil ich nicht mehr richtig wusste ob ich ihn liebe. Dann haben wir 1-2 Wochen kein Kontakt gehabt aber dann haben wir wieder angefangen zu schreiben, es ist eine Fernbeziehung also er lebt in einem ganz anderen Land, dann als wir nach diesen 1-2 Wochen wieder geschrieben haben war alles gut, bis ich ihm am 6.1.2016 gefragt habe ob wir doch wieder zusammen sein können, dann meinte er ja und alles war einfach wieder toll aber nur die erste paar Tage, also wir haben am nächsten Tag ganz normal geschrieben und am nächsten Tag kurz abends und am 8.1. hat er mir garnicht geschrieben obwohl ich gesehen habe das er öfters online kam, aber er hat nichts geschrieben, ich kenne ihn einfach so garnicht, jetzt seit fast 3 Tagen schreibt er nichts mehr, obwohl er immer ist der mir guten Morgen und gute Nacht ich liebe dich sagt, ich habe auch schon etwas geschrieben nach dem 3 Tag wo er mir nicht mehr schreibt, aber er hat es nur gelesen und nicht geantwortet….
    brauche Hilfe
    was soll ich jetzt tun?

    Antworten
  88. Ich rate dir zu mehr Abstand. Schreib ihm nicht mehr. Befolge die Tips und halte durch.
    Er wird sich vielleicht von dir eingeengt fühlen.
    Gib ihm Zeit und klammerte nicht so.
    Fahr ihn doch spontan besuchen? Dann siehst du ja, ob er Interesse an einer Beziehung hat?

    Antworten
  89. Hallo zusammen,
    Habe als Mann eine Frage an die Damen hier: Bei mir hat sich das alles ziemlich genauso abgespielt wie im Text beschrieben. Ausser eben, dass die Rollen gerade anders herum verteilt waren. Nachdem ich lange auf Distanz war habe ich mich auf ein Date eingelassen und war hin und weg. Haben uns insgesamt 5 Mal gesehen und geschrieben & diskutiert als würden wir bereits die Zukunft planen. Auf alle Fälle war es dann wohl doch zu schnell für sie, sie zog sich zurück und schrieb nicht mehr. Wäre also der ideale Fall für die oben genannten Ratschläge. Eigentlich war sie sogar bereits nach 1 Woche wieder bereit den Kontakt aufzunehmen und zu schreiben. Leider hat sie nach wenigen Tagen mein Profil auf einer Dating App entdeckt und glaubt nun ich wäre auf der Suche nach einer anderen gewesen. Dabei habe ich sie nie angelogen, seit dem ersten Date hat mich keine andere Frau mehr interessiert, ich hatte nur noch Augen für sie und hätte sie nie betrügen können. Aber wie soll man das beweisen? Ich habe ihr nun bald 3 Wochen nicht mehr geschrieben und würde dies gerne nächste Woche tun.
    Glaubt ihr das hat überhaupt eine Chance oder ist da sowieso alles verloren?
    Würde gerne die Ratschläge aus Frauensicht hören…
    Herzlichen Dank

    Antworten
  90. Meiner Meinung nach wird das funktionieren!
    Du machst dich interessant dadurch und Frauen stehen darauf, wenn ein Mann sich für sie stark macht. Das ist ausserst reizvoll.

    Antworten
  91. Hallo ihr lieben,
    Ich habe ein großes Problem.
    Ich und mein Ex-freund waren 2 Jahre zusammen, wir haben jetzt seit knapp einer Woche schluss. Weil er sich total verändert hat durch sein Freundeskreis, er ist total abweisend und distanziert gegenüber mir geworden.. Er will sich kaum noch mit mir treffen. Eigentlich war er immer der Jennigen der mich immer sehen wollte. Seit neustem aber musste ich immer fragen wann wir uns wieder sehen. Er hatte kaum noch zeit für mich, entweder war er mit seinen Freunden oder am tranieren. Er verhielt sich auch ganz komisch, wenn wir gerade bei ihm oder im Bett waren. Er hat ständig nur an das eine gedacht und immer nur davon geredet. Was mich aber am allermeisten traurig Macht und stört ist, das er erst bemerkt wie mich eine Sache sehr verletzt, wenn er sieht das ich am weinen bin. Dann versucht er mich immer zu trösten, und sagt das er sich ändert.. Was er aber nie tut. Als ich ihn darauf angesprochen habe das er sich verändert hat, kam nur eine Antwort wie: „das stimmt doch garnicht, ich habe mich garnicht verändert.“ Das ist aber noch nicht alles gewesen, ich habe ihm auch immer gesagt oder geschrieben was mich an ihm stört, oder was er falsch gemacht hat. Aber er sieht seine Fehler nicht ein, er versteht mich nicht. Früher als ich ihm gesagt habe was mich an ihm stört, hat er immer versucht sich zu ändern und hat es auch eingesehen das es ein Fehler war. Und jetzt habe ich das Gefühl das er mich nicht mehr liebt und ihm alles einfach egal ist. Vor paar Tagen hat er sich bei mir gemeldet und gefragt was jetzt mit uns sei dann meinte ich nur: „überhaupt nichts.“ Er hat versucht um mich zu gekämpft und mich wieder zurück zu bekommen er meinte „ich brauche dich, ich tue alles für dich!“ Er sagt es aber immer wieder, so das ich ihm nicht mehr glauben kann.. Jetzt schreiben wir nicht mehr. Was soll ich tun? Ich möchte wieder sehen und spüren das er mich wirklich in seinem Leben braucht, das ich ihm nicht so egal bin und das er seine Fehler einsieht. Ich liebe ihn wirklich sehr, aber es zerstört mich innerlich, wenn ich sehe wie er zu mir ist und seine Fehler nicht einsieht. Ich würde mich sehr über eine hilfreiche Antwort freuen.

    Antworten
  92. Hey sarafina,
    sorry aber du kannst einen anderen Menschen nicht ändern. Du weißt, was du willst und kommuniziert das. Wenn er nicht so ist wie du dir einen partner wünschst, vergiss ihn.

    Antworten
  93. Hallo Sarafina,

    meiner Meinung nach führst du keine Liebesbeziehung, sondern
    ein reines Machtspiel. Darüber hinaus versuche mal nachzuem-
    pfinden, wie es sich für dich wohl anfühlen würde, würde der
    Mensch, den du liebst, ständig an dir herum nörgeln und von dir
    verlangen, zuzugeben, dass du ständig im Unrecht seist, er aber
    in allem Recht hat. Für mich ist es demnach kein Wundern, wenn
    er sich distanziert. Ich halte das auch für äußerst gesund. So, wie
    du mit ihm interagierst, zeigst du ihm, dass du ihn weder respek-
    tierst noch akzeptierst.
    Er ist kein Hündchen, dass auf deine Befehle hin gehorchen muss.
    Er darf selbst entscheiden, was und mit wem er Zeit verbringen
    möchte und wie viel. Wärst du weniger abhängig, würde er viel-
    leicht sogar von selbst viel mehr Zeit mit dir verbringen wollen,
    als zur Zeit. Und im ernst, kein Mensch mag es, ständig runterge-
    putzt zu werden. Wenn du so viel an ihm auszusetzen hast, kann
    er nicht der Richtige für dich sein und dann solltest du die Bezie-
    hung beenden. Er ist nicht auf dieser Welt, um dir gefallen zu müs-
    sen.

    Antworten
  94. Hallo,ich bin da gerade in einer situation, in der ich einen fachmännischen rat bräuchte.nach einer anfänglichen flirterei,in der ich aber sehr distantiert & kühl war,ergriff ich initiative & fragte,ob er single sei,was er bestätigte und ER schlug ein treffen vor und schien total euphorisch,er könne es kaum erwarten und hätte durch man kühles verhalten kaum damit gerechnet,sei aber so froh,fände mich seit beginn toll und hätte nicht getraut zu fragen.er wolle anrufen,weil er in der arbeit war.es geschah nichts..nach 6 wochen hat er mich jetzt innerhalb von 24 std 3 x angerufen,was ich jedoch zu spät mitbekommen habe und ich rief auch nicht zurück.meine frage ist nun,wie soll ich mich verhalten?ich hatte damit abgeschlossen,aber nun bin ich neugierieg..hast du einen rat für mich?

    Antworten
  95. Hey hey Jens,
    ja was is denn da schon wieder los :D …. Also wenn de magst kannst auch du über E-mail Kontakt aufnehmen. Wenn du alle Kommentare durchgelesen hast, dann hast ja gesehen das manche Mädels auf privater Ebene mit mir weiter diskutiert haben und wir uns gegenseitig helfen konnten. Allerdings war bisher kein Mann dabei. Finde es sehr spannend mal von der anderen Seite berichtet zu bekommen ;) …..
    Wärst du jetzt mit mir befreundet und ich würde von deiner Geschichte hören würde ich dir sagen:“Schatz, lass es bleiben“…..
    Meld dich über diese E-mail Adresse, dann können wir das ja auf psychologischer Ebene aufdröseln. Und hmmm neee ich denk nicht das sie Borderliner ist. Das ist ja mittlerweile ein hässliches Modewort geworden. Eigentlich soll das Menschen beschreiben, die manisch-depressiv sind und zu selbstverletzenden Verhalten Neigen mit Selbstmordhandlungen. Also aufpassen :) das ist sie höchst wahrscheinlich nicht!! Aber ich erkenne da schon eher Tendenzen zu „Ich lieb dich nur dann wenn du mich nicht liebst“ …..
    Den Rest lass uns doch wenn du magst über E-mail bereden. Ist nur ein Angebot, habe daduch Kontakt zu einigen Mädels hier aufgebaut und der hält bis heute. Wir helfen uns gegenseitig wenns mal schwierig wird ohne das das ganze Netz mitlesen kann. Überlegs dir halt und meld dich ;) …Ich hab mir da schon meine Gedanken gemacht zu euch beiden, aber da es psychologisch gesehen doch schon recht privat sein kann, mag ich nicht ohne dein Einverständnis öffentlich meine Ansichten schreiben.
    Hast schon den Newsletter abonniert? Der letzte passt ja wie die Faust auf Auge auf dich und deine holde Maid :D :D :D :D

    Alles alles Gute, Grüsse eure Terry

    terry-saric26 (at) web.de

    Antworten
  96. Ich habe gerade so etwas erlebt. Am Anfang ging die ganze Energie von ihm aus. Ich war garnicht so recht überzeugt von ihm, geschweige denn verliebt. Er blieb hartnäckig. Wir verbrachten Zeit und auch eine Kuschelnacht (ohne Sex). Danach hatte er mich. Ich wollte uns eine Chance geben, obwohl er garnicht mein typ ist eigentlich. Er blieb aktiv, bis ich fragte, ob nun ich (er war vorher zu mir gekommen) ihn mal besuchen kommen sollte. Er war begeistert und wir vereinbarten einen Termin. Allerdings ging es ab da an bergab (er zog sich zurück) und endete schließlich darin, dass er mir bei unserem gemeinsamen nächsten Treffen verkündete, dass er irgendwie ein komisches Gefühl hätte mittlerweile und lieber nur mit mir befreundet wäre.

    Ich habe verärgert und verletzt reagiert, denn ich kam mir nach 3 Monaten Kontakt verarscht vor. Habe mich komplett zurückgezogen. Nach 4 Wochen war ich entspannt genug, dass ich ihm ein kurzes, neutrales, nettes Lebenszeichen geschickt habe. Er hat nach einigen Tagen ebenso kurz und höflich reagiert. Nach einigen Tagen habe ich dann wiederum darauf locker geantwortet. Nun kommt aber nichts mehr von ihm. Ich belasse es nun dabei.

    Ich denke, dass man Männer mit Strategien nicht rumkommt. Hätte er wirklich Interesse an mir gehabt, wäre es doch schon zu Beginn anders weitergelaufen. Welcher Mann bekommt bei der Frau, in die er verliebt ist, denn plötzlich ein komisches, beklemmendes Gefühl? Ich denke, keiner. Die Strategien, die hier vorgestellt werden, benötigt man sowieso nur bei Männern, die irgendwie ein Bindungsproblem haben oder einfach nicht genügend Gefühle für die Frau besitzen. Statt Spiele zu spielen und Transformationssignale zu senden, sollten wir das alle vielleicht einfach akzeptieren und uns einen Mann suchen, der WIRKLICH WILL.

    Antworten
  97. Hallo Terry

    am 08.12 hat sie mir geschrieben das Sie nicht zu mir kommt Sie müsse erstmal mit sich ins reine kommen..sie liebt mich nicht mehr..dabei Hat sie mir vor einigen Tagen genau was anderes gesagt sich schon Gedanken gemacht wo wir über Weihnachten hinfahren usw..jetzt meint sie das hätte sie nur gesagt und das sie mich liebt weil ich ihr leid tun würde…??..Hallo sie hat sich bei mir gemeldet per whatsapp und mich abends angerufen…man kann sich ja auch mal so melden und fragen wie es dem anderen geht..meinte Sie…in meinem Profil bei whatsapp gibt es Bilder die mich mit meinen Kumpels zeigen..mir geht es da sehr gut auf der Weihnachtsfeier..sie meine ich solle mal erwachsen werden und die scheiss Bilder rausnehmen u hat mich bei whatsapp wieder gelöscht..langsam denke ich sie sollte mal zum Arzt gehen normal kann das Verhalten doch nicht sein..oder..?
    Ich denke sie spielt ein Machtspiel und wenn sie sieht das es mir ohne sie gut geht ist sie total aggressiv..sie hat mich nur beleidigt und versucht mich niederzumachen..
    Ich gehe auf Abstand sie wohnt 500km weiter weg und dann sowas..
    Was meinst du Terry..sie ist doch nicht Beziehungsfähig…vielleicht Borderliner
    lg
    Jens

    Antworten
  98. Hallo Terry vielen Dank für deine Antwort..ich hatte ihr am Mittwoch auf ihre Mail vom Montag geantwortet..sie meinte schreib nicht so ein belangloses Zeug sag mir einfach das ich mich nicht mehr melden soll.Meine Antwort..seit Wochen nur Mails bringt nichts lass uns tel. am Abend rief sie mich an wir tel. vier Stunden miteinander es war ein tolles Gespräch..Sie möchte am Donnerstag zu mir kommen alles wäre ok..auch am Donnerstag zwei Stunden tel..alles super am Freitag hat sie frei sie wollte mich anrufen und abends auf Ihre Weihnachtsfeier von ihrer Firma um fünf bekomme ich ne Mail Hallo Hase gehe jetzt zur Weihnachtsfeier melde mich später..um eins bekomme ich ne mail hallo Schatzi bin gerdae erst heim gekommen(ein Uhr) melde mich Morgen bei dir..?
    ich schrieb ihr Lebe dein Leben…hallo sie hat den ganzen Freitag frei und kann sich nicht melden..?
    Sie ist 35…ist das normal Terry…??
    lg
    Jens

    Antworten
  99. Ja, aber was wenn man im gleichen Haushalt wohnt und er sich im Sinne von Flucht-Variante 1 verhält.?!

    Antworten
  100. Hallo Jens,
    da du sehr schnell geantwortet hast, denk ich du schaust auch regelmässig hier rein.
    Ähm lass mich mal a bisl drüber nachdenken, da sich mir mehrere Varianten bezüglich ihrer Motavation bzw ihres Verhaltens aufdrängen – und das schon aus den wenigen Zeilen^^…..
    ZB frage ich mich als „neutrale aussenstehende Beobachterin“

    -Seit ihr überhaupt wirklich fest zusammen, du denkst ja aber sie verhält sich eher wie bei einer unverbindlichen Bekanntschaft?? Weist du wie sie euren Status betrachtet??
    -Weiss sie was sie will?? Wie alt ist sie denn??
    -Hat sie mehrere Eisen im Feuer und kann sich nicht entscheiden?? Schafft sie es warum auch immer nicht selber alles zu beenden und will diese Entscheidung dir aufdrängen?? Will sie dich warmhalten für den Fall das anderweitig nichts geht?? -Ist sie aus welchen Gründen auch immer überhaupt Beziehungs – Bindungsfähig??
    -Vielleicht befolgt sie irgendwelche Ratgeber, aber irgendwie macht sie es nicht richtig :D ??
    -Vielleicht bist du ihr einfach zu schnell, zu viel,??
    -Vielleicht ist sie einfach nicht so in dich verknallt, verliebt, interessiert wie du??

    Fragen über fragen….hmmm mach einfach mal gar nichts mehr!! Versuch es zu akzeptieren. Du hast keine andere Wahl als dich sehr zurück zuhalten, damit sie auf dich zu kommen MUSS wenn sie dich wirklich will. Schlimmstenfalls merkst du im laufe der Kontaktlosen Phase das sie eben nicht die richtige für dich ist, und du deshalb so auf sie abfährst weil du sie eben nicht so haben kannst wie du es gerne hättest?! Männliches Ego gekrängt und Jagdtrieb geweckt?? Warte mal um deiner selbst willen ein bisschen ab, Kontaktsperre und dann schau mal ob du sie wirklich vermisst, was sie dir bedeutet, ob deine Gefühle echt sind, und was du eigentlich überhaupt an ihr magst!! Ob dir das alles nicht zu blöd zu anstrengend ist? Zeitverschwendung? Sooo lang kennt ihr euch ja noch nicht, und allzu viel Zeit habt ihr ja auch nicht wirklich verbracht…. Warum willst du sie??? Gibbet da wo du lebst keine tollen Frauen, nee waa??

    Hoffe meine Fragen dienen dir als Denkanstoss und du kannst für dich erkennen was du eigentlich wirklich willst ;)

    Herzliche Grüsse Terry

    Antworten
  101. Hallo Terry
    Danke für Deine Antwort
    Spannung naja ich weiß nicht wenn man sich alle zwei Wochen sieht ob man da noch Spannung rein bringen muß..?
    Eine Fernbeziehung gelingt doch nur wenn man ein gemeinsames Ziel hat das man zusammenzieht..oder etwa nicht…jetzt geht Sie so denke ich auf Abstand..ruft nicht mehr an haben uns seit vier Wochen nicht gesehen …und dann das anmelden in der Singelbörse..ich weiß Sie will mich auf die Palme bringen..aber wozu.. der Schuss kann sehr schnell nach hinten losgehen..sei mal ehrlich dieses verhalten hat doch nichts mit Liebe zu tun..oder..?
    Habe hier viel von Kontaktsperre und so gelesen..nun das werde ich mal versuchen und dann das sperren und blockieren bei whatsapp ein Tag später wird alles wieder aufgehoben..das ist doch Kindergarten..oder nicht..?
    Am Montag den 30.11.2015 hat sie mir wieder eine sms geschrieben..hallo jens wollte mal hören wie es dir geht auf deinem Profilbild bei whatsapp(ich mit Kumpels aufm Weihnachtsmarkt) sehe ich ja das es dir gut geht..das freut mich wie war dein Vorstellungsgespräch..? Fühl dich nicht gezwungen zu antworten alles kann nichts muss…ich habe erstmal nicht geantwortet …ist das ok Terry..?
    lg
    Jens

    Antworten
  102. Hallo Ihr Lieben,
    für heute hab ich euch ein schönes Zitat gefunden.
    Vielleicht hilft es ein bischen …..

    „Gib die Kontrolle auf
    Wenn du die Zügel des Lebens aus der Hand gibst; wenn du den Menschen, den du liebst, nicht mehr kontrollieren willst; wenn du aufhörst, zu glauben, dass alles auf eine bestimmte Weise zu geschehen hat, dann öffnest du dich den vielen Möglichkeiten der Liebe.
    Es ist ein Akt des Vertrauens und bringt höchste Befreiung mit sich, wenn man aufhört, alles kontrollieren zu wollen. Denn die Liebe, die dann in dein Leben tritt, ist wahre Liebe – nicht die Liebe, die du dir vorgestellt und die du erwartet hast; nicht die Liebe, die einem festgelegten Schema folgt, sondern eine Liebe, die ungebeten und unbändig wie ein Gewitter oder ein wildes Tier von deinem Herzen Besitz ergreift und sich dort einnistet.
    Diese Art von Liebe wird dich vieles lehren, dich verändern und formen. Diese Liebe – gerade weil sie so gewaltig ist und so viel von dir ‚verlangt‘ – wird dir zeigen, wer du bist und welche Aufgaben du zu erfüllen hast.“
    ~Daphne Rose Kingma~

    Herzliche Grüsse eure Terry

    PS Jens: Sie macht es genau richtig, vielleicht a bisl zu übertrieben, aber genau so bringen wir Frauen euch Männer dazu uns mit Haut und Haaren zu verfallen :D :D ….. Hör auf dich zu entschuldigen, renn ihr nicht mehr hinterher. Versuche das Gleichgewicht wieder herzustellen. Respektiere es wenn sie auf Abstand geht. Akzeptiere ihr Verhalten, denn so hält sie die Spannung zwischen euch. Du musst ihr nur ein klein wenig entgegenkommen. Lass sie los und verbringe die Zeit die du durch die kleinen Abstände gewinnst sinnvoll nur für dich, und versuche deine Gedankenwelt von ihr abzulenken. Du bist schon recht fixiert auf sie. Andere Männer wären ja heilfroh wenn ihnen ihre Freundin nicht ständig am Allerwertesten klebt. Überleg wie schnell du genervt wärst wenn sie sich jetzt komplett gegenteilig verhalten würde. Dann würdest DU nämlich rennen. Verstehste ;)

    Antworten
  103. Hi Terry,
    schönes Statement also das über die Liebe. Ja genau so sehe ich das auch. Das muss schon alles freiwillig sein. Ich bleibe auch im Kontakt mit dem „Problem Mann“ in meinem Leben, weil da noch eine andere Basis der Kommunikation ist. Wir haben uns über ein gemeinsames Hobby kennen gelernt und machen auch gemeinsame Projekte.

    Ich nehme die Situation also so wie sie ist und mache da auch für mich das Beste draus und lebe das mit ihm was eben krampfrei möglich ist. Harmonie um jeden Preis ist also nicht mein Begehr. Es ist wie es ist (sagt die Liebe ;-)).

    Wie gesagt: Die Tipps die hier gegeben werden sind gut und wie ich nun sehe (da ich mehr von diesem riesen Text hier gelesen habe) werden die Frauen auch dazu ermutigt erstmal ihr eigenes Ding zu machen und Stabilität in sich selber zu finden, denn ich denke das, das die einzig wirkliche Lösung von so einem Problem ist.

    Frau sollte also an sich selber denken in solcher Lage und damit tut sie ja dann auch nach den Ratgeber Maßstäben hier genau das Richtige und ich denke das wird dann schon zeigen was hier wirklich ist an echten Gefühlen und an echter Zusammengehörigkeit und was da wirklich möglich ist an Entwicklung. Die Lösung des Problems ist also eigentlich nicht mehr bedürftig zu SEIN, weil man sich um sich selber kümmert. Dann entfallen all diese Dinge wie der Zwang die Sache kontrollieren zu wollen und irgendjemandem auf`n Wecker zu gehen mit einem ständigen Kontakt Angebot.

    Ganz ehrlich: Wenn mir einer den ganzen Tag sms schreiben würde dann würde ich komplett durchdrehen. Also ich verstehe auch manche Männer hier will ich damit sagen ;-)

    Antworten
  104. Hallo Ihr lieben bitte euch mal um eure Hilfe
    Mitte April diesen jahres lernte ich eine Widderfrau im Chat kennen wir tel. zwei Wochen und sie fuhr mit einer Fahrgemeinschaft da sie kein Auto hat von Hamburg zu mir nach Bad Homburg knapp 500 Kilometer.Wir trafen uns und ja ich denke es hat klick gemacht.Seit Anfang Mai kam sie alle zwei Wochen zu mir..da Sie Freitags frei hatte.Schnell merkte ich das mir zweimal sehen im Monat viel zu wenig war und ich verliebte mich sofort ich fragte sie ob ich irgendwann zu ihr ziehen soll oder sie lieber zu mir ziehen möchte sie 35 und ich 43 sie wollte lieber zu mir ziehen..Sie liebte mich war bei meiner Schwester zur Taufe meine Familie mochte Sie alles ok.Wir verbrachten drei Wochen Urlaub miteinander ich fuhr mit zu Ihr nach Hamburg im August alles supi sie stellte mir Ihre Eltern vor.Nun hatte ich etwas mehr Zeit da ich Anfang August meine Arbeit verlor und ich fuhr im September ne Woche zu ihr auch an meinem Geburtstag plötzlich merkte ich das ihr alles zuviel wurde auch das mit der Kündigung ihrer Wohnung schob sie in die Länge Stellensuche usw.wobei ich schon nach Stellen in Hamburg geschaut habe wäre also auch zu ihr gezogen..sie wurde kalt und abweisend ständig egoistisch und provozierend hat mit mir in Hamburg kaum was unternommen alles würde sie erdrücken..usw wir stritten uns und ich fuhr nach Hause..sie lenkt irgendwie nie ein das Wort Entschuldigung gibt es wohl nicht bei Ihr.Kurz bevor ich fuhr hatte sie aber die Wohnung gekündigt..Um es aber drei Tage später rückgängig zu machen..danach meldete sie sich wieder das alles nicht passen würde usw. wir tel. wieder miteinander und sie machte die Wohnung wieder rückgängig
    es ist seitdem ein ständiges hin und her vorher rief sie mich immer an jeden Tag jetzt schreibt sie nur noch sms ruft kaum noch an sie bestimmt ob wir tel ob wir uns sehen wann wir uns sehen wie oft wir uns sehen ist ständig gereitzt..ich bin mich nur noch am entschuldigen warum..weil ich sie sehen möchte mir kommt es so vor als wenn sie mich plötzlich erziehen möchte ich bin eine Temperament volle Waage die ihr die Stirn bietet und auch oft mit dem Kopf durch die Wand will von ihr kommt kaum noch was ich komme mit dem wenig sehen nicht klar jetzt war sie vor ner Woche wieder bei mir alles per sms bin auf dem weg zu dir und es hat richtig gekracht sie hat nur noch provoziert ich wollte sie rausschmeißen..danach wieder kuscheln sex und alles super kaum war sie wieder in Hamburg gehen die Provokationen wieder los sie legt einfach auf hat kein Geld um zu mir zu kommen geht lieber aufn Geburtstag usw es ist ein ständiges hin und her ich liebe sie aber sie macht nur noch was sie will für mich ist es sie geht auf Abstand sie meldet sich auf meine sms mit es ist aus dann.naja du kannst zu mir kommen dann ach ich kann doch nicht..was soll das plötzliche spielchen spielen..sie ist in ihrem dickschädel eingeschnappt ja ich war sehr ruppig zu ihr aber doch nur weil ich sie liebe und sie mich nur noch provoziert..jetzt ist sie wieder auf einer Singelbörse sie schreibt nur noch per whatsapp seit wochen ich solle nicht eifersüchtig sein das wäre doch nur ein Zeitvertreib…Liebe vergeht so schnell nicht aber es wäre aus ..sie blockt mich per whatsapp ein Tag später wieder nicht usw..ich melde mich nicht mehr..seit einigen Tagen..was soll das Spielchen spielen mir ständig weh tun..warum…lg jens

    Antworten
  105. Hey Silly/Silke (ich geh mal davon aus, dass beides von einer Person stammt ;D),

    komplizierte Angelegenheit! Aber versuch, wie du schon gesagt hast, den Whatsapp-Kontakt (bisschen) einzuschränken. Wenn er das schon so ehrlich sagt, dann musst du das ja machen ;) da ihr euch regelmäßig im Sport seht und dort vertraut miteinander umgeht…versuch doch auch da ein bisschen auf Abstand zu gehen. Man(n) kann nicht sagen, er fühlt sich vereinnahmt blabla, aber dann im echten Leben mit dir „spielen“ und so tun als wäre alles super! Sorry, aber das geht einfach nicht – finde ich. Und wenn er deine Distanz nicht bzw. falsch versteht, dann such das Gespräch mit ihm!

    Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen, viel Erfolg weiterhin und alles Gute :)

    Antworten
  106. Vielen Dank! Aber die Sache ist iwie komplizierter geworden. Der Kontakt ist auf jeglichem Wege weniger geworden. Ich trau mich einfach nicht, ihn häufiger zu kontaktieren. Allerdings ist er dann z.T. irritiert, und meint, ich würde mich nicht melden. Das stimmt so ja nicht, aber er schreibt mir eigt fast gar nicht mehr. Auf meine Nachrichten antwortet er schon, aber es kommt wenig von ihm aus. Im Training ist es auch etwas anders, als vorher! Allerdings bin ich wohl auch distanzierter, aber verständlicherweise. Wir haben mal darüber gesprochen und er bezog das vereinnahmt sein nicht auf generell, sondern nur auf eine Sache per Whatsapp. Es wird so langsam wieder besser. Hoffe jetzt, dass die Zeit endgültige Besserung bringt. Aber es ist verdammt schwer und tut auch weh…

    Antworten
  107. So für mich hat sich das thema erledigt.Ich kann nicht mehr. vor einem jahr hat mich mein HM angesprochen,nach 2 wochen wieder über den weg gelaufen. Ich kein interesse.2monate später, stand er vor meinem laden und fragte nach meiner nummer. Dann fing der ganze mist an. er schrieb mir häufig,auch wenn ich ihm keine antwort gab. wir haben uns dan ab und zu gesehen auf ein kaffee und konnten uns über alles gut unterhalten.5monate nach der ersten begegnung haten wir das erste mal sex. er wollte mich dan immer wieder sehen. habe aber viel abgesagt.2-3 mal hat er mir auch gesagt das er mich gerne hat.ich habe mich nie dazu geäussert und dann auch gemerkt das er sich leicht zurückzieht.habe mich dan ganz schnell distanziert. er fragte mich dann auch was los sei und wieso wir uns plötzlich nur noch so alle 10 tage wiedersehn und nicht wie vorher so nach 2-3 tagen wieder. habe dan gesagt wie beschäftigt ich bin ect…zu dieser zeit war ich schon total verknallt in ihn. er ging dan aber auch auf distanz.habe ihm nie gesagt was ich für ihn empfinde und immer so getan als wären wir nur freunde mit gewissen vorzügen. er war dann einmal zärtlich,das andere mal wieder distanziert.ich habe immer auf cool und beschäftigt getan.immer seine vorschläge zum treffen verschoben und er passte sich dan nur noch mir an,wann ich ihn sehen wollte.innerlich wartete ich ständig nur das er mir sagt das er sich verliebt hat,tat er aber nie. jetzt 14.monate nach unserer ersten begegnung,sagt er mir es sei nicht nur sex,er habe mich gerne! noch jetzt kann ich ihm meine gefühle nicht sagen. vor 3monaten sagte ich ihm das ich in eine andere stadt ziehen will. jetzt fragt er mich wann ich gehen werte und er dan auch dort mich besuchen kommt.Hallo!!
    Er ist 56 und ich 49zig.
    5tage nachdem wir uns jetzt das letzte mal sahen,habe ich ihm geschrieben ob wir uns heute morgen sehen können.er hat mir keine antwort gegeben,was er sonst immer macht. ich glaube er hat einen schlussstrich gezogen.ich kann ihm nicht sagen das ich ihn liebe.ich werde ihm auch nicht mehr schreiben. das ganze hat mir so viel kraft und energie genommen,das ich jetzt nicht mehr kann. auf was soll ich warten? 14monate und wir können immer noch nicht sagen das wir uns lieben? war er überhaubt mal verliebt? keine ahnung und das noch jetzt in unserem alter.
    ich habe mich entschlossen in die andere stadt zu ziehen und ihn zu vergessen. ich will etwas entspanntes und nicht so ein kampf.
    ich denke habe viele falsche signale gesendet und auch vielleicht zu cool und gleichgültig gewesen. Schade…….
    ich werde nichts mehr unternehmen,weder signal noch sonst was,ich lasse es einfach sein und schaue was die zeit bringt.
    es schmerzt unglaublich,aber das wird hoffendlich bald vergehen und die errinnerung an die wenigen schönen zeiten werden bleiben.
    Tut schon gut wen man mal alles aufschreiben kann.

    und Terry, toll wie du dir die zeit nimmst und denn mädchen hier mut zusprichst.
    liebe grüsse aus der schweiz

    Antworten
  108. Hallo!
    Hab ne Frage: vor ca. 11 Wochen hat einer aus meiner Mixedmannschaft den Kontakt zu mir gesucht. Wir haben uns ein paar Mal ganz locker getroffen und eigt jeden Tag geschrieben oder telefoniert. Ich hab mich gleich wohl in seiner Nähe gefüllt und ihm ging es genauso. Nach ca 1 Woche hat er mich dann geküsst und lange im Arm gehalten. Am nächsten Tag im Kino dann ähnlich. 2 Tage später kam dann sein Rückzug, dass er es nicht kann, da sein Herz noch nicht frei sei. Hatte ne komplizierte Beziehung vorher, die wohl iwie doof auseinander gegangen ist. Eigt war es mir auch zu früh und wusste selber nicht, was ich wollte. Wir sind seit dem aber sehr gut befreundet, unternehmen immer mal wieder Dinge zusammen. Außerdem sind wir ja in einer Mannschaft. Er umarmt mich immer, nimmt oft meine Hand, streichelt mich im Gesicht… So weit so gut. Unsere Vereinbarung war, dass wir Freunde sind und keine Beziehung wollen. Wir haben weiterhin täglich geschrieben und telefoniert. Bis vor einer Woche, ich bin im Urlaub und er teilte mir mit, dass er sich manchmal etwas vereinnahmt fühlt. Er will die Freundschaft weiterhin nur halt nicht jeden Tag schreiben etc. Ist ja auch okay. Nur befürchte ich, dass er doch noch einen Schritt weiter zurück gegangen ist. Wie mache ich das nun im Training mit der Kontaktpause? Kann ja nicht einfach ein paar Wochen nicht ins Training gehen! Wir haben Rundenspiele und ich werde in der Mannschaft gebraucht. Was mache ich, wenn er mich so umarmt wie immer? Seine kleinen Zärtlichkeiten weiter macht etc. Kann ja nicht vor ihm weglaufen…
    Hat da jemand ne Idee?
    Ich versuche jetzt den WhatsApp-Kontakt einzuschränken, aber wie gesagt, was mache ich im Training bzw an den Spieltagen?

    Antworten
  109. Hallo!
    Hab ne Frage, wie sieht das aus, wenn mann sich beim Sport regelmäßig sieht? Wie soll ich da eine Kontaktpause einlegen? Es ist ein Mannschaftssport mit Rundenspielen, bei dem man nicht so einfach mal ein paar Wochen nicht ins Training gehen kann. Wenn er da auf mich zu kommt und mich umarmt, neckt etc, wie soll ich mich da verhalten?
    Jemand ne Idee?
    Danke
    Gruß
    Silke

    Antworten
  110. Hallo ihr Lieben,

    Ich hoffe jemand kann mir einen Sinnvollen Tipp geben, da meine Situation echt nicht grade leicht ist. Zurzeit bin ich im Ausland. Ich habe A. über einen Chat kennengelernt, der ebenfalls aus Deutschland kommt und hier studiert. Wir haben Tagelang in Whatsapp voicemails gesendet und jeden morgen hat er mir direkt geschrieben. Ich war naxh einiger Zeit hin und weg, versuchte es aber nicht zu sehr zu zeigen. Wir trafen uns zweimal, es lief nichts; obwohl er vorher sagte er wolle mich beim 2. Mal küssen. Das dritte Date kam leider wegen einem Notfall nicht zustande. Am selben Abend kontaktierte mich sein WG Freund zufällig über die Datingseite da ich ihn wohl früher auch hinzugefügt hatte.Ich verglich die Fotos und likte es versehentlich. Schrieb ihm dann, dass er doch der Kollege von A. sei. Daraufhin schrieb A. mir :“ soso mein freund F. Gefällt dir also ? ;)“ ebenso das ich ihn ja geliket hätte und bei fb gesucht.. ich hab ihm versucht das zu erklären aber er sagte es sei alles „cool‘ kein Problem. Seither kam NICHTS mehr von seiner Seite aus. Er schreibt offen und nett zurück aber wirkt defintiv uninteressiert. Was mache ich nun wo er sich nicht mehr meldet?
    Dasselbe Spiel?

    Liebe Grüße und danke danke danke für jede Antwort :*

    Antworten
  111. Ich habe mich vor ca. 2,5 Jahren von meinem Ex getrennt da ich mir nicht mehr sicher war ob ich ihn noch liebe. Ich war einfach gefühlsleer. Wir haben uns einfach voneinander entfernt. Er wollte immer mehr Karriere. Ich wollte einfach eine Familie mit ihm. Das einzige Thema dass unsere Beziehung wohl kaputt gemacht hat. Ich habe seither viele Männer kennengelernt aber es war keiner dabei der ihm nur annähernd das Wasser reichen konnte, ich konnte seither auch keine Gefühle mehr entwickeln. Und somit schwirrt er noch immer in meinem Kopf herum. Er hatte zwischenzeitlich eine längere Bezeichnet ehung die vor wenigen Monaten endete und seither hab ich wieder das Bedürfnis ihm näher zu kommen. Ich denke mir dass da noch was sein muss zumindest seinerseits wenn ich nach so langer Zeit noch immer nicht 100%ig abgeschlossen habe. Ich habe mich dann getraut mich bei ihm zu melden und ihn auf einen Drink einzuladen. Was er auch angenommen hat 1 Monat später (hatte eine Prüfung und daher Zeit gebraucht). Das Treffen fand dann letzten Mo statt und war echt schön, lustig und gemütlich. Er meinte jedoch jetzt happy zu sein wie alles läuft und hat auch 2 Meldungen rausgelassen die etwas weh taten. Trotzdem hat es mich total gefreut. Durfte dann auch noch in sein Haus und zu unserem Katzen. Naja und seither… Keine Reaktion. Ich glaube ich liebe ihn noch immer bzw. Will ich nicht dass der Kontakt wieder abbricht. Was soll ich tun??? wir waren 8 Jahre zusammen ist denk ich auch noch zu erwähnen. Soll ich mich melden, wenn ja wann?? Wollte ihn ins Kino einladen aber wie und wann ist der richtige Zeitpunkt? Will nichts vermasseln. Will mich ihn nur wieder annähern und hoffe dass er es annimmt.

    Antworten
  112. Lieber Herr von Bergen,
    ich habe ein etwas anderes Problem, da es sich bei mir um einen guten Freund und nicht um eine neue Bekanntschaft handelt.
    Vor etwa drei Jahren habe ich ihn über Freunde kennengelernt und damals hatten wir (nach langer Anlaufzeit) schon etwas. Allerdings hielt es nur drei Monate und kam nie zu einer ernsthaftem Beziehung. Das lag aber auch an meinem fehlenden Bindungswillen. Ich glaube, er hat die finalen Schritte zur Beziehung nicht gemacht, weil er sich nicht sicher war ob ich das ablehnen würde. Hier muss ich zugeben, dass ich diese Ängste nach drei wunderschönen Monaten wohl bestätigt habe. Ich reagierte damals oft so unfreundlich auf ihn (warum auch immer) dass er schließlich keine Lust mehr auf meine Launen hatte. Dann war einige Zeit Funkstille, allerdings haben wir danach eine einigermaßen gute Freundschaft entwickelt. Bis in diesem Sommer haben wir miteinander nie über andere Bekanntschaften in unserem Leben gesprochen, aber plötzlich erzählte er mir von einer gewissen Christina, die ihm gefällt und fragte mich regelmäßig um Tipps für Dates etc. Am Anfang fand ich das nur komisch, weil ich an unsere Vergangenheit denken musste, dann aber begann ich eifersüchtig zu sein. Ich wollte mir das zuerst garnicht eingestehen, musste aber feststellen, dass ich wohl noch oder wieder Gefühle für ihn habe. Vor etwa vier Wochen übernachteten wir bei ihm, es war alles sehr freundschaftlich mit Essen und gemütlichem DVD Abend. Bis zu dem Moment an dem wir ins Bett gegangen sind: Zuerst haben wir noch geplaudert, irgendwann dann gekuschelt und schließlich geknutscht. Zum Sex ist es zwar nicht gekommen, allerdings haben wir nackt geschlafen.
    Am nächstem Tag war alles, als ob nichts passiert wäre und wir hatten zwei Tage normalen Kontakt. Vier Tage später habe ich ihn darauf angesprochen, was das letzte Woche sollte oder für ihn bedeutet hat. Er hat gemischt reagiert und immer nachgebohrt was es für mich bedeutet hätte, bis ich schließlich angedeutet habe dass es für mich schon etwas mehr war. Daraufhin hat er sich wieder komplett zurückgezogen und wie haben schließlich beschlossen, bei der Freundschaft zu bleiben. Er hat mich auch noch einmal um Datingtipps für Christina gefragt, worauf ich ihm zwar Tipps gegeben habe, aber so unfreundlich geschrieben habe, dass er mich seitdem nicht wieder gefragt hat. Momentan ist zwischen uns seltsame Stimmung und kein regelmäßiger Kontakt mehr. Ich sowie er melden uns kaum und wenn, nur mit banalen Dingen und das Gespräch ist nach ein paar Sätzen wieder beendet.
    Ich hab ihn doch so gern, was soll ich jetzt machen?
    Hoffe, du kannst mir helfen!
    Liebe Grüße

    Antworten
  113. Hi Lena,
    was ist das denn für ein Vollpfosten, du meine Güte. Du denkst nicht ernstlich drüber nach mit dem was anzufangen oder? Wow, Typen gibt`s… das ist ja echt alles sehr erleuchtend was man hier so lesen kann. Das ist ja ein ordentlicher Schuss Realität der einem hier verpasst wird. Ich hoffe viele Frauen lesen das hier :-)))

    Der wollte dich bloss flach legen. Finger weg!!! Du wirst hier grade hochgradig manipuliert. Ich habe das hier bei bei Parship de gefunden und das ist ja so klasse das muss ich hier auch mal teilen:

    Zitat gefunden bei Parship de ich weiß grade nicht mehr ob das eine Frau oder ein Mann geschrieben hat, aber die Weisheit die hier heraus spricht ist eh geschlechtslos:

    „Männer sind es oft gewohnt, die Oberhand zu haben. Wenn ein Mann plötzlich eine gewisse Distanz wahrt, will er sehen, welchen Einsatz sie zeigen, um ihn zu halten. So wie Frauen manchmal die Unnahbare spielen, tun es auch Männer. Wenn er den Eindruck gewinnt, dass Sie bereit sind ihm wie ein kleiner Hund nachzulaufen, will er vielleicht als Nächstes herausfinden wie hoch sie springen!

    Für Männer ist nichts wertvoller als etwas, auf das er warten, für das er arbeiten oder ein bisschen kämpfen musste…
    Abwarten und Tee trinken;-) Wenn er sich nicht bei ihnen meldet dann ist das sein und nicht ihr Problem… Andere Mütter haben auch schöne Söhne…
    Alles Gute… “

    Auf DEM Weg bist du hier grade also auf dem Weg das du als nächstes zeigst wie hoch du springen kannst ;-)

    Antworten
  114. Hallo, habe vor einigen Wochen einen Mann kennengelernt. Er hat einen Sohn und war von Anfang an zeitlich sehr eingeschränkt (Schichten, Kind,…)
    Wir ham uns ein paar Mal getroffen, uns super verstanden und soweit war alles gut. Kino, zusammen gekocht, TV geschaut. Jeden Tag fast sekündlich Kontakt gehabt. Dann haben wir und 3 Wochen nicht gesehen, er schichtet und ich hatte zu dem Zeitpunkt auch noch einen Job im Schichtdienst.
    Wir wollten uns dann treffen, da ich an diesem Tag nicht genau wusste wann ich wieder zuhause bin, wollte er das ich mich melde sobald ich kann.
    An dem Tag habe ich ihm dann geschrieben das ich demnächst soweit fertig bin und das war’s!! Habe keine Antwort bekommen, keine Absage nichts!! Es sind jetzt 2 Tage vergangen und ich habe noch immer nichts gehört, werde mich aber auch nicht bei ihm melden. Verstehe nur nicht warum er sich jetzt so verhält :(
    Danke euch für Ratschläge :)

    Antworten
  115. Hallo noch mal.

    Ich möchte noch etwas hinzufügen etwas Bezug nehmend auf Mandys Frage bzw Geschichte.

    Eigentlich konnte ich dir ja nichts anderes schreiben, als was Martin schon in seinen Newslettern, Buch und hier auf der Seite rät.
    Wenn ihr Frauen aber von selber nicht merkt wie anstrengend, aufdringlich und nervig ihr teilweise bei euch noch recht unbekannten Männern seid. Wenn ihr selber nicht merkt wie sehr ihr klammert und wie überzogen und übertrieben ihr reagiert. hmmm Dann solltet ihr das mit den Männern mal ne Weile lassen!
    Warum??
    Um an euch selber zu arbeiten, Intuition zu entwickeln, Realismus in neuen Bekanntschaften zu bewahren, euch in den Mann hinein versetzen zu können usw…
    Ich mein das nicht böse. Wer schon nach paar Wochen so einem Mann gegebüber austickt, ihn bedrängt und regelrecht auf den Sack geht, und es noch nicht mal merkt, tja die gewinnt keinen Blumentopf geschweige denn ein Männerherz!!!!!

    Denkt mal lieber über euer eigenes Verhalten nach, als über den Mann.
    Vielleicht hilft es auch, wenn ihr euch hier mal alle Kommentare durchlest, da sind schon viele gute Ratschläge von Mädels drin, die es hingekriegt haben.

    Viel Glück allen, eure Terry

    Antworten
  116. @Terry: Signed :-))) Wie ich schon sagte:Diese Münze hat ZWEI Seiten *wink mit dem ganzen Gartenzaun* haha.

    Antworten
  117. Hallo Mandy,
    atme erstmal durch. Daneben benommen hast dich ja schon, jetzt musst es halt wieder reparieren. Am besten ist jetzt: Abwarten – mindestens 1 Woche kleine Kontaktsperre. Von ihm wird in der Zeit wahrscheinlich auch nichts kommen. Dann schreibst du ihn kurz und knapp an, also ohne jedes bla, schreibst das du einsiehst dass du völlig überzogen reagiert hast und dann ein einfaches tut mir leid. Sonst gar nichts!!! Nur diese 2 Sätze, keine Grüsse kein schönes whatever. Nada!!!

    Dann wartest du mindestens 2 Wochen ab und schickst ihm einfach nur mal nen lieben Gruss, ala bin grad auf dem weg zur/ von der Arbeit und musste grad an dich denken und hab zeit mal paar grüsse zu senden – mehr nicht, kein weiteres bla bla!!!
    Dann mal abwarten…. er wird sich dann entweder melden oder nicht – that´s life.
    Probieren kannst du es noch mal nach einer 5-6 Wochen langen Kontaktsperre, aber dann auch nur mit nem leichten Gruss – wenn dann nichts kommt hack ihn ab!!!
    Lass ihm Zeit, er muss jetzt erstmal vergessen, dass du so stressig warst. In der zwischenzeit beschäftige dich gut, das lenkt dich ab. Und wenn ihr wieder kontakt habt, dann geh genau so vor wie es Martin in seinem Buch erklärt!!

    Das alles funktioniert garantiert bei JEDEM Mann!!! Vorrausgesetzt er war wenigstens einmal wirkich interessiert an dir, bzw hatte schon ein Gefühl für dich!! Weil, Gefühle kann man nun mal nicht erzwingen, du könntest ihn manipulieren, ja, aber dann kriegst bisl Sex und darfst dann wieder gehen, weil ja die Emotion bei ihm nie da war…..

    Viel Glück, solltest du eigentlich hinkriegen. Kopf hoch es funktioniert wirklich und es haben schon viele Frauen geschafft auf die Weise, die entscheidende Wende herbei zu führen.

    Ganz liebe Grüsse auch an den Rest der Mädels.
    Ich hab schon länger hier nichts mehr geschrieben, aber mitlesen tu ich trotzdem immer noch regelmässig.
    Liebe Grüsse auch an dich Nina – hoffe du bist immer noch sehr glücklich!!

    Eure Terry

    Antworten
  118. Hallo zusammen. Irgendwie ist mein Beitrag nicht drin.ich brauch dringend unterstützung.ich habe einen Mann kennen gelernt im Internet er war auch da und es war alles toll. Leider hab ich den großen Fehler gemacht und habe ihm gesagt das ich mit ihm eine Beziehung haben möchte.Außerdem war ich auch bisschen Eiversüchtig das habe ich ihm geschrieben ich weiß das war dumm.jetzt schreibt er mir nicht mehr. Ich habe ihm ein tolles Wochenende gewünscht. Da kam das erste mal ein „Danke“.was soll ich jetzt tun? Wie soll ich mich jetzt verhalten?ich bin für jede Antwort dankbar.lg

    Antworten
  119. Hallo. Ich bin gerade Ratlos. Ich habe ihm ein schönes Wochenende gewünscht. Er hat das erste mal reagiert.Es kam ein kleines Danke. Was soll ich denn jetzt machen? Muss ich jetzt warten oder soll ich ihm schreiben?

    Antworten
  120. Ich finde ein Mann vermittelt mit so einem Verhalten Schwäche und Unbeständigkeit. Kann er doch sagen,wenn ihm was nicht paßt. Wenn er etwas will geht es ja auch. Wozu sich weiter darum bemühen? Bleibt immer der Eindruck von Egoismus und Unzuverlässigkeit. Die Enttäuschung über einen Vertrauensvorschuss lässt sich nicht mehr rückgängig machen. Wäre mir zu anstrengend und unsicher. Wenn ich solche Zeitabstände einhalte dann weil mein Interesse sich dementsprechend verringert.Was soll denn aus solch berechnenden Strategien für eine aufrichtige Partnerschaft entstehen? Jeder wie er meint. Für mich ist es nichts. Und

    Antworten
  121. Hallo,

    die Tipps sind wirklich gut. Habe mich vor kurzen auch wieder bei jemanden nach über 4 Jahren gemeldet, das alles ging damals eher im Streit auseinander. Ich habe ihn bis jetzt immer angeschrieben und es kam auch immer sehr schnell Antwort zurück. Ich versuche einmal die Tipps zu beherzigen bis er von sich aus meldet und dann Schritt für Schritt weiter machen. Fällt mir nach den 4 Jahren Kontaktabbruch nicht wirklich schwer.

    Antworten
  122. Wow Danke danke danke! Jetzt verstehe ich Dank dir besser wie Männer ticken.
    Und erkenne auch meine typischen Verhaltensweisen gleich euphorisch zu sein und zu sicher des Ganzen und dabei nicht zu merken dass er sich entfernt! Was ich vor allem interessant finde ist, dass du sagst Männer lieben am Anfang nicht so viel sondern öffnen ihr Herz langsam und lieben dann immer mehr. Vorausgesetzt man verhält sich richtig, natürlich ohne sich zu verbiegen und sich selbst zu zerstören. Ich freue mich dein Buch zu kaufen deine Arbeit ist wirklich sehr wertvoll. Vielen Dank! Und an alle Anderen Ladies wieso postet ihr so lange euer Leiden hier mit euren Männern? Kauft doch sein Buch und ändert euere Situation!;)

    Antworten
  123. Hi,
    Ich hab eine 2 jährige Affäre mit einen Mann in den ich sehr verliebt bin.
    Anfangs war es nur sex und ich wollte nach meiner Scheidung keine feste Beziehung. Aber so schleichend habe ich mich in ihn verliebt. Und er ist ein absoluter beziehungsmuffel !
    Beruflich ist er viel unterwegs hat noch nicht mal einen festen Wohnsitz , nur Hotels. Der sex ist umwerfend aber mir fehlt das emotinale. Er ist zwar sehr empathisch aber es fehlt trotzdem irgendwie was. Der Kontakt sieht so aus 1 mal die Woche mailen, treffen 1-2 mal im Monat.
    Essen gehen, im Hotel schlafen, manchmal spazieren, oder bei mir Kochen, Frühstück, Und ab in den nächsten Flieger …..
    Als er nach langem nicht sehen nur ganz kurz auf sex vorbeikam, war ich sauer und hab Schluss gemacht. Er war wirklich sehr kreativ und hat sich viele Sachen einfallen lassen um mit mir wieder Kontakt zu haben. Natürlich bin ich weich geworden. Schnell fing das selbe Spiel wieder von vorne an.
    Also hab ich ( wollte ) die Tips ausprobiert . Der erste Samen hat gleich gefruchtet. Er war neugierig , wollte mehr wissen. Und natürlich hab ich es nicht durchgehalten. Allerdings konnte ich diesmal den Termin bestimmen wann wir uns sehen und er kam sofort aus London angebraust. So entspannt hatte ich ihn noch nie erlebt da er keine anderen Termine hatte, außer mich, einfach toll , allerdings wieder nur ein Abend, eine Nacht und ein Morgen.
    Aber ich war so durcheinander und überwältigt das ich ihm schrieb “ ich mag dich sehr “ nachdem er mir schrieb das er nicht mit anderen Frauen schläft. ( das weis man im übrigen nie genau ) von ihm nur ganz verwundert. Das hab ich dir doch nur geschrieben, damit du dir keine Sorgen machen musst. Ich darauf : war mir nur ein Bedürfnis es dir mitzuteilen, mach dir keine Gedanken ist doch an keine Bedingung gebunden bla, bla ….
    Heute nach einer Woche kam eine Mail / Wünsche dir schönen Urlaub / wann geht’s los bla, bla . Meistens ist es immer nur eine Mail und dann eine Woche Pause.
    Ich wünsche mir einfach mehr Kontakt über Mail und das er mich mehr einbaut in sein Leben. Sich für mich entscheidet, auf das ganze Geld was er verdient scheisst und endlich mal zur Ruhe kommt, wenn er mit der tollsten Frau seines Lebens glücklich werden kann. Für Frauen ist es manchmal extrem schwer nicht gleich auf Mails zu reagieren ( es fühlt sich gar nicht richtig an ) bei mir ist es tatsächlich so als ob ich mir ein Bein amputieren muss. Aber ich werde es nochmal probieren. Erste Erfolge waren ja schon sichtbar .

    Antworten
  124. Er hat das, was er will. Abenteuer. Wenn du auch Abenteuer willst, genieße es, wenn du mehr willst, sag es ihm und schaue, wie er reagiert, ob er dich verdient.

    Antworten
  125. Ich habe hier einige nützliche Hinweise entnommen und werde diese als Leitfaden nutzen, muss allerdings anmerken, daß ich ein Mann bin eine Frau sich genau so wie hier beschrieben mir gegenüber verhält. Ich denke , man kann es gar nicht so spezifisch am Geschlecht festmachen, wer sich warum verhält.

    Antworten
  126. Es gibt auch einen viel schnelleren weg als eine romanartige anleitung darüber wie genau ich mich verhalten soll damit mich der erwählte will.ich hab ihm zwei sms geschrieben und 1 mal angerufen keine antwort..folglich ist er entweder tot/schwerverletzt würde also auf weitere kontaktversuche eh nicht antworten oder er kriegt panik weil ich ein haus will und heiraten..und er eigentlich auch..ich gehe dann mal von letzterem aus lol..naja step 1 „denken „du blöder arsch was bildest du dir ein wer du bist“ step 2..5 minuten später mit anderen männern die man sich warm gehalten schonmal schreiben..am abend eine sms raushauen ala „ich geh jetzt ins bett schlaf gut hab leider nichts mehr von dir gehört muss die nächsten tage vieles erledigen werd mich daher wohl kaum melden können am we geh ich mit einem freund weg der hat sich vorhin grmeldet also hab ich leider keine zeit am we falls du was gemeinsames vor hattest ich hoff du bist nicht sauer.ich meld mich wieder sobald ich kann cu cu ^-^“ so…und wenn er weiterhin dumm tut dann den nächsten typ am we nehmen so leicht geht das..eventuell meinen männer ja ich liebe sie abgöttisch weil ich mir eine zukunft mit ihnen vorstellen kann?!? o.O aber ich hatte schon etwa 25 verlobungsringe bekommen alle angenommen weil hey..ring nimmt man immer..aber im endeffekt ist die liebe dann doch nicht so groß und auf distanzieren bin ich dann sauer und nehm den nächsten und das funktioniert dann rennen sie noch über 10 jahre hinterher nur der kleine nebeneffekt ist dass sie mir dann voll egal sind und ich meine meinung nie wieder änder..aber geschenke sind toll..für alle die doch tatsächlich ein und demselben hängen männer sind offensichtlich masochisten und wollen frauen die sie nicht haben wollen und je beschissener sie behandelt werden umso mehr steigt ihr interesse..ja nicht nett werden irgendwie kriegen sie dann immer panik

    Antworten
  127. Hallo, ich bin von sternzeichen Steinbock und mein Mann ist Löwe. Wir haben Standesamtlich geheiratet Und bald findet auch die Hochzeit statt. Ich ackere und bemühe miCh sehr um unser gemeinsames Leben Die Hochzeit um die Wohnung einfach um alles. Was ich nur nicht verstehen kann Mein sonst sehr liebevoller und anhänglicher Mann gibt plötzlich naCh intereSiert sich kaum für miCh Ist zurück haltend und statt wie iCh an das sparen Zu denken Gibt er mehr denje aus.
    Ich mache mir ernsthafte sorgen habe das Gefühl das er mich garnicht mehr liebt und dadurch streiten wir uns von Tag zu Tag immer mehr.

    Antworten
  128. Hallo. Ich bin eben auf diese Seite gestoßen, da ich im Moment Antwort auf das Verhalten eines Mannes, suche. Vielleicht bekomme ich diese ja hier. Zum Fall : Ich habe über Facebook ( genauer einer Singleseite) einen Mann kennengelernt, den ich nach etlichen Nachrichten und Telefonaten, vor über 1 Woche getroffen habe. Das Date verlief anfangs normal. Es war schönes Wetter, wir gingen Kaffee trinken und anschließend ausgiebig spazieren. Dort begann es dann auch, daß er nach einer Weile seinen Arm um mich legte und wir sogar Arm in Arm liefen. Spaß und Sympathie kam auf. Ich küsste ihn dann auch, ganz spontan. Er fragte mich mit einem Lächeln was ich da mache. Aber er erwiderte diesen. Und somit verlief der weitere Tag wie ein frisch verliebtes Pärchen. Er fragte mich dann was ich noch machen möchte. Wir kamen zum Entschluss, uns etwas zu essen und zu trinken zu kaufen, und uns damit an die Elbe zu legen. Dort angekommen, plauderten wir im Gras auf einer Decke und kamen uns sehr nah. Wir haben die Nähe zueinander genießen können. Am späten Abend, verabschiedeten wir uns voneinander. Es wurde nochmal heftig geküsst. Aber kein Sex. Er fuhr dann in seine Richtung nach Hause, und ich in meine. Er schrieb mir dann, das er gut angekommen ist, und es ein wunderschöner Abend war. Ich erwiderte seine Nachricht. Am nächsten Tag dann (Sonntag), meldete er sich erst gegen 20.00 Uhr mit einer Nachricht “ Na…Maus, was hast du heut noch so angestellt“. Mir war diese Antwort auf einmal zu plump gewesen, und da sie auch erst gegen Abend kam, machte mich das skeptisch. Ich schrieb ihm zwar zurück, aber dadurch vorsichtiger und etwas distanzierter. Ich fragte ihn auch ob was mit ihm wäre, da ich ihn anders empfand als vorher. Er schrieb: nein, alles gut bei ihm. Er schaut fern“. Nun gut, dabei wollte ich ihn nicht stören, und schrieb es ihm auch so. Und verabschiedete mich mit einem “ bis demnächst“. Seitdem ignoriert er mich. Er antwortet auf keine Nachrichten mehr. Er blockierte mich sogar. Daraufhin habe ich vielleicht auch etwas energisch auf eine Antwort von ihm gehofft. Es kam nichts. Bei Whats App war ich zuerst blockiert. Also schrieb ich täglich 2 Nachrichten über Facebook. Dann würde ich auch dort blockiert. Ich wußte nicht, was ich falsch gemacht hatte. Ich habe ihm nichts getan. Und verstehe sein Verhalten nicht. Nachdem ich mich per SMS bei ihm entschuldigt hatte, für meine etwas impulsiven Nachrichten, entblockt er mich bei facebook wieder. Ich bedankte mich bei ihm, und dachte wenigstens kann man wieder mit ihm schreiben. Ich wünschte ihm ein schönes We….Dennoch, bekam ich weiterhin keine Antworten auf meine gut gemeinten Nachrichten. Knapp 3 Tage später, war ich wieder blockiert von ihm gewesen. Ich hatte ihm nur noch geschrieben, das ich den Abend mit ihm schön fand, ich mich zu ihm hingezogen fühle, und ich ihn mag. Ich aber nicht bettel. Nur seine Empfindungen zu schreiben, sei ja erlaubt und auch richtig. Nach der 2. Blockierung, war ich so enttäuscht gewesen, das ich per SMS ihm mitteilte, das er es bitte auch beibehalten soll. Und mir sein Kindergarten nun reicht. Ich ihn jetzt ebenfalls in jeglicher Form blockiere, und seine Nr jetzt in den Spam geht. Ich nicht länger mehr den Deppen vor ihm mache. Nun gut, das ist jetzt 2-3 Tage her. Seitdem ist auch von meiner Seite Funkstille. Morgen hat er Geburtstag, und 1 Tag darauf einen Wohnungswechsel. Ich würde ihm gern per SMS gratulieren, und ihm für Freitag gutes Gelingen wünschen. Da ich aus Gesprächen mit ihm weiß, daß es stressig wird. Er hat ja auch ab dem Tag seinen kleinen Sohn noch bei sich. Ich weiß nicht, wie ich mich jetzt noch verhalten soll. Noch mehr vermasseln, will ich es aber auch nicht. Ich getraue mir momentan gar nichts mehr bei ihm.

    Antworten
  129. Hallo Katrin,
    ihr habt gerade mal einen Tag miteinander verbracht, den er seiner Aussage
    nach ja auch genossen hat. Dann fängt aber gleich das große Drama bei dir
    an, weil er dir „erst am Abend“ schrieb, „weil er fern sah“, „weil er…“. Du
    hast dich damit sogleich emotional von ihm abhängig gegeben und total auf
    ihn fixiert, anstatt trotz des schönen Treffens auch weiterhin dein eigenes Le-
    ben zu führen und dich über die Kontaktaufnahmen zu freuen. Im Grunde
    hast du gleich die große Liebe, sowie große Liebesbekundungen von ihm ver-
    langt, ohne, dass ihr euch überhaupt besser kennt.

    Spätestens, als er dich blockierte, hättest du m.E.n. auch auf Distanz gehen
    sollen und abwarten können müssen, ob er das ggf. von selbst ändert und
    sich nochmal bei dir meldet oder gleich selbst einen Schlussstrich darunter
    ziehen sollen. Du hast stattdessen angefangen, ihn zu terrorisieren. Ich em-
    pfände ein solches Vorgehen als absolutes No-Go. Erst recht in Anbetracht
    dessen, dass ihr euch erst einmal getroffen habt.

    Dann entblockt er dich (aus welchen Gründen auch immer) wieder und du
    setzt diese (in meinen Augen) destruktiven Verhaltensweisen fort, anstatt
    einem etwaigen Kennenlernen mit Leichtigkeit zu begegnen.

    Und weshalb drohst du ihm eigentlich per SMS an, ihn überall blockieren zu
    wollen und seine Nummer zu sperren? Aus Rachegefühl? Hättest du dieses
    Verlangen tatsächlich gehabt, hättest du es getan, anstatt darüberzu reden.
    Er hätte es sicher auch ohne deine Androhung bemerkt. Inkonsequenter
    Weise überlegst du nun tatsächlich noch, ihn doch wieder anzuschreiben und
    ihm damit zu bestätigen, dass er dich in keiner Weise irgendwie als reife und
    ernstzunehmende Person betrachten kann?

    Was ist mit dir los? Es mag ja verärgerlich sein, dass die Sache nun mehr
    oder weniger gegessen ist. Dazu hast du aber im großen Umfang selbst
    zu beigetragen und würdest du etwas fortsetzen bzw. vertiefen wollen, das
    bereits so stressig beginnt?

    So impulsiv, wie du auf ihn reagiert hast, hast du dich meiner Meinung nach
    jedenfalls sehr bedürftig nach Aufmerksamkeit und der Befriedigung nur dei-
    ner eigenen Bedürfnisse gezeigt. Da geht es eigentlich gar nicht um den an-
    deren Menschen, sondern einzig um die Funktion, die dieser andere einneh-
    men soll. Ich hoffe und wünsche dir, du machst das alles beim Nächsten bes-
    ser.

    Antworten
  130. Ich schrieb mit einem jungen immer so einmal in der woche weil ich nicht anhänglich sein wollte nun ich habe ihn mit einem mädchen gesehen und fragte ihn ob es seine freundin war er sagte nein wir schrieben wieder nur so einmal in der woche vor einem monat habe ich ihn angeschrieben er hat nicht geantwortet was soll ich jetzt machen ?

    Antworten
  131. Hallo!
    Ich habe seit Jahren immer wieder eine Affäre mit einem Mann in einer Beziehung. Dieses Jahr im Frühjahr hat es sich zum ersten mal nach mehr angefühlt – er sprach immer wieder von einer gemeinsamen Zukunft. Da ein von ihm genanntes Datum keine Änderung brachte, habe ich es dann beendet. Mittlerweile weiß ich, er wird sich trennen. Wochen später suchte er wieder den Kontakt und wir hatten jetzt wieder eine geraume Zeit eine Affäre. Angeblich empfindet er noch immer das selbe. Angefühlt hat es sich jedoch anders. Vorab hatten wir ein langes Gespräch, wo ich meinen Beziehungswunsch nochmals geäußert habe und ihm auch freigestellt habe es endgültig zu lassen. Jetzt meldet er sich seit 3 Tagen nicht.
    Was soll ich tun????
    Abwarten und irgendwann unbekümmert schreiben … Versuchen ihm den Druck zu nehmen … Weiß nicht wie ich reagieren soll.
    Danke für Vorschläge vorab!

    Antworten
  132. Hallo zusammen,
    ich hoffe, ich bin jetzt hier richtig um von euch einen Rat zu bekommen. Vielleicht bin ich aber auch nur zu überempfindlich und vielleicht können auch manche meine Situation nicht verstehen oder nachvollziehen. Also, mein Problem oder auch nicht, schildert sich wie folgt:

    Ich bin um die 40 Jahre alt, seit fast 20 Jahren verheiratet und habe 2 erwachsene Kinder. Vor ein paar Jahren habe ich jemanden im Internet kennengelernt, der 28 Jahre alt ist, mit dem ich nicht wirklich viel zu tun hatte. Hin und wieder hat man mal gequatscht, aber das war es dann auch schon.

    Letztes Jahr kam es dann, dass mich ein Freund nach der Nummer dieses Typen fragte, die ich aber nicht hatte. Ich fragte also wieder jemand anderen, der mir die Nummer dann gab, damit ich sie weitergeben konnte. Ich speicherte diese ein und sie war einfach da. Anrufen wollte ich dort nie.

    Mal wieder im Internet unterwegs, als ich diesen Typ dann fragte, ob er das in dem Profil bei Whatsapp sei. Er war erstaunt, dass ich seine Nummer hatte und fragte nach meiner, die ich ihm nicht gab. Ein paar Tage später kam eine Nachricht von ihm. Er hatte meine Nummer rausgefunden. Seit diesem Tag schreiben wir Tag täglich und es hat dazu geführt, dass wir uns schon 2 Mal gesehen haben. Man muss dabei sagen, dass wir aus verschiedenen Bundesländern kommen und die Reise doch etwas weit ist, um sich öfter zu sehen. Dazu kommt ja auch noch, dass das nicht so einfach ist, weil ich ja verheiratet bin.

    Es hat also dazu geführt, dass wir uns ineinander verliebt haben. Zumindest haben wir uns das gegenseitig in Briefen geschrieben. Nach dem ersten Treffen bekam ich einen Brief von ihm, in dem Stand, das ich ihn bei unserer ersten Begegnung verzaubert hätte und er sich Hals über Kopf in mich verliebt hätte. Auch zu meinem Geburtstag bekam ich einen schönen Brief. Darin stand, dass er nicht wüsste, was er mir schenken soll und es aber nur eines gebe, was er mir schenken wolle. Man könne es nicht verpacken und nicht versenden und geben könnte er es mir eigentlich auch nicht, weil es mir bereits gehören würde. Es sei sein Herz. Nach unserem letzten Treffen habe ich ihm per Brief sozusagen eine kleine Liebeserklärung gemacht, auf die er bisher nicht wirklich reagiert hat. Er hat zwar geschrieben, dass er den Brief schon ganz oft gelesen hätte, aber dazu geäußert hat er sich noch nicht. Und auch habe ich in letzter Zeit das Gefühl, dass er sich ein wenig zurück zieht. Manchmal liest er meine Nachrichten nicht direkt, obwohl er es sonst immer getan hat. Oder er gibt einfach irgendwie unsinnige Antworten. Auf der anderen Seite schreibt er aber, dass er mich lieb hat und wahnsinnig vermisst.

    Bin ich ihm vielleicht mit meinem Brief doch zu Nahe getreten, als ich fragte, ob es noch so abwegig sei, zu ihm zu ziehen? Dabei meinte ich nichtmal in seine Wohnung, sondern nur in seine Stadt. Als ich ihn besucht hab, sagte er, ich solle nicht gehen, es Platz genug. Als ich ihn später darauf ansprach, sagte er, das sei doch nur so gewesen. Er wüsste ja, dass das nicht ging. Was soll man davon halten? Dass er nicht meint, was er sagt? Ich frage mich, was geht da in dem Kopf vor? Bin ich doch zu alt für ihn? Wenn ich nur irgendein Zeichen bekäme oder er sich mal äußern würde, was er will, dann würde es mir die Entscheidung auch leichter machen.

    Oder bin ich tatsächlich zu überempfindlich?

    Würde mich freuen, mal eure Meinung dazu zu hören.

    Danke.

    Antworten
  133. Hallo ihr lieben
    Heute möcht ich mal hier was schreiben
    Vor ca 2 Jahre hat mich mein nenne ihn mal X angeschrieben ,anfangs war ich seh misstraurisch habe ihn ignoriert ,er hatte sich sehr angestrengt um mit mir Kontakt zu bekommen
    Anfangs haben wir nur gesgeschrieben bis dann mal die erten telefnate anfingen ich war von mal zu mal hin und weg bekamm Flöhe im bauch war aber trotzallen noch shr vorsichtig
    Ich hatte mich dann einige zeit nicht mehr gemeldet ca 2-3 mon. er gab nicht auf
    von der zeit an hatten fast täglich kontakt bis er mehr und mehr von zusammenziehen oder Heirat sprach ich aber auf längen nie daran gedacht hatte ..wir hatten uns noch nie Real gesehen
    Ich hatte mich ungewollt immer mehr in Ihn verliebt habe versucht gegen anzukämpfen (habe es bis heute nicht geschaft )
    dann geschah fogendes …..er fing an wenn ich ihn geschrieben habe mal schnell geantwortet hatte dann wieder auf sich warten lasen oft 2 tage…………… ich bekam immer mehr Misstrauen
    Es tat mir seh weh sehr oft liefen mir die Tränen ich wollte oder will ihn nicht aufgeben wir wissen beide das es zwischen und geknistert hat er hat es oft genug gesagt

    Vor ca. 3 wo. kam es zum ersten treffen ich bin zu ihn gefahren er wohnt knapp 300 km von mir entfernt
    Die 3 tage waren so naja ……..war erst mal zu realen kennenlernen ……..
    wir sind fast nur unterwegs gewesen als wir abends in einer Musik Kaffee gingen
    wurde ich von einen anderen Mann so richtig angemacht er wollte mir sogar seine Handynr. geben das ich aber abgewissen habe das einzigst was X sagte
    was möchte er von dir …..am nächsten morgen hatte er mich nochmal darauf angesproch was der Typ von mir wollte ……war das schon Eifersucht??????
    Wir hat die nächsten tage immer weniger schrieben er wurde immer Eigenartiger …………..
    Zum WE kam es dann denke ich zum bruch …..da ich ihn erzählte das mich meine Freundinen soooo nerven das ich bald Heiraten sollte sonst würden sie mir ein man suchen ………..meine antwort darauf war das ich mit meine männer alleine suche und wann wie und wo ich Heirate Entscheide ich allein …………….
    nach den er gelesen hatte was ich den Frauen gesagt hatte kam nur noch …………….Dann weiß ich ja bescheid …………..von der zeit ist er mehrwie komisch zu mir schreiben nur noch labida nichts liebes garnichts mehr …………….es tut so weh ich nöchte ihn nicht verlieren kann nicht mehr weiter den sooooooo kann es auf keinen fall weiter gehen sonst geh ich daran kapput

    kann mir einer weiterhelfen ich kann einfach nicht mehr

    vlg angy

    Antworten
  134. Ich habe so einen ganz tollen erwischt xD
    der taut nach knapp 3 Wochen wieder auf und fängt wieder an mit mir zu reden ect. , aber zum zurück schreiben ist der zu distanziert *gr*
    Ich ziehe mich jetzt 6 Wochen zurück (3 wochen sind scheinbar viel zu kurz!) und gehe danach wie hier beschrieben vor :-)

    Antworten
  135. Hallo ihr Lieben
    Schön einmal ein Forum zu sehen, in dem so ehrliche Kommentare stehen und in dem es respektvoll zugeht. Meine Frage ist etwas anders, es geht nicht um eine lange Beziehung und es geht auch noch nicht um Liebe. Trotzdem liegt mit dieser Mann sehr am Herzen (verknallt bin ich schon). Er und ich haben uns in einem Klub kennengelernt, er spielte in der Band und sprach mich dann an. Wir leben beide in der gleichen Stadt, kennen ein paar gleiche Leute und er fragte nach meiner Nummer. Er meldete sich 3 Wochen lang nicht, dann haben wir uns spontan gesehen an einem Fest. Es war sehr schön und am nächsten Tag meldete er sich um zu sagen, wie sehr es ihm gefallen hat und dass er sich meldet, wenn er wieder zurück ist (Ausland). Dann sahen wir uns wieder. Diese „sich melden“ liegen immer sehr weit auseinander. also ca 2 Wochen. Das letzte Mal kamen wir uns näher (irgendwie geht alles etwas verzögert und langsam bei uns) und er küsste mich, sagte er will mich bald sehen und was wir unternehmen könnten. Seit da (1,5 Wochen) habe ich nichts gehört. Meine Freunde sagten ich solle schreiben (ich persönlich bin Typ Frau die gleich Panik bekommt, wenn jemand zuviel schreibt und zu oft und von mir aus schreib ich nie). Ich habs getan und nun seit bald 4 Tagen noch nichts gehört. Denkt ihr auch dieser Fall zeigt, kein Interesse also vergiss es? oder sind wir einfach zwei schreibmuffel und lassen alles etwas langsamer angehen. Wäre für mich kein Problem, solange ich nicht naiv bin und mich hier etwas veraschen lasse, was für andere völlig offensichtlich wäre. Evt. bin ich ja etwas blind was die Sache angeht. Was meint ihr`?

    Antworten
  136. Hallo.also bei mir War das so,das alles erst super war. Viel von ihm ausging. Und ich leider denn Fehler gemacht habe,immer parat zu sein. Er War sehr gefühlvoll machte Komplimente und ja ich hatte das Gefühl er liebt mich. Dann Stück für Stück zog er sich langsam zurück. Nach einer Zeit sagte er mir. Er kann das nicht mehr und will nur gute freundschaft. Gute Freunde die ab und zu ins Bett gehen. Da ich mir aber sehr sicher bin das er Gefühle für mich hat. (Merk es an seiner Art) hier meine frage hoffentlich kann mir jemand helfen. Helden diese drei Schritte da auch? Weil Kontakt haben wir ja. Wenn auch nicht so oft wie früher. Wäre schön wenn mir jemand da was raten könnte. Lg disna

    Antworten
  137. Von meiner Seite ein kleines Update um Mut zu machen!
    Aber erstmal zu Yvonne
    @ Yvonne: Mein Kandidat ist auch dominant und wir spiel(t)en auch unsere Spielchen mit einem gravierenden Unterschied. Ich habe ihm von Anfang an gesagt, dass ich nur mitspiele wenn es nach meinen Regeln geht. Devote Frauen wissen sehr wohl was sie wollen und sie sind es die den Rahmen stecken was er machen und von dir verlangen DARF und nicht umgekehrt. Das ist sehr wichtig! Es ist ein Spiel mehr nicht! Und es geht um Respekt! Und wenn er dir droht… so what? Das sind leere Drohungen, das kannst du mir glauben. Setzt ihm den Rahmen und akzeptiere nur das was du ihm erlaubt hast.

    UPDATE: Nach erfolgreicher Transformationsbotschaft habe ich diese über 4 Wochen immer weiter bestätigt und ihn immer wieder in die Schranken gewiesen bis er akzeptiert hat dass ich bestimme ob und wann wir uns wieder sehen und nicht er. Halbherzige Nachrichten hab ich ignoriert. Auf seine Fragen was ich mache habe ich ihn immer wieder auf das Treffen vertröstet und gesagt ich melde mich wenns passt. Hat ein bisschen gedauert bis er das akzeptiert hat (er ist zwischendrin echt aufdringlich geworden), aber er hat dann Ruhe gegeben.
    Gestern war unser Treffen und ich habe mich ihm gegenüber verhalten wie meinem besten Freund gegenüber. Es war echt locker und entpannt… Ich war endlich wieder ich :-) Wir waren klettern und danach wollte er noch mit zu mir. Ich hab ihn dann aber heim geschickt. ER IST EXTRA 200km gefahren! Ich hatte Angst ihm damit vor den Kopf zu stoßen und habe es aber durchgezogen. Er war sichtlich irritiert.
    Was dann kam hat mich echt überrascht. Er hat mir tatsächlich eine Nachricht geschickt, in der er sich für den Abend bedankte, wenn gleich er doch lieber länger geblieben wäre… Er hat sogar Gute Nacht geschrieben… Ich war baff! Habe auch darauf geantwortet (1h später) dass es Spaß gemacht hat (Ohne Gute Nacht Gruß versteht sich)
    Also Mädels es wirkt! Und es ist auch sehr hilfreich ihn loszulassen, denn das habe ich innerlich getan :-)

    Antworten
  138. Mein Problem ist im Prinzip gleich , nur mit einem bedeutenden Unterschied. Die Person von der ich spreche ist dominant und hat mir nach kurzer Zeit eröffnet, dass er mit mir ein spiel spielen möchte, indem ich ihm zur Verfügung stehe wie er es will. Ich habe das zu tun was er möchte und bei zögern oder verweigern, ist das spiel beendet. Ich habe gleich gemerkt dass es in Richtung Sm ging und fand es sehr aufregend. Ich begehre diese Person schon lange und simmte zu. Am Anfang bekam ich täglich Aufgaben und Befehle per whatsapp , die ich mit Gravur bestand. Reale Treffen hatten wir in der Zeit keine. Ich habe mich mit der Sache beschäftigt und angefangen ihn zu analysieren. Ich glaub ich hab ihn überfordert…. na ja nach und nach wurde es weniger und ich habe es irgendwann beendet. Allerdings nicht lange… ich hab ihn wieder angeschrieben und wollte dass es weitergeht. Sene nachichten wurddn immer sporadischer unc knapper… und er sagte er mache sich sorgrn um meine emotionale distanz. … ich stand immer in Wartestellung und bin von einer taffen Frau zur devoten Frau motiert und habe immer mehr gelitten. Jetzt habe ich es wieder beenet und möchte ihn doch eigentlich zurück, aber so wie am Anfang .
    Wie verhalte ich mich denn in so einer Situation, wenn die Rollenverteilung von vornherein klar ist? Ich möchte ihn doch wegen seiner dominanten Rolle….

    Antworten
  139. So, nun will ich euch mal schreiben, wie es bei mir weiterging. Dieses „Nichtmelden“ passiert tatsächlich nur, wenn er auf Ggeschäftsreise ist, oder Kunden in der Firma hat, die er rund um die Uhr betreut. Allerdings denke ich da immer, wenn er Sehnsucht hätte, würde er sich doch mal melden… Und wenn es nur ein „Ich denke an dich“ ist. Aber Männer, die beruflich erfolgreich sind, scheinen da anders zu ticken. Meine Strategie war folgende: Ich habe ihm geantwortet, wenn er mir schrieb, oft auch zeitverzögert. Ich schreibe ihn seit einiger Zeit gar nicht mehr von selbst an. Meistens meldet er sich erst abends, oder antwortete mir am Tage, schrieb aber nicht von selbst. Nachdem ich mich dann mal einfach gar nicht gemeldet habe, kam ein „Alles gut? Du bist so still…“ Aha, es fiel ihm also auf. Ich habe nur kurz und knapp geantwortet und ihm gesagt, dass ich ihm Stress wäre. Und dann wieder nichts weiter geschrieben. Nächsten Tag hat er ohne Ende geschrieben, war aber auch in D, da geht das immer besser. Ich weiß nach wie vor nicht, was er will. Ich setze ihn nicht unter Druck, es kommt auch immer wieder, dass er mich gern sehen möchte, aber einfach nicht weiß wann. Darauf entgegne ich dann, dass das eben so ist und ich das ja auch weiß. Gestern war er wieder auf einer Reise und schrieb das erste Mal, dass er total gern bei mir wäre und nicht immer irgendwo allein im Hotelzimmer. Es fühlt sich so an, als würde ich einfach nicht in sein Leben/sein Terminplan passen. Wir verstehen uns so gut, es ist einfach total schade.
    Fazit: ich nehme was ich kriegen kann, so lange ich keinen anderen Mann kennengelernt habe, mit dem ich was Festes beginnen will. Ich bin mir sicher, dass es nie eine feste Beziehung werden wird, kann ihn aber nicht gehen lassen.

    @ Julia: Ich sehe es genau so wie du, Martin meint nicht, dass die Frauen sich verbiegen sollen, sondern dass sie selbstbewusst und stark auftreten.

    @ Bibi: davon scheint mehr Exemplare zu geben…. :-)

    @ Juliana: Ja, das mache ich auch. Mein leben läuft einfach so weiter, das bekommt er auch mit. Wir senden uns immer ganz viele Bilder, wer wo ist, was man gerade macht und so weiter. Er bekommt also durchaus mit, dass ich auch ohne ihn Spaß haben kann… Natürlich vermisse ich ihn ohne Ende und hätte ihn oft gern dabei. Das sage ich ihm aber nicht…

    Danke euch und ich drücke euch allen die Daumen. Vielleicht passiert bei mir ja auch noch ein Wunder und er merkt irgendwann, dass er mich vermisst.

    Antworten
  140. Hallo✋ ! Ich hatte neun Jahre eine Affäre, von heute auf morgen lässt er sich nicht mehr blicken,obwohl wir uns nicht mal gestritten haben. Als ich ihn nach drei Wochen eine sms geschrieben habe um zu fragen wie es ihm geht und wie er die Feiertage überstanden hat,bekam ich nicht mal dafür eine Antwort. Was soll ich jetzt machen,damit er wieder auf mich zukommt? Wer kann mir ein paar ratschläge geben?

    Antworten
  141. Hallo nochmal :) Wollte nur kurz berichten, wie es bei mir weitergegangen ist:

    Erst einmal: danke für den Ratschlag, MiZzS! Ich hab mich die Tage nach unsrem Gespräch garnicht bei ihm gemeldet, hab mich abgelenkt und einfach versucht weiterzumachen. War natürlich nicht einfach, aber ich habs überlebt ;)

    Mein Typ hat sich dann nach 2 Tagen gemeldet, von sich aus nach einem Treffen gefragt (hab natürlich bisschen gewartet mit dem Antworten) und mir dann gesagt, dass er es versuchen will, weil er es schade fände, aufzugeben, weil wir uns ja so gut verstanden haben (und immernoch tun). Bisher hat er halt immer ’nen Rückzieher gemacht, wenns ernster wurde, weil es einfacher war… Männer eben.
    Nach dem 2. Gespräch fühlt es sich irgendwie besser und frischer an, ich weiß woran ich bin und er gibt sich auch Mühe mir das zu zeigen :) ich hoffe es geht weiter in die Richtung!

    Und an alle andren verzweifelten Frauen: Kopf hoch! Manchmal braucht der Mann eben bisschen, bis er weiß was er genau will. Manche kommen besser klar, wenn man mit offenen Karten spielt, manche eben nicht.
    Aber das Wichtigste ist immer: tut er euch gut? Macht ihr noch die Dinge, die ihr vorher gut fandet? Bleibt ehrlich zu euch selber – wenn er damit nicht klar kommt, ist er es einfach nicht wert!
    Auch wenn es schwerfällt, die rosarote Brille mal abzusetzen: tut es!!

    @Suse:
    Bitte tu dir selbst den Gefallen und geh nicht in Warteposition, das ist das schlimmste was du tun kannst und du bist nur enttäuscht, wenn von ihm nicht das kommt, was du dir innerlich gewünscht hast. So wie ich das verstanden habe, ist bei euch ja noch alles offen, also versuch einfach so locker zu bleiben. Mach das, was dir gut tut (auch bevor ihr euch kennengelernt habt!) und dräng ihn auf keinen Fall zu einem Gespräch.

    Antworten
  142. Hallo zusammen,
    ich schildere hier auch mal mein „Problem“, auch wenn ich wohl keine Antwort darauf bekommen werde ;-)
    Also ich hatte einen Mann kennengelernt, mit dem ich ne Weile schrieb, irgendwann gestand er mir, das er nicht wüßte, worauf er sich genau bei mir einlasse. Darauf schlug ich ein Telefonat vor, indem ich ihm sagte, dass ich aktuell nichts festes suche, was ihn sehr erleichterte (er dachte vorher schon mal, dass ich meinen „Prinzen“ suche).
    Daraufhin trafen wir uns, und es war einfach großartig! Obwohl er an sich nicht mein Typ ist, war ich hin und weg von seinem Humor, ich hatte das Gefühl, wir liegen total auf einer Wellenlänge. Als hätten wir uns nur einfach lange nicht gesehen…
    Er mochte mich auch sehr gern, versuchte mich anzufassen, hielt meine Hände beim essen und bezahlte sogut wie alles….Ich hab ihn absichtlich nicht geküsst und bin nach Hause gefahren.
    Am nächsten Tag hab ich mich locker gemeldet und ihm eine schöne Woche gewünscht, woraufhin er auch antwortete. Einen Tag später meldete er sich schon wieder, ob ich ihn denn bereits vermisse… ich antwortete immer sehr heiter und lustig. Er meinte dann noch, dass er auf mich warten würde, woraufhin ich erwiderte, wieso er denn warte, obwohl er noch nicht mal nach einem weiteren Treffen gefragt hätte. Er meinte dann das ich doch nur spontan wisse, wann ich wieder Zeit hätte (wann ich meinen Sohn unterbringen kann).
    Jedenfalls schrieben wir dann täglich, und machten ein Treffen bei ihm zuhause aus, da ich bei unserem ersten Date als er bezahlte, damit raus platzte, dass ich dann nächstes Mal zu ihm käme (ich hatte ein schlechtes Gewissen das er alles bezahlt).

    Ich sollte Samstag zu ihm kommen und meinte Donnerstags dass er sich dann Samstag melden solle, wegen der Adresse. Bis nachmittags hatte er sich immer noch nicht gemeldet woraufhin ich ihn fragte ob er was geschrieben hätte, da ich offline gewesen sei (stimmte auch). Nein habe er nicht, sein Vater habe einen Herzinfarkt gehabt und da hatte er anderes im Kopf (versteh ich natürlich). Ich fragte dann ob er absagen wolle… nein wolle er nicht, also bin ich hin gefahren.

    Wir hatten dann einen schönen, relaxten, wenn auch etwas angespannten Abend und einen Film geschaut. Irgendwann kam es dann auch zu Zärtlichkeiten, aber keinem Sex (ich hab ihm gesagt, dass es den nicht vor dem 3. Date gibt). Er ist wirklich sehr auf mich abgefahren und ich auch auf ihn – das würde bei uns wohl extrem gut passen….
    Genau aus dem Grund und weil wir beim ersten Date so einen guten Draht zueinander hatten, will ich es jetzt nicht versauen.
    Jedenfalls hat er dann noch mehrmals versucht weiter zu gehen, was ich aber abgewehrt habe. Irgendwann wollte ich dann gehen und er hat mich noch zum Auto gebracht. Da hatte ich dann ein komisches/unsicheres Gefühl und noch zu ihm gemeint, er solle sich nächste Woche mal melden.
    Tat er dann leider nicht. Ich schrieb am nächsten Tag noch ne witzige Nachricht, die er dann zwei Stunden später heiter beantwortete. Vier Tage später schrieb ich wieder, wie es seinem Vater ginge, woraufhin er relativ ausführlich schrieb, dass es ihm gut ginge, aber er dafür ziemlich krank sei. Ich hab ihn dann am nächsten Morgen noch ein wenig bemitleidet und ab da hab ich dann bis heute nichts mehr gehört.
    Heute hab ich dann die Transformationsbotschaft gesendet, worauf 2 Stunden später eine relativ unbemühte Antwort kam, dass er die Erkältung verschleppt habe und weiter arbeiten müsse, er hoffe mir ginge es besser.

    Darauf hab ich nicht mehr geantwortet. Werde dann morgen die „das schaffst du schon Nachricht“ senden.

    Ich weiß wirklich nicht, was das soll? Er hatte definitiv Interesse und weiß, dass ich ab dem 3. Date vermutlich Sex haben würde… warum hält er sich so zurück? Hab ich mit meiner Unsicherheit nach dem 2. Treffen den Eindruck vermittelt, ich hätte schon Gefühle?
    Ich bin ja weit davon entfernt, verliebt zu sein, aber ich mag ihn und denke im Bett würde es auch sehr gut passen. Ich will bloß nicht sofort mit ihm im Bett landen und eben AUCH so Dinge unternehmen und nicht nur fürs Bett „benutzt“ werden. Ob ich mich später verlieben könnte weiß ich aktuell ja noch gar nicht, aber ich würde mal schauen wollen wie es sich weiter entwickelt…
    Er scheint aber schon im extremen Vorsichtsmodus zu sein?!

    Was meint ihr dazu? Ich bin leider sehr ungeduldig und weiß auch nicht, ob ich nochmal so unbefangen mit ihm umgehen kann wie beim ersten Treffen… ich bin überhaupt keine bedürftige Person, aber wenn ich merke jemand hat Interesse werde ich schnell weich und nachgiebig…

    Antworten
  143. Suse ! Das hört sich fast alles an wie bei mir !!! d meldet sich auch oft mal nicht zurück und da hat er direkt aber immer nen Grund !

    Antworten
  144. Hallo zusammen!
    Ich habe vor ein paar Wochen meine Transformationsbotschaft geschickt und sie hat eingeschlagen. Er meldete sich zunächst unbemüht wird aber tatsächlich immer neugieriger mich zu sehen. Bisher habe ich ihn allerdings vertröstet da in der Zeit genau das getan habe was in dem Buch geschrieben steht. Ich habe zu mir gefunden und bin sehr dankbar diesen Anstoß bekommen zu haben. Mittlerweile ist es mir sogar egal geworden ob wir wieder zusammen kommen. Gerade überwiegt die Neugier ob das was im Buch beschrieben ist tatsächlich funktioniert. Und solange ich nicht das Gefühl habe dass er mich so behandelt hat wie ich es verdient habe werde ich auch nicht von meinem standpunkt abrücken.
    Ich finde das ich das wichtigste dass ihr mitnehmen solltet! Ihr seid es absolut Wert auf Händen getragen zu werden!
    Manchmal lese ich hier kommentare dass man sich laut Martin verbiegen muss um den Mann an sich zu binden. Wenn man das denkt hat man ihn nicht verstanden. Wir sollen uns nicht verbiegen sondern uns selber lieben und schätzen und uns nicht unter Wert verkaufen. So lange wir das verhalten als „Spiel“ ansehen haben wir diesen Punkt aber nicht erreicht!
    Ich wünsche euch allen viel Erfolg!

    Antworten
  145. Hallo, ich habe gestern einen ganz langen Kommentar geschrieben, der hier aber leider nicht auftaucht. Ich bin auch in einer solchen Situation, ich finde den Mann großartig und er hält sich zurück.
    Gestern habe ich lange über alles nachgedacht und bin zu einer Erkenntnis gekommen. Wenn er wirklich Gefühle für mich hat und eine Beziehung will, wird er sich melden und mir das deutlich machen. Er ist beruflich sehr eingespannt und will keine Beziehung, obwohl ich weiß, dass er mich sehr mag. Ich weiß, wie Männer sind, wenn sie verliebt sind, ich habe das schon oft erlebt. Er ist es einfach nicht. Das muss ich jetzt akzeptieren. Es tut sehr weh, aber es bringt nichts, auf etwas zu hoffen, was nicht passieren wird. Und in der Zwischenzeit zieht mein Leben an mir vorbei.
    Also hake ich es ab. Ich muss mir nur noch überlegen, ob ich den Kontakt ganz abbreche, oder es freundschaftlich weiter laufen lasse…. Echt schade, ich habe das Gefühl, einen Seelenverwandten gefunden zu haben.

    LG an Alle… :-)

    Antworten
  146. Hallo ihr lieben ich bin gerade auf die Seite hier gestoßen und brauche dringend euren Rat !
    Ich bin seit Januar von meinem Mann getrennt der mich betrogen belogen und hintergangen hat ! Wir haben ein gemeinsames Kind (1jahr) Anfang März war ich so sauer und habe mich bei Parship angemeldet … Da hat sich dann D bei mir gemeldet alles ganz locker hin und her geschrieben und ich fand ihn einfach netter als die anderen Männer und er hat mir seine Nummer gegeben ! Haben schnell getelt und dann hat er sich jeden Tag gemeldet nur leider ist er kaum online auf whatsapp und telefonieren dann abends ! Er wohnt in Nordrhein Westfalen ich in baden Württemberg und es kam dann zu einem Treffen war so schon war !! Haben den Tag und die Nacht verbracht im Hotel ! Wir hatten auch direkt Sex ! Danach haben wir wieder viel geschrieben telefoniert und dann bin ich 3 Wochen später zu ihm gefahren für 3 Tage ! War wieder sehr schön und wie wenn wir zusammen waren ! Jetzt wollte er zu mir kommen auch wegen meinem Sohn kennenlernen das hat dann nicht geklappt da er krank wurde und dann war er das nächste Wochenende drauf noch krank geschrieben konnte nicht kommen also haben wir Nachts kurz entschlossen das ich zu ihm fahre von Samstag auf Sonntag ! Habe ich auch gemacht ! Er hat sich vorher und auch sonst zwar jeden Tag gemeldet aber manchmal dann doch mal nicht und ich bin so ängstlich da ich gleich denke er ersetzt mich hat ne andere oder kein Interesse mehr ! Nochmal das Herz gebrochen zu bekommen wäre das schlimmste gerade ! Naja ich war dann bei ihm und er war sehr froh das ich kam nach 4 Wochen ! Ich hatte am Abend zuviel Cocktail und habe zu ihm gesagt hab dich lieb und daraufhin kam keine Antwort also hab ich gefragt und er sagte das sind ganz wichtige Worte und das sagt er nicht einfach so ! Ich kann mich so genau nicht an alles erinnern :-( und er sagte er mag mich sehr sehr und wir waren noch in der kennenlernphase und müssen uns noch im Alltag kennenlernen. Und aufgrund seines Alters (39) und der Entfernung kann er das nicht so schnell sagen ! Es gibt auch was was er noch nicht erzählen will warum er so ist ! Was ihm passiert ist ! Ich hab natürlich ständig genervt und da meinte er er fühlt sich etwas unter Druck gesetzt und ich wäre heute etwas stressig ! Blöder Alkohol :-( ich sagte dann das es mir leid tut ich einfach nicht mehr gekreuzt werden will und ich nur ihn will ! Er sagte er hat auch keine andere und verletzen wurde er mich niemals ! Nächsten Tag und auch danach war alles wie immer sehr schön und ich hab nochmals Gemeing das der blöde Alkohol schuld war und ich einfach ehrlich war und Blödsinn Noch geredet habe er meinte dann kein kopf machen alles ist gut ! Danach war alles noch intensiver irgendwie und der abschied war schlimm er meinte er freut sich so sehr mich Wiederzusehen und es war einfach zu kurz ! Jetzt hat er wieder brav angerufen ist auf Geschäftsreise und meinte das er mir nächstes mal nen anderen Cocktail macht ! Und ich meinte Hugo mag ich mehr er wurde sich jetzt schlau machen das er mir einen leckeren machen kann und mich damit glücklich machen da meinte ich du machst mich glücklich wenn du bei mir bist ! Ich verliebe mich immer mehr nur versteh ich das mit dem lieb haben nicht … Was meint er ? Ist er ambwas festem interessiert ? Das ist so anstrengend und ich denk nur an ihn und hoffe er kommt jetzt bald zu mir auch wegen meinem Sohn ! Lg Bianca

    Antworten
  147. Hallo zusammen,

    ich wußte gar nicht, dass es so viele Frauen gibt, die in der gleichen oder einer ähnlichen Situation sind wie ich. Das baut schon mal auf… Einige Texte hätte ich fast so kopieren und als meinen verkaufen können. Ich halte mich für eine starke Frau, die weiß, was sie will. Ich war schon 2 Mal verheiratet, habe große Kinder und bin beruflich erfolgreich. Und dann kam Alex. Und ich wurde schwach… und veränderte mich.

    Ich lernte Alex über eine Dating App kennen. Im März… Ich mochte seine Bilder sehr und dann fingen wir an zu schreiben – phantastisch! Immer auf einer Wellenlänge, schon beim Schreiben hatten wir ganz viel Spaß. Mein Fall liegt aber etwas anders, denn er sagte mir von Anfang an, dass er nicht auf der Suche nach einer Beziehung ist… Natürlich dachte ich, ach, wenn er mich erstmal kennt, wird es bestimmt was. Nach 4 Wochen hin und her schreiben (ich hatte sogar ein Date „vergessen“ er schrieb einen Tag vorher und ich musste ihm aus Zeitgrüngen absagen)… Er ist beruflich sehr eingespannt, und wir wohnen 100 km auseinander. Er kam dann also zum ersten Date in meine Stadt und wir waren 7 Stunden was Essen und was Trinken. Es war super und wir waren total auf einer Linie und haben total viel gelacht. Irgenwann sagte er: Scheiße, das ist ein ziemlich gutes erstes Date… ;-) (Er kam also ins Schwanken, denn eigentlich hoffte er wohl, dass wir uns nicht so gut finden und einfach so Kontakt halten würden) Wir schrieben uns jeden Tag über Whatsapp. Er war geschäftlich unterwegs, ich bekam ganzu viele Fotos und wußte immer wo er war und was er so machte. Er kam wieder und wir trafen uns erneut. Diesmal 8 Stunden, wieder in meiner Stadt. Er muss dann ja auch immer noch nachts eine Stunde nach Hause fahren. Es war wieder wunderschön, viel gelacht, geflirtet und zum Abschied geküsst. Dann war er wieder geschäftlich weg.Immer Kontakt über WA. Er kam wieder und hatte die ganze Woche keine Zeit. Ich sagte mir, wenn er mich nicht sehen will, dann ist es so, es hat keinen Sinn. Ich sagte ihm von meinen Gedanken nichts. Doch dann kam er aus dem Quark. Ich fuhr am WoE (meine innerliche Frist lief an dem Tag ab) zu einer Freundin, die von mir 200km entfernt wohnt, um einen Mädelsabend zu machen. Er schrieb mir, es wäre der einzige Tag, den er vor der nächsten Geschäftsreise Zeit hätte. Er kam zum Wohnort meiner Freundin, ging mit uns feiern, hatte extra einen Flug umgebucht und ein Hotel gebucht… Hmmm, das fand ich ja nun gut. Dann war er eine Woche in England, meldete sich kaum, vor dem Abflug nur noch, wie schön der Abend war und dass er selten so viel Spaß gehabt hätte. Nach der Rückkehr von der Geschäftsreise entschuldigte er sich, dass er sich nicht melden konnte, er hatte wohl Probleme mit dem (geschäftlichen) Handy, da waren Sicherheitseinstellungen installiert und er konnte nichts senden. (Er war auch tatsächlich ganz selten online). Gut, dann ging es weiter, immer mit Terminfindungen. Wieder gab es eine Lücke nach einem geschäftlichen Termin, die er dann bei mir verbracht hat. Morgens wieder ne süße Nachricht, alles gut. Dann einige Tage Ruhe, da hatte er geschäftlichen Besuch. Dann schrieb er, dass er nun ein oder 2 Wochen nach Italien müsste, schickt auch immer fleißig Nachrichten und Bilder. Aber es gibt wieder keinen neuen Termin. Wenn er sich dann wirklich mal länger nicht meldet, mache ich das auch nicht. Ich leide dann zwar, versuche aber, es durchzuhalten. Eigentlich dachte ich mir, dass ich mal ein klärendes Gespräch brauche und dass man versucht, einen Weg zu finden, dass man sich mehr sieht… Wenn er das denn will. Ich denke schon, dass er mich sehr mag. Aber ich weiß nicht, was er will und hänge in der Luft. Wie gesagt, eigentlich wollte ich nach einem weiteren Treffen fragen. Wenn ich das hier so lese, sollte ich das wohl nicht tun und eher auf beschäftigt machen. Er ist jetzt noch in Italien und ich hoffe, dass er mich bald mal fragt, wann wir uns sehen.

    Wenn ich die Tipps hier lese denke ich oft, auch was ist das für ein Kinderkram, er kann doch ruhig wissen, dass ich ihn vermisse und ihn sehen will. Dann denke ich wieder, dass ich ihn damit verschrecke. Was würdet ihr mir raten? Ihn kommen lassen? Nicht nach einem Gespräch fragen? Abwaten, ob er mich wirklich sehen will? Oder ihm Vorschläge machen, wann es bei mir passen würde?

    Bin ratlos, verliebt und unglücklich …. :-(
    Und ich will nicht mehr andauernd auf s Handy gucken. Heute kamen schon 2 Nachrichten…. Ich halte mich aber mit einer Antwort zurück. Schwer, sehr schwer.

    Vorschläge?

    Danke, Suse

    Antworten
  148. hallo, ich weiss nicht ob es hier rein passt. aber ich bin verzweifelt und würd gern eine meinung anderer haben…
    seit zwei jahren führe ich eine geheime beziehung mit einem mann. er ist wie ich verheiratet, aber unglücklich. wir haben beide zwei kinder (er aus erster ehe) die aber schon fast erwachsen sind. beide führen wir mit unseren ehepartnern einen betrieb wobei bei seinem betrieb seine frau bei ihm angestellt ist und die beiden auch getrennte konten haben. seit zwei jahren haben wir eine sehr enge liebevolle beziehung und haben immer über alles gesprochen. er rief mich jeden tag an oder shickte mir eine kurze sms dass er an mich denkt. aus sicherheitsgründen schicke ich ihm keine, da seine frau ihn ständig kontrolliert. er ist sehr vereinnahmt von ihr und sie ist wahnsinnig eifersüchtig. nicht nur auf frauen sondern auch auf männer die mit ihm was unternehmen oder mit ihm reden. er ist sehr unglücklich und hatte mir oft gesagt er würde sich am liebsten trennen von ihr aber angst hat es finanziell nicht schaffen zu können, eine trennung. ich habe noch nie einen so lieben und ehrlichen menschen gesehen und mit der zeit hat sich zwischen uns eine sehr starke beziehung entwickelt. unser pan oder traum war es, dass wenn einer geht, der andere mitkommt oder dass wenn genug geld mal da sein sollte man auch zusammen geht. seit zwei wochen meldet er sich nicht mehr. ich traf ihn auf der strasse und er sah sehr kaputt und müde aus. er hat einen riesen streit mit seiner frau und würd am liebsten alles stehen und liegen lassen. er könne nicht mehr. es hätte nichts mit mir zu tuen. er hält seine frau nicht mehr aus. er will nur noch alleine sein, „alleine auf einer insel“ und nix sehen und hören. als ich ihn fragte was mit unseren plänen sei hat er gesagt dass er mich immer noch sehr lieb hat und ich gut auf mich aufpassen solle aber muss erstmal alleine sein. am nächsten tag rief er an und hat gesagt ich solle gut auf mich aufpassen. seit dem habe ich nichts mehr gehört. von einem freund hörte ich gestern dass er wahnsinnig verzweifelt sein und seine ehe am seidenen faden hängt. alle raten ihm sich zu trennen.
    was soll ich machen ? ich weiss dass er noch viel empfindet für mich. braucht er erstmal seine ruhe und wie lange dauert so etwas. ich hab ihm gesagt dass ich hinter ihm stehe und für ihn da sei wann immer er mich braucht…er weiss auch dass ich mit ihm gehen würde…
    was kann ich tuen ?
    bitte gebt mir einen tipp oder evtl. hat einer soetwas schon mal mitgemacht.

    Antworten
  149. Hi Hi,
    ich dacht ja immer ich bin allein mit diesem Männer Problem.^^
    Mein Mann macht es mir seit 2 Jahren schwer. Und ja, nicht jeder würde das so lange mitmachen, ich weiß! Vor 2 1/2 Jahren fing alles an. Wir haben uns in einem Chat kennengelernt und nach 1 Woche getroffen. Er war von Anfang an hin und weg von mir, wo ich hingegen eher noch cool war. Bei unserem ersten Treffen, hat er schon deutlich gesagt, er habe das Gefühl, er gefalle mir nicht, weil ich so distanziert wäre. Unser erstes Treffen verlief bis zum nächsten Morgen und er ging am frühen Morgen wieder nachhause. Wir hatten keinen Sex und uns teilweise gut verstanden (es gab nämlich schon ein freches hin und her^^), haben uns dennoch gut unterhalten und wollten beide beisammen sein. Als er ging meldete er sich nach ein paar Minuten auch schon wieder. Und in den nächsten Tagen ging es dann auch schon los. Sein Kontakt wurde weniger, er schrieb kaum noch, lies mich bei vereinbarten Treffs, öfter sitzen, schrieb auch oft nicht mehr zurück und ignorierte mich. Trotzdem meldete er sich in den weiteren Monaten ab und zu bei mir. Rief Abends an, um mir zu erklären, er wäre gern mit mir zusammen, könne aber durch seine momentane Lebenssituation nicht für mich sorgen. So zog er sich wieder zurück. Er rief sogar einmal kurz nach Silvester an und meinte, wir können jetzt sofort zusammen, also ein Paar sein. Was für mich aber in der Situation absurd war. Er meldete sich danach auch wieder länger nicht. Ab und zu schrieb er mich an und antwortete dann kurze Zeit später wieder nicht. Er bekam vor kurzem auch eine Ansage deswegen, weil das heut immer noch so läuft.^^ Weil er von selbst anfing und meinte, es tue ihm leid und er schreibt jetzt wieder fleißig. Am nächsten Tag wars dann wieder. Nach meiner Ansage, war es ein hin und her, dann wurde ich wieder ignoriert. Und trotzdem verstehen wir uns immer wieder. Er hat mir diesen Monat zum BDay gratuliert, obwohl ich seinen ein Paar Tage vorher mit Absicht ignoriert habe.

    Ich habe mich viel wegen diesem Thema belesen und warum Männer so sind. Und ich hab vieles Rückwirkend verstanden, was ich hätte nicht tun sollen. Nun bin ich ende der 1. Woche, in der ich diese oben beschriebene Taktik anwende. Der Anfang verlief einfach nur brillant. Ich schrieb Ihn an, 10 Min. später schrieb er zurück. Dann hab ich es dabei beruhen lassen. Am selben Abend, ein paar Stunden später, schrieb er mir nochmal. Ich antwortete wieder nicht. Und es ist wirklich schwer. Das doofe ist nur, das es keine SMS sind, sondern bei Whats App geschrieben wurde. Und ich finde das macht schon einen Unterschied. So kann ich nicht wirklich sehr, auf viel beschäftigt machen, wenn er sieht, ich hab seine Nachricht gelesen oder bin (wegen anderen Leuten) on. Zumal wir auch bei Facebook befreundet sind und er mich dort ja auch on sieht. Das einzige is, das ich weniger on bin, seit einer Woche.

    Ich hoffe es läuft weiter so gut, mit dieser Taktik und es klappt auch am Ende.

    Euch viel Glück!

    Antworten
  150. @juliana ich kann deine Geschichte gut nachvollziehen.. Ich finde in der kurzen gemeinsamen Zeit, eine Denkpause etwas fragwürdig. Denn, will man eine Person, dann ganz und ohne zeck meck. Auf jeden Fall solltest Du Ihn jetzt nicht bedrängen und zuschreiben. Lass Ihn Zeit, nach 1-2 Wochen, wenn er sich in der Zeit nicht gemeldet hat, würde ich mich mal ganz locker wieder melden. Aber ohne gleich nachzufragen, was denn nun ist. Sollte er sich doch vorher schon melden, nicht sofort darauf eingehen, sondern ein paar Stunden oder einen Tag warten und antworten.

    Antworten
  151. Hallo!
    ich bin heute beim „gezielten Stöbern“ auf diese Seite gestoßen und finde diese Ratschläge recht einleuchtend und bin am überlegen, es vielleicht zu versuchen – aber erst einmal zu meiner Situation:
    Ich (18) habe vor knapp 3 Monaten jemanden (21) im Internet kennengelernt, haben geschrieben, uns super verstanden und uns dann nach ca. 2 Wochen getroffen – viel geredet, hat sich angefühlt, als wäre er schon immer in meinem Leben gewesen. (Normalerweise treffe ich mich nicht einfach so, aber diesmal hat es sich irgendwie richtig angefühlt..) Darauf folgten weitere Dates, ich war bei ihm in der WG und hab seine Mitbewohner kennengelernt und alles war entspannt und super. Bis dahin gab es was Körperkontakt angeht „nur“ Kuscheln, ein bisschen Händchen halten und irgendwann kam es dann auch zum ersten Kuss. Viel mehr lief nicht, aber ich bin nicht so der Typ, der sofort alles überstürzt, ich brauch meine Zeit & er hat auch nie irgendwie gedrängt. Wir haben auch nie darüber geredet, was zwischen uns ist, es einfach sich entwickeln lassen.
    Danach haben wir uns 3 Wochen nicht gesehen, weil es einen familiären Zwischenfall gab und auch wenn ich absolutes Verständnis dafür hatte (und habe), hat es mir doch irgendwie zu schaffen gemacht, dass wir uns nicht sehen konnten. Whatsapp ist eben ein blöder Lückenfüller.
    Na ja, jedenfalls hab ich dann irgendwie bemerkt, dass er sich anders „verhält“, d.h. seine Antworten kamen mit größeren Abständen oder erst am nächsten Tag, die Gesprächsthemen wurden immer belangloser, irgendwie hatte ich das Gefühl, er gibt sich nicht mehr die gleiche Mühe wie am Anfang.
    Ich bin ein Mensch wie jeder andere auch und weiß immer ganz gerne, woran ich bin und hab ihn um ein Gespräch gebeten, welches dann gestern auch stattfand. Hab mich auf ein Ende eingestellt, weil die letzten Wochen ja nicht sonderlich gut liefen, aber es kam so: er hatte eigentlich eine unverbindliche Freundschaft (mit den ein oder andren Vorzügen) im Sinn, weil er bisher immer sowas hatte (noch nie eine Beziehung! (angeblich) noch nie verliebt..ich kanns nicht glauben..?), er hat gemerkt, dass von meiner Seite aus mehr kommt und hat sich zurückgezogen, wollte nichts vormachen. Blöd, dass er mir das nicht von vornherein irgendwie verständlich gemacht hat… jedenfalls meinte er, dass ich ihm was bedeute, er mich gerne mag und er eine „Denkpause“ braucht, um das Chaos in ihm zu ordnen. Und er meldet sich bei mir, weil das für ihn noch kein Ende bedeutet.
    Nun befinde ich mich in der Situation, in der ich nicht weiß, was läuft. Meldet er sich? Wie lange soll ich ihm Denkzeit geben? Ich will Klarheit, ihn aber nicht bedrängen, weil ich weiß, dass solche Dinge nicht einfach sind..oder?

    Was haltet ihr von der Geschichte? Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ich freue mich über jeden ernstgemeinten Ratschlag… mir geht es ziemlich mies, was ja auch verständlich ist, wenn man nicht weiß, ob man sich Hoffnungen machen oder lieber einen Schlussstrich ziehen soll.

    Liebe Grüße,
    Juliana

    Antworten
  152. Hallo ihr lieben,
    ich hab vor ein paar Wochen einen Mann kennen gelernt der es mir ziemlich angetan hat. Es war von Anfang an so als ob man sich schon ewig kennt und es war eine Verbindung zu spüren. Er hat mir gesagt das er im siebten Himmel ist und es schon ewig her ist das er so an einer Frau interiessiert war wie an mir. Das er sich mehr vorstellen kann da er mich ja jetzt schon mag es aber langsam angehen möchte da er mich eben erst richtig kennen lernen will. Wir haben uns darauf geeinigt das wir die Zeit die wir haben genießen und dann einfach sehen was sich daraus entwickelt. Wir waren auch schon intim miteinander. Jedoch hat er mich an einem Date sitzen lassen und meinte das es ihm leid tut, es hat nichts mit mir zu tun aber er wäre so im Stress – beruflich und auch seine Ex stresst ihn gerade ( er lebt in Scheidung seit einem halben Jahr ) . Seitdem macht er sich rar und antwortet auf Nachrichten erst Tage später. Auch kommt kaum noch was liebevolles und übers Wochenende und am Feiertag kam auch nicht wirklich viel. Wir sind noch in der kennenlern Phase und haben immer mit offenen Karten gespielt. Daher versteh ich es nicht … das ist doch ein Zeichen das er kein Interesse mehr hat. Muss ich jetzt wirklich spielchen spielen und mich Wochen lang nicht melden um mich wieder interessant zu machen? Ich bin total verliebt in diesen Mann und möchte nicht aufgeben. Was ist denn sinnvoll – mich eben rar machen oder so wie weiter hinn mit offenen Karten spielen und fragen was Sache ist ??? Bitte helft mir … liebe Grüße

    Antworten
  153. guten tag!

    also ich freue mich, terry, dass du auf meine frage eingegangen bist und ich werde auch deiner bitte nachkommen hier die sicht der männer um meine meinungen und erfahrungen zu erweitern.
    doch zuerst noch zu meinem fall, du sprachst ja von der vermeidung von kurzschlussreaktionen, leider habe ich eine solche schon gehabt, bevor ich diese webpage hier endeckt habe. gott sei dank habe ich ihr keine vorwürfe gemacht, sondern nur gesagt, dass ich merke, dass sie zeit braucht, ich der meinung bin, dass sie so viel zeit verdient hätte wie sie braucht, da sie eine tolle frau ist, die es wert wäre und dass sie keine angst zu haben braucht sich bei mir zu melden.
    ich hoffe, das war kein allzu großer fehler und nachdem gras über die sache gewachsen ist werde ich mich bei ihr mit der ersten „transformationsbotschaft“ melden.
    Da es nun schon fast 2 wochen her ist, seitdem ich ihr das besagte geschrieben habe geht es mir nun auch schon wieder gut, ich habe keinen kummer mehr und könnte auch damit leben, wenn ich nie wieder einen kontakt zu ihr hätte, allerdings will ich es versuchen, denn ich will mir nicht eines tages vorwürfe machen und sagen, dass ich nicht alles versucht hätte, bevor ich aufgab. was mich nun zu meiner sicht der dinge auf die probleme der damenwelt hier führt.

    Was Terry gesagt hat „schickt die mongos weg“ finde ich jetzt etwas hart, weil wahrscheinlich nicht alle männer, mit denen es hier probleme gibt, schlechte menschen sind. denn männer haben auch angst, diese ängste können mannigfaltig sein, die angst davor sich zu binden, nicht mehr frei zu sein, nicht zu genügen, nicht glücklich zu werden (weil es sich zB um eine fernbeziehung handelt) sind nur wenige aller möglichen ängste die man so haben kann.
    Die kernbotschaft dieses artikels ist es ja, dass alles zeit braucht und ich halte das für durchaus plausibel menschen sind wie guter wein, sie müssen atmen können, sie brauchen zeit um alles mögliche zu verarbeiten.
    also wenn es der mann in der jeweiligen situation wert ist auf ihn zu warten und wir sprechen ja hier von einem überschaubaren zeitraum von max. 2-3 monaten, dann kann ich nur jede einzelne hier beschwören die geduld zu haben, es wird einem auch selbst nach dieser zeit besser gehen.
    aber es sei auch in aller deutlichkeit gesagt, dass man wissen muss, wann man aufgeben soll. auf der suche nach hilfe bezüglich eines problems im familienkreis stieß ich einmal, während meiner forschung nach ähnlichen erfahrungen im internet auf folgenden einprägsamen satz: „ein ende mit schrecken ist besser als ein schrecken ohne ende“ und es stimmt tatsächlich. Dies betrifft auch kumi, so wie ich das sehe.
    Es gibt diese „moralisch wertvolle“ phrase: „gib niemals auf“, die meiner meinung nach aber schlecht ist. Ich würde sie ergänzen zu „gib niemals auf, bevor du nicht alles versucht hast um dir im nachhinein keine vorwürfe zu machen“
    Denn wenn man einer person hinterherläuft die einen nicht will, ist es wohl das dümmste, das man machen kann, wenn man nicht aufgibt.
    Und Kumi würde ich raten aufzugeben, das ende mit schrecken zu wählen anstatt den schrecken ohne ende. Natürlich wird dir das nicht leicht fallen, du wahrscheinlich deine gedanken nicht von einer sekunde auf die nächste ziehen lassen kannst und du wirst dir wohl denken, dass du alles verloren hast. ein verlust auf ganzer linie, aber eines hast du nicht verloren, eines hast du gewonnen, lebenserfahrung, die kann dir kein mensch mehr nehmen, mit dieser kannst du ein neues kapitel in deinem leben aufschlagen und das alte beenden. Und das ist ein ermutigender gedanke!
    Auch wenn es zeit ist für mich aufzugeben, werde ich es tun, aber die hoffnung, die stirbt zuletzt und das darf keiner von uns je vergessen!

    Antworten
  154. Hallo meine liebe liebe Kumi,

    da ich grad wieder mal hier auf der Seite bin und Du mich direkt angesprochen hast….hmmmmm ach ach. Lieber kurz und schmerzlos: Du bist viel zu sehr emotional abhängig von diesem Mann! Er macht mit Dir was er will und Du?
    Du wartest und wartest und hoffst und leidest und leidest. Ach Ach… und Du machst alles mit, lässt Dir alles gefallen! Obwohl es Dir sooo weh tut, immer und wieder.
    Alles was er sagt, was er nicht sagt, alles was er tut, alles was er nicht tut, jede zusammen verbrachte Minute, jede getrennt verbrachte Minute, jeder Gedanke an ihn…das alles macht Dich wahnsinnig. Du machst Dir sooo viele Gedanken, rätselst, hinterfragst und redest es Dir schön, findest zich Entschuldigungen für sein beschämendes Verhalten. Stimmts???
    Aber tut Dir das wirklich gut? Nein tut es nicht!!!!!
    Er holt sich bei Dir alles ohne grosse Anstrengung was er bei anderen nicht bekommt und hält gleichzeitig so gut wie nichts von Dir! Es tut weh, es ist hart aber das Kumi ist die Realität! Er benutzt Dich, so wie es ihm grad beliebt! Beende es!!!!!! Er wird versuchen Dich auszutricksen, damit er Dich wieder gefügig macht. Er wird Dich vollquatschen usw. ..Aber er wird Dir nie etwas zurück geben!!! Er kann und wird Dich gar nicht glücklich machen. Er will es ja gar nicht!!!!!!!!!

    Aber vielleicht ein anderer Mann^^ :) Schau Dich mal um :D vielleicht erlebst Du ja ne Überraschung? hmmm

    Auch Ihr Anderen hier: Manchmal, tja da ist man innerlich einfach noch nicht so weit zu akzeptieren, los zulassen, abzuschliessen. Das ist normal. Lasst euch Zeit, mit etwas Abstand denkt man über manch Situation viel viel kritischer und auch realistischer als noch mit rosa Brille. Verabschiedet euch nach und nach von diesen Energie-Vampieren!!!

    Jacky: ja klar funzt das auch bei Frauen – gerade bei Frauen :D

    Jacky, Du bist ja ein Mann, vielleicht kannst Du ja den Mädels meine Ratschläge aus männlicher Sicht noch ein wenig unterstreichen und bestätigen?!

    Finde es soo lieb von Euch, dass Ihr mich immer wieder direkt ansprecht und Euch meine Ratschläge helfen konnten. Mädels, wenn ich Eure Geschichten hier lese, schüttel ich immer wieder meinen Kopf. Das kann doch alles nicht wahr sein!!?? Schickt doch endlich mal die Mongos weg!!
    Es liegt nicht an Euch, diese Typen sind oft einfach nicht fähig Euch glücklich zu machen. Es bringt nicht immer was, die Schuld bei sich zu suchen…..

    Für all die anderen die in Not sind – es tut mir leid, ich bin momentan beruflich recht eingespannt, aber ich verfolge eure Geschichten still und leise… ich nehme mir die nächsten Nächte einfach mal Zeit, werde mir die Beiträge durchlesen und versuch mal nen Guten Rat zu geben.

    Aber in erster Linie: Mädels und Jacky :D : Macht mal langsam, Panik schieben und Kurzschlussaktionen bringen echt mal gar nichts. Wenn eure Gefühlswelt mal wieder in der totalen Aufruhr ist:

    NICHTS!!!! machen. ABSOLUT NICHTS!!!

    Eine Nacht drüber schlafen, raus gehen spazieren, Sport machen, Schokolade essen oder baden gehen….sich ablenken!!! Wenn der Kopf und das Gemüt wieder abgekühlt sind, dann erst geplant vorgehen :D :D ….
    KEINE KURZSCHLUSSREAKTIONEN!!!! – Es wird euch mega peinlich sein!!!!!!

    Meldet euch und haltet uns mal auf dem Laufenden!!!
    Ganz ganz liebe Grüsse, fühlt euch umarmt!! Liebeskummer ist doch kacke – aber Cocktails sind sooo lecker^^ traut Euch :D :D !!!!
    Haltet durch meine Lieben – ob es sich lohnt, wisst nur Ihr selber :P bäääh :D :D
    schöne Pfingsfeiertage euch Allen. Hoffe Ihr geniesst trotz Liebeskummer das schöne Wetter!!
    Eure Terry :* :*

    Antworten
  155. @Terry: Haha, du bist ja echt klasse. Ja so ungefähr sehe ich das alles auch. Alles andere bringt einen nur in diese endlos Schreckensspirale aus der man dann nur sehr schwer wieder rauskommt, wenn man eine innerliche Affinät gegenüber diesem Muster hat das hier offensichtlich zum Tragen kommt: Ranholen/Wegschubsen.

    Nette Insights auch von Jack und tendenziell bin ich auch eher zur Gutmütigkeit geneigt aber eben nicht mehr, wenn das anfängt ernstlich weh zu tun und anfängt mich über Gebühr zu beschäftigen und von mir selber abzulenken *erneuter Hinweis mit einem ganzen Gartenzaun*.

    Vielleicht sollte ich dazu sagen das ich bereits 4 Jahre Psychotherapie in dieser Sache hinter mir habe und das was dabei rauskam war das dieses „intensive Beschäftigen mit dem der mich nicht voll und ganz will“ ein Trick der Psyche ist von
    mir selber abzulenken. Dahinter steckt also viel mehr als nur „falsches Verhalten“.

    Zum Einen sucht man sich unbewusst Männer die keine Nähe zulassen können, weil man das eigentlich selber gar nicht kann und will. Es ist aber leichter die Schuld auf den Mann zu schieben *Wink mit der chinesischen Mauer haha*. Er ist ja der einen ablehnt, man selber hat ja ALLES versucht. Verschleiert also sehr effektiv das man eigentlich selber bindungsunfähig ist.

    Zum Anderen stellt der Mann der gejagt wird eine prima Möglichkeit dar von sich selber abzulenken denn vor lauter Stress den man mit dem Kerl hat kommt man ja gar nicht mehr dazu über sich selber nachzudenken, stimmt, nich wahr?

    Das ist wie mit Drogensucht oder Alkoholismus. Der Mann der „gejagt“ wird ist die Droge die man braucht um sich selber zu entfliehen. Die Lösung ist einfach: Auf dem Absatz kehrt machen und in die entgegengesetzte Richtung also zu sich selber hin laufen. Hat man es geschafft sich selber mal wieder zu begegnen, hat man auch die Stärke solchen „Ablenkungs Angeboten“ aus dem Weg zu gehen.

    Ja und was die Mongos angeht….. gut Jack hat sicherlich recht, es mag welche geben die da einfach nur extrem viel Zeit brauchen und sich nur auf sehr, sehr vorsichtige Art und Weise verbinden möchten und wenn was dahinter ist und zumindest ein Fortschritt (wenn auch sehr langsam) in der Sache erkennbar ist finde ich es auch Okay Geduld zu zeigen aber man sollte während des „Wartens“ (bis ER bereit ist) eben nicht leiden!!!

    Wenn`s weh tut und wenn es Angst macht kann es nicht das Richtige sein denn: Furcht ist nicht in der Liebe ;-)

    Das würde ich also mal so als Gradmesser für die eigenen Entscheidungen nehmen. Mich also selber nur soweit annähern wie das wirklich auch beantwortet wird und ein (vorläufiges) „Nein“ auch akzeptieren ohne durchzudrehen, denn das ist sicherlich ganz das Falsche. Wenn es dann trotzdem noch zu anstrengend ist und ich das Gefühl habe das die Sache anfängt mir zu schaden und ich dadurch in alte Muster falle (die ich energisch ablegen möchte) dann muss ich eben sehen das ich mich der Sache so entziehe das sie mir nicht mehr schaden kann und das geht am besten damit das man das Problem an der Wurzel packt.

    Die Wurzel des Problems ist also das man vor sich selber wegläuft. Nur um noch mehr Klarheit hier zu verbreiten. Wer in sich selber ruht macht sowas gar nicht, also einem Kerl hinterher laufen wie ein herrenloser Hund. Das ist nicht nötig. Man HAT es nicht nötig.

    Ja und Männer die das absichtlich provozieren möchten das man ihnen hinterher läuft na die sind ja ganz besonders mit Vorsicht zu geniessen, das wäre ja schon mal das Allerletzte worauf ich mich einlassen möchte, was tut er dann als nächstes um mir seinen Willen aufzuzwingen?

    Also wie auch immer es ist: Ob er nun ein Arsch ist der das absichtlich provoziert oder tatsächlich so ein zartes Pflänzchen das man sehr behutsam vorgehen muss oder einfach einer mit einem gewaltigen Nähe/Distanz Problem (denn die 3 Möglichkeiten stehen hier zur Auswahl) in JEDEM dieser Fälle ist Abstand die richtige Lösung!!!!

    Zu sich selber kommen, sich selber das geben was man hofft in einer Beziehung zu bekommen (das geht!!!), dadurch unabhängig sein und die richtigen Entscheidungen dann treffen, wenn man wieder klar sieht.

    Also das war jetzt nochmal das Gleiche wie das was du gesagt hast bloss nochmal in anderen Worten. Das kann ich hier noch beitragen aber ich glaube so richtig viel mehr fällt mir jetzt auch nicht mehr dazu ein und ich muss mich jetzt auch um mich selber kümmern und werde das Thema wohl langsam für mich schliessen haha.

    LG Yvonne

    Antworten
  156. Yvonne!! :* :*
    Danke – und ebenfalls super Beitrag von dir!!
    Gruß Terry

    Antworten
  157. Hallo, ich habe diese Seite zufällig entdeckt. ich finde mich darin leider nur teilweise wieder, daher ein versuch meine situation zu schildern. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Terry? Nina?
    Ich bin seit 5 Jahren in einer Beziehung, die nicht immer so schön war. Nun ist diese Beziehung beendet seit inzwischen 2 Jahren! Man glaubt es kaum. Da sie irgendwie auch nicht wirklich beendet ist. Es gab nicht mal einen konkreten Moment des Beedens. Es gab eigentlich am Ende nur noch fortlaufenden Stress. Und ich habe mich dann selber entzogen und bin auf Reisen gegangen, u.s.w. Ich war am Ende und wir waren beide am Ende denke ich. Kraftlos miteinander durch das hin und her und Dingen, die sich über Jahre festgesetzt haben. Es fällt mir auch schwer eine Zusammenfassung von etwas so komplexem zu schreiben, wie das hier ist. Es ist inzwischen klar, dass lange Schluss ist. Fakt ist, dass ich es bis heute nicht aushalte, wenn er sich nicht meldet, wenn ich weiss, dass wir beide in der Stadt sind. Es macht mich wahnsinnig und kaputt. Es kam immer wieder durch mich zu irgendwelchen Treffen. Meist zuletzt war ich die Verletzte. Und er, der, der versteht, wenn ich es ihm erkläre. Doch alles passiert genauso wieder und er meldet sich einfach nicht. Das was mich verrückt macht, ist wohl, dass er immer wieder durchblicken lässt, dass er im Grunde nur zu verunsichert ist durch all meine Worte und im Grunde weiss, dass er mich liebt, u.s.w. bis hin zu falschen Versprechen, wie z.B. dass er wenn er wieder da ist, sich meldet und es anders macht. (es geht nur um melden und nicht melden…keiner redet mehr von Beziehung gerade.) Ich habe dann dieses Datum im Kopf und denke vorher monatelang nicht traurig an ihn, kümmere mich inzwischen auch viel um mich, doch wenn dann dieses Datum da ist und es wieder verstreicht ohne dass er sich meldet, befinde ich mich im Keller wie eh und je, als sei wirklich nicht ein einziger Tag vergangen. Was soll ich bloss tun? Ich möchte nicht mehr immer weiter und vor allem immer wieder leiden.

    Antworten
  158. Hallo meine damen, bei meinem ersten post ist wohl ein fehler wegen der anführungszeichen passiert, bitte um entschuldigung und diesen nicht zu beachten.

    da ich nun hier sehr viele geschichten las bei denen es um das nicht mehr antworten wollen von männern geht möchte ich anmerken, dass mir dies auch, aber mit einer frau passiert ist.
    Ihr seid somit nicht allein und ich hab hier schon kommentare gelesen so wie „wer versteht schon männer“
    Ich würde soetwas nie tun mich einfach nicht mehr zu melden und dachte mir immer „wer versteht schon frauen“
    Da hab ich mich gefragt ob diese 3-schritte anleitung auch bei einer frau funktionieren könnten, sie klingen nämlich sehr einleuchtend und möchte es ausprobieren, weil ich eine ganz liebe frau gefunden habe, die ich so leicht nicht aufgeben will.
    Lg

    Antworten
  159. Hallo

    Ich hatte wie beschrieben einen Mann kennengelernt (18)
    und es lief auch gut..aber er benahm sich dann ganz komisch und am Schluss hatte er sich auch für sein Verhalten (dass er nicht mehr viel schrieb, abwesend ist usw.) entschuldigt. Er ging danach gleich in die Ferien für 2 Wochen. Er hat sich nicht gemeldet nichts!
    nach 2 Wochen habe ich ihm normal geschrieben, wie es ihm geht (freundschaftlich) aber er hat nicht darauf reagiert.
    Mittlerweile sind mehr als 2 Wochen seitdem vergangen. Sollte ich ihn auf sozialen Netzwerke entfernen?
    Ich persönlich verstehe sein Verhalten nicht. Wir haben über Beziehung und das ganze schon geredet. Er fing sich auch langsam an zu öffnen. :(
    Wir waren dem zu folge schon fast ein Paar. Er hat von sich aus gesagt er würde nicht mit jemanden anders etwas anfangen.

    Bitte um Hilfe.

    Gruss

    Antworten
  160. mein freund hat sich vor fast zwei jahren getrennt. es ist ihm sehr schwer gefallen und grund dafür war seine doktorarbeit. das letzte was ich von ihm hörte war, dass es ihm sehr leid tut und es keine andere gäbe, er aber nun zeit für dich braucht, um über die beziehung nachzudenken und seine arbeit fertig zu stellen.
    innerhalb dieser zeit hab ich ihn ein mal wiedergesehen,weil ich ihm seine sachen zurück gebracht habe,dass ist jetzt auch eineinhalb jahre her. wir haben uns kurz und locker unterhalten. keine vorwürfe, kein wort über unsere beziehung. seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört. ich vermisse ihn so sehr, halte mich aber mit dem melden zurück, weil ich angst habe, ihn zu verlieren bzw. ihn mit meinen texten zu nerven, weil ich weiß, dass er momentan viel stress aussitzt wegen der arbeit. ich liebe diesen mann unglaublich und würde mit ihm alles durchstehen,aber wie lange dauert dieser zustand? ich wünsche mir, dass ich wenigstens noch einmal mit ihm reden kann, aber wenn nie eine antwort zurück kommt, ist das denk ich ein klares signal.
    das ganze ist so lang her. was soll ich tun?

    Antworten
  161. Wie kann man dieses Vorgehen mit gemeinsamen Kindern verbinden?
    Wir sehen uns noch einmal die Woche in der ehemals gemeinsamen Wohnung wenn er Umgang mit den Mädchen hat, die bei mir leben.

    Er ist weit weg gezogen und ich weiß nicht, ob es schon eine neue Frau gibt oder nicht. Jedenfalls weiß ich nur, dass er momentan von mir als Frau gar nichts wissen will.

    Wie also kann ich mich verhalten, dass ich als Frau wieder anziehend für ihn werde wenn wir uns so regelmäßig sehen.

    Lg

    Antworten
  162. Er hat mir das Blaue vom Himmel geholt. So was hätte ich vorher noch nicht erlebt. Irgendwann kam die Wende er zog sich zurück und distanzierte sich immer weiter. Nun haben wir keinen Kontakt mehr. Aber so wie es aussieht hat er sofort ne neue an seiner Seite! Wie geht das wie kann man einer Person Monate lang das blaue vom Himmel holen und dann gleich die nächste haben ???
    LG Franzi

    Antworten
  163. Hey^^

    ich hab ein ganz ähnliches Problem. Allerdings stehe ich damit ganz allein und kann mit niemanden darüber reden. Ich habe einen für mich sehr interessanten Mann kennengelernt. Allerdings ist er vergeben, so dass ich mich nicht auf ihn eingelassen habe. Nach einem lustigen Abend mit Kollegen und wir alle ziemlich angetrunken waren, hat er mich geküsst und zugegeben auf mich heiss zu sein. Ich habe ihn abgewiesen. Danach habe ich immer häufiger Nachrichten von ihm erhalten, die leicht anzüglich waren. Auch haben wir uns heimlich geküsst. Mittlerweile ist es schon zu mehr gekommen und ich treffe mich regelmäßig mit ihm. Im Moment fühle ich mich nicht so gut, weil mir der Freund und die Leichtigkeit, das Weggehen und gemeinsam was trinken einfach sehr fehlt. Wie mache ich ihm das begreiflich?
    Das schlimme ist, wenn er betrunken ist, sagt er immer Sachen wie „ich liebe dich“ oder „wäre ich doch single“ oder „liebst du mich?“ ich weiß dann nicht was ich darauf antworten soll, denn ich will weder ihn noch die Leichtigkeit zwischen uns verlieren.
    Ich fange an ihn zu lieben und würde gern eine Beziehung führen, er hilft mir in vielen Situationen, merke aber im Moment dass er auf den Sex fixiiert ist und sich fast nur deswegen meldet. ich brauch dringend Rat…

    Antworten
  164. Liebe Marian,
    ganz einfache Frage: Der Mann ist nicht treu, denn er ist vergeben wie du sagst. Du bist also grade im Begriff was mit einem Mann anzufangen von dem du bereits weißt das er NICHT TREU ist. Glaubst du vielleicht das er DIR treu sein würde, für den Fall das du ihn abwerben könntest???

    Ansonsten isses ja ausserdem glasklar WAS genau er will und das ist auf jeden Fall schonmal keine Beziehung ;-) Den würde ich nicht mit der Kneiffzange anfassen.

    Der Satz: „Ich fange an ihn zu lieben“ versetzt mich hier echt in eine Art Schock Zustand. Lies dir mal bitte nochmal durch was du hier geschrieben hast und stelle dir vor das nicht du es bist die das geschrieben hat sondern eine gute Freundin von dir. Was würdest du ihr raten? ;-)))

    Liebe Grüße

    Antworten
  165. Hi Happy,

    bin gespannt wie es weitergeht, halte uns auf jeden Fall auf dem Laufenden !!!
    Ich habe mein Transformationssignal auch abgeschickt, nach 3 wochen dann nach einem Treffen gefragt, aber er hat abgesagt. Ich glaube er braucht noch viel mehr Zeit. Jedenfalls versuche ich ihn einfach zu vergessen und michn auf mich selbst zu konzentrieren. Wenn gar nichts mehr von ihm kommt, dann ist das so. Aber wenn doch, dann weiß ich, dass ich auf dem richtigen Weg bin!
    Viel Erfolg noch

    Antworten
  166. Hallo ihr lieben!
    Bin nach langem Suchen auf die Website gelangt *glücklicherweise*!
    Leider bin auch ich wieder mal in diese Situation geraten…!
    Habe jemanden kennen gelernt (Lovoo)…die Einstellung.. die Art… seine Vorstellungen .. seine Nachrichten .. ICH WAR BEGEISTERT! Dann wir haben uns getroffen… und er hat mich zum Abschied ziemlich überraschend geküsst! Ja… das war dann auch schon der Anfang vom Ende!
    Ab da hat er sich *gespielt* wenn man das so nennen darf! Anstelle das ich mich zurückgezogen hätte war ich noch netter zu ihm… noch zuvorkommender… usw! Alles nur in der Hoffnung das er entdeckt das ich es Wert wäre (ich weiß klingt verrückt)! Habe viel gelesen die letzen Wochen und hoffe das ich das (mir zuliebe) in den Griff bekomme!
    Schließlich und endlich hat er … nachdem ich ihn gefragt habe ob er auch noch andere trifft (es war offensichtlich- er war Daueronline im WA) mir gesagt das er glaubt ich wäre nicht die Richtige für ihn und ich zu viel Nähe brauche und er glaubt er kann mir das nicht geben! Auf meine Frage ob es das war hat er gesagt nein- wegen dem schmeisst er nicht gleich alles hin!
    Naja… das war vor 2 Wochen und ich hab seither nichts mehr gehört!
    Da in der ersten Zeit wo wir uns per schreiben kennen gelernt haben er einfach der Wahnsinn war …. will ich das mit der *Signal* Nachricht versuchen…!Bzw. hab ich sie soeben gerade bereits abgeschickt! Hab ja nichts mehr zu verlieren ;)!
    Wenn es klappt- supi… wenn nicht… hab ich es zumindest versucht :)!

    Mädels…. drückt mir die Daumen! Ich hoffe für uns alle das wir es lernen die Tipps wie aus dem F F anzuwenden… ohne erst sich Gedanken machen zu müssen!
    Ich glaube dann haben wir es geschafft :)! Alles Liebe…. Lg

    Antworten
  167. Birgite, was fühlst du denn, was du machen sollst? Höre am besten immer auf dein Gefühl. Ich bin auch schon ein paar mal „rückfällig“ geworden und hab viel zu intensiv auf seine Aktionen und Reaktionen geantwortet. Wenn ich das merke, ziehe ich mich immer wieder zurück, bis ich wieder „normal“ bin. Mit der Zeit klappt es besser und ich werde abgebrühter. Auch im Umgang mit anderen Männern, die Interesse an mir haben. Der Trick ist tatsächlich der:

    a) Dinge tun, die zur Zeit wichtig sind. z.B. Job, Familie, Freunde etc.

    b) Dinge zu tun, die einem gut tun. z.B. Hobbys und andere Freizeitaktivitäten. Macht Dinge auf die ihr Lust habt, lasst euch von Freunden überreden auszugehen, auch wenn ihr KEINE Lust habt!

    c) hört auf euren Instinkt. Mir ging es z.B. vor einer Weile so, dass mein Herzensmann sich gemeldet hatte und ich am Anfang der Konversation noch cool war (so wie Bergen es beschreibt) und dann wieder abgedriftet bin und viel zu viel von mir Preis gegeben habe. Und das, OBWOHL mir eine innere Stimme am richtigen Punkt sagte, dass ich die Kommunikation jetzt einfach abbrechen soll, weil es offensichtlich war, dass er nur einen dieser Tests ausführte. Man muss da auch einfach mal alle Verlustängste hinter sich lassen und den Kontakt für eine Weile unterbrechen, wenn ihr merkt, dass ihr euch wieder zu sehr reinsteigert. Das ist zwar unheimlich schwer, aber im Endeffekt geht es euch damit besser.

    Antworten
  168. Hallo, (erst enschuldigung für meine schreib fehler, kann nicht so gut deutsch)
    habe mich verliebt. Er hat seine bezihung beendet um mit mir zusammen zu sein. Am anfang hatte ich ein problem damit. Aber dann habe ich es einfach zugelasen. Habe mich verliebt, wir beide haben uns verliebt. Ich wuste es kann pasieren, das seine ex noch was will. Habe das auch gespührt. Nach Zwei monaten voller verliebtheit hat es angefangen nicht mehr so harmonisch zu sein. Und ich habe alle fähler die beschrieben sind gemacht. Nach einen halben Jahr war es vorbei. Eigentlich war mehr ich die jänige die gesagt hat, das kann so nicht mer weiter gehn. Wir redeten darüber und machten eine pause. Und wieder habe ich die selben fehler gemacht, weil ich im nicht vertraute. dann war schluß. Weil ich ein ungutes gefühl hatte, fragte ich im ob er mit seiner ex noch was hat. Er war ehrlich und sagte, nach unseren zwei monaten war ich mit beiden. Ich bin noch immer verliebt und wir sind im ganz okke kontakt. Er hat noch immer was mit der ex, sagt aber ich bin single und will auch keine bezihung. Jetzt aber habe ich eine frage. Wie soll ich das machen, weil Zwei frauen im wollen?

    Antworten
  169. Leider sehe ich kein Datum bei den
    Beiträgen und Kommentaren. Befinde mich gerade in einer ähnlichen Situation und wäre sehr dankbar über einen Austausch, weil ich es wohl alleine nicht schaffen werde und ich gelesen habe, dass es wohl am
    Besten wäre, wenn man sich mit Leidensgenossen austauschen würde.

    Antworten
  170. Hallo!

    Nach Jahren des Singleseins und einigen gescheiterten „Beziehungen“, aus denen ich wie ein waidwundes Reh herauskam, ist mir endlich klar geworden, dass ich nicht nur schlechte Männer hatte, sondern selbst auch einige Fehler gemacht habe!

    Ich war z.B. viel zu fordernd, brauchte immer einen „Namen“, für das, was zwischen mir und dem Typen lief, aus lauter Angst ihn zu verlieren. Ich habe mich regelmäßig selbst verraten und wurde von meiner Verlustangst dazu getrieben, mich total bedürftig zu verhalten.

    Es war wie ein Schlag in die Magengrube, als ich das endlich gerafft habe. Ich will gar nicht wissen, wie höchst unattraktiv das gewirkt haben muss. Ich kann noch nicht mal sagen, wie mir das klargeworden ist. Ich glaube, es lag daran, dass ich endlich mal einen Mann kennengelernt (und durch mein stupides Verhalten wieder verloren habe), der mir wirklich etwas bedeutet hat. Ich glaube, ich habe noch nie jemanden so rundum attraktiv gefunden wie ihn.
    Trotzdem bin ich dankbar dafür, dass mir dieser Verlust endlich die Augen für mich selbst geöffnet hat. Ich mache nun regelmäßig Dinge, die MICH interessieren und MICH glücklich machen OHNE mich dabei schlecht zu fühlen. Ich weiß endlich was ich will und das ich selbst die höchste Priorität bin. Ich laufe ihm nicht mehr hinterher, sondern verhalte mich locker und gelöst….weil ich es BIN.

    Früher war es anfangs immer so, dass ich wirklich cool war solange mein Interesse am Mann noch gering war und ich gemerkt habe, dass er mich total gut findet, aber sobald ich Gefühle entwickelte, landete ich wieder unbewusst in meinem Verlustangst-Modus und habe die Männer damit total unter Druck gesetzt. Das ist jetzt zum Glück vorbei!

    Ich mag ihn immer noch, aber ich muss ihn nicht mehr unter allen Umständen haben. Und siehe da, langsam wächst sein Interesse wieder. Und das liegt nicht daran, dass ich „Spielchen“ spiele (das mache ich grundsätzlich nicht), sondern dass ich auf mein Bauchgefühl höre und wieder so bin, wie zu dem Zeitpunkt als er ich kennenlernte. Was aus der Sache wird, weiß ich nicht….aber ich weiß endlich, dass ich das jetzt auch gar nicht wissen muss und diese „Kennenlernphase“ genießen kann. Das ist im Grunde genommen das, was von Bergen euch sagen will. Es geht nicht darum, 1 zu 1 ein Regelwerk zu befolgen, sondern EUER Regelwerk zu befolgen, ohne die Angst IHN zu verlieren. Habt eher Angst davor euch selbst zu verlieren, DAS ist nämlich der große Fehler, den ihr machen könnt…..nicht, sich mal nicht zu melden. Der Typ, der nur deswegen wegrennt, ist es eh nicht wert.
    Liebe Grüße und viel Glück von einer geläuterten „Leidensgenossin“

    Oldy

    Antworten
  171. @Oldy: Tut ja richtig gut auch sowas hier zu lesen. Sehr wertvoller Beitrag und ja genau in die Richtung muss es gehen.
    Liebe Grüße

    Antworten
  172. Hallo Terry,

    ich muss sagen deine Beiträge hier sind goldwert und du scheinst mir ein Naturtalent in Sachen Männer zu sein;)
    Ich habe nun mein erstes Transformationssignal eingeläutet und er hat 1 1/2h später geantwortet, jedoch vorsichtig und wenig bemüht.
    Also habe ich ihn auf spielerische Weise wieder aus meinem Leben geschickt und werde mich jetzt 3 Wochen nicht mehr melden. Ich habe irgendwie Angst, dass er mich nicht treffen will, weil er vllt denkt, dass ich mir wieder Hoffnungen mache…
    ich finde es auch so schwer vorstellbar, dass seine Liebe einfach so von heute auf morgen verpufft. Es ist echt schwer überhaupt keine Fehler zu machen und einem selber fällt es erstmal gar nicht auf.
    ich meine klar, wenn er mich nicht treffen will, dann ist er es sowieso nicht wert, aber es interessiert mich total, ob das alles hier wirklich funktioniert !!!!Also ich meine, wenn ich das bei ihm schaffe, dann schaffe ich es bei jedem Mann. Er ist nämlich ein sehr „männlicher“ Mann.

    Liebe Terry, kannst du mir dein Verhalten beschreiben, wenn du merkst, dass er sich von dir distanziert ??? Ein paar „Fallbeispiele“ vllt:) Das wäre toll!
    Meine Abwärtsspirale begann, als er mir sagte, dass er sich in mich verliebt hätte und ich ihm eine woche später sagte, dass es mir genauso geht. Im nachhinein warf das so dumm von mir. Aber ich habe mich von meinen Freundinnen aus der Uni „überreden“ lassen… sie meinten vllt hätte er Angst dass ich nicht so viel für ihn empfinde was totaler quatsch ist. Naja.

    Liebe Grüßee an alle

    Antworten
  173. Na das sind ja tolle Männer-Eigenschaften. Tut mir leid, ich habe KEIN Verständnis dafür, dass mein Freund (Fernbeziehung) am Anfang selbst anhänglich war, gemeinsame Pläne für die Zukunft geschmiedet hat und nicht genug davon bekam, dass wir uns sehen. Jeder Abschied, trieb ihm die Tränen in die Augen.
    Jetzt, nach gerade mal acht Wochen, in denen ich vertrauenseeliger und verbindlicher werde, zieht er sich zurück… Das entbehrt jeder Logik und jeder Fairness. Wie soll Frau da wissen, was sie tun soll. Und wieso soll Frau sich überhaupt mit „Spielchen“ verrenken, um seine Gunst wieder zu erlangen? Was tut er dafür, das zu bekommen was ihm am Anfang denn anscheinend so wichtig war? Oder Mann gaukelt am Anfang Gefühler vor, die er nicht halten kann. Ok, aber dann liebe Männer: Karten auf den Tisch legen und im Zweifel so viel Mannesstolz oder Arsch in der Hose zu haben, die Sache zu beenden. Ich glaube nämlich Mann spekuliert darauf, dass Frau selber geht, wenn sie die Nase voll hat.

    Antworten
  174. @Julia: Kann deinen Mega Frust total verstehen und genau das was du sagtest geht mir auch durch den Kopf. Das ist auch ein Aspekt der mich hier stutzig macht das in vielen der Geschichten hier der Mann das Blaue vom Himmel herab versprochen hat und natürlich auch eine tierische Erwartungshaltung in der Frau erzeugt hat und dann isses von heute auf morgen vorbei, weil er irgendwann wahrscheinlich merkt das er seinem eigenen Liebesgeflüster nicht gerecht wird. Also würde ich auch gerne den Männern mal was sagen und das wäre nämlich ebenfalls: Lieber mal den Ball flach halten und nicht so große Töne spucken.

    Das deutet wie gesagt alles auf diese Nähe/Distanz Problematik. Der Fachausdruck dafür ist „Beziehungsphobie“ bitte mal alle Betroffenen googeln. Das (Beziehungsphobie) isses bei den Männern und bei den Frauen die auf dieses Muster reagieren ist der Fachbegriff für das Problem „Beziehungssucht“ (die heimliche Angst vor Nähe) gibt`s tonnenweise Bücher drüber.

    Das Problem ist nur man erkennt erst dann das man mal wieder in diese Tretmühle geraten ist wenn der Mann sich zum ersten Mal so abspaltet von der Beziehung und in aller Regel ist dann leider schon irgendwas gelaufen oder es haben sich zumindest schon irgendwelche Gefühle entwickelt und dann hat man den Salat.

    Geht hier also weniger um Schuld sondern darum diese Mechanismen zu verstehen. Wenn ich mir das hier alles so ansehe scheint es ja das AUCH die Männer in der Anfangsphase zumindest jegliche gesunde Distanz vermissen lassen. Also auch die Männer schreiben ja scheint`s wie die Bekloppten sms und tragen ihre Liebste auf Händen, planen die Zukunft, machen verbindliche Zusagen usw. Die wissen also scheint`s auch nicht was sie tun!!! Denn es wird ja ganz offensichtlich das sie das nicht auf Dauer können und das sie sich nicht wirklich an das halten können was sie versprechen so wie deiner hier.

    Das ist natürlich fatal.

    Was der Autor hier empfiehlt ist ein Weg mit dieser Störung umzugehen. Also wie man das praktisch angehen kann. Allerdings isses mehr eine Art Symptom Behandlung also wie man eben die Beziehung erstmal grob „verarzten“ kann damit es überhaupt erstmal weiter geht. Dadurch kann man aber vielleicht Zeit gewinnen weiter an den tieferen Ursachen zu arbeiten und die sind bei den Frauen eine gewisse Unselbstständigkeit und der Drang sich von sich selber abzulenken mit schwierigen Männern und bei den Männern isses wohl vorwiegend ein übermächtiger Freiheitsdrang und die Angst erstickt und erdrückt zu werden. Wobei die das aber auch provozieren mit ihrem Liebesgeflüster das sie da am Anfang der Beziehung von sich geben.

    Ich denke also mal für BEIDE Seiten wäre das sinnvoll solche Sachen ganz einfach mal sehr, sehr, sehr viel langsamer und überlegter anzugehen und dabei immer wieder auf sich selber achten, sich selber und die ganze Sache reflektieren, Extreme vermeiden und auch den eigenen Raum zu wahren. Ich würde den noch nicht abhaken, welcher Mann vergiesst schon Tränen beim Abschied von seiner Liebsten ;-) Der scheint dich echt gern zu haben. Aber ich glaube der hat sich übernommen und merkt das grade.

    Ich würde mal eine Weile auf Abstand gehen und dann nochmal später in aller Ruhe mit ihm reden und dann würde ich mal empfehlen von beiden Seiten den Druck hier wieder etwas rauszunehmen. Es muss nicht gleich alles perfekt sein, lasst euch Zeit.

    Liebe Grüße

    Antworten
  175. also wenn Männer behaupten dass Frauen kompliziert seien, sollten sie echt mal ihr eigenes Verhalten prüfen….ach: hinterfragen ist ja auch unmännlich…Also echt: ich, weiblich, extremst unkompliziert und der Sprache mächtig…
    Mann o Mann…ich geh jetzt mal in Abwehrmodus…boahhhey
    Ganz liebe Grüsse an alle Frauen…ich drück Euch….und Männer sind soo kompliziert…
    hahaha

    Antworten
  176. Hallo! Mir geht es nicht um meinen Partner sondern um einen Freund den ich schon 16jahre kenne. Wir haben uns einige Zeit aus den Augen verloren. Haben Aber seit 4 Jahren wieder Kontakt. Wir haben regelmäßig geschrieben etc. Aber auf einmal aus heiterem Himmel reagiert er nicht mehr. Ich habe dann gefragt was los ist, aber bekomme keine Antwort. Ich bin unsere Unterhaltungen durchgegangen weil ich die Ursache für sein schweigen nicht verstehe. Es ist noch garnich so lange her da meinte er „alles ist gut, mach dir keine Gedanken“ und auf einmal meldet er sich nicht mehr. Wie lange soll ich warten bis ich ihn wider anschreiben soll/kann. Und soll ich das ganze ansprechen? Es war nämlich schon mal so. Als ich ihn dann angesprochen habe meinte er nur „nee ich bin nicht sauer auf dich _ alles gut“ könnt ihr mir helfen??

    Antworten
  177. Hallo,
    Bei mir ist es ähnlich dem Beispiel.
    Wir haben eine Fernbeziehung und er meldet
    Sich momentan gar nicht mehr.
    Es hab keinen Streit zuvor.
    Beruflich hat er immer Stress.
    Ich kann es kaum ertragen das er sich nicht meldet.
    Magenschmerzen und Schlafstörungen begleiten
    Mich nachts.
    Wenn ich nun so vorgehe und ihn zurück gewinne,
    Dann bleibt doch die Frage ob man ihm das verzeihen kann?
    Ist das nicht menschlich gesehen total unverzeihlich wenn man
    Jemanden so behandelt?
    Muss Mann nicht so viel Eier in der Hose haben um sich mal
    Mitzuteilen ?
    Für mich hat er alles zerstört… Wenn man wieder partnerschaftlich
    Zusammen kommt, dann wird man dich immer Angst haben das
    Er das wieder wiederholen könnte.
    Wo sind denn da Werte geblieben?

    Männer sind seltsam.
    Ich wünschte er teilt mir einfach mit das ich ihm zu viel bin
    Oder er das beenden möchte. In dem fall würde ich ihn
    Überall blockieren und nie mehr mit ihm i-was zu tun haben wollen.
    Aber das weiß er. Nur möchte ich ihm einfach die Chance geben sich
    Zu erklären.
    Aber meine gutmütige Art macht mich noch komplett fertig.

    Würden Männer sich besser mitteilen können, wäre alles einfacher….

    Antworten
  178. Ich habe mir gestern ziemlich lange die Kommentare hier angeschaut und eigentlich auch mit vielen mitgefühlt. Irgendwas hatte mich aber ständig gestört, wusste gestern jedoch nicht was es genau war. Es ist die Tatsache, dass man sich einem Menschen aufdrängt. Das kann nicht gut gehen und damit wird man nie Erfolg haben. Will man eine der Frauen sein, dessen Mann mit ihr aus Mitleid zusammen ist? Instinktiv verliert er den Respekt vor der Frau und ich finde, diesen Respekt kann man sich – wenn überhaupt – nur noch ganz schlecht verdienen. Und wenn Frau wieder zickt, dann wird mal schnell wieder Schluss gemacht, damit sie wieder angekrochen kommt. WO soll das enden? In einer schönen harmonischen und respektvollen Beziehung? Wohl kaum… Ich finde, dass man – auch wenn es einem sehr schwer erscheint – einfach die Augen aufmachen sollte und erkennen, dass derjenige Mann, der sich von einem entfernt, nur dann noch eine reele Chance bekommen sollte, wenn er die Trennung selber bereut und von selbst wieder kommt. Sonst wird das wirklich nie wieder schön… macht euch das bitte mal klar. Wenn es geht. Ist aber in eurem Interesse, seit einbisschen egoistischer und denkt auch an eure verbrochene Seele, die SO nicht behandelt werden darf!

    Antworten
  179. Hallo liebes Forum,
    Haben oben genannte Tips langfristig bei irgendjemandem geholfen? Ich glaube schon, dass man einen Mann kurzfristig zurückgewinnen kann, aber irgendwann stellt sich doch dann wieder dieses Gefühl bei der Frau ein, dass alles passt, und sie verliebt sich erneut. Und er nimmt dann wieder Reißaus!? Das heißt, soll man prinzipiell aufhören sich zu verlieben? Und wenn ja: wie geht das? Und kann das wirklich die Lösung sein?

    Antworten
  180. Hallo meine Lieben,
    Vielleicht könnt ihr mir einen Rat erteilen,nach 4 Jahren Beziehung sagt er völlig unerwartet er braucht eine Pause und dass ihm alles zuviel geworden ist und das er wieder der alte werden musst das er so nur depressiv ist weil nichts vorangeht wie er sich dies vorstellt. Jegliche Unterstützung wollte er von mir nicht (hatten geplant zusammenzuziehen) und dann hab ich auf das ganze gesagt es gibt keine Pause entweder sind wir zusammen und gehen gemeinsam oder wir gehen getrennte Wege.jetzt bereue ich es irgendwie.

    Antworten
  181. Hallo liebe Mädels,

    auch ich habe mich hier schon mit meinen Leidgeschichten ausgelassen….ich habe sehr sehr viel an mir gearbeitet und bin nun endlich da, wo ich sein will…

    Das wichtige ist einfachm, dass ihr an euch selbst arbeitet. Ihr seid der wichtigste Mensch in eurem Leben, sagt euch das nicht nur, sondern lebt es auch aus!
    Tut Dinge die ihr immer schon mal machen wolltet, lasst es euch gut gehen, lernt neue Männer kennen und erweitert euren Horizont…und wenn ein Mann sich unsicher ist, dann lasst ihn ziehen, rennt ihm nicht hinterher…bewahrt eure Lebensfreude und euren Stolz.
    Lebt euer Leben, der Richtige wird eines Tages kommen!
    Bei mir war es genauso, habe im August einen tollen Mann kennengerlent, bei dem sich erst mehr zu entwickeln schien, habe alle Ratgeber etc befolgt und mich so enorm weiterentwickelt….jetzt möchte er wieder…allerdings habe ich mich trotzdem weiter mit anderen Männern getroffen und so meinen absoluten Traummann kennengelernt.
    Habt Mut, entwickelt euch weiter und glaubt an euch!!!

    Ganz liebe Grüße Nina

    Antworten
  182. Hallo,

    in meinem Kopf ist ein ziemliches Durcheinander und ich hoffe, dass icha uf dieser Seite ein paar Antworten bekomme ;-)
    Ich habe vor einiger Zeit einen Mann kennengelernt und wir haben viele schöne Treffen miteinander verbracht. Da ich eine ziemliche Enttäuschung hinter mir habe, war ich etwas vorsichtig und auch eher zurückhhaltend, sodass Fragen nach Treffen hauptsächlich von ihm kamen. Ich habe mich aber imme rsehr gefreut, weil das im Grund mein Wunsch war. Naja das letzte Treffen ist nun eine Woche her und wir hatten wieder einen tollen Abend zusammen. Als wir uns verabschiedet haben, hat er meine Hand genommen und mich geküsst. Er hat mich dann auch wieder gefragt, ob wir uns am kommenden Wochenende wieder sehen. Also alles perfekt und gut. Keine 24 Stunden später habe ich eine SMS bekommen, dass er sich das alles nicht vorstellen kann und er glaubt wir passen nicht zueinander. Ich verstehe das alles nicht und habe ihn auch gefragt, ob wir nochmal in Ruhe reden können, damit ich es verstehe, aber seitdem schreibt er nicht mehr. Seitdem mache ich mir Gedanken, ob und was ich falsch gemacht habe….

    Habt ihr eine Idee was dahinter steckt? Vielen Dank für eure Hife!

    Antworten
  183. Hallo,

    ich brauche einen Rat und hoffe das ich Antworten auf meine Fragen finde. Ich habe vor einiger Zeit einen Mann kennen gelernt und es lief zunächst alles super. Wir haben uns getroffen und haben von Beginn an viel Zeit miteinander verbracht. Wir haben viel geredet und uns einfach kennen gelernt. Die Frage, ob wir uns sehen, kam in der Regel von ihm. Bei unserem letzten Treffen lief wieder alles super. Wir haben einen schönen Abend miteinander verbracht und zum Abschied hat er mich geküsst und wir haben uns für das nächste Wochenende verabredet. Den Tag danach habe ich nichts von ihm gehört und dann spät abends eine Nachricht bekommen, dass er glaube das wir unterschiedliche Vorstellungen haben und es deswegen nicht passt. Ich kann das alles nicht verstehen und zerbreche mir den Kopf, ob ich irgendwas falsch gemacht habe. Auf meine Frage, ob wir nochm in Ruhe reden können, damit ich das verstehen und nachvollziehen kann, hat er nicht mehr geantwortet…..

    Antworten
  184. jüngerer ist keine Gefahr aber jetzt bin ich hin und her gerissen und hab aif der einen Seite Bedenken dann will ichs sexuell weiterlaufen lassen dann bekomme ich durch ihn wieder Interesse an einer Beziehung weiss nur nicht ob es richtig ist mit ihm geschweige denn ob es gut ist weil er so jung ist….oje es ist echt schlimm. …im Übrigen hat er kein Problem damit wie alt ich bin nur ich hab eins damit….
    Ach alles gaga in meinem Kopf
    …vielleicht hat jemand paar Worte dazu was ich wie weitermwchen soll ider nicht…danke und liebe Grüße :)

    Antworten
  185. Hallo,
    also ich bin in einer komischen Verfassung…
    Ich habe einen 18Jahre jüngeren Mann kennengelerntt er wäre Mitte zwanzig und da ich zu der Zeit einfach nur Spass haben wollte, habe ich mich auf ein Treffen eingelassen. Er gestand mir nach meinem Nachfragen dass er doch deutlich jünger wäre. Er hätte es such nicht getraut mir zu sagen weil ich ja dann kein Interesse haben könnte. aok so war es vor drei Monaten. Seit da schreiben wir jeden Tag.
    Ich geniesse es weil ich als alleinerziehende Mutter nur mit meiner Arbeit und meinem Kind beschäftigt bin seit acht Jahren. Die ketzte richtige Beziehung hatte ixh vor dreizehn Jahren. Der Vater meines Kindes hängt an mir wurde krank ich hab mich iwie gekümmert und hatte auch keinen Kopf für andere obwohl seit fünf Jahren bestimmt nix mehr zwischen uns läuft. .
    ja das Problem jetzt wir haben vor drei Tagen eine Diskussion gehabt und ich habe ihm gesagt dass wenn er so ne Meinung hat ich nicht weiss ob ich weiterhin mit ihm Kontakt haben möchte.
    Jetzt schreiben wir noch aber es ist anders…wieder viel sexueller und nicht pass auf dixh auf gute fahrt oder so nette sachen halt…ja ok er hat grad voll stress aber wir gehen in die dritte Woche die wir uns nixht sehen..ich dands voll ok so am anfang aber es gab kurz treffen die nur ein/zwei Wochen auseinander waren…hm
    ach das schlimmste ist mein Zustand ich hab mir Emotionen so lange weggehalten und mir eingebildet ach komm ein

    Antworten
  186. Hallo Mädels,
    hallo Hermine!
    Danke für die Blumen ;) … Ja ich lese noch still mit. Habe aber nicht so viel Zeit im Moment und naja die Fragen der Mädels wiederhohlen sich ja auch immer wieder…

    Können uns gerne über E-mails ausstauschen – habe da auch schon Kontakt mit Nina, in dem wir uns gegenseitig vor Fehlern bewahren ^^ …
    Von daher ganz liebe Grüsse an dich Nina ;) ….
    Ich schreib dich mal die Tage an…..
    Ganz liebe Grüsse und Kopf hoch Mädels

    Antworten
  187. Hallo,habe vor 2monate einen mann kennengelernt.Hat mich sofort bei sich auf einen Gl.Wein eingeladen ,bin ich nicht gegangen.Er wohnt im Ausland(ist deutsch) ,ich bin auch gelegentlich dort (jede 2-3 Monat).Ich bin wieder nach Deutschland und zum Weihnachten und Sylvester habe ihm alles gute gewuenscht ! Am anfang Jan. hat mich angerufen und seit wann jede 2 -ten Tag,er hat eine Freundin,aber er sagt sie sehen sich selten.ER war immer sehr nett und konnte nicht mehr abwarten bis ich wieder da bin.Seit eine Wo ist stillstand .Hab gefragt ob alles ok ist sagte ist Krank!Er weiss das ich im 4 Tagen wieder zu Ihm fliege (gleiche Ort ,nicht direkt zu ihm),und hat sich distanziert,angeblich seine Freundin hat ihm besucht vor 2 Wo. und hat schlechte gewissen gehabt .Ich war erstaunt da ich ihm nicht angerufen und sagte Ihm :ich hoffe mir gegenueber ! naja war ein Fehler ,aber er hat mich schon noch angerufen! Er hat mir vorgeworfen das ich immmer schnell Antworte(whats..,oder telefon) ! ich will doch nicht klammern,manschmal habe ich sofort antwortet,manschmal nach 1-3stunden.Was soll ich machen? klar willich den Mann! aber wie?ich fliege amMontag,wir sind fast nachbarn,was soll ich tun?Danke

    Antworten
  188. SEHR SCHÖNES FORUM:-)
    EIN BESSERES,EHRLICHERES FORUM,HABE ICH NOCH KEINES GEFUNDEN!
    OHNE IRGENDWELCHEN STUPIDE KOMENTARE!
    VIELES WAS ICH HIER LESE ENTSPRICHT MEINEN ERFAHRUNGEN:-)
    HIELFREICH-CLASSE-TOLL:-)
    LG-DANKE:-)

    Antworten
  189. Hallo Zusammen!

    Bin auf diese Seite geraten, weil ich bei meinem derzeitigen „Traummann“ wohl eine Art Fluchtreflex ausgelöst habe (wir haben aber noch Kontakt) und nun nach Lösungen suche. Ich habe mir alle Kommentare durchgelesen und mir sind insbesondere die ziemlich klugen Worte von Terry im Gedächtnis geblieben. Was mir immer wieder in den Kommentaren auffällt, ist, dass wir Frauen viel zu schnell klammern und dann vor lauter „Strategie“ nicht mehr wissen, wie wir natürlich bleiben und handeln. Die Authentizität geht mehr und mehr verloren. Aus Traumfrauen werden kleine Alpträume, die niemand mehr um sich haben möchte. Am wenigsten wir selbst. Ich denke, der Weg zum Traummann oder zum derzeitigen Liebsten führt nur über die Eigenliebe. Wenn die verloren geht, sollte zuerst daran gearbeitet werden, seinen eigenen Wert wieder zu finden. Erst dann wird auch das Gegenüber wieder diesen Wert sehen, schätzen und respektieren können. Erst dann ist man wieder attraktiv. Es kann nicht sein, dass man von der Aufmerksamkeit eines Mannes derart abhängig ist, dass man mit ihr entweder „steht“ oder „fällt“. Ich bin gerade dabei, mich von diesem destruktiven Prozess loszulösen. Schmerzhaft, aber dringend notwendig. Allen, die in der gleichen Situation sind, wünsche ich alle Kraft, die vonnöten ist.

    Vielleicht noch eines … das Verlieben beim Mann funktioniert völlig anders als bei der Frau. Beim Mann steht zuallererst der sexuelle Antrieb. Das ist einfach so. Das ist Naturgewalt, der Urinstinkt. Natürlich nimmt er auch alle anderen Attribute der Frau wahr, so denn vorhanden – Attraktivität, Empathie, Intelligenz, Witz usw. Dennoch zählt am Anfang für den Mann nur der sexuelle Aspekt. Erst später, meist nach Monaten dann endlich findet der Impuls statt, die begehrte Frau auch „beschützen“ zu wollen, sich um sie „kümmern“ zu wollen. Bis dahin ist er nicht wie wir Frauen schon voller Romantik und Zukunftspläne. Die Romantik schafft er in der Anfangsphase nur uns zuliebe. Mir sagte meiner einmal, dass er, wenn er früher seine Freundin in den Anfangsmonaten einmal drei Wochen nicht sah, nicht darüber nachdachte, wie schön und romantisch das erste Treffen nach dieser Pause sein würde und wie sehr er vor Sehnsucht nach ihr verging, sondern wie herrlich es wäre, sie endlich wieder zu vögeln. Darüber hinaus fand in seinen Gedanken nicht viel an Sehnsucht statt. Dies allerdings nur in den ersten Monaten. Und der Mann, von dem ich spreche, ist überaus klug und emphatisch – und ehrlich in Bezug auf das, was den Mann wirklich antreibt und was ihn abstößt. Auf meine Frage, warum es ihn nicht stört, wenn Nachrichten von mir nicht bei ihm ankommen, meinte er nur lapidar „es ist nicht wichtig, was da steht, weil ich weiß, dass ich dich eh bald wiedersehe.“ Als er bemerkte, wie sehr mich das traf, weil ich schon möchte, dass meine Worte auch gelesen werden, weil sie wichtig sind, verwies er darauf, dass er kein Handy-Mensch sei und das persönliche Gespräch per se bevorzuge. Unterm Strich: es hat keinen Sinn, Dramen zu veranstalten. Männer ticken anders und viel langsamer. Wenn sie anfangen, sich um euch wirklich zu kümmern, indem sie beispielsweise ganz von selbst kleinere Reparaturen durchführen, schief wachsende Bäumchen in eurem Garten ausgraben und versetzen, euer Auto in Augenschein nehmen und auf etwaige Gefahren aufmerksam machen, wenn sie beginnen, von selbst in EUREM Leben dafür zu sorgen, dass es besser läuft, und zwar auf ganz pragmatische Art, dann, erst dann greift bei ihnen das Verliebtsein. Vielleicht ist das der ein oder anderen Frau hier eine Hilfe.

    Terry, falls du hier noch mit liest und möchtest … hast du Lust auf einen Austausch? neraidadassos(at)gmx.net

    Liebe Grüße an Alle
    Hermine

    Antworten
  190. @Hermine: Sehr schöner Beitrag. Mit einem Lächeln gelesen :-))) Danke.

    Antworten
  191. Hallo an Alle,

    finde diese Seite super, hätte die Ratschläge aber wohl früher gebraucht :( Hab ihn kennen gelernt und leider auch gleich die Nacht mit ihm verbracht.. Wir haben uns dann noch ein 2. Mal gesehen. Und jetzt ist seit 2 Tagen Funkstille.
    Ich werde ihm nicht schreiben, will das er aktiv wird! (Verdammt schwer)
    Aber so wie´s aussieht ist es eh egal..

    Lieben Gruß an Alle, bleibt Stark!

    Lg aus Italien,
    Kate

    Antworten
  192. Hallo,
    ich habe hier schon 2 Kommentare abgegeben.
    (kurze Erklärung zu meiner geschichte. Er wohnt 350 km entfernt, ich war innerhalb 3 monaten oft bei ihm, er war auch hier. war super schön. dann schlief er mit seiner ex, das telefonat, wo er es mir sagte, lief sehr dramatisch ab, ich heulte, stellte mich in die opfer-drama-rolle. war sehr emotional, danach kam nichts mehr. ich schrieb ihm 2 wochen später wie hier beschrieben, es kam auch sofort eine antwort, aber nur bla bla.“ich hoffe dir geht es auch gut.“ mehr kam nicht. also schrieb ich auch nicht mehr) ich hatte ihn hier in meiner stadt während er einen freund besuchte, kennengelernt. sonst ist er aber nur sehr selten hier). ich schrieb ich ihm anfang januar wieder wie hier beschrieben nach etwa 4 Wochen:
    „Hey du, ich hoffe du bist gut reingerutscht ins neue jahr. hab gerade lust, dich mal wieder zu sehen, gern zum Kaffee oder so. wenn du mal wieder in Erfurt bist, ach und frohes neues noch :) “
    Darauf kam erstmal 2-3 stunden nichts!!! Dann schrieb er:
    „hallo, ja bin ganz gut reingekommen. hoffe du auch und warst vernünftig und hast weihnachten bei deiner familie gefeiert?! ach ja, ebenfalls gesundes neues“

    ich antwortete erst am nächsten tag:
    „ja, war bei meiner familie, war schön. dann wünsch ich dir erstmal einen schönen sonntag noch.“
    er antwortete sofort: „freut mich. bin übrigens überrascht, dass du mich sehen willst?! vorallem nach dem du es hans erzählt hast“
    (kurze erklärung: mit hans hatte ich vor einem jahr kurz was, er ist totale sprücheklopfer, hält sich für mega cool, er kennt alle, alle finden ihn gut, er weiß alles. wahrscheinlich hat er durch einen dummen zufall gehört, dass der mann und ich was miteinander haben und ist vielleicht eifersüchtig, er erzählt dem mann dann, ich hätte ihm das erzählt.. hab ich nicht. niemals!)

    ich: „häh hans, von mir weißt keiner aus dem kreis was, vorallem kein hans. “
    er „das sieht er aber nicht so. deine worte waren wohl, dass du mit nem freund von tom was hattest.
    was mir unterm strich egal ist. versteh nur nicht warum?!“
    ich: “ ja von mir weiß keiner was, vorallem kein hans. ich hab einfach lust dich mal wieder zu sehen, aber wenn es halt nicht passt, dann ist auch ok :)“
    er: „naja, lassen wir das hans-ding. weißt nicht, was es bringen sollte, also ein treffen?! dachte habe dir so sehr wehgetan, dass es besser wäre, wenn wir uns nicht mehr sehen !?“
    ich: “ das ist vergangenheit und war wohl auch gut so wie alles gelaufen ist auf eine gewisse art. mir gehts gerade gut und ich bin entspannt, was alles angeht. aber wie gesagt, wenn nicht, dann nicht“
    er: „das ist sehr schön. Nein hab ich nicht gesagt! Nur wann weiß ich nicht!“
    ich: „naja, meld dich einfach, wenn es passt. dann gehen wir mal zum ossi starbucks ;)
    er: “ werd ich machen! ossi starbucks :D :D “
    ich: „so, ich muss dann mal wieder. dann viel spaß noch bei den letzten stunden des gammelns!“ ;)

    da er in einer anderen stadt wohnt, macht alles natürlich noch schwieriger. ich wollte ihm in etwa 1 monat nochmal schreiben, aber ohne vorschlag eines treffens. wäre das clever ? gibt es überhaupt noch hoffnung. schließlich kann es sein, dass er einfach nicht über seine ex hinweg kommt und alles sinnlos ist. wäre über eine reaktion/hilfe echt dankbar.
    lg sabrina

    Antworten
  193. Hallo Regina ;) ,

    ganz ehrlich?

    Lass diesen Mann in Ruhe und respektiere seine Ehe und seine Familie!!!!!

    Kümmer du dich doch erstmal um deine eigenen Baustellen. Klär mal deine eigene Ehe. Scheidung und Ausziehen. Fang ein neues Leben an. Dann erst solltest du dich wieder der Männerwelt zuwenden.
    Du machst dir gerade gewaltig was vor und bist gleichzeitig nicht in der Lage konsequent deine eigene Beziehung zu klären. Wie wäre es denn wenn du dich erstmal mit deinem Mann auseinandersetzt?
    Wenn du unglücklich bist in deiner Ehe, dann trenn dich um deinet Willen – du verschwendest nur kostbare Lebenszeit mit unglücklich sein.
    So hart wie es klingt, du machst dir nur was vor mit dem anderem Mann. Du erhoffst dir, dass er dir das gibt was du in deiner Ehe vermisst, er ist die Projektionsfläche all deiner unerfüllten Wünsche und Bedürfnisse…. Das wird dich ebenfalls unglücklich machen. Klar hast du so viele Sehnsüchte die der andere Mann antippt und du so gerne mal wieder Leidenschaft und Zuneigung erfahren möchtest. Aber er ist nicht dein Retter!!! und er hat bereits Frau und Familie!!!!!
    Klär deine Ehe, ziehe die Konsequenzen daraus, besinne dich auf dich und richte dein Leben neu aus, uuuund dann schau dich nach nem neuen Mann um.
    Alles andere ist nicht fair – weder dir gegenüber noch deinem Mann, noch dem anderem Mann und seiner Familie. Schlimm genug, dass er sich überhaupt soweit gehen lassen hat…..

    Ich wünsche dir viel Kraft,vor allem Geduld und Einsicht auf diesem Weg!!
    Es ist keine leichte Situation für dich, hoffe du hast gute Freunde die dich unterstützen können. Fühl dich mal umarmt.
    Alles alles Gute für dich Gruss Terry

    Antworten
  194. Hallo ihr Lieben,
    meine Geschichte ist etwas anders als die meisten hier: Ich, 38, bin seit 15 Jahren mit meinem Lebensgefährten zusammen. Wir leben seit einigen Jahren wie in einer Wohngemeinschaft nebeneinander her, schlafen in getrennten Schlafzimmern von Anfang an, weil er sehr schnarcht. Ich merke, dass er von Anfang an nicht der richtige Mann für mich ist. Ich liebe ihn zwar als Mensch, aber bin überhaupt nicht verliebt. Sex gab es schon seit Jahren nicht, ich kann und will auch nicht mehr mit ihm intim werden, weil er mich nicht mehr antörnt.

    Vor vier Monaten habe ich beruflich einen Mann kennengelernt. Er, 15 Jahre älter als ich, war 27 Jahre verheiratet, ein Kind. Seit zwei Jahren hat er eine neue Freundin, vor 6 Monaten sind die beiden sowie seine Tochter und ihr Sohn (15 und 17) zusammen gezogen.
    Als wir uns begegnet sind, es waren zwei Monate wie ein Feuerwerk. Wir sind total auf einer Wellenlänge, es fühlte sich, auch von seiner Seite bestätigt aus wie Seelenverwandte an, haben uns fast täglich gesehen und hatten eine wunderschöne Zeit. Nachdem wir intimer miteinander geworden sind (aber kein Sex), was unglaublich schön war, haben wir uns noch zweimal gesehen.
    Danach dann nicht mehr. Auf einmal meldete er sich via WhatsApp kaum noch. Ich bin dann auf diese wunderbare Seite gestoßen und habe mir auch das Buch gekauft.
    Zunächst einmal ist es so, dass mir Martin von Bergen sehr weiter geholfen hat bei einer momentanen Selbstfindung. Denn dass ich mich auf einen anderen Mann eingelassen habe, fällt doch wieder zurück auf meine eigene Beziehung daheim. Die Erfahrung mit dem neuen Mann hat mir aufgezeigt, dass ich meine eigenen Wünsche und Bedürfnisse lange Zeit zurück gestellt habe. Sie zeigt mir, dass ich mich nach einer Partnerschaft, Liebe, Zärtlichkeit und Geborgenheit sehne. Und daraufhin hab ich mich wie eine Ertrinkende an den neuen Mann geklammert und offenbar signalisiert, dass ich eine innere Leere zu kompensieren versuche.
    Mir ist auch klar geworden, dass ich noch nicht so weit bin, meinen Mann zu verlassen.
    Nun hat der neue Mann aber Potential, der tatsächliche Mann fürs Leben zu werden. Ich habe mich schon in ihn verliebt und ich weiß, er sich auch in mich. Ich denke, dass hier zwei Faktoren eine Rolle spielen. Einerseits mein Verhalten mit Drängen nach Beziehungssicherheit, andererseits hat er kalte Füße wegen seiner Beziehung und der Kinder.
    Ich praktiziere nun also seit zwei Monaten nach dieser „Anleitung.“ Es gab zwischendurch auch kleine Erfolge. Nach der Transformationsbotschaft hat er direkt eher oberflächlich geantwortet. Ich dann vier Tage nicht, erst dann wieder, woraufhin kam, dass er mich vermisst. Auf einen lockeren Vorschlagzum Kaffee ist er nicht drauf eingegangen. Später hat er mal vorgeschlagen, wir sollten mal zum Weihnachtsmarkt gehen. Darauf habe ich einen konkreten Terminvorschlag gemacht, den er absagte, er sei krank. So ging das eine Weile, wenn ich was schreibe, schönes Wochenende oder ähnliches, antwortet er direkt. Von sich aus schreibt er seit vier Wochen nicht. Seit einer Woche ist Funkstille.
    Was ich mich frage und in den Texten hier und im Buch fehlt. Trifft das auf alle Männer zu oder nur Singles? Gut, wenn einer, der kein notorischer Fremdgeher ist, mit einem Bein aus der Ehe oder Partnerschaft aussteigt, dann hat das schon seine Gründe. Trotzdem, wirken hier die gleichen Prinzipien und es dauert einfach nur länger?
    Im Buch steht, man soll gerade so viel schreiben, dass man nicht in Vergessenheit gerät und ihn dazu bekommen, dass er das Band zwischen uns wieder spürt. Aber wenn ich nun alle zwei Wochen schreibe: Hoffe alles klar bei Dir, wünsche einen schönen Tag. Dann denkt er doch, dass es völlig in Ordnung ist, wenn er sich nicht meldet. Weil ich ja trotzdem nett und freundlich bin.
    Und wenn ich mich nicht melde, dann denkt er sich. Auch gut, dann bleibt er bei Frau und Kinder, das ist eh stressfreier.
    Vielleicht meldet sich hier auch wieder mein Bedürfnis nach Gewissheit und meine Ungeduld. Ich weiß und spüre, dass ich ihm ebenfalls viel bedeute und bin mittlerweile auch soweit, dass ich keine Beziehung mit ihm möchte, sondern ihn in Ruhe kennenlernen möchte, um zu gucken, ob wir tatsächlich so gut zusammen passen. Und dann kann man weiter schauen. Aber wie bekomme ich ihn überhaupt zu einem Treffen?
    Viele liebe Grüße,
    Regina

    Antworten
  195. Hey!

    Habe eine Frage: und wie soll man das umsetzen wenn man noch zusammen wohnt ? so tun als wär nichts? Nicht nachtelefonieren wann er nach Hause kommt ? Nicht nachfragen mit wem er sich trifft ? Bin ein wenig ratlos… wir waren 4 Jahre zusammen und er hat es vor 2 Monaten beendet, aber wir wohnen noch immer zusammen und haben noch lange etwas miteinander gehabt.. jetzt waren wir 2 Wochen nicht zusammen und ich denke er kommt heute wieder nach Hause.. wie soll ich mich verhalten ? Haben uns jetzt 3 Tage nicht gehört… Danke für die Antwort !

    Antworten
  196. Hallo, ich habe Anfang Dezember schon einmal hier geschrieben:
    „Hallo, ich hoffe, die 3 Schritte funktionieren.
    (wir kennen uns seit 4 Monaten, er hatte mit seiner Ex geschlafen, worauf ich
    den Kontakt nach einem dramatischen Heulabschlussgespräch abgebrochen
    habe) Ich habe heute nach 12 Tagen ihm geschrieben “Huhu, hoffe, alles klar
    bei dir. Wollte zwischendurch mal einen herzlichen Gruß dalassen. Ich hoffe,
    es klappt alles bei dem was du machst. Lg Sabrina
    Er: “danke! Damit hätte ich nicht gerechnet.. aber das selbe wünsche ich dir
    auch!

    Ich antwortete darauf nicht,wie im Buch beschrieben. Es kam nichts mehr von ihm.

    heute habe ich ihm Folgendes geschrieben: „Hey du, ich hoffe du bist gut ausgerutscht ins neue Jahr. Ich hab gerade lust dich mal wieder zu sehen, gern zu einem Kaffee,wenn du mal wieder in Erfurt bist (er wohnt 350 km weg) oder so. Ach und ein frohes Neues noch :)
    Es kam nichts zurück. gibt es überhaupt eine chance? vielleicht hängt er noch an seiner ex oder vielleicht sind die auch wieder zusammen. ich weiß es ja nicht :(
    bitte um hilfe

    Antworten
  197. Hey.
    Ich glaube er ist ein Hoffnungsloser Fall. Ich habe diese Schritte probiert, bei der 1. Nachricht kam keine Antwort, also habe ich ein paar Wochen gewartet bis ich ihm ein 2. mal geschrieben habe. Doch er schreibt noch immer nicht zurück, obwohl die Nachricht 1 Monat zurück liegt. Wir hatten keine Beziehung, wollten jedoch eine eingehen. Wir hatten uns Anfang Mai getroffen, er fuhr zu mir & hatte sich sogar ein Hotelzimmer gemietet weil meine Mum nicht wollte das er bei uns schläft. Wir hatten ein wunderschönes Date, besser hätte ich mir es nicht vorstellen können. Als wir uns den nächsten Tag nähr kamen, stand er plötzlich auf & ging aus dem Zimmer, ich hörte ihn nur laut atmen. Als wir dann darüber redeten meinte er das er nicht gut genug für mich sei. Gleich an dem Tag hatte er Schluss gemacht & hatte selbst Tränen in den Augen. Er ist gegangen & wir haben uns bisher nie wieder gesehen, werder noch telefoniert. Ich habe ihn ein paar mal angeschrieben, das ich ihn brauchte, doch er meinte nur das ich ihn in Ruhe lassen solle & war total kalt zu mir. Ich bin überfordert ihn zu verstehen. Das Ganze ist jetzt schon eine Weile her, trotzdem tut es noch sehr weh. Ich möchte wissen was ich jetzt machen soll, ihn vergessen, oder doch warten, oder doch ihn anrufen? Hat er überhaupt noch Gefühle wenn er nicht einmal zurückschreibt?
    Ich bitte um eine Antwort von euch, das wäre mir eine große Hilfe ihn zu verstehen.
    Danke schon mal im vorraus. :)

    Antworten
  198. Hallo ich habe Mist gebaut,
    hatte mit einem netten Mann ein schönes Wochenende verbracht und dann kam von seiner Seite nichts mehr, obwohl ich mir sicher bin, dass es ihm auch gefallen hat, wir sind uns auch sehr nahe gekommen.
    Dann hab ich gemerkt er interessiert sich irgendwie gar nicht mehr für mich und hab ihn gefragt ob ich ihm egal wäre und er meinte nein bin ich nicht. Danach war wieder Sendepause. Eine Woche später habe ich ihn nochmal angeschrieben und gefragt wies ihm geht und als dann nur eine kurze Antwort kam war ich wütend und habe ihm Folgendes geschrieben:“ Darf ich dir mal was sagen? Immer kommen von dir nur knappe Antworten und ich habe die Nase voll davon. Wahrscheinlich verstehst du es nicht aber ich bin es leid, dass nur von meiner Seite was kommt. Du interessierst dich für andere Mädchen aber nicht für mich. Für mich hatte das zwischen uns eine Bedeutung und du hast mir auch etwas bedeutet. Es ist schade, dass ich nur außen vor bin, und ehrlich gesagt, es gehrt nicht spurlos an mir vorbei. Gute Nacht.“
    Ich hab alles vermasselt. er hat natürlich nicht geantwortet. Ist es hoffnungslos? Kann ich da noch was retten? ich brauche Hilfe! Bevor ich noch mehr falsch mache.

    Antworten
  199. Hallo,
    drei Monate ging ich mit diesem Mann aus. Von Beginn aus hiess es, wie sollen es langsam und unbeschwert angehen…
    Die Sachen liefen gut. Er sagte, wir würden lange Zeit miteinander verbingen, weil alles gut läuft und sich richtig anfühlt. Wir machten Reisepläne. Er sagte mir ich wäre seine Seelenverwandte.
    Dann zog er sich langsam von mir zurück. Als ich ihn ein paar Wochen daraufhin ansprach, warum es so sei, erzählte er, dass seine Gefühle durcheinander wären. Er hätte sich ein paar Mal mit seiner Ex-Frau getroffen (mit der er auch ein Kind hat und 10 jahre verheiratet war). Er sagte sein Verstand sgt im klar, dass er es mit ihr nicht noch einmal probieren sollte. Aber sein Herz es noch einmal versuhen möchte .
    Ich zog mich daraufhin zurück. Er hat mir dann in den letzten zwei Wochen zwei Mal geschrieben. Ich habe nur kurz und sachlich darauf geantwortet. Soweit ich mitbekommen habe, ist er nicht mit der Ex wieder zusammen.
    Kann ich in diesem Fall das Programm, um ihn zurück zj erobern anwenden oder ist es schon ein verlorener Fall??
    Ich mag ihn sehr gerne und würde es gerne noch einmal mit ihm ausprobieren….
    Danke für die Rückmeldung!!!
    LG Marie

    Antworten
  200. Die Geschichte von der Liebe

    Es war einmal eine Insel, wo alle verschiedenen Gefühle lebten.
    Das Glück, die Traurigkeit, das Wissen und all Anderen.. auch die Liebe.
    Eines Tages meldete man den Gefühlen, dass die Insel sinken wird.
    So bereiteten sie ihre Schiffe vor und verließen die Insel.
    Nur die Liebe wollte bis zum letzten Moment bleiben.
    Die Liebe fragte so dann den Hochmut um Hilfe, der auch in der Nähe mit seinem wunderschönen Boot vorbeifuhr-ich kann dir nicht helfen. Du bist ganz naß, du könntest mein Schiff beschmutzen.
    Als die Traurigkeit nicht weit vorbeisegelte, fragte die Liebe:
    Traurigkeit, laß mich mit dir gehen! Ooo..Liebe, ich bin so traurig, ich möchte besser alleine bleiben. Auch das Glück ist weiter gefahren. Es war so glücklich, das es die Liebe nicht hörte.
    Und plötzlich hörte die Liebe eine Stimme:
    Komm, komm mit! Ich nehme dich mit. Das war ein alter Mann,
    der gesprochen hatte. Die Liebe war so glücklich, so zufrieden,
    dass es nicht nach seinen Namen gefragt hatte.
    Als beide auf festen Boden ankamen, ging der Alte weg.
    Die Liebe merkte wieviel se dem Alten schuldete und fragte das Wissen: wer hat mir geholfen?
    Das war die Zeit, antwortete das Wissen.
    Die Zeit ?, fragte die Liebe, aber warum hat die Zeit mich gerettet?
    Das Wissen lächelte weise und antwortete ihr:
    Weil nur die Zeit verstehen kann, wie wichtig die Liebe im Leben ist….

    In diesem Sinne euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und macht euch die Zeit zum Freund
    Ganz liebe Grüsse , besonderst an Nina :)
    von Terry

    Antworten
  201. Hallo,ich habe an einem Tag auf einer bestimmten Internet Seite , etliche Nachrichten bekommen. ( Sehr oft schon.)
    (Keine Dating Seite!)
    Und nur Einer hab ich geantwortet. WEIL ER MICH MAGISCH ANGEZOGEN HAT .
    Wir haben einen Monat über Stunden, Tage,und Nächte geschrieben. Es war wie als ob man sein Gegenstück gefunden hat.Er mochte so viel was ich mochte. Und dann vorletzte Woche hatte er eine peinliche Situation in seinem Beruf erlebt.Ich hab ihm Tips gegeben die er alle bevolgt hat um seinen Job zu retten.Nur dann Anfang der Woche hat er geschrieben das er sich abends meldet hat es aber nicht getan.Und nach 2 gescheiterten anrufen und 3 Nachrichten hab ichs aufgegeben. Er wird nicht mehr zurück schreiben .Dann hab ich fast den Boden unter den Füßen verloren. In ein paar Tagen wär unser treffen,da wir weit voneinander weg wohnen.
    Das schlimme ist er löscht mich nirgends.Ich hab alles versucht ihn zu vergessen. Obwohl die Nachrichten Abends meisten von seiner Seite kamen. Und er war schon total verwirrt weil er so starke Gefühle hatte.Er konnte nicht damit zurecht kommen das ist mir aufgefallen.Und das hat er mir auch oft gesagt das ihm so was heftiges noch nie passiert ist.
    Er wollte so viel machen mit mir und so viel erzählen.
    Ich versteh nicht warum er mir nicht schreibt.Jetzt hab ich eine lange Zeit abgewartet und dann Schritt 1 bevolgt.
    Aber es kommt nichts zurück von ihm.Ich warte schon seit mehreren Tagen.Aber er schreibt nix.Was muss ich als nächstes tun?Wie bekomme ich ihn aus seiner Reserve gelockt?
    Danke im voraus.

    Antworten
  202. @ Miela
    Hallo Miela, ich mach es kurz und schmerzlos :

    DU GEHST IHM AUF DEN SACK!!!!!

    Lies dir mal in Ruhe die Kommentare der Frauen durch, da bekommst du schon alle Antworten die du brauchst. Mein dringender Rat, den ich hier schon sooooo oft geschrieben habe: Lass ihn einfach mal bisl in Ruhe!!!!! Du bist so penetrant. Er hat dir auch schon gesagt, dass er keine Zeit hat. Damit hat er dir gesagt, das er keine Zeit für DICH hat. Für ihn bist du zur Klette mutiert. Der ganze Reiz dich weiter kennenlernen zu wollen ist leider weg bei ihm. Hoffe sehr das du nicht schon intim mit ihm warst. Das trägt auch dazu bei das er kein Interesse mehr an dir hat. Geh nicht davon aus, dass er sich noch mal bei dir melden wird. Klingt hart, ist aber so!!!!!!
    Das tut mir echt leid für dich!!

    Lies dir hier mal alles in Ruhe durch, danach wirst du wissen was zu tun ist.

    Ganz liebe Grüsse und bitte durchhalten!
    Das schaffst du schon :)
    Terry

    Antworten
  203. Hallo,
    bin grad etwas ratlos und dringend auf der Suche nach Rat. Hab vor 1 1/2 Monaten jemanden über das Internet kennengelernt. Haben anfangs kurz geschrieben und gemerkt, dass wir auf einer Wellenlänge sind. Nach ner guten Woche kam auch schon das erste Treffen. War schön und hat uns beiden Spaß gemacht. Zumindest hat er gleich den abend noch geantwortet und gemeint, dass ich ihm sehr sympatisch bin und er sich auf das nächste Treffen freut. Das hat dann zwei Wochen auf sich warten müssen, weil ich dazwischen weggeflogen bin. Hatten aber auch da Kontakt (haben auf seinen Wunsch hin telefoniert – ging 2 Stunden und per SMS getextet; das zwar nicht jeden Tag, aber doch regelmäßig, sodass man wusste, der andere denkt an einen). Zweite Treffen war auch wieder super und er gleich den Abend neues Treffen, allerdings ohne konkreten Vorschlag, in Aussicht gestellt. Nächsten Tag kam dann die direkte Nachfrage, was ich übermorgen mache und ob ich Lust hätte, ihn zu treffen. Musste absagen, aber haben es dann auf ne Woche später verschoben. Zwischendurch weiterhin gelegentlich per Sms Kontakt (sowohl von ihm als auch von mir begonnen). Drittes Treffen war an Nikolaus und völlig überraschend hat er mir zu diesem Anlass Blumen mitgebracht. War ich total perplex, aber hab mich riesig gefreut. Treffen war auch wieder alles i.O., haben uns gut verstanden. Sind bei der Verabschiedung auch so verblieben, dass wir uns nächste Woche wieder sehen. In den nächsten Tagen haben wir wie gehabt gelegentlich geschrieben. Vierte Treffen fand stand, DVD-Abend bei ihm. War soweit wieder alles okay, aber irgendwie hatte ich nen komisches Gefühl und scheinbar hatte ich recht, denn jetzt gehts bergab. Haben z.B. nichts wegen neuem Treffen ausgemacht gehabt, sondern bin nur gefahren. Hab dann bloß geschrieben, dass ich gut zu Hause ankam. Antwort darauf kam dann erst halben Tag später. Hab ihn dann noch was gefragt und darauf gar keine Antwort. Ganzen Tag nicht. Nächsten früh hab ich mal gefragt, ob alles okay ist, weil keine Antwort kam. Nach ner Weile kam sie. Dann kurz hin und her und da es grad auf der Kippe steht, ob er wieder auf Montage muss, bin ich bissel forsch geworden und hab gesagt, dass „ich das für mich schade fänd, da ich gern weiter Zeit mit ihm verbringen wollen würd – vorausgesetzt er will das auch?“ Darauf kam gar nichts … wieder ganzen Tag nur gewartet. Am nächsten Tag hab ich ihm nen schönen dritten Advent gewünscht und bloß gefragt, „ob ich was falsches gesagt hätte – hoffe wir sehen uns bald wieder.“ Wieder nichts … Abends dann aus lauter Verzweiflung geschrieben und ihn gebeten mir zu sagen, was los sei – merk doch das was anders ist. Kam dann nur zurück, „sorry, dass ich mich die ganze Zeit nicht gemeldet hab, war nur unterwegs und hatte stress. Meld mich wenn ich wieder zu Hause bin.“ Ja das war dann 24 Stunden später erst der Fall. Und da kam, „bist ne tolle Frau, aber zur Zeit hab ich einfach den Kopf voll :-(“ … was soll ich davon halten. Hab ihm gesagt, dass ich ihm kein Stress machen wollte und bin gern mit ihm zusammen und würd nur gern weiter Kontakt haben. Darauf er, „ja gerne- nur zur Zeit hätte er sehr wenig zeit, da er haufenweise Dinge zu erledigen hätte. Hoffe ich sei ihm nicht böse :-(„. Hab ich bloß erwiedert, kein Problem, so lang ich wenigstens ab und zu was von ihm höre. Und seit dem Funkstille … Hab ihm Freitag nen schönes Wochenende gewünscht. Keine Reaktion. Frag mich ehrlich, was ich verkehrt gemacht hab und ob da noch mal was kommen wird. Fänd ich schade wenn nicht. Sind uns so zwar noch nicht nahe gekommen, aber war sehr gern mit ihm zusammen und würd gern sehen, ob in der Zukunft nicht vielleicht auch mehr draus würde. Und die Treffen hat er auch immer gewollt. Wie soll ich mich jetzt verhalten? Gibts noch ne Chance?

    Antworten
  204. Hallo Mädels,

    mir fällt auf das sich eure Fragen und die Fehler die ihr macht ständig wiederholen. Eigentlich habt ihr ja fast immer die selben Fragen. Hmmm keiner kann euch da jetzt das erlösende Patentrezept geben. Schade ich weiss – aber manchmal kommt man nicht umhin die Realität zu akzeptieren….

    ich begleite diese Seite schon recht lang. Glaubt mir, ich hab viel zu dem Thema gelesen. Einige e-books. Alle beschreiben im Prinzip dieselbe Strategie. Die Autoren sind durchweg tolle Menschen. Im Grunde genommen haben sie alle Recht!
    Wenn er Schluss gemacht hat, tut es uns weh! Die Schmerzen die wir durchmachen sind fast unerträglich! Es gibt so viele Nächte, in denen wir nicht schlafen und es geistert immer dieses „Warum“ durch den Kopf. Es ist, als hätten wir eine defekte Festplatte im Kopf!

    Die Strategien zielen darauf ab, dass man mal auf Pause drückt und innehält. Und überlegt, warum leide ich eigentlich so! Was habe ich zu diesem Schlusspunkt an negativen beigetragen? Klar, er hat Schluss gemacht! Das männliche Geschlecht ist gewohnt, dass wir so reagieren. Macht das Gegenteil von dem, was euch euer Gefühl sagt.
    Hinterherlaufen? Nein, falsch! Lauft von ihm davon, als ob es um eurer Leben geht!
    Weinen??? Nein, wischt euch eure Tränen ab und fangt wieder an zu strahlen.
    Es gibt nur den Einen? Ja, aber der will nicht mehr! Er hat eine „endgültige“ Entscheidung getroffen! Er will nicht mehr. Punkt! Ich weiß, es klingt paradox, aber das ist nun mal so. Martin und alle anderen Autoren haben Recht, in dem Zustand des Liebeskummers kommt er wahrscheinlich nur aus Mitleid zurück oder nutzt es aus, um noch mal mit euch zu schlafen und um euch dann das letzte Rest an Würde zu nehmen.
    Ich hab auch immer gedacht, was soll das, zu sich selber gut sein! Was soll das bringen? Was meinen die alle, sich selber was Gutes tun. Nach einigen Wochen habe auch ich es verstanden.
    Gemeint ist nicht, ruf ihn an, damit es dir danach besser geht. Man fühlt sich nur schlechter und wirkt unterwürfig! Ja, man ist immer noch in ihn verliebt und „abhängig“. Man hofft jeden Tag auf die erlösende Nachricht: komm zu mir zurück! Das wird aber nicht passieren! Nicht in diesem Stadium. Hier greift die These von Christian Sander: der Jagdtrieb!
    Warum soll er jagen, wenn er uns haben kann! Was ist das für eine Logik! Aus unserer weiblichen Sicht keine, aber es sind Männer! Männer wollen jagen, unzwar ohne Kompromisse. Uns kennen Sie ja schon und sie haben eine Schablone von uns. Sie wissen genau wie wir reagieren!
    Deswegen macht das Gegenteil von dem was ihr fühlt! Lauft nicht hinter her: lauft weg! Bitte nicht in die Arme eines anderen Mannes, dass bringt nur Ärger! Lauft weg vor ihm!
    Arbeitet an euch, macht was aus euch! Bucht eine Reise, macht einen Kochkurs, gönnt euch einen richtigen Tapetten wechsel oder sonst was! Findet eure Mitte, aber denkt nicht mal dran, ihm anzurufen, zu mailen oder sonst was! Ihr bewirkt nur das Gegenteil!
    Gut, er hat eine Entscheidung getroffen, er will nicht mehr! So trefft für euch die Entscheidung, in Ordnung, wie du willst!
    Das Wichtigste nach meiner Erfahrung ist, dass er das Signal bekommt, ich kann auch ohne dich leben! Sogar besser! Aber bitte nicht auf lächerliche Weise versuchen im das zu demonstrieren – o Gott das ist sooo peinlich und die Männer verlieren erst recht den Respekt. Es funktioniert nur dann, wenn ihr eure Gedankenwelt völlig von ihm frei gemacht habt. Nur so zu tun bringt mal gar nichts!!!

    Das Thema KS und 5 bis 8 Wochen sehe ich etwas kritisch! Man ist nach fünf Wochen kein anderer Mensch und aus meiner Sicht ist es utopisch zu glauben, dass man nach ein paar Treffen zum Cafe wieder zusammen findet.
    Ich glaube, es muss ein richtiger Bruch her, man muss mental weg von der Person, um neu beginnen zu können und auch, um sich zu verändern! Man lebt sonst nur von einem Tag auf den anderen, starrt auf sein Handy oder das Telefon und ist gedanklich total gefangen und nicht frei! Es sind zuviele Emotionen in einem: Wut, Enttäuschung, Trauer, …! Das ist nicht die Grundlage für einen Neustart! Es ist einfach so, nach fünf Wochen knüpft man an etwas Bestehendes an!

    Ich wünsche hier allen schöne Weihnachtsfeiertage und eine guten Rutsch ins neue Jahr!

    Es grüsst euch Terry

    Antworten
  205. … Vielleicht ist es auch normal, dass die SMS nachwirken muss. Sicherlich hat ihn das verwirrt und er wusste vielleicht selbst nicht ob er ein Wiedersehen vertreten kann. Vielleicht braucht er auch ein paar Tage/Wochen und meldet sich dann mit einem spontanen Vorschlag? Habe im übrigen auch keine konkrete Frage gestellt, sondern nur geschrieben: lass uns doch mal auf einen Kaffee treffen… Wie seid Ihr eigentlich mit der Antwort auf die Frage umgegangen? Gleich was ausgemacht oder ersten Vorschlag nochmal ablehnen um gegen Tests zu bestehen? Ab dann wird der Leitfaden ja leider etwas dünn und im Buch ist auch kein konkreter Fall zu genau diesem Thema… Danke fuer Eure Hilfe!!!

    Antworten
  206. Hallo zusammen,

    ein Update von mir: ich habe das Transformationssignal vor ein paar Wochen erfolgreich versandt. Er hat auch noch am selben Abend zurückgeschrieben, fast identisch zur Beispiel SMS aus Fall 1, nach dem Motto: auch viel zu tun in der Arbeit, er wünscht mir alles Gute, liebe Grüße… Die Mauern waren also noch immer weit hochgezogen. Seither kam nichts mehr. Nun habe ich 2,5 Wochen abgewartet und vor zwei Tagen eine lockere Kaffee-Treffen SMS geschrieben. Leider befürchte ich nun, dass er sich gar nicht mehr meldet und antwortet. Was sind denn Eure Erfahrungen nach der Treffensmail? Ich könnte mir vorstellen, dass ihn das bestimmt verwirrt hat, dass ich ganz locker nach einem Kaffee frage. Konnte mir im Vorfeld sowohl vorstellen, dass er drauf eingeht oder in seiner Antwort durch ein „über die Treffens-Frage hinweggehen“ deutlich macht, dass er kein Interesse hat. Dass er nun aber gar nicht antwortet, verunsichert mich. Er antwortet normalerweise zeitnah. War das vielleicht doch zu schnell? Will er es mir damit leichter machen zu verstehen, dass er mich komplett abgeschrieben hat? Wie sind eure Erfahrungen? Wie habt Ihr weitergemacht, wenn er an dem Punkt nicht geantwortet hat?

    Antworten
  207. Hey.
    Ich glaube er ist ein Hoffnungsloser Fall. Ich habe diese Schritte probiert, bei der 1. Nachricht kam keine Antwort, also habe ich ein paar Wochen gewartet bis ich ihm ein 2. mal geschrieben habe. Doch er schreibt noch immer nicht zurück, obwohl die Nachricht 1 Monat zurück liegt. Wir hatten keine Beziehung, wollten jedoch eine eingehen. Wir hatten uns Anfang Mai getroffen, er fuhr zu mir & hatte sich sogar ein Hotelzimmer gemietet weil meine Mum nicht wollte das er bei uns schläft. Wir hatten ein wunderschönes Date, besser hätte ich mir es nicht vorstellen können. Als wir uns den nächsten Tag nähr kamen, stand er plötzlich auf & ging aus dem Zimmer, ich hörte ihn nur laut atmen. Als wir dann darüber redeten meinte er das er nicht gut genug für mich sei. Gleich an dem Tag hatte er Schluss gemacht & hatte selbst Tränen in den Augen. Er ist gegangen & wir haben uns bisher nie wieder gesehen, werder noch telefoniert. Ich habe ihn ein paar mal angeschrieben, das ich ihn brauchte, doch er meinte nur das ich ihn in Ruhe lassen solle & war total kalt zu mir. Ich bin überfordert ihn zu verstehen. Das Ganze ist jetzt schon eine Weile her, trotzdem tut es noch sehr weh. Ich möchte wissen was ich jetzt machen soll, ihn vergessen, oder doch warten, oder doch ihn anrufen? Hat er überhaupt noch Gefühle wenn er nicht einmal zurückschreibt?
    Ich bitte um eine Antwort von euch, das wäre mir eine große Hilfe ihn zu verstehen.
    Danke schon mal im vorraus. :)

    Antworten
  208. Hallo!
    Nachdem ich hier verschiedene Geschichten gelesen habe, stelle ich fest, daß Männer und Frauen überall und in allen Altersgruppen gleich sind…
    Meine Geschichte: Vor 1 Monat über ein Internetportal habe ich angefangen mit jemanden zu chatten, er sagte von Anfang an er wolle eine Beziehung und wir hatten uns letztes Wochende zum Essen verabredet. Es ging alles gut, am Ende des Abends küsste er mich, ich bot ihm an bei mir auf der Couch zu übernachten, da es schon spät war und er 100 km entfernt wohnt, er nahm an, am nächsten Morgen hatten wir sex gehabt. Er sagte, daß wir uns öfters sehen sollten. (Am selben Tag meldete ich mich beim internetportal ab- ich weiß nicht ob er das bis heute gesehen hat oder nicht.) Er kam nochmal am Sonntag zu mir. Er war aber von Anfang an ziemlich kühl, sehr freundlich aber doch irgendwie distanziert, selbst beim sex. Ich habe ihm zum Beispiel ein Paar Mal gesagt, daß ich ihn mag, er nichts. Ich streichelte ihn, er nicht. Scheint nicht der Typ für den einmal-sex zu sein, ich denke, wenn ich es selbst ein bisschen nicht provoziert hätte, würde es auch nicht passieren. Sonntag schrieb er mir eine sms, daß alles sehr schön war. Montag habe ich mich gar nicht gemeldet bis es 22 Uhr wurde, ich wollte schlafen, schickte ihm eine sms, darauf rief er an. Dienstag wurde es 22:30, ICH schickte wieder eine sms, darauf antwortete er mit sms (!) und ICH rief ihn an. Gestern reagierte ich gar nicht und er auch nicht. Ich glaube, er hat es aus irgendein Grund doch bereut…
    Gibt es noch Hoffnung? Er gefällt mir sehr aber ich habe schliesslich auch meinen Stolz…

    Antworten
  209. Hallo meine Lieben,
    oje oje was ist denn da schon wieder los :) ….
    Diesmal mach ich es ganz kurz: Wer Lust hat Kontakt aufzunehmen muss mir halt schon seine E-mail adresse zukommen lassen :)
    Ich melde mich die Tage wieder.
    Kopf hoch Mädels!

    @ Sabrina Tinerbell:
    Jaaa suuuper!! Du hast alles richtig gemacht und er hat angebissen – yes :) … Jetzt musst es halt weiter durchziehen. Ich wünsch dir viel Glück – das wird schon wieder!!!

    @ ach Sarah, du warst betrunken, scheiss drauf. Klar warst du mega peinlich aber wen interessiert es denn am nächsten Tag???? hahahahaa!!!! Ich glaube ich würde einfach so tun also ob ich mich an nichts mehr erinnern kann, sollte er mich auf die Nacht ansprechen würde ich nur sagen : „boar hatte ich einen Kater, mir gings Tage lang schlecht, hab voll den Filmriss“
    Ernsthaft, scheiss drauf und sei einfach cool :) :) … jeder war mal peinlich in Suff – frag mich mal Hahahahahah
    Mach dir keinen Kopf….

    Meldet euch doch mal zwischendurch wie eure Geschichten ausgegangen sind!

    Wünsche euch allen gut durch den Liebeskummer zu kommen, drück euch die Daumen. Euch allen eine schöne Adventszeit.
    Herzliche Grüsse Terry

    Antworten
  210. Hallo, ich hoffe, die 3 Schritte funktionieren.
    (wir kennen uns seit 4 Monaten, er hatte mit seiner Ex geschlafen, worauf ich den Kontakt nach einem dramatischen Heulabschlussgespräch abgebrochen habe)
    Ich habe heute nach 12 Tagen ihm geschrieben „Huhu, hoffe, alles klar bei dir. Wollte zwischendurch mal einen herzlichen Gruß dalassen. Ich hoffe, es klappt alles bei dem was du machst. Lg Sabrina
    Er: „danke! Damit hätte ich nicht gerechnet.. aber das selbe wünsche ich dir auch!

    So und jetzt??? aaahhhh…

    Antworten
  211. Hey Terry,
    ich glaube ich mach grade alles falsch, was man überhaupt falsch machen kann!!
    Ich kenn ihn seit ungefähr einem Monat, wir haben uns geküsst, ich hab bei ihm geschlafen, bei ihm nicht mit ihm. Ich war betrunken und hab ihm meine ganzen Gefühle geschrieben und zwar echt übertrieben….könntest du dich per Mail bei mir melden? ….

    Antworten
  212. Super geschrieben, total nachvollziehbar & anschaulich!
    Tausend Dank, das hilft mir so sehr weiter!

    Antworten
  213. Halli-Hallo,

    ich wünschte das ich diese tolle Seite vor genau 1 Monat schon gefunden hätte, denn dann hätte ich nicht diese irrsinnigen Fehler gemacht und den alltypischen Druck bei ihm gemacht. Erstaunlich wie die Beschreibungen wie die Faust aufs Auge passen, um daher nicht das ganz zarte Pflänzchen nun zu zerstören, habe ich direkt nach Lesen des Artikels die Notbremse gezogen und bin nun in Woche 2 nachdem er sich flüchtig auf mein Transformationssignal meldete (vorher beendete er abrupt den Kontakt).

    Da ich als Nächstes wieder eine entspannte und ausgeglichene Nachricht schicken soll, welche ein neues Treffen ermöglicht, wollte ich Folgendes fragen: wie man dies über eine Entfernung handhaben könnte. Da ist ein spontanes Treffen ja nicht mal eben so easy umsetzbar. Schon allein hat er einen fordernden FulltimeJob und kann nicht flexibel Besuche umsetzen bzw empfangen.

    D.h. wie schafft man da eine gute Brücke, dass er überhaupt mr gg.über wieder empfänglich ist…also insbesondere um sich natürlich auch wiedersehen zu können…denn abgeneigt von mir ist er null. Bei uns basiert es auch auf ein Kennenlernen und ich finde dazu gehört nun mal das Vis-a-Vis (eins gab es schon). Aber seine Jobausreden lassen mich schon checken, dass ich das Dummchen war. Nun denn ist unsere beginnende Geschichte wirklich einzigartig.

    LG und Danke =)

    Antworten
  214. Ich habe vor ca 8 Wochen einen mann kennengelernt und nach mehreren chats und Telefonaten haben wir uns 4wochen später getroffenen es war alles super und er hat mir alles über sich erzählt haben dann gute 14 tage fast jeden tag zusammen verbracht bis er plötzlich zu mir kam und mir erklärte das er zu viel angst davor hat sein herz ganz zu verlieren weil er schon einmal ganz arg verletzt wurde …. er hat Borderline was aber laut seiner aussage therapiert ist er hat mir gesagt das er sich wegen seiner angst eine Therapie unterziehen will und das er wenn er so weit ist auf jeden Fall zurück kommt seit dem ist leider funkstille . Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll denn für mich war es der erste mann bei dem ich mich wirklich fallen lassen konnte.
    liebe grüße Marion

    Antworten
  215. Hey Leute, ich erzähle auch mal meine Geschichte : Wir führen eine Fernbeziehung. Erst hatte ich Angst davor, aber da am Anfang sehr viel von ihm kam, wollte ich es einfach versuchen. Er hat mich geküsst und mir gesagt, was er für mich empfindet. Wir haben dann auch viele schöne Wochenenden miteinander verbracht. Vor zwei Wochen haben wir uns das letzte mal gesehen. Seitdem meldet er sich einfach nicht mehr. Wir haben zwar einmal kurz gechattet, aber er war sehr abweisend und meinte, dass er viel zu tun hat. Ich hab ihm dann vor einigen Tagen noch einmal geschrieben, doch es kommt keine Antwort.
    Ich versteh es nicht, da er am Anfang der Beziehung derjenige war, von dem alles ausging. Und nun kommt gar nichts mehr von ihm. Ich will ihn allerdings auch nicht nerven. Ich denke sehr oft an ihn und frag mich dann, ob er überhaupt irgendwann mal an mich denkt. Und es gab auch keinen Punkt, als wir zusammen Zeit verbrachten, an dem ich gemerkt habe, dass irgendwas nicht stimmt. Es ist halt erst seit kurzem so.

    Ich hoffe mir kann jemand helfen.

    Verzweifelter Gruß an euch ,
    Ally

    Antworten
  216. Hallo Christina hallo Nina!
    Für euch beide gibt es ja fast schon dieselbe Antwort bzw Ratschlag :)

    Es ist recht psychologisch:

    Es wird nicht das sein was ihr lesen wollt und doch ist es wichtig!!!
    Tja Frauen wollen einfach nicht wahr haben das Männer mehr als doppelt solang brauchen bis sie ECHTE!!!! Gefühle entwickeln. Wenn ihr Männern richtig Zeit lässt, werden sie euch auch nicht so schnell wieder verlassen.
    Des weiteren begreift ihr nicht, dass das Problem bei euch liegt!!!!
    Warum glaubt ihr das ein Mann sich bei euch nicht meldet??
    Wieso bezieht ihr das auf euch??
    Wieso fühlt ihr euch anderen Frauen unterlegen?? Wieso glaubt ihr das ihr einem Mann nicht gefallen habt??
    Wieso glaubt ihr das ein Mann so schnell das Interesse an euch verliert?
    Was habt ihr denn für ein Selbstbild??

    Es ist völlig unabhängig mit welchem Mann ihr es grad zu tun habt, eure Geschiche ist sowas von egal!!!!
    Das Problem liegt bei euch!!
    Warum fordert ihr nicht das beste für euch ein?? Warum wollt ihr nicht einen Mann der euch glücklich macht?
    Warum wollt ihr einen Mann, bei dem ihr von anfang an unglücklich seid??
    Was ich hier schon alles gelesen habe…. da frag ich mich : Wieso wollt ihr so jemanden bitte unbedingt wieder zurück???
    Wie soll diese Beziehung denn aussehn??
    Einsam, traurig, unglücklich und tränenreich??

    Sagt NEIN!!!! Verdammt noch mal!!!! NEIN bis hierhin und nicht weiter!!!!!
    Seit mutig und schickt die jenigen die euch unglücklich machen weg. Diese Männer berauben euch nur eurer Energie.

    Nina und Christina:
    Klar könnt ihr beide die Kontaktsperre durchziehen und wahrscheinlich bringt es auch was – er wird sich wieder melden.
    AAAABER damit ist euch doch nicht wirklich geholfen!!
    Das unverarbeitete Problem wird immer und immer wieder zurück kommen und ihr werden immer wieder leiden. Lest mal den Beitrag von Samy durch – sie hat es von allein begriffen.
    Ihr müsst euch mit euch selbst auseinander setzen!! Werdet euch selbst bewusst – hab ich schon mal in einem früherem Beitrag geschrieben.
    Mädels mal ehrlich: ihr könnt jedem anderem die Schuld am scheitern geben – letztendlich liegt es an und bei euch.
    Wie viel habt ihr euch gefallen gelassen??
    Warum seid ihr nicht rechtzeitig gegangen?
    Warum wart ihr misstraurisch?
    Wieso seit ihr gebliegen obwohl ihr genau gespürt habt er ist nicht gut für euch???
    Es ist leicht den Männern die Schuld zu geben. Aber die Eigenverantwortung könnt ihr nicht abgeben.

    Desweiteren denke ich das viele von euch Probleme oder Unstimmigkeiten sehen, wo gar keine sind!! Chillt doch mal. Höhrt doch auf mit dem Scheiss Stress – ist doch kein Wunder das die Jungs kein Bock mehr haben.
    Männer brauchen viel viel viel länger bis sie wirklich echte Gefühle haben .. akzeptiert das doch endlich mal, habt Geduld. Genauso wie ihr sagt hey wenn er mich will kann er warten – genauso sagen Männer hey wenn sie mich wirklich will dann wartet sie und lässt mir Zeit.
    Wieso vertraut ihr nicht einfach??
    Wieso hört ihr nicht auf euer Bauchgefühl??
    Ein Mann wird euch aus eurer Einsamkeit nicht retten können – das kann er gar nicht, der Arme.
    Männer wollen euch nur lieben – und nicht euch retten. Das könnt nur ihr selber….
    soviel grad was mir spontan eingefallen ist. Ich melde mich wieder.
    Ich umarm euch und hoffe es geht euch allen gut!!
    Ganz herzliche Grüsse Terry

    Antworten
  217. Hallo Leidgenossinnen ;),

    erst mal finde ich die Seite, Newsletter und Martins Ebook ganz toll. Ich habe es auch schon alles durchgearbeitet. Allerdings muss ich sagen, dass es mich teilweise auch noch mehr verwirrt, da ich die Theorie manchmal nicht so gut mit der Praxis verknüpfen kann.
    Auch bei mir liegt der klassische Fall vor, dass der Mann sich zunächst ein paar Wochen euphorisch um mich bemühte und nachdem ich mehr und mehr mein Interesse zeigte, sich immer mehr distanzierte bis zur Funkstille.
    Nun bin ich aber verwirrt und weiß nicht, ob ich den Plan nach „wenn er sich nicht mehr meldet“ gehen soll oder den Plan „wenn er sich entliebt hat“ Oder spielt das für langfristig gesehene Ziel dann keine Rolle?
    Danke schonmal Mädels ;)

    Antworten
  218. Ich habe ihm aber nie gesagt, was ich für ihn empfinde bzw ihm mal
    Vorwürfe gemacht, warum wir uns nicht mehr sehen. Ich
    Gegenteil ich war sehr entgegenkommend, weil er sogar öfters von sich aus meinte, dass er grad wenig Zeit hat und es besser wird. Dazu meinte ich nur, dass ich es schon verstehe, wenn er seine Sachen zu erledigen hat. Zu nett?

    Antworten
  219. Hallo Terry,

    Also ich hoffe dass meine Situation noch gut zu retten ist, habe hoffentlich nicht gravierende Fehler begangen. Aber erst mal auf Anfang. Ende August habe ich einen ganz tollen Mann krnndngelernt, wir haben und zunächst viel geschrieben und schnell gemerkt, dass die Chemie stimmt. Ca drei Wochen später kam es dann zu einem ersten Date, bei dem er sehr aufmerksam war und wir lange (4std) geredet haben. Die Woche drauf ist er dann übers we weggefahren und wir konnten uns nicht sehen, wobei er die ganze Zeit meinte, wie schade das wäre etc und er hat mir ständig Bilder geschickt, sms etc. Die Woche drauf sind wir dann gemeinsam in den Zoo gefahren, ich habe schon einen Teil seiner Familie kennengelernt, wobei es mir zu dem damaligen Zeitpunkt fast zu schnell ging. Jedenfalls hatten wir einen schönen Tag und er wollte mich dann auch küssen, wobei ich meinte mit geht das zu schnell. Die Woche drauf sind wir dann was trinken gegangen und und Kino,das wäre Mitte Oktober. Und jetzt kommt der Knackpunkt (denke ich) seitdem haben wir uns nicht mehr gesehen, aber bis vor einer Woche fast jeden Tag geschrieben. Also nachdem wir uns das we nach dem Kino nicht gesehen haben, würde ich innerlich immer krampfiger. Ich habe dann ca 3 mal von mir aus gefragt, wann wir mal wieder was machen. Die ersten zwei mal war er noch angetan und noch gemeint wir können dies und das machen. Beim letzten Mal hat er nur noch geschrieben „klar“ worauf es mir dann zu blöd war und ich nach keinem weiteren Treffen gefragt habe. Der Kontakt ist dann kurzzeitig etwas abgeflacht und ich habe unbewusst ihn ein bisschen abgefertigt mit ich gehe dort hin und hier hin, dir noch nen schönen Abend. Daraufhin hat er sich wieder mehr gemeldet und gefragt wann wir uns wieder sehen. Er hatte Samstag oder Sonntag eine Woche drauf vorgeschlagen, ich meinte nur Sonntag müsse gehen. Das wäre der Sonntag vor einer Woche gewesen. Nachdem jedoch von ihm aus kein konkreter Vorschlag zum Treffen kam, habe ich ihm sanstagfrüh nur geschrieben, dass ich ihm
    Ein schönes we wünsche und zum shoppen fahre. Daraufhin hat er paar std später mit viel Spaß geantwortet. Am nächsten Tag (Sonntag vor einer Woche) noch wie es war und was ich alles gekauft habe, worauf ich ihm das geschildert habe, aber keine Gegenfrage stellte und seitdem kein Kontakt mehr. Habe mich auch nicht gemeldet. Sehe aber in seinen letzten halbherzigen Mails, die er mit dort geschrieben hat, eine Art test, was Martin auch beschreibt, ob ich immer abrufbereit bin und auch wenn ich erst später geantwortet habe, ich war immer irgendwann verfügbar. Jetzt ist meine Frage ob ich nach dem
    Plan von Martin mit dem „wenn er sich nicht meldet“ Vorgehen soll, also so ne liebe grüße Mail zwischendurch und dann erst mal komplett unerreichbar sein oder ob ich gleich schreiben soll, dass wir mal ne Pause machen sollen, alles zuletzt unentspannt war, wir nichts erzwingen sollen und alles locker sehen und dann ne Kontaktsperre(wie Martin es auch in einem Punkt, wenn der Mann sich komplett entliebt hat) beschreibt. Also ich denke schon, dass er Gefühle für mich hatte, sonst hätte er wohl nicht die Ausflüge mit mir gemacht, mir seine Familie vorgestellt und mir geschenke gemacht, geschweige denn mich küssen wollen. Kann es sein dass durch mein mehrmaliges Fragen nach einem weitern Date die abwärtsspirale in Gang setzte und durch meine verfügbarkeit sein Interesse komplett verlor?
    Danke schon mal

    Antworten
  220. Hallo Mädels,

    @ Samy: Danke, das ist lieb von dir :), freut mich ja wenn euch meine Ratschläge was bringen! Finde es halt wichtig, das wir Mädels uns auch mal untereinander helfen können. Martin erklärt schon alles ganz richtig, aber er ist auch nur ein Mann ;) , seine Tips im Alltag umzusetzen bedarf es dann doch ab und dann realer weiblicher Erfahrungswerte. Theorie versus Praxis :P ….
    Dein Beitrag ist sehr gut geschrieben! Ich wette da haben sich einige wiedererkannt :D . Aber du hast es ja mittlerweile gut im Griff – das freut mich sehr für dich. Je öfter man es schafft, desto gelassener wird man.
    Ist ja kein Zustand wenn Du merkst, dass du das Gefühl hast, du würdest nicht mehr dir selbst gehören. Und jaaaa bloss nicht immer die diversen Launen der Herren auf sich beziehen. Manchmal hat der Furz der ihnen Quer sitzt nichts mit der Partnerin zu tun :D :D ….
    Du hast von ganz allein gemerkt, das dir das alles nicht gut tut, wie du dich so auf ihn fixiert hast, und auch von allein gemerkt was du dagegen tun kannst. Handy wegschliessen hab ich auch schon mal machen müssen hahahaha , hat auch prima geholfen!! Ich glaube da muss jede Frau selber herausfinden wie sie es schafft ihre Selbstbeherrschung zu bewahren. Aber mal raus aus der Wohnung, einen langen spaziergang machen, auch um 3 uhr nachts wenns sein muss, natürlich ohne Handy, hilft da als erste Sofortmassnahme . Durch das laufen wird der Kopf wieder klarer und man kommt wieder zur Ruhe. Bloss keine Kurzschlussaktionen – hinterher wird man sich dafür nur in den Arsch beissen!!! Zur Ruhe kommen und dann noch mal genau überlegen was man tut. Alles Gute für dich :)

    @ Nina:
    Joar ich schau schon regelmässig hier rein. Ich verfolge schon gern die ein oder andere Geschichte. Schade nur das so wenige hier ihren weiteren Verlauf berichten :( . Es ist halt kein richtiges Forum… Aber erzähl doch einfach deine Geschichte hier. Vielleicht können wir Mädels dir ja irgendwie helfen. Bin schon gespannt auf deine Geschichte und hoffe das es nicht allzu schlimm ist, und es dir gut geht!

    Liebe Grüsse Terry

    Antworten
  221. Hallo Terry,

    bist du noch kontaktierbar? Finde deine Ansichten sehr einleuchten und würde dich gerne um Rat fragen:)

    Lg Nina

    Antworten
  222. Terry,
    ich wollte noch sagen, dass ich deine Beiträge absolut super finde und dir total zustimme :-D
    Weiter finde ich, dass diese ganzen sozialen Netzwerke vieles einfach versauen – früher hat man sich alle paar Tage mal angerufen und getroffen und daraus ist auch etwas geworden. Heute meint man schon fast, dass irgendwas nicht stimmt, wenn man nicht alle 5 Minuten per WhatsApp irgendwas mitzuteilen hat, ist doch irgendwie arm.

    Antworten
  223. Hallo Ihr Lieben,

    also ich befinde mich nun schon seit über 1Jahr in einer sehr schwierigen Situation mit einem Mann und kann diesem Artikel nur vollstens zustimmen.
    Er war die ersten Monate total süß, sehr bemüht und eigentlich wollte ich das am Anfang nicht so wirklich.
    Mich hat es auch nicht gestört, wenn er sich mal ein oder zwei Tage gar nicht gemeldet hat, bis ich dann gemerkt habe, dass ich doch mehr empfinde.
    Aufeinmal habe ich angefangen, mich total bescheuert zu verhalten. Mein ganzer Tag hat sich nur noch dadrum gedreht, ob er sich meldet oder nicht und wenn er es nicht getan hat, war meine Laune hinüber und ich habe oft angefangen böse SMS zu schreiben und habe seinen ganzen Gefühle für mich in Frage gestellt, was ihn bis heute immernoch sehr verärgert.
    Ich konnte da manchmal wirklich gar nicht gehen angehen, aus mir sind Vorwürfe herausgesprudelt, die nur darauf abzielten, ein klein bisschen mehr Sicherheit von ihm zu bekommen.
    Eigentlich bin ich sehr selbstbewusst und stark, aber bei allem, was diesen Mann betrifft, schmeiß ich irgendwie meinen ganzen Stolz über Bord.
    Ich hatte manchmal schon das Gefühl gar nicht mehr mir selbst zu gehören und ich war verärgert dadrüber, dass er diese Macht hatte, meinen ganzen Tag so dermaßen zu beeinflussen.
    Wenn einer meiner Freundinnen sich so verhalten würde, wie ich das manchmal tue, würde ich sie sofort für bescheuert erklären und ihr schleunigst dazu raten, dass sie damit aufhören soll so zu klammern, weil es einfach nichts bringt.
    Er war noch nie so der „gefühlslastige“ Mensch und ist sehr oft verunsichert, was manchmal sehr schwierig ist.
    Bis jetzt ist es immer wieder mal so, dass er sich manchmal ein bisschen weniger meldet, aber ich kann sagen, dass diese 3 Schritte wirklich helfen und es immer wieder klappt.
    Es ist wirklich hart, dass immer so durchzuziehen, aber wenn man merkt, dass es funktioniert, fällt es einem deutlich leichter.
    Irgendwie muss man als Frau einfach lernen, dass man nicht in jede Laune eines Mannes so viel hineininterpretiert.
    Ich nehme neuerdings mein Handy nicht überall mithin, es sei denn, ich muss wirklich erreichbar sein, weil ich persönlich dann nicht unter diesem Zwang stehe alle zwei Minuten nachzugucken, ob er sich gemeldet hat bzw. das Gefühl unterdrücken muss, mich bei ihm zu melden und das hilft mir schon.
    Wenn er sich meldet, lasse ich meistens ein paar Stunden vergehen, bis ich antworte, wobei ich in der Zeit meistens noch eine Nachricht von ihm bekomme, was mich in meinem Vorgehen nur bestärkt :-)
    Also einfach mal den Spieß umdrehen, „unerreichbar“ sein und es wird klappen!

    Antworten
  224. Vielen Dank für diesen Artikel! Ich bin gerade auch sehr verzweifelt und weiß jetzt aber, dass es richtig ist, mich erstmal nicht zu melden. Ich habe „ihn“ vor 6 Wochen kennengelernt, wir haben uns einige Male getroffen, hatten unglaublich tiefe und schöne Gespräche, haben uns immer mehr angenähert und er hat mir vom ersten Tag an von morgens bis abends whatsapped. Noch vor einer Woche hatten wir einen unglaublich schönen gemeinsamen Abend bei ihm – bis dahin lief auch alles gut und ich bin mir sicher, er hat es genauso empfunden wie ich. Einen Tag später hatten wir ein kurzes Treffen auf einen Kaffee und seither ist einfach alles schief gelaufen. Er hatte dieses Treffen zwar vorgeschlagen, hat es zeitlich aber eher reingequetscht und letztendlich wurde es so knapp, dass er wohl eher gestresst war als sich entspannen konnte. Ich wiederum habe diesen Stress falsch interpretiert und fühlte nur, dass er distanziert ist und wurde daraufhin selbst ganz unsicher und habe aus lauter Hilflosigkeit versucht, die Situation mit viel lockeren Sprüchen und sinnlosem Monolog aufzulockern. Unter anderem schwärmte ich von dem beruflichen Erfolg eines Freundes (und das wo das Thema Job und Erfolg bei ihm gerade sensibel ist), erzählte von schwangeren Freundinnen, einer Heiratsshow im TV… Ich kannte mich selbst nicht ganz wieder und wir fanden das Treffen wohl beide missglückt. Allerdings habe ich anschließend aus meiner Unsicherheit heraus versucht durch mehr Nähe diese wahrgenommene Distanz wieder aufzufüllen und habe nicht gemerkt, dass er sich seither sukzessive zurückgezogen hat. Zwar haben wir geschrieben, aber von seiner Seite aus würde es immer mehr zu einem höflichen Antworten. Auf die Frage ob alles in Ordnung sei, antwortete er mit beruflichen Stress und seit 2 Tagen ist nun absolute Funkstille. Natürlich bereue ich im Nachhinein total, dass es überhaupt soweit gekommen ist, aber so klar sehe ich das erst jetzt und ich kann manchmal aus meiner Haut nicht raus, dem Gefühl einer abnehmenden Nähe unterbewusst mit noch mehr Nähe zu begegnen. Ich werde den obigen Rat beherzigen und hoffe, es gibt noch eine Chance. Natürlich denke ich auch darüber nach ob ich überhaupt noch jemanden will, der mich so im Regen hat stehen lassen… Ich denke auch hierfür ist ein wenig Zeit gut. Jedenfalls geht es mir nach dem Artikel schon etwas besser. Danke!

    Antworten
  225. Naja die tipps sind schon ein leuchtend aber wir waren nie ein Paar , ich weiß nicht ob er überhaupt möchte ….wir wohnen auch sehr weit entfernt …..alles sehr kompliziert .

    Antworten
  226. Hi, ich grüße euch. Sehr interessant.
    Nun scheint es, dass ich (wbl.) gefühlsmäßig männlich ticke und zu meiner Schande gestehen muss, in der Vergangenheit einige Männerherzen gebrochen zu haben. Einer meinte sogar mal, ich sei ein weiblicher Macho :-D

    Jedenfalls bin ich irgendwie auch immer im Sicherheitsmodus. Ich kann nicht bestätigen, dass es immer die Männer sind, die sich rar machen. Vielleicht habe ich unbewusst diese starken Eigenschaften, die auch Männer anziehen und klammern lassen. Da kriege ich dann keine Luft mehr. Nun ist es aber passiert, dass ich dem „Traummann“ begegnet bin, der mir genau diese Luft zum atmen lässt und es genießt, dass er das auch darf. Nun laufen wir beide auf Sicherheitsmodus und irgendwie bin ich jetzt ratlos. Was meint ihr, laufen lassen und genießen und dadurch die Spannung aufrecht erhalten? Ich würde die Schmetterlinge gern fliegen lassen, halte sie aber zurück und habe das Gefühl, ihm geht es genauso.

    Antworten
  227. Hallo Mädels,

    da ich hier schon einige plausible und beruhigende Worte gelesen habe, dacht ich, ich schreib mal und guck was ihr dazu meint,
    Meine Geschichte gestaltet sich auch etwas schwieriger als der „Normfall“.
    Mein Ex und ich waren zuletzt vor 17 Jahren zusammen, danach aber weiterhin befreundet, weil wir damals noch sehr jung waren fand zwischen uns kein Sex statt.
    Wir waren immer im Kontakt mal mit größeren Pausen mal rege.
    Wie es eben so ist begann die Rege Zeit im April wieder und diesmal wurde es mehr… wir haben uns, da wir uns ja schon ewig kennen öfter getroffen und relativ schnell in eine plötzliche Verliebtheit reingesteigert. Und dann in dieser Zeit auch das erste mal (nach 17 Jahren) miteinander geschlafen… daraus entwickelte sich dann eine Affäre und alles war gut, schrieben viel, hatten Spaß gemeinsam, auch auf der Menschlichen Ebene versteht sich.
    Dann plötzlich der Rückzug seinerseits, kaum noch Zeit etc.
    Mir liegt die Freundschaft sehr am herzen aber auch den Sex will ich nicht mehr missen.
    Mein Problem nun, ich fände es sehr schwer umsetzbar unter dem Aspekt der Freundschaft, die ja besteht, ihm einfach auf alltägliche Fragen nicht zu antworten?!?! Weiß momentan einfach nicht, wie ich mich verhalten soll….
    Danke schon mal für evtl. Antworten :) LG

    P.s. muss noch dazu sagen, dass es seit Jahren eine extreme Anziehung zwischen uns gibt, die immer und immer wieder aufflackert!!

    Antworten
  228. Sorry, ich nochmal. Mein größtes Problem ist, dass wir uns vor der Pause nicht wirklich ausgesprochen haben und ich gar nicht so richtig weiß, woran ich bin/war. In der Pause hatte er mir geschrieben, dass wir uns danach sehen werden. War das nur so als Vertrösten gesagt? Gruß, Augustine

    Antworten
  229. Hallo Terry,
    danke für Deine Antwort. Er hat nie gesagt, dass er verliebt ist, habe es aus seinem Verhalten bis zu einem bestimmten Zeitpunkt aber so gedeutet. Ich denke, ein Problem ist, dass er viel mehr von sich preisgegeben hat als ich. Bin auch eher der verschlossene Typ und brauche Zeit. Auf meine kurze Nachricht hat er geantwortet. Zweimal, aber nur kurz und unpersönlich. Hat gefragt, wie es mir geht und was er so macht. Habe nicht so direkt darauf geantwortet, sondern nur entspannt berichtet (kurz), was ich gerade so mache. Das ist jetzt wieder fast eine Woche her. Gruß, Augustine

    Antworten
  230. Augustina
    Ja hat es. ABER nur wenn er jemals echte Gefühle für dich hatte. Nur dann funzt das. Wenn er die ganze Zeit vorher nie in dich verliebt war, dann wird er das auch später nicht. Klingt hart, aber so ersparst du dir ne Menge Liebeskummer. Das heisst, nur du kannst dir die Frage beantworten. Wurde es schon mal richig ernst zwischen euch. Nein kein kitschigen kurzen pseudoromantischen Momente!! Sondern hat er schon mal von ernsten Absichten geredet UND!! sich auch so verhalten?? Ja?? Dann kann es was werden. Die kurze Grussnachricht ist ein guter Anfang ;) . Meld dich doch hier mal wieder und berichte wie es ausgegangen ist….^^
    liebe Grüsse Terry

    Antworten
  231. Viktoria:
    Geh ihm aus dem Weg. Sei sehr höfliche zuckersüsse freundlich, aber sehr sehr distanziert. Erzähle absolut nichts!!!! von dir und stelle ihm bloss keine näheren Fragen. Führe smalltalk aber lass ihn dabei ja nichts spüren, nur das gern mal ab und dann 2 Sätze mit ihm quatschen tust. Sei konsequent. Damit weckst du seine Neugier. Das dauert mal länger bis die Mannsbilder das raffen. Bleib standhaft. Noch ein Tipp ist die heis-kalt-methode ;) … Einmal bist du total freundlich und interessiert an dem was er da schwätzt und bei der darauffolgenden Begegnung total gelangweilt „acha so so ja schön ich muss dann mal weiter“ . Aber dann bei der nächsten Begegnung einfach ein Kompliment machen und Augenzwinkert weiter gehen… Das verwirrt ihn.
    Mal ganz so nebenbei: Es ist gar nicht so kompliziert. Gib deinen Verlustängsten keinen Raum. Lass ihn los, lass ihm Freiraum, halte Abstand und warte auf ihn die nächsten Schritte zu machen. Bleib ruhig und vertrau ihm! Wenn du dir sicher bist, dass du wirklich ernsthaft Gefühle für ihn hast, dann musst du warten und Geduld haben. Glaub mir Männer brauche viel länger bis sie Gefühle für eine Frau entwickeln. Was du aber auf gar keinen Fall machen darfst ist: Nerv ihn nicht, stress ihn nicht, setzt ihn nicht unter Druck!! Meld dich jeden 2. Tag besser noch jeden dritten Tag. Erwarte keine Bestätigung seinerseits die deine Verunsicherung beruhigen – vertraue!! Frag ihn niemals was er für dich fühlt, warte bis er davon zu reden anfängt. Zeig ihm nicht und rede nicht von deinen Gefühlen für ihn. Warte mit Sex bis ihr wirklich richtig zusammen seid – höchstens mal küssen!!
    Ich und meine besten Freundinnen machen es genauso und sind alle seid Jahren in sehr sehr glücklichen Beziehungen. Du musst die männliche neugier anfachen aber gleichzeitig ihm immer das Gefühl von frei ein geben – und damit ist keineswegs die sexuelle gemeint!!!! Akzeptiere den Neandertaler in ihm ;) … und zick nicht rum und disskutiere nicht mit ihm rum und bitte poche nicht auf kindische Weise auf „Ich habe eben doch Recht“.
    Versuch das alles mal, dann klappt das schon….
    Ganz lieber Gruss
    Terry

    Antworten
  232. Hi!
    Hat jemand das versucht und hat es tatsächlich geklappt?
    Jedenfalls sehe ich hier bei dem was man bzw frau nicht tun sollte,
    leider genau meine fehler entdeckt. mir war gar nicht klar
    , dass ich ihn verscheuche, wenn ich ihm zeige, dass ich ihm
    sicher bin. doof..

    Antworten
  233. Hallo,
    meint ihr, man hat auch nach 4 Monaten „Stille“ eine Chance, an vergangene schöne Zeiten anzuknüpfen und den Kontakt wieder aufzubauen? Der Kontakt war vor der Pause immer schwieriger geworden. Ich glaube, ich habe genau den Fehler gemacht, zu früh zu viel Verbindlichkeit zu wollen und meine entspannte Art abzulegen. Habe IHM eine vorsichtige, nette Grußmail geschickt.

    Antworten
  234. Hallo :)
    Also ich hab mir das jetzt schon öfter durchgelesen .. Aber WIE soll man denn ZB. Den Kontakt mal für 3/4 Wochen brechen wenn man den Partner täglich (in meinen Fall ) in der Schule sieht ? Oder wenn man schon zusammen wohnt ? Da kann man ja keine „Gespräche“ nicht vermeiden, und es kommt seltsam wenn man den Partner völlig ignorieren würde … Wie soll ich vorgehen ? :) Liebe Grüße

    Antworten
  235. Hallo Kira,
    mach dir da nicht so viele Gedanken. Wahrscheinlich hast du dich einfach zu oft bei ihm gemeldet. Männer fühlen sich da meistens genervt, obwohl sie ihre Mädels total lieb haben. Er braucht einfach nur ein bisschen Zeit für sich, ohne das du ständig in irgendeiner Form anwesend bist auch wenn es nur eine harmlose liebe Sms ist. Männer wollen nicht ein ständiges „WIR“ sein, sondern auch etwas „ausserhalb“ der Beziehung einfach nur ein wenig das Gefühl der Eigenständigkeit behalten. Ich meine damit das ihr Leben nicht nur aus der Beziehung zu dir besteht – sondern aus anderen Freunden, Familie, Hobbies, Beruf usw… Also eigentlich musst du gar nichts machen, nur ihn ein bisl in ruhe lassen und kümmer dich um dich selbst. Vertrau ihm. Wenn du es dir angewöhnst pö a pö dich nicht jeden Tag bei ihm zu melden, nicht jedes Wochenende mit ihm verplanst, wird dir gar nicht mehr auffallen das er sich nicht jeden Tag meldet. Weil du dann merkst, das es ganz normal ist, sein eigenes Leben weiter zu führen. Und siehs mal so… nur durch etwas bisl Abstand entsteht auch wieder Sehnsucht, Neugier und Interesse am Anderen, wenn ihr euch wieder vermissen könnt, weil ihr nicht ständig auf einander hockt, wird alles wieder gut…. Lies dir doch noch paar Newsletter von Martin durch, der hat da die besten Tipps.
    Gruss Terry

    Antworten
  236. Hallo!
    Ich bin auch verzweifelt, mein Freund schreibt mir auch nicht mehr so oft, was soll ich tun? Hilfe! LG Kira

    Antworten
  237. Ich habe mir die Ratschläge/strategischen Schritte gut durchgelesen. Dabei kam mir die Frage, ob man überhaupt so jemanden haben möchte. Schließlich macht er sich doch auch keine einschlägigen Gedanken, wie es ihr dabei geht. Er zieht sich einfach zurück und fertig. „Er will sie nicht leiden sehen, fühlt sich unter Druck gesetzt, …“- der Arme! ; aber was ist mit ihr ? Auf ihre Bedürfnisse wird nicht eingegangen. Was ist das für eine Liebe, wenn man sich so „verstellen“ muss ? Will man denn so etwas ? Ist das aufrichtig ? Bevor ich versuche einen Mann an mich zu binden, der sich aber, wenn es um Meinetwillen geht, gar nicht an mich binden möchte, investiere ich doch gar keine Energie darein, ihn auf diese Art und Weise von mir zu überzeugen.

    lg Lea

    Antworten
  238. Ich seh es genauso…
    Ohne bin ich besser dran, war 16 Jahre in einer Beziehung davon 10j verheiratet

    Antworten
  239. Hallo Ihr Lieben und ein Hoch auf den Beitrag von M.C. Hoeferlin:-)…
    wirklich gelungen muss ich schon sagen! Ich sehe dies genauso, aber natuerlich
    muss jeder erst einmal zu dieser Erkenntnis kommen das man auch sehr gut alleine leben kann und wenn eine Beziehung besteht dann immer schoen ihm das Gefuehl geben das er nicht fuer einen der Nabel der Welt ist. Im Gegenteil, ich habe die Erfahrung gemacht das dies bei den Herren sogar ein Gefuehl des Beleidigtsein ausloesen kann. Fakt ist das wenn man keinen Partner hat die Umwelt einen auch mit etwas Unverstaendnis ansieht, naja fuer ne Weile ist ja ok aber laenger hmm.. ich habe dies oft erlebt, fuehle mich aber wirklich pudelwohl mit meinem Hundi!! :-))
    Ich denke es ist schoen einen Menschen bei sich zu wissen, aber nicht fuer jeden Preis. Vielleicht kommt ja noch jemand aber suchen kann man das sicherlich nicht. Das glaube ich, also abwarten und Tee mit Kluntsche trinken!:-))
    Und fuer alle traurigen Maedels hier.. Lieben heisst loslassen koennnen, dann wird es auch fuer Euch einfacher! VLG Patricia

    Antworten
  240. Also wenn die Typen so kompliziert sind, dann lass‘ ich das lieber. Auf oben beschriebene Spielchen und dieses ganze Theater habe ich ganz bestimmt keine Lust. Außerdem: falls man es nach diesem langen Hin und Her geschafft hat, ist bei mir die Verliebtheit weg. Auf eine feste Beziehung kann ich sehr gut verzichten. Da hätte ich ja noch mehr Wäsche, Putzen und anderes am Hals. Das lohnt sich nur bei wirklich wohlhabenden Männern. Ich bin sehr glücklicher Single, und wenn ich meine verheirateten Schulfreundinnen sehe, habe ich mich ohne Typ viel länger jung und schlank gehalten. Man hat dann sehr viel mehr Zeit für sich. Meist bringt ein Mann noch mehr Probleme.

    Antworten
  241. Liebe Anja,
    bei allem Respekt, ich glaub du brauchst echt jemanden der dich wach rüttelt!!! Deine Situation ist genau das was ich schon früher kommentiert habe. Man Mädel, du kennst diesen Mann seid 3 Wochen!!! Hast schon mit ihm geschlafen!!??? Er labert dich von Kind und gemeinsamer Zukunft voll. Ja wo ist denn dein Verstand geblieben? Das ist doch so offensichtlich das er dich als Seelenpflaster nach der Trennung von seiner Ex benutzt bzw gebraucht hat!!! Mit ihr ist er aber noch lange nicht fertig, was er dir ja auch fairerweise mitgeteilt hat. Ich kann dir nur raten: vergiess ihn!! Und wenn du ehrlich zu dir selbst bist, wie gross können deine Gefühle bitte nach 3 Wochen sein??
    Fühl dich umart und ich wünsche dir viel Kraft beim überwinden des Liebeskummers. Ganz lieber Gruss
    Terry

    Antworten
  242. Hallo Patricia
    Ich äh bin weiblich :D :D und ja ich kann auch deinen Ansichten nur zustimmen!!!!
    Was mir aber auch aufgefallen ist, dass viele Mädels ja eigentlich schon eine Art Beziehung zu ihren jeweiligen Kandidaten führen, aber trotzdem rum quängeln : „Woran bin ich denn? Meint er es ernst mit mir? Sind wir jetzt zusammen oder nicht? Er soll mir endlich sagen was Sache ist“ und so ein Zeugs…. Ich kann das nur selten nachvollziehen!! Ihr führt doch schon eine Art Beziehung, geniesst es doch und hört auf den Mann und euch selbst so zu stressen!!!! Wartet doch bis er von alleine was zum Beziehungsstatus sagt. Geduld ist auch hier das Zauberwort ;) …Bis dahin lasst es doch einfach so laufen und geniesst es. Ich hab nur allzu oft festgestellt, sobald die Frau auf Teufel komm raus, versucht einen Titel für ihre jeweile Freundschaft und Beziehung zu erzwingen, geht es bergab. Dabei spielt es keine Rolle in welcher Art sie das versucht. Männer fühlen sich dadurch unter Druck gesetzt und wenden sich Stück für Stück ab. Männer sind seeeehr sensibel im erspüren ob eine Frau zu klammern anfängt. Das ist IMMER der Anfang vom Ende. Sobald ihr aber einfach wieder anfängt zu geniessen was schon zwischen euch da ist, kann ein Mann sich auch wieder öffnen, weil der Druck dann weg ist.
    Martin nennt das in einer seiner Newsletter „aktives Loslassen“
    Männer sind wirklich sehr einfach gestrickt ;) … Lest euch einfach immer wieder die Seiten von Martin und seine Newsletter und sein E-book durch, bis ihr so richtig verstanden habt worum es geht. Dann werdet ihr auch gelassener :D und der Liebeskummer lässt nach!!
    Fühlt euch umarmt und ganz liebe Grüsse
    Terry

    Antworten
  243. Hallo Ihr Lieben, ich bin mittlerweile ein bisschen viel abgestumpft und auch relativ kompromislos geworden. Nach einer 15 jaehrigen guten Beziehung bei welcher wir beide irdgendwie uns verloren hatten und man kann sagen uns nicht weiter in eine Richtung entwickelten , danach folgten eigentlich nur noch nicht erwaehnenswerte Beziehungen. Vor zwei Jahren beendete ich eine, welche mir nach einem knappen Jahr nun innerlich wirklich das Genick gebrochen hat. Kurz erzaehlt: Er plante sogar das wir ein Kind haben koennten, da er so gluecklich mit mir war und wusste vor lauter Dankbarkeit nichts besseres als in einem halben Jahr staendig andere Frauen per Internet zu kontaktieren um sich mit ihnen dann zu treffen. Der Hoehepunkt war als ich ihn erwischte als mittags eine halbbetrunkene Ex aus seinem Bett kroch.Wir hatten uns verabredet und ich dachte als er die Tuer oeffnete das er umfaellt! Dann fing er an mir zu beteuern das nichts passiert war und sie ihn nachts ueberfallen haette. Es war ein Schock und ich habe bis heute kein Vertrauen mehr und habe mich eigentlich mittlerweile darauf eingestellt das ich wohl lieber alleine bleibe.Trotzdem finde ich hier die Eintraege und Komentare sehr interesssant und gebe daher ab und zu gerne meinen Senf hinzu:-) VG. Patricia

    Antworten
  244. Hallo Anja, also ich glaube das dieser Mann so ziemliche Schwierigkeiten mit sich und auch mit seiner Ex hat. Ich denke das er noch lange nicht mit ihr fertig ist , wenn ein Gespraech mit ihr ihn so aus der Bahn wirft.. Also und ich meine es wirklich gut, rufe ihn nicht an und erspare Dir weiteren Seelenschmerz! Vermutlich moechtest Du ihn nicht verlieren, deshalb moechtest Du ihm andeuten das man alles locker nehmen kann usw. Ich finde nicht da er dich locker nehmen kann sondern seine Baustellen aufraeumen und sich dann erst wieder melden, wenn er auch Ordnung in seinen Gefuehlen hat…. oder es auch sein lassen! Dir erspart es viel Kummer! VG. Pat.

    Antworten
  245. Hallo , ich habe jemand kennen gelernt vor 3 Wochen , es war alles super , er sagte dann aber plötzlich das er dabei sri sich in mich zu verlieben und er wüsste nicht ob er das wolle . . .
    Das ging alles ziemlich schnell bei uns , Sex und Gespräche von ihm aus über ein Kind und Zukunft ( er ist 39 , ich 37 , habe aber schon drei Kinder) .
    Einen Tag später besuchte ich ihn und er sagte mir das er seine Ex getroffen hatte und das sei für ihn sehr anstrengend gewesen das Gespräch. Zwei Tage später eine Nachricht : “ Guten Morgen , muss mich ausklinken, gab grade einige wichtige Persönliche Baustellen , melde mich “ .
    Das ist zwei Tage her und ich überlege ob ich ihm unverbindlich antworten soll das ich grade auch sehr beschäftigt bin und wir alles etwas lockerer sehen sollten ?

    Antworten
  246. Liebe Silke, die Chancen stehen gut, wenn du die Frau warst oder bist , welche er liebt! Habe natuerlich keine Details aber eventuelle Lueckenbuesser muessen di r wirklich keinen Kopf machen. VG. Patricia

    Antworten
  247. Last but not least…. wenn er sich nicht meldet , dann kann er nicht, will er nicht oder Sonstiges. Lasst es einfach dabei.. im schlimmsten Fall muss man die Niederlage eingestehen , dasd er nun doch nicht so von euch eingenommen oder fasziniert war, wie Ihr euch dies wuenscht. Auf alle Faelle, gewinnt ihr keinen Blumentopf, wenn Ihr ihm schreibt, mailt oder aehnlich. Er wird sich noch mehr zurueckziehen oder sich gar nicht mehr melden…

    Antworten
  248. Hallo Terry, ich bin zwar eine Frau .. aber ich muss dir recht geben in sehr vielem was du schreibst. Frauen neigen dazu immer gleich die Hochzeitsglocken laeuten zu hoeren am Bestem gleich nach dem ersten Date, wo der Mann gerade ihrem Namen behalten kann. Ich denke ebenso das alles viel zu schnell geht in der heutigen Zeit und kein Raum entsteht das er sie vermissen kann oder beginnt, da leider die Damen es den Herren viel zu einfach machen . Ich muss mich auch oft selber dafuer schaemen wenn ich Frauen oder auch Maedels sehe welche sich z.B. in den oeffentlichen Verkehrsmitteln an das Objekt Ihrer Begierde haengen und ihn asnschmachten waehrend er gelangweilt aus dem Fenster sieht . Es sollte wenn schon genau umgekehrt sein! Ich als weilbliches Wesen habe schon sehr oft auch Reiss aus genommen , genauso wie die Maenner, da mir einfach alles zu viel wurde. Maenner koennen naemlich auch sehr besitzergreifend sein . Punktum … es wird immer schwierig bleiben da Frauen Geschoepfe des Herzens und Maenner geschoepfe des Kopfes sind und bleiben!

    Antworten
  249. Servus Ihr Lieben,
    ich muss mich jetzt noch mal zu Wort melden, weil ich mal wieder nur den Kopf schütteln kann über euch Frauen hier!!
    Wichtig ist auf sein Bauchgefühl zu achten, sobald sich der leiseste Zweifel zeigte, war ich weg! Beim “falschen” Mann kann Frau nichts richtig machen und beim “richigen” Mann nichts falsch!!! Die Annäherung an einen Mann und mit der Zeit auch an sein Herz und als letztes!! in sein Bett ist immer auch ein Spiel in dem Mann erobert und Frau sich umwerben lässt…. Eines das viiiiiel Zeit braucht.
    Ich finde die meisten Frauen hier total lächerlich, wenn sie schreiben : ich kenne in seit paar Wochen und wir hatten schon Sex und ich bin so verliebt in ihn…kann ohne ihn nicht Leben.. er ist mein Traummann” So ein selbstverarschender Schwachsinn!!!!!!! Fakt ist ihr kennt diese Männer doch gar nicht und steigert euch selbst in diesen Wahnsinn rein, der euch nur schadet!!!!
    Liebe braucht viel Zeit bis sie sich entwickelt und deren Vorreiter ist nun mal Respekt!! Ein Mann der nach so kurzer Zeit Sex bekommen hat, hat auch kein Respekt vor dieser Frau!! …. Lernt die Männer über einen langen Zeitraum doch erstmal kennen!!!
    Für eine gesunde glückliche stabile Beziehung ist aber immer erstmal als Vorraussetzung : Selbstbewusstsein, Selbstreflexion, Selbstachtung, emotionale Reife, Empathie, und ein eigenständiges glückliches und erfülltes Leben!
    Viele der Frauen hier wissen ja nicht mal wer sie selber sind, wo sie stehen…sind meist gar nicht beziehungsfähig.
    Befasst euch mal mit euch selber, erforscht euch, findet raus was ihr eigentlich wirklich braucht und wollt, was euch gut tut, erarbeitet euch innere Stärke und so weiter….In jeder steckt eine Traumfrau – ich sage ENTDECKE SIE!!!! Setzt euch mit euch selbst auseinander – ich kann es euch nur ans Herz legen, daran führt kein Weg vorbei und je eher ihr anfängt euch auf euch zu besinnen, desto eher klappt es dann auch mit der Liebe. Und ich schreibe Liebe nicht Männer – weil die erste Liebe die ihr erobern müsst ist nämlich eure eigene zu euch selbst ;) ;)

    So und diese Ratschläge waren kostenlos ;) :D :D ….
    Ich wünsch euch allen Glück und Erfolg!! Fühlt euch umart
    Herzliche Grüsse Terry
    PS ich wünschte es gebe die Möglichkeit Kontakt zu der ein oder anderen von euch hier auf zu nehmen, weil es so leicht wäre das Problem zu lösen!! :D

    Antworten
  250. Wie soll er denn da verlustängste bekommen wenn frau ihm ja ständig wieder hinterherläuft?
    Mein plan wäre es gewesen, ihn laufen zu lassen.meine erfahrungrn haben mir gezeigt dass sie sich sowieso irgendwann wieder melden wenn sie sich bereit fühlen und sie so langsam angst haben dass die frau einen neuen hat oder in der zeit auch kein interesse mehr hat.und wenn er sich dann meldet, ist man nur noch kühl, reserviert, zurückhaltend, desinteressiert, gelangweilt und antwortet auf einmal nicht.dennoch aber freundlich und nicht zickig.
    So fänd ichs am besten.weshalb sein blödes verhalten mit unserem netten anschreiben auch noch belohnen?

    Antworten
  251. Hallo,

    habe die „Anleitung“ für´s Zurückgewinnen gerade gelesen. Auch wenn Geduld und Zeit bei den meisten Leuten nicht grad die größte Stärke ist, ist es ein Versuch wert. Aber was, wenn man (ich) das Gefühl bekomme, er amüsiert sich und lernt dabei andere tolle Frauen kennen? Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Zeit dann noch für mich arbeitet? Und erst recht, wenn vielleicht, wie bei mir, noch eine geographische Distanz eine Rolle spielt. Wir uns eben nicht so häufig sehen und treffen können, da uns eben ca. 500 km trennen? Bitte, auch dafür bräuchte ich einen Rat!!!! Lieben Dank, Suse

    Antworten
  252. hm … also ich betreibe seit Jahren eine Praxis für Liebeskummer und werde immer wieder von meinen KlientInnen auf diese und ähnliche Ratgeber angesprochen. Ich kenne bis dato nur die Newsletter und das gratis Ebook. Ich meine, dass viele der darin angesprochenen Dinge durchaus ihre Berechtigung haben, auch aus psychologischer Sicht, und zwar auf beiden Seiten. Sowohl für den Partner der gegangen ist als auch den/die Hinterbliebene.

    Aber ich frag mich dennoch … Ich vermisse in all diesen Beiträgen und auch hier wenn ich mir die Kommentare so durchsehe die Frage: Warum will ich den/die überhaupt zurück? Geht es hier wirklich um den Mensch oder nur um ein Ausweichen des Schmerzes? Auch denk ich mir, diese vorgestellten Phasen der Transformation usw … mal ganz ehrlich von Frau zu Frau: ein Mann der vorher unverbindlich war, wird vielleicht auch danach unverbindlich bleiben. Weil es möglicherweise ganz einfach nicht eure Schuld war, weil ihr gezeigt habt, dass ihr verliebt seid. Sondern es ganz simpel daran liegt, dass hin und wieder zumindest das Gegenüber einfach nicht bereit ist!? Und wollt ihr dann wirklich MONATE damit verbringen, um jemanden zu kämpfen, der euch längst abgeschrieben hat?

    Nicht falsch verstehen, ich meine damit keinesfalls, dass das Falsch ist, Sinnlos oder eh keine Chance hat. Aber mit ein wenig Abstand betrachtet ist doch die reine Vorgehensweise
    1) er /sie hat Schluß gemacht
    2) ich beginne mich anhand des Ratgebers zu verhalten
    3) darin ist ein Prozeß von 1 Jahr Dauer vorgesehen
    4) um ihn zurückzugewinnen
    stark verkürzt. Denk doch mal, was man in dieser Zeit alles verarbeiten, abschließen und Neues lernen kann? Vielleicht auch einen Menschen finden, der dann wirklich bereit ist?

    Aber vielleicht (oder natürlich?) hat dies hier keinen Platz, weil die Frage, ob es wirklich gut für DICH ist, möglicherweise schon von Martin vorausgesetzt wird. Und wenn dem so ist, ist die weitere Vorgehensweise hier sicher gut und vor allem wirklich leicht nachvollziehbar (sogar mit Zeit- und Textvorschlägen, das hat mich beeindruckt) dargestellt.

    Antworten
  253. Hallo ihr Lieben!
    Ich spreche aus Erfahrung, dass das, was da oben steht, klappt – meine Freundin hat das bei ihrem jetzigen Freund, der zeitweise auch auf Distanz ging, angewandt und jetzt sind sie glücklich liiert.
    Deshalb bin ich auf ihr Anraten auch auf diese Seite gestoßen…tja, was soll ich sagen? Wenn man einen Menschen nicht ständig sieht, dann kann man das sicher gut umsetzen, aber was ist, wenn der Mann im gleichen Freundeskreis ist? Wie verhält man sich dann? Ich werde ständig von seinen Freunden angegraben, von ihm kommt aber gar nichts (zu Beginn war das anders als ich zu dem Freundeskreis dazu gestoßen bin). Ich möchte ungern den Kontakt zu allen abbrechen, nur weil ich ihn „nicht haben kann“ – aber ihm das Gefühl geben, dass ich jederzeit „abrufbar“ bin, wenn er sich meldet oder jemanden zum quatschen in netter Runde braucht (halt als „gute Freundin“) – darauf habe ich auch keine Lust. Ich kann ihm in unserer Clique ja schlecht aus dem Weg gehen oder ihn wie Luft behandeln…WAS MACHT MAN IN SO EINEM FALL BITTE???

    Antworten
  254. erst mal ne kurz Info: folgendes hatte eine Handy Nummer über dritt Person erhalten mit dem Zusatz dieser Mann will dich unbedingt kennenlernen? Gesagt getan wir schrieben uns am Anfang oft und viel, er wollte sofort ein Treffen mir schlafen,ging jedoch viel zu schnell. Auserdem war ich auch zu sehr mit arbeitssuche beschäftigt dachte erst bei unserem Treffen geht es in diese Richtung. Als wir uns das erste mal dann getroffen hatten schenkte er mir sein Handy dannach schrieben wir uns noch öfter mit Kuss und allem was dazugehört. Nach ner gewisser Zeit wurden seine sms-en immer blöder und obzöner.Hat mich mit Fragen regelrecht überhäuft ohne die Antwort abzuwarten und seine gestellen Fragen meistens selbt beantwortet. Hatte mich dann mit Ihm nochmals getroffen und hatte ein komisches Gefühl dabei. Kann nicht sagen woran es liegt. Und jetzt denke ich das ich ihn doch mag. Ob ich nun die Vebindung zu abbrechen soll? Er meldet sich kaum noch und wir hatten am Beginn so viel Spass gehabt. Kann noch hinzufügen das wie uns erst 10 monate kennen, Kennen? ist zuvielgesagt haben uns erst 3mal getroffen.

    Antworten
  255. Ich kann dazu nur sagen – alles im Leben hat seinen Grund, auch wenn wir ihn vielleicht in dem Moment der Verletztheit nicht erkennen. Diese Verletztheit vergeht, es ist nur das Ego das spricht. Echte Liebe entsteht erst über längere Zeit des gemeinsamen Wachsens und durch gemeinsame Ereignisse, Prüfungen und Erlebnisse. Ich habe die Erfahrung gemacht, das man nichts festhalten darf, einen Menschen nicht manipulieren, bis er tut was man will und ich kann es nur bestätigen was mein Vorredner schon geschrieben hat. Leben ist im Fluss wenn man loslassen kann und Veränderungen annehmen. Einfach Danke sagen für eine schöne Zeit und das Leben weiter geniessen.

    Antworten
  256. Hallo ihr Lieben!

    Ich habe hier gerade ueberflogen, was so an Tipps geschrieben steht, und ich schreibe diesen Beitrag, weil mir etwas auf dem Herzen liegt. Eine Art Wahrheit die ich teilen moechte…

    Jeder Mensch, ob Frau oder Mann (Falls meine Zeilen hier von einem Geschlechtsgenossen gelesen werden) muss um gluecklich zu werden. Also gluecklich-gluecklich. Wahrhaftig gluecklick im Sinne von frei-frei und befreit und mutig und so weiter – Jeder muss die Faehigkeit lernen Dinge AUFZUHOEREN. Zum Beispiel das festhalten an Partnern wenn sie auf Distanz gehen und euch verletzen.

    Veraenderungen ist dass, was unser Leben spannend macht und niemals altern laesst. Es ist eine Haupt-Zutat der ewigen Jugend. Jeder Mensch sollte lernen – und kann es lernen – Veraenderung zu lieben. Eine Hass-Liebe geht auch, aber das Wort Liebe sollte im Zusammenhang mit Veraenderung mit drin sein. Das kann man einfach, so wie alles andere im Leben, lernen.

    Wenn ein Mann sich offensichtlich distanziert von einer Frau. Oder genauso gut andersrum: Wenn eine Frau sich distanziert von einem Mann – Dann ist das Leben gerade dabei sich zu VERAENDERN. Den eigentlichen Grund fuer die Distanzierung koennt ihr spaeter lernen und damit ein besserer, freierer und faehigerer Mensch werden als ihr vorher wart. Guckt nur, ob das Zurueckziehen nicht mit einem echten Problem zu tun hat oder nicht, wo euer Parter (Oder Schwarm) eure Hilfte braucht. Aber wenn nicht, dann haltet es nicht auf… Das Leben ist dabei sich zu veraendern. Geht mit offenen Armen darauf zu.

    Versucht nicht, den Mann (Oder die Frau) dauerhaft festhaltenzuhalten oder zurueck zu bekommen. Es wird nie wieders so sein wie vorher. Das ist das krasse am Leben. Gefuehle sind zu jedem Zeitpunkt einzigartig, dass kennt jeder. Sie sind immer etwas anders und wiederholen sich niemals. Vorbei ist vorbei. Was uns aber bleibt, sind wunderbare Erinnerungen. Erinnerungen wie wir in etwas hinein gestopert sind (Zb eine Beziehung) als das Leben sich damals veraendert hatte. Und mit der gewonnen Erfarhung, koennen wir nun beeinfussen, in welche Richtung wir das naeste mal stolpern…

    Ich hatte vor einiger Zeit ein Gespraech mit meinem meinem Vater. Das schiesst mir gerade durch den Kopf. Das ist jetzt etwas off-topic aber. Ich sagte zu ihm „Dad, es ist gut moeglich, dass ich nach diesem Projekt auf der Arbeit gefeuert werde“

    Und er antwortete „Oh, wenn das passiert, ist es an der Zeit weiterzugehen“

    Antworten
  257. @ein Mann der das liest
    Hm, irgendwie ist an dem was du geschrieben hast, was wahres dran…
    auch ich denke natürlich darüber nach, mich bei *IHM* zu melden wie in dem Buch steht. Aber, mir ist das auch klar, das es nie mehr so werden wird, wie es war. Und das tut weh. In meinem Fall kann es nicht mehr so werden. Das weiß ich.
    Der einzige haken an der Geschichte ist, das es so verdammt schmerzt. Weil er zuvor auch noch ein verdammt guter freund für mich war. Es schmerzt, weil es keine so tollen Nachrichten mehr von ihm gibt, weil wir nur 2 km voneinander entfernt wohnen, und ich nicht mehr so mir nix, dir nix, einfach mal dran vorbeikommen kann auf ein Bier, und soviel mehr…
    Es schmerzt, weil ich nicht weiß wie und was er in mich gesehen hat. Ob er noch an mich denkt und mich auch vermisst hat. Aber ich weiß auch, zu dem jetzigen Zeitpunkt kann es nicht mehr so werden und darf es auch nicht mehr so werden wie es war.
    nach deinem Text werde ich es mir nochmal überlegen ob ich ihm schreiben werde.
    Vielleicht sollte ich alles mal loslassen und darauf vertrauen ihn mal irgendwann über den Weg zu laufen. Und dann werde ich wieder die lockere unbeschwerte Frau sein, die anfänglich alles ganz selbstbewusst und easy nahm…
    Vielleicht ist dieser Weg der bessere für mich. Und für ihn.
    VOR allem, da wir uns vor 13 Jahren auch schon mal nah waren.

    Danke für den Einblick

    Antworten
  258. ich bin 54 jahre alt,und habe mich nochmal total verliebt,hatten 4 wunderschöne Monate,dann meint er er hätte nie gefühle für mich gehabt,aber die Anzeichen von seiner seite waren aber anders,es ist schon mittlerweile 4 monate her,ich kann ihn einfach nicht vergessen,hatte ihn aber in dieser zeit einige emails geschrieben er hatte auch öfters darauf geantwortet,er wollte sich sogar mit mir mal wieder auf einen Kaffee treffen,ist aber auch schon eine weile her,blöderweise hege ich immer noch Hoffnung…..

    Antworten
  259. Hallo ihr Lieben,

    ich habe ein Problem: Die Transformationsphase will nicht klappen!! Vor 3 Wochen hatten wir nach dem ersten Aufweichen seines „Vorsichtsmodus“ ein erstes Treffen, das auch sehr schön und witzig war. Nach ca. 2 Wochen habe ich mich wieder bei ihm gemeldet und wollte ein weiteres Treffen initiieren. Doch jetzt ist er wieder sehr distanziert und geht nicht auf den Vorschlag ein…was mache ich denn jetzt??!! Für so einen Fall gibt es keine Erklärung im Buch. Vielleicht hat er während des Treffens meine innere Anspannung bemerkt? Ist jetzt alles verloren?? Ich wäre für einen Tipp dankbar!!

    Antworten
  260. Was soll ich denn tun?
    Ich habe jetzt seit Sonntag nicht mehr versucht ihn zu erreichen. Bin teilweise auch nicht mehr ans Telefon gegangen und habe nur kurz einmal mit ihm geschrieben.
    Er kam heute (Mittwoch) einfach unangekündigt vorbei.(dabei hatte ich ihn letztens erst klar und deutlich gesagt, dass ich nicht möchte, dass er unangekündigt vorbei kommt) Ich war vorher mit Freundin in der Stadt kam nach Hause und sah ihn in meinem Zimmer. (Er war vor mir schon da) Ich wusste garnicht wie ich reagieren sollte und sagte „Was machst du hier?“ Er „Ich wollte dich einfach mal wieder sehen, was hast du so gemacht die letzten Tage ich konnte dich voll schlecht erreichen“ Ich dann erstmal so „Ich hab doch gesagt Ich will nicht dass du so oft einfach ohne bescheid zu sagen herkommst“. Ob ers jetzt geschnallt hat weiß ich allerdings nicht. Er hat mich aufjedenfall ziemlich bedrängt was denn los ist und ich sagte immer wieder „nichts alles gut“ er:“ wieso meldest du dich dann nicht mehr?“ Ich meinte darauf hin dann „Ich brauch momentan einfach etwas zeit für mich, wir sollten uns auf uns selbst konzentrieren, etwas Abstand“
    Wir hatten die letzten Monate echt viel Streit gehabt und da kam auch ne Beziehungspause in Frage haben uns aber dagegen entschieden und es nochmal versucht. Was soll ich jetzt tun? Macht es was dass ich ihm JETZT SCHON davon erzählt habe oder soll ich einfach Schritte weiter befolgen und in 2-3 wochen nochmal spontan bei ihm melden? Ich hab mcih mit ihm dann darauf geeinigt dass er noch 30 min bleiben kann und dannach geht(war auch verplant hatte noch ne verabredung) Er war die ganze zeit extrem anhänglich (wasn wunder:D) und hat mcih sau lange umarmt und wollte mich küssen und ich denke ich hätt gleich am liebsten ne runde sex mit mir gehabt. (tja..) BITTE DRINGEND UM HILFE!
    mfg

    Antworten
  261. Hallo „Mona“ :o) Wenn deine Freundin ein echtes „Weibchen“ ist und nicht sehr männlich tickt (manche Frauen haben einen grösseren männlichen Anteil in sich) würde ich sagen dass du sie umgarnen und dich um sie bemühen sollst, ohne ihr jedoch zu sehr „nachzulaufen“. Überrasche sie mit Dingen, die romantisch sind, sie sich schon lange wünscht etc. Die Tipps von Martin von Bergen gelten für Männer, die können im umgekehrten Fall nicht funktionieren. Ich würde mich als „Vollweibchen“ bezeichnen und werde immer dann schwach, wenn ein Mann sich süss um mich bemüht, ohne dabei seine Männlichkeit einzubüssen. Ich wünsche dir viel Erfolg! Liebe Grüsse, Eva

    Antworten
  262. Hey Leute. Ich bin ein Mann, möchte aber unerkannt bleiben.
    Funktioniert das alles auch bei Frauen? Ich meine, all diese Tipps gelten für Männer und das kann ich auch genau so bestätigen und würde sogar selbst wahrscheinlich so reagieren, wie all diese Männer, vor allem, weil ich solch eine Situation schonmal erlebt habe.

    Es funktioniert also tatsächlich.

    Wie ist das bei euch Mädels? Ich hoffe jemand kann mir nen Tipp geben.
    Meine Geschichte: Meine Freundin und ich sind seit mehr als einem Jahr zusammen gewesen. Vor ca. 2 Wochen haben wir uns getrennt.

    Vorher hat sie eben auch Abstand gesucht und das ging unbewusst über ca. 2.5 Monate in denen sie sich entfernt hat. Dann kam für mich plötzlich der Hammer, denn sie meinte auf einmal, dass sie sich nicht mehr sicher ist ob sie mich liebt. Sie dachte dann, dass es wirklich so ist und wir haben schluss gemacht. Noch am gleichen Abend hat sie mir allerdings gesagt , dass sie erst realisiert hat, was wirklich passiert ist und naja, wir wollten uns nochmal unterhalten nach dem Grillen mit ihrer Familie. Lief alles super, hatten spaß und nachher kamen wir wieder zusammen. Nach weiteren 3 Wochen, die eigentlich total schön waren kam das gleiche wieder. Ich kam vorbei, sie sagte mir wieder, dass sie nicht weiß ob sie mich liebt und dann haben wir uns wieder getrennt. Als ich am Wochenende allerdings Feiern war und einige Videos davon gepostet habe hat sie mir Bilder von sich in meinem Tshirt geschickt und sagte ebenfalls, dass ich ihr fehle und darauf hab ich nicht reagiert. Erst einige Tage später hab ich darauf geantwortet und dann hat sie mich scheinbar nicht mehr wirklich vermisst.
    Zumindest hatten wir seit dem ca 8 bis 9 Tage keinen Kontakt nachdem ich mich mit einem etwas längeren Text „verabschiedet“, weil ich in mein Leben etwas reinkommen möchte, weil ich zu viel vernachlässigt habe. So wie Martin es eben vorgeschlagen hat. Zu dem Text meinte sie, dass sie es gut finden würde wie es jetzt ist und das auch so beibehalten möchte.
    Nunja, heute kam dann wieder eine Nachricht, wo sie fragt wann sie ihr zweites Fahrrad wiederhaben kann, weil die Mutter sich darum sorgt. Die weiß allerdings noch nicht, dass wir getrennt sind.
    Ich habe 1. absolut keine Ahnung was ich zu dem Fahrradzeugs schreiben soll und 2. verstehe ich nicht wie das alles kommen konnte. Ich meine in dem Forum ist schon bereits alles beschrieben, aber bei eine „Trennung“ sind die Sachen alle sehr schwer anzuwenden.

    Sie war früher so in mich verliebt, jeden Tag Bilder von sich geschickt, oft gesagt, dass sie mich liebt. War eben einfach ein Traum und heutzutage naja, fast nichts. Es liegt wohl daran, dass ich wirklich mein eigenes Leben vernachlässigt habe, so wie es hier auch steht. Ich habe echt alles für sie getan, auch verabredungen sausen lassen. Ich denke ich war am Ende einfach nicht mehr interessant genug usw. Steht hier ja auch alles.
    Auf jeden Fall schonmal danke fürs Lesen bis hierhin. Ich hoffe ihr habt alles verstanden. Ich könnte wirklich Hilfe gebrauchen.

    Antworten
  263. @Pinchen
    Sei ganz Du selbst. Nicht verstellen. Sei authentisch.
    Wünsch Dir viel Glück

    Antworten
  264. Bin durch Zufall auf diese Seite gekommen und kann es nicht fassen, wie sehr sich die Geschichten immer wieder gleichen UND wiewenig ich über Männer weiß und was ich alles falsch gemacht habe. Nämlich ALLES, von Anfang an.
    Ich hab ihn in einer sehr schweren Lebenskrise kennengelernt und wollte ihn
    mit besonders viel Aufmerksamkeit aufmuntern und sein Ego pimpen. Nicht das es rein aus Mitleid war – obwohl er nicht meinem klassischen Beuteschema entspricht, finde ich ihn sehr attraktiv und interessant. Immer noch, leider :,-(
    Aber wer weiß, vielleicht klappt es ja doch noch das Segel rumzureißen….. Ich werde es mal versuchen, obwohl es schwer wird, wenn man ohne Vorwarnung als Facebookfreund gelöscht wird. Ja AUTSCH, das tut weh – als Mensch und als Frau. Das ich nicht seine Traumfrau bin, hab ich kapiert, daß ich keine allzu großen Zukunftspläne schmieden durfte, weil ein Ortswechsel im Raum stand, wußte ich von Anfang an. Aber das Männer SOOOOO dermaßen sich verkrampfen und zurückziehen, hätte ich mir im Leben nicht träumen lassen. Da muß ich erst so alt drüber werden! Na ja, bin nach 20 Jahren Ehe, erst seit kurzem wieder auf dem Singelmarkt und muß wohl noch sehr sehr viel lernen ;)
    Wie sagt man so schön, man wird alt wie ne Kuh und lernt immer noch dazu. In diesem Sinne – ich geh mal wieder ans Werk und schlag die Zeit mit cool sein und ignorien tot. Gibt ja noch andere Männer, aber leider will man ja nicht die, die einen wollen, sondern genau DEN der einen abgesägt hat. Versteh einer uns Frauen. Ich tu es selber oft nicht. Ich wünsche allen viel Glück bei der Suche nach Mr. Right

    Antworten
  265. Ich finde es sehr geschäftstüchtig, solche Seiten mit Tricks zu bestücken und Frauen glaubend zu machen, wenn sie sich nur richtig strategisch verhalten, weckt das die Liebe im Mann. Meine Strategie ist da ganz anders und hat sich immer bewährt. Wenn er sich nicht mehr meldet und zurückzieht, ist es einfach der FALSCHE. Punkt. Denn beim Richtigen kannst du nichts falsch und beim Falschen nichts richtig machen. Viel Spaß noch beim Verbiegen und Strategisieren… denn seine nächste Spinnerei ist schon im Anmarsch :D

    Antworten
  266. Hallo, ich habe die Tipps befolgt.
    Nun kommt es zu einem treffen.
    Ich kann aber leider nicht die nächste Schritte iwo im i-net finden bzw wie soll ich mich verhalten bei unserem Treffen?
    Bitte um Antworten!

    Danke im voraus :)
    Liebe Grüße Pinchen

    Antworten
  267. Hey!
    Das klappt wirklich ^^
    Habe alles so durchgezogen wie es dort steht. (Fall 1)
    Drücke euch die Daumen, dass es bei euch auch so gut klappt wie bei mir.
    Auch wenn das mit dem Ignorieren echt schwer fällt und ich oft am Boden zerstört war.
    Seit kurzem läuft da wieder mehr zwischen uns. Wenn ich dann bemerke das er sich wieder etwas zurück zieht. Habe ich einfach mal zwischendurch keine Zeit für ihn und siehe da, er kommt von alleine wieder angekrochen…

    Schöne Grüße!

    Antworten
  268. Hallo ^~^
    bei mir is des leider auch so :/ .. mein freund und ich sind erst seid dem 7.april zusammen … es ist eine ferbeziehung .. 300 km entfernung … und dann war er auch da nach an ostern … und … wir haben auch miteinander geschlafen (mein erstes mal!) und die wache war so schön .. traumhaft … und seid ich ihm vorletzte woche donnerstag gesagt habe das ich depressionen hab … ignoriert er mich… am nächsten tag freitag hiess ess .. er gehr zu seiner schwester .. und war dann bis montag morgen nicht einmal on .. am montag hiess es … er hat stress usw. Okee … da hat er noch ich liebe dich geschrieben… seid gestern ignoriert er mich total … da hab ihm geschrieben das es mich verletzt… und es kam nix… ich hab dann geschrieben das es mir gut geht und das ich mich irgendwann dann melde … ich kann das aber nicht mit dem.ignorieren :( ich brauche ihn :/ und wenn das so.weiter geht kann ich wieder in die psychiatrie … ich dachte jungs wolllen ein mädchen das sie beschützen können… bitte sagt mir was ich tun soll.. ich ritz mich auch wieder … ich bin völlig am ende :( denkt ihr… ich soll ihm schreiben dass es mir gut geht …?? :((
    LG: Lissa

    Antworten
  269. Also wenn ich in de Fall wäre und eine Frau sich zurückzieht und „so tut“ als wäre alles in Ordnung, dann wäre sie mir immer mehr egal. Männer, die sich nicht jede Woche an eine neue ranschmeißen, sondern sich eventuell sogar das gleiche wünschen wie die meisten Frauen schreckt so etwas ab.

    Noch schlimmer ist es, ihn eifersüchtig machen zu wollen um Interesse wieder auf sich zu ziehen. Jemanden wehzutun, um etwas zu erreichen sollte nicht im Sinne des ganzen liegen und lässt Frau nebenbei noch relativ „billig“ wirken (flirtet mit dem, geht mit dem essen ect, will aber jemand ganz anderen).

    Männer sind sich in vielen Dingen genauso unsicher wie Frauen – wenn Frauen die initiative ergreifen wollen und die gemeinsame Zukunft in den Weg leiten versuchen möchten, dann funktioniert das mit Ehrlichkeit.

    Antworten
  270. Hallo ihr Lieben

    Ich könnte auch mal noch einen Tipp von euch gebrauchen. Ich hatte vor etwa 2 Monaten auf einer Dating-App einen Mann kennengelernt und wir hatten nach einigen Chat-Abenden unser erstes Blind-Date. Beim zweiten Date sagte er mir direkt, dass er momentan nichts Festes möchte, obwohl ich mir noch gar nicht überlegt hatte, ob überhaupt etwas werden könnte. Anschliessend hatten wir trotzdem etwa im Wochentakt ein weiteres Date, bei dem wir uns von mal zu mal auch etwas näher kamen. Da ich aber erst kurz davor aus einer langjährigen Beziehung kam, war ich von uns beiden eher die, die es langsam angehen wollte. Die Anfragen für weitere Treffen gingen auch immer von ihm aus. Komischerweise wollte er aber bei jedem Date genau wissen, mit welchen Jungs ich so unterwegs bin und ob ich durch das Dating-App noch weitere Dates habe. Von einem Tag auf den anderen hat er nun begonnen, sich nicht mehr zu melden oder dann nur in angetrunkenem Zustand. Am nächsten Tag entschuldigt er sich dafür und anschliessend höre ich wieder nichts mehr. Wieso plötzlich diese Distanz und das komische Verhalten? Habe ich ihm zu wenig gezeigt, dass ich Ihn mag, es nur etwas langsamer angehen möchte und er hat so das Interesse verloren? Meine Vermutung ist auch, dass er evtl. mittlerweile noch jemand anderen Dated.

    Habe ich mit den drei Schritten von oben ebenfalls die Chance, Ihn vielleicht für mich zu gewinnen oder funktioniert das in diesem Fall eher nicht, da ich bereits die war, die eher auf Distanz ging?

    Antworten
  271. Ich werde es ausprobieren, mit dem Rückzug. Ebenso, dass ich dann nicht mehr parat stehe, wenn mein Partner es will. Ich glaube jedoch, dass der Schuß dann evtl. nach hinten losgehen könnte, denn mein Partner ist sehr stur und bockt bei jedem Streit ein paar Tage und meldet sich nicht mehr bei mir. Angenommen, ich melde mich dann auch nicht mehr (Rückzug) und mache mich rar, weil es mich jedesmal kränkt, wenn er sich so verhält, weiß ich nicht, was passieren wird.

    Antworten
  272. Hallo ihr süßen,
    Ich weiß ganz genau was ihr meint,die Männer können uns waaaaahnsinnig machen! Ich habe momentan auch ein Problem mit einem Mann. Er ist außergewöhnlich, ich weiß, alle Männer sind außergewöhnliche Wesen von einem anderen Planeten, aber er hat das besondere… Wir haben uns in einer Diskothek kennen gelernt,er arbeitet dort. Ich habe ihn angesprochen weil ich total fasziniert von ihm war,er hat eine total tolle Ausstrahlung und wunderbare Augen. Er gab mir seine Nummer und schrieben gleich am nächsten Tag miteinander, er war total begeistert dass ich ihm geschrieben habe. Aber ich laufe des Schreibens kam mir so ein komisches Gefühl von Angst, ich war selbst er ein halbes Jahr Single und fragte mich ob ich für was ernstes überhaupt schon in der Lage wäre. Also schrieb ich ihm dass ich nichts ernstes möchte sondern nur was ganz lockeres, Verabredungen zum Sex…. Ich dachte dass es alles ganz einfach machen würde, beide bekommen ihre Bedürfnisse gestillt und er war auch einverstanden. Wir haben uns getroffen und viel geschrieben bis mir der Gedanke kam,dass ich ihn doch ganz toll finde und ihn gern auf eine andere Weise kennen lernen möchte. Ich teilte ihm das mit,bekam aber nicht die Antwort die ich mir erhofft hatte :,, Ich möchte dass es so bleibt! “ und so fing alles an
    …. Das schreiben wurde weniger und unsere treffen auch. Ich hab dreimal versucht den Kontakt abzubrechen, er schrieb mir nämlich einfach immer nur nach Lust und Laune. Aber jedes mal wenn ich ihm schrieb dass er ‚mich mal kann‘ schrieb er gleich zurück oder rief an und meinte zu mir,ich wäre viel zu empfindlich. Bis er mir eines Tages,als ich ihn fragte ob er mich überhaupt noch sehen will, schrieb,dass er mich mag und ich toll wäre, er aber nicht hundert Prozent dabei wäre und ich nicht böse sein sollte. Ich habe mich für die Ehrlichkeit bedankt und seitdem haben wir keinen Kontakt mehr. Klar,ich war enttäuscht aber dachte mir auch ’na gut,dann nicht‘. Er geht mir aber einfach nicht aus dem Kopf und deswegen werde ich diese Schritte nun versuchen und hoffen dass es klappt. Und ich denke nicht dass man sich emotional abhängig macht,man sollte es mal so sehen,dass man ihn ja nur ein wenig manipuliert damit er erkennt dass man die richtige für ihn ist. Natürlich sollte man an erster Stelle sich selbst setzen und das tun was einem Spaß macht. Ich werde es nun ausprobieren und ihr werdet in spätestens zwei Monaten von mir hören. Bis dahin,euch alles Gute. Küsse

    Antworten
  273. Hallo Carmen, gleich Deinen Chef- na das ist ja wirklich reizend. :-) Und stelle ich mir auch schwierig vor. Vielleicht versuchst Du es mal auf spielerische Art, wie z.B. etwas necken oder so, falls es auch Deine Art ist. :-) Denn mit rar machen ist ja tatsächlich dann nicht viel. Höchstens Du sagst dann als Beispiel, wenn ihr Euch verabschiedet, dass Du noch etwas vor hast oder so. Viel Glück!

    Antworten
  274. Hallo Marika, hast Du nach den zwei Monaten gleich geschrieben wegen dem Treffen? Wenn ja, war das vielleicht auch gleich wieder zuuuu flott. Ich hätte erstmal sporadisch geschrieben.
    LG Silly

    Antworten
  275. Hallo, ich bin schon an jemandem interessiert. Ich habe die Initiative ergriffen, wie schon damals, wir hatten schon mal ne Beziehung. Nun ist es so: Er schreibt ja immer sehr herzlich zurück, wenn ich ihm etwas schreibe. Einmal hat er seine Handynummer gegeben, dann hat er sich mal entschuldigt, weil er mich Mitternacht per sms aus dem Schlaf gerissen hat und er schreibt auch immer sehr schnell zurück. Jetzt will er für mich etwas nachschauen.
    Aber eben so richtig geht nix vorwärts. Was meint Ihr, soll ich mich auch mal bisschen zurückweichen oder einfach so weiterschreiben und es laufen lassen? Was meint ihr? DANKE

    Antworten
  276. Hallo,
    ich bitte um Hilfe:), habe die oben beschriebenen Schritte verfolgt, die Reaktion hat mich gewundert…
    Wir hatten 3 Dates, er bagann damals 2 Monate zu schweigen… Ich schrieb an ihn „hi, wie geht es dir? Ich hab 2 schwere Monate hinter mir. wollen wir uns treffen?“, er hat mir dann in der Nacht einen Link zum Hotel geschickt und am zweiten Tag schrieb „machen wir. melde mich Anfang der Woche“. Seitdem sind schon 2 Wochen vergangen und er meldet sich immer noch nicht…
    Was hält ihr davon, meine liebe Leidensgenossinen?
    Marika

    Antworten
  277. Hallo,
    wir hatten 3 Dates, er begann damals 2 Monate zu schweigen…

    Antworten
  278. Hallo, ich habe eine alte Affäre wieder kontaktiert, weil ich auf einmal wieder Sehnsucht habe, nach einigen Jahren. Ich habe ihm immer etwas Kleines geschrieben, er hat auch sofort immer geantwortet. In einer email hat er sogar seine Handynummer mitgeteilt und hat auch so irgendwie Interesse gezeigt und war auch irgendwie herzlich. Danach musste ich ihm einen Witz senden, da kam auch gleich wieder etwas zurück. Nun wollte ich gestern mal anrufen, habe ihn nicht erreicht…als er auf sein Handy schaute, hatte er gleich geschrieben: „Hallo-was gibts zu so später Stunde? VG „.
    Also er schreibt eigentlich immer gleich zurück, sobald er es liest. Bin etwas verunsichert, weil ich denke, ich bin zu ungeduldig. Meine Frage: Es ist eigentlich alles in Ordnung oder? Oder wie sieht ein Außenstehender das? Ich weiß jetzt gar nicht, wie ich mich weiterhin verhalten soll, ohne zu aufdringlich zu werden. Könnte man es denn jetzt einfach weiter so laufen lassen? Hilfe. :-)
    Danke

    Antworten
  279. Hallo…
    ich habe das eBook verschlungen + angefangen die tollen Tipps zu befolgen. Es klappt allerdings nicht besonders gut, weil ich mir eine ganz dumme Konstellation ausgesucht habe.
    Leider ist mein ‚Auserwählter‘ mein Chef. Wie soll ich mich da rar machen, wenn ich im Nebenzimmer sitze? Hat jemand (viellecht Martin van Bergen oder sein Team) einen Tipp? Er ist momentan seeehr freundlich, aber auch seeehr busy + hält mich privat auf Abstand.
    Danke.

    Antworten
  280. Bin per Zufall auf diese Seite gestoßen. Das Thema war exakt mein Thema vor ca. 15 Jahren. Hab versucht einen distanzierten Mann einzufangen und an mich zu binden. Intuitiv habe ich genau das gemacht, was hier geschrieben steht. Es hat geklappt – nur, dass er sich immer wieder distanzierte, weil er merkte, wie viel Gefühl ich für ihn habe. Rückblickend betrachtet, weiß ich, dass das nichts mit Liebe zu tun hatte. Das ganze Hin- und Her endete erst, als ich schwanger wurde. Die Mutterschaft hat aus mir einen anderen Menschen gemacht. Distanzierte Männer interessieren mich überhaupt nicht mehr.

    Antworten
  281. Hallo Annuschka,

    ich bin ganz Deiner Meinung, das Ganze führt nur zu einem ewigen Hin und -Her, bei dem immer einer den Kürzeren ziehen MUSS. Wenn zwei Menschen harmonieren, dann tun sie dies von Anfang an, ganz ohne Berechnung und nervenaufreibendes Taktieren. Liebe kann nicht erkämpft werden. Wozu soll es gut sein, seine Gefühle immer wieder unter den Tisch kehren und unnahbar erscheinen zu müssen, sobald der Mann wieder einmal “ keine Nähe erträgt“ . Man sollte lieber ehrlich zu sich selbst sein und erkennen, dass es ganz offensichtlich nicht passt, warum auch immer, das akzeptieren und daran denken, dass auch andere Mütter schöne Söhne haben. Und dass man das bisherige Leben ohne diesen Mann leben konnte, warum also nicht das zukünftige Leben. Das, was als Verliebtsein und Verlangen empfunden wird, ist doch oft nichts anderes, als verletztes Selbstbewusstsein. Und das leidet noch mehr, wenn man dieses ewige Sich-Zurückziehen-und-wider-Angreifen-Spiel spielt.

    Antworten
  282. Hallo,
    mein mitlerweile Exfreund hat sich immer weniger um mich bemüht und gab mir immer mehr zu verstehen, dass er mich nicht mehr will. Er ist bei der Bundeswehr und hat wenig Zeit, was ich auch verstehe, aber er kann allen antworten nur mir nicht. Ich wollte doch nur zwischendrin mal eine Nachricht von ihm, damit ich weiß, dass es ihm gut geht und er an mich denkt. Am Anfang unserer Beziehung ging es doch auch… Aufjedenfall wusste ich dann keinen Ausweg mehr und verließ ihn. Er reagierte ziemlich wütend und hat nicht mal versucht um mich zu kämpfen. Ich hätte das echt gebraucht um zu wissen, dass er mich noch will. Ich weiß ich sollte ihn wirklich aufgeben, aber ich liebe ihn und hab noch nie für jemanden das gefühlt, was ich für ihn fühle. Mich macht das echt fertig und wenn ich an ihn denke, kann ich nur noch weinen. Ich weiß nicht was ich tun soll…

    Antworten
  283. Hallo,
    vielen Dank für die Tipps.
    Was mache ich, wenn ER meine SMS ignoriert, dann nach 1 Woche und dann
    nach ca. 3 1/2 Wochen immer noch nicht reagiert?
    Wir kennen uns nicht persönlich, aber haben paar mal telefoniert, es war eig
    alles in Ordnung, plötzlich antwortet er nicht mehr.
    Was soll ich jetzt tun? Ihn zur Rede stellen, warum er das macht?
    Ich würde ihn gerne einfach vergessen, aber er ist mein Traummann…

    Antworten
  284. Hallo, ich finde die Tipps super und weiß dass es genauso funktioniert. In meinem speziellen Fall ist es so. Wir sind seit 2 Jahren zusammen…und haben eine Fernbeziehung. Wir sehen uns nur alle 4-8 Wochen für 2-5 Tage. Beim letzten Treffen habe ich ihn gefragt, ob wir eine Lösung für die Zukunft haben…?! Seitdem schreibt er kaum, ruft nicht mehr an und meldet sich nur alle paar Tage, wenn ich Glück habe. Ich melde mich nicht von alleine. Die Beziehung war bis zu diesem Punkt superglücklich…
    Ich weiß nicht, was ich machen soll…da wir ja eh kaum kontakt haben, frage ich mich, ob es Sinn macht diese Schritte noch zu befolgen?
    Ich wäre sooo unglaublich für einen Rat dankbar!!!!!
    danke danke danke

    Antworten
  285. Hallo

    Ich habe vor paar Wochen jemanden kennen gelernt und als wir uns getroffen haben, haben wir uns super verstanden. Er war verständnisvoll und hat immer zugehört und wie haben bis Mitternacht unterhalten. Und nach dem Date haben wir ab und zu mal geschrieben und habe ich einfach mal gefragt ob wir das date wiederholen können und seine Antwort war wir werden uns bestimmt wiedersehen.
    Und dann war er plötzlich für eine woche weg im urlaub und trotzdem haben wir kurz geschrieben. Und dann seit sechs Tagen höre ich nicht mehr von ihm. Und weiß nicht mehr was ich tun soll? Ob er kein Interesse mehr an mich hat?

    Antworten
  286. Vielen Dank für diese Zeilen, sie machen zumindest ein wenig neuen Mut, ich habe es “geschafft“ einen vollkommen verliebten und von mir begeisterten Mann innerhalb kürzester (!) Zeit dazu zu bringen, nicht mehr auf meine Kontaktversuche zu reagieren – ein riesen Haufen an Missverständnissen – es geht mir ziemlich schlecht, ich rede mir den Mund fusselig – das ganze peinliche Drama. Es kostet sehr, sehr viel Kraft, einen Menschen, wenn auch erst einmal nur “gestellt“ ziehen zu lassen und sich “anderen Dingen zuzuwenden“, auch wenn das der einzige und beste Rat ist, den man einem Menschen in einer solchen Situation geben kann. Diese Kraft kann ich stundenweise, manchmal sogar tageweise aufbringen, dann breche ich wieder vollkommen ein und verfalle ins totale Chaos, vor allem, weil ich weiß, dass er sich mit Leuten “berät“, welche mich überhaupt nicht kennen, sondern nur einmal gesehen haben und an just diesem Abend war alles total verfahren. Man fühlt sich abgestempelt, in eine Schublade gesteckt, verraten – dann noch ruhig zu bleiben ist sehr, sehr, sehr schwer.

    Wie auch immer, danke für diese Site, hat mir zumindest ein paar Minuten der Linderung verschafft !!

    Antworten
  287. So, jetzt brauch ich auch mal Eure Einschätzung:
    Ich:(49) verheiratet seit 23 J.; Mann ein Couchpotatoe, alle Aktivitäten gehen von mir aus. Sex war in der gesamten Ehe schon immer sehr schlecht, findet von meiner Seite jetzt gar nicht mehr statt, da ich ihn nicht mehr aufnehmen kann, wegen der Schmerzen, die er mir dabei immer zufügt. Ansonsten aber ein zuverlässiger Ehemann, den ich nicht verlassen will.
    Er: verheiratet, gleiches Alter aber noch ein minderjähriges Kind und total abhängig von seiner Frau, ebenfalls keinen Sex, weil sie krank ist.
    Er hat sich in die Liebe zu seinen Tieren geflüchtet, die er bei einer Trennung von seiner Frau verlieren würde, das würde er nie tun!
    Kennengelernt haben wir uns über die Tiere, es kam über Monate immer öfter zu Treffen, bei denen ich immer mehr das Gefühl bekam, da ist mehr bei ihm, bei mir wars eher nicht so.
    Dann hat er mich übelst belogen und ich hab ihn öffentlich bloß gestellt.
    Trotzdem kamen immer wieder Anzeichen, dass es ihm leid tut, und er wieder Kontakt will, mittlerweile haben wir uns wieder versöhnt.
    Es kam noch nie zu irgendwelchen Annäherungen, noch kein Kuss, nichts, aber die seelische Ebene schien sich immer mehr zu vertiefen, und mittlerweile bin ich rettungslos verliebt.
    Es kam mein großer Fehler: Ich fragte ihn ziemlich direkt, ob er mehr für mich empfindet und habe ihm auch ziemlich eindeutig sexuelle Bereitschaft signalisiert….ich Trottel
    Er hat mir geantwortet, dass er mich gern hat, aber in punkto Sex seinen Weg gefunden hat, damit umzugehen.
    Und natürlich meldet er sich seit 2 Tagen nicht mehr.
    Ich will ihn nicht für mich, aber ich würde es so gerne haben, dass wir uns gegenseitig geben, was wir in unseren Ehen nicht finden, das würde zumindest auch für meine Ehe was Positives haben.
    Wie schätzt Ihr meine Lage ein?
    Bitte keine moralisch erhobenen Zeigefinger, ich denke, man kann auch ein solches Agreement leben, was draus wird, wird sich dann zeigen, ich wüßte nur gerne, wie ein Mann da drüber denkt, ob es hier in dieser Situation trotzdem hilft, die Ratschläge dieser Seite zu befolgen?
    LG

    Antworten
  288. Lieber Stefan,

    wie wäre es mal ,wenn DU dich deiner Freundin gegenüber so verhälst,als sei sie dir egal ?!?!?! Irgendwann wird sie merken, dass du dich von ihr distanzierst und wieder mehr Nähe suchen !

    Lg

    Antworten
  289. Genau das, was ich gesucht habe!
    Großartig!
    Ich werde es ausprobieren. ich weiß auch genau, an welcher Stelle ich den „Fehler“ gemacht habe.
    Und wenn es auch bei diesem Mann nicht klappen sollte, so weiß ich doch jetzt beim nächsten, worauf ich achten muss. Zwar wusste ich das zuvor auch schon, nur war es mir nicht so klar! Weil ich die zeichen des Mannes einfach missinterpretiert habe.
    Wünscht mit Glück!

    Liebe Grüße von meinem Weg in eine erfüllte, glückliche und verbindliche Partnerschaftg!
    Viola

    Antworten
  290. Hi Terry, du sprichst mir aus dem Herzen !!! Du solltest Ratgeber für Frauen schreiben :-)

    Antworten
  291. Hallo zusammen,
    hier wird immer wieder von Frauen gefragt, wieso es denn diese Tips und Ratschläge für Männer gibt, damit diese auch mal begreifen wie sie mit Frauen umgehen könnten. Also Mädels auch wenn euch das zu akzeptieren schwer fallen wird. Weil man bei Männern damit kein Geld verdienen könnte u würde. Wir Frauen sind nun mal viel leichter zu verunsichern u lassen uns leichtfertig von anderen einreden, dass alles in unseren Händen liegt. Tut mir leid aber das ist alles totaler schei**ss. Viele Ratschläge sind sinnvoll, ja unbestritten. Aber jede Beziehung und jedes Paar hat seine eigene dynamik u geschichte….Mir sind diese ganzen Ratschläge in diversen Büchern zu oberflächlich. Bei manchen, vor allem bei Danny Adams, hab ich das Gefühl, er versucht den Frauen einzureden wie sie kleine stille sich ja nie beschwerende sexbedürfnisse-erfüllende und ansonsten sich ständig zurückhaltende Marionetten werden, die einem Mann genau das geben was er will. Mund halten, sich fi**cken lassen u ansonten darf man sich im haushalt noch nützlich machen. Was Frau will?? Seit wann interessiert es denn einen Mann wirklich! was eine Frau will??? Genau wenn er seine egoistischen Bedürfnisse erfüllen kann und oder Geld verdienen kann.
    Mädels lasst euch nicht so verbiegen und lasst euch von keinem Mann auf der Nase bzw dem Herzen herumtrampeln!! Wenn du eine starke selbstbewusste Frau bist, die sich nichts negatives von einem Mann gefallen lässt -Liebe hin oder her – wird auch ein entsprechender passender Mann dich respektvoll behandeln u sich auch keinerlei Faxen erlauben. Ich machs nicht anderst und bin schon seit 8 Jahren in einer sehr glücklichen Beziehung. Mein Mann weiss genau, was ich ihm durchgehen lassen würde und was nicht. Er weiss genau das ich ihn liebe aber auch mich selbst und jederzeit gehe wenn er an der Beziehung nicht mitarbeitet. Ich habe ganz klare Grenzen u akzeptiere seine Grenzen. Und wir gehen nie im Streit ins Bett… ;)
    Liebt euch selbst und seid euch bitte bewusst, dass ihr alle es wert seid respektvoll behandelt zu werden. Wenn einer das nicht kann, dann lauft weg, so schnell wie möglich. Verschwendet bloss keine Lebenszeit und Energie in irgendwelche Looser! Es gibt mindestens 3 Milliarden Männer da draussen, manchmal muss man halt paar „Nieten“ ausprobieren.
    Füllt euch alle umarmt.

    Antworten
  292. Hi,

    kam auch durch Zufall auf diese Seite weil ich auch im Moment ein ziemliches Problem mit meiner Partnerin habe. Wir sind seit über 16 Jahren zusammen und haben einen gemeinsamen Sohn. Soweit klingt das alles gut aber es läuft in letzter Zeit nicht mehr gut und Sie distanziert sich immer mehr von mir. Sie ist sehr extrovertiert, und viel mit anderen Menschen zu tun und lernt viele Neue kennen. Ich hingegen habe leider nicht so viele Freunde und Leute um mich herum mit dennen man was anstellen könnte. Sie geht seit letzem Jahr auch vermehrt mit Ihren neu gewonnenen Freundinnnen weg und mit mir macht Sie immer weniger. Das Liebesleben ist noch schön doch die Initiative kommt immer einseitig von mir. Sie hat sich auch gefühlsmäßig von mir distanziert, teilt mir Ihre Gefühle selten mit und wenn dann nur wenn es Streitthemen angeht. Mich macht das ziemlich fertig und ich komme mit der neuen Situation nicht sonderlich gut zurecht. Sie chattet pausenlos (angeblich mit Ihren Freundinnen und Kolleginnen ) und ich bekomme nur mal ne Nachricht wenn was zu erledigen ist (Kind abholen, einkaufen etc..) Ich bin regelrecht eifersüchtig auf die ganzen Bekanntschaften und wenn wir dann mal zusammen irgendwo weggehen bin ich angespannt und kann mich irgendwie nicht locker machen. Muss andauernd beobachten was Sie tut und wie Sie sich amysiert. Mir raubt das Energie die für meine Bedürfnisse nicht zur Verfügung steht. Habe mich oft beschwert das Sie mir nicht schreibt und sich kaum noch für mich interessiert. Dann Das nervt Sie glaub ich alles an. Abends haben wir uns irgendwie auch nicht sehr viel zu sagen. Wenn, dann dreht sich eher alles um unser Kind. Habe noch andere Probleme im familiären Bereich die mich belasten und habe das Gefühl das ich Ihr wie ein Hund nachlaufe, nach Liebe und Anerkennung. Warte ungeduldig auf Ihre Nachrichten und wenn Sie weggeht und erst spät nachts heimkommt kann ich nicht schlafen und bin angespannt. Mein Magen macht schon Probleme von dem ganzen Stress. Das macht mich krank das ich ansscheinend abhängig von Ihr bin und Sie eingenständig und locker ist. Vielleicht liegt es daran das ich mich bis jetzt noch nicht getraut habe Sie zu heiraten obwohl Sie es sich schon immer gewünscht hat. In der momentanen Situation könnte ich noch weniger einen Gadanken daran verschwenden. Vielleicht hat Sie aufgegeben, ich weiss nicht. Ich liebe Sie über alles und möchte Sie nicht verlieren aber was kann ich machen, damit Sie von sich aus wieder näher kommt, Interesse an mir hat und ich entspannter die momentane Situation bewältigen kann. .. Ich könnte noch mehr schreiben aber das würde den Rahmen sprengen. Das muss erst mal reichen.

    Antworten
  293. Liebe Leserinnen,

    Ich bitte euch um Rat.
    Ich bin mit meinem Partner zusammen gezogen (1 Jahr zusammen, seit 3 Monaten zusammen gewohnt) und es ist der Alltag eingekehrt.
    Haushalt, Arbeit, jeder entwickelt sich…
    Ich kann nicht mehr abends neben Fernseher und Bier daneben sitzen.
    Es kommt auch kein Interesse oder Initiative etwas anderes zu machen. Von mir auch nicht mehr.

    Er will abends einfach seine Ruhe und ich verstehe das. Doch kommen wir so nicht weiter. Es war mal anders… Er macht jeden abend sein Ding und es ist als würde nur er da wohnen.
    Ich bin mit meinen sieben Sachen vorübergehend zu meinen Eltern gezogen.

    Von meinem Partner kommt NICHTS. Er sagt er zwinge keinen und ich solle doch gehen.
    Er fragt via SMS wie es mir geht und mein Tag war. Noch viel weniger zeigt er mir wie er empfindet. Er wirft dann noch ein „Kuss“ oder „Schatzi“ hinterher.
    Es ist grad mal die 2. Nacht und mich frisst es schon auf nicht zu wissen wie es weiter geht.
    Es ist ja auch schließlich meine Wohnung. Und es ist als würde ihn das total kalt lassen.

    Hauptsache Frau geht mit Logik und ausgeklügelten Tricks ran und Mann?
    Was ist grade am besten?

    LG Sabine

    Antworten
  294. Liebe Leidensgenossinen,
    ich habe im Dezember auf der Arbeit einen ganz tollen Mann kennengelernt. Ich war bis dahin schon viele Jahr Single. Er hat sich totoal um mich bemüht und hat 3 Wochen geduldigt gewartet, bis ich bereit war auch mal bei ihm zu übernachten. Er war sehr hartnäckig und hat jeden Tag mehrmals angerufen und mich angeschrieben. Ich war super glücklich mit ihm und er hat mir immer gesagt wir gut ich ihm tue. Seit 2 Wochen zieht er sich immer mehr zurück seit gestern kommt von ihm garnichts mehr. Ich habe ihn 1mal angeschrieben und so getan als wenn ich mir Sorgen um ihn mache..Er hat dann erst am nächsten Morgen kurz angerufen und mir gesagt, dass er später noch mal anruft, das hat er aber bis heute nicht getan. Er leidet momentan unter einem großen Druck, da die Scheidung läuft und sein Haus verkauft wird. Er hat 2 Kinder die er jedes 2. Wochenende hat, er mich aber nicht mit einbezieht. Letzte Woche Freitag hat er mich dann mit den Worten „ich werde dich vermissen“ verabschiedet. Ich dachte erst er meint das Wochenende. Montag Morgen hat er mir dann geschrieben „guten Morgen“ und wie geht es dir ? Mittags rief er noch mal an….da fragte er nochmal wie es mir geht, so als wenn er hören wollte, dass er mir mal wider schlecht geht, nach dem We ohne ihn….Er leidet momentan unter Schlafstörungen und starken Stimmungsschwankungen wegen seiner Situation. Seit 2 Jahren ist er von seiner Frau getrennt und hatte in der Zeit nur eine kurze Affäre. Er war 22 Jahre mit seiner Frau zusammen und ist auch nicht der Typ Mann der ständig fremd geht…..Ich habe noch ein paar Sachen in seiner Wohnung und weis nicht, was ich machen soll ? Soll ich die abholen, oder soll ich noch warten ? Aber worauf ? Braucht er momentan nur ein bischen Abstand um all seine Dinge zu regeln….Ich schlafe nicht mehr und bin total fertig, schaue immer wann er online ist……wir haben uns morgen 1 Woche nicht gesehen, ich vermisse ihn total..bin aber auch sehr enttäuscht von seinem Verhalten….meine Gefühle fahren Achterbahn…trauer, wut, enttäuschung das ganze Programm. Das schlimme ist, ich weis genau dass er mich auch vermisst und wir zusammen gehören, denn es hat alles gepasst. Es gab nie Streit wir haben sehr viel gelacht zusammen gekocht usw. Ich kann mich kaum noch auf normale Dinge konzentrieren. Ab heute werd ich mein Hany nicht mehr mit ans Bett nehmen, dass ist der erste Schritt um von ihm Abstand zu bekommen, denn er tut mir nicht mehr gut. Aber ich leide sehr und liebe ihn so.
    Wer kann mir einen Rat geben wie ich mich verhalten soll, wenn er sich meldet. Soll ich meine Sachen schon abholen ? Wenn er sich treffen will, soll ich darauf eingehen ? Ich wünschte mir, er würde so wie am Anfang um mich kämpfen !!!!

    Ich wünsche allen, ganz viel Kraft und ein HAPPY END !!!!

    Antworten
  295. Liebe Alle,
    Bin mittlerweile 54 Jahre. Habe eine Ehe von 6 Jahren und eine Partnerschaft von 12Jahren hinter mir. Um diese Beziehungen geht’s mir hier jedoch nicht.
    Danach war ich 11 Jahre Single und habe einige Männer kennengelernt. Diese Beziehungen blieben jedoch unverbindlich, da die meisten von ihnen schon vergeben waren, ich aber nicht immer davon wusste.
    Die letzte Beziehung, die ich hatte, dauerte mit Unterbrechungen 8 Jahre und war die reinste Hölle. Dieses Distanz -und Annäherungsspiel kam nie zu einem Ende. Letztendlich mündete es darin, dass ich, wenn ich mich distanzierter und souveräner verhalten habe, durch eine andere ersetzt wurde. Darüber bin ich 8 Jahre älter geworden und könnte mir noch heute für die Zeitverschwendung und die erlittenen Schmerzen in den Hintern beißen.
    Meine Frage: Warum sollten Frauen immer die gesamte Last der Beziehungsarbeit leisten? In welcher Männerzeitschrift wird darüber diskutiert, wie man eine Frau an sich bindet? Nirgendwo, oder? Wenn Frauen sich nicht so schnell hingeben würden (und diesen Fehler habe ich auch gemacht) und damit ihrer eigenen Spezies in den Rücken fallen würden, würden diese Empfehlungen sicherlich weiterhelfen, so wie sie unseren Müttern und Großmüttern geholfen haben. Aber diese Zeiten sind vorbei und ich sehe nicht mehr ein, mir ständig einen Kopf über das Bindungsverhalten von Männern zu machen. Sollen die sich doch endlich mal wieder einen Kopf über das Verhalten von Frauen machen.
    Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich den Rest meines Lebens genießen will-mit oder ohne Mann und habe dabei entdeckt, dass gute Freundinnen das Beste sind, dass man haben kann. Sex alleine macht nicht glücklich, kann man aber auch anders haben ( nicht homosexuell gemeint). Und Männer sind nunmal keine Freundinnen. Diese Nähe wird man mit ihnen niemals leben können.
    Das ist meine Meinung dazu.
    Ich wünsche euch allen ein gutes, erfülltes Leben
    Eure ute

    Antworten
  296. hallo
    hier mein weiterer bericht
    er hat sich tatsächlich einen tag später per sms bei mir gemeldet und ich hab ihn aufgefordert mich anzurufen was er dann auch sofort tat und wir haben ein treffen für den nächsten abend vereinbart ich war bei ihm und wir haben lecker gegessen und uns super unterhalten gekuschelt und uns geküsst und natürlich wollte er sex ich habe abgeblockt er frug mich ob ich bei ihm schlafen möchte was ich dann auch getan habe aber nicht mit ihm am morgen war er trotzdem liebevoll und zärtlich zu mir mit frühstück ans bett und noch kuscheln bin dann nach hause gegen abend noch eine chat-Nachricht die ich erst zwei tage später gesehen habe habe ihm dann geantwortet und er hat direkt zurückgeschrieben gestern abend hab ich ihm nochmal geschrieben und bis jetzt kam nix zurück ich glaube er hat erste veränderungsschmerzen und fängt an mich zu testen ich hoffe es also geduld haben zähne zusammenbeißen und entspannen und durch ich halte euch auf dem laufenden und wünsche euch bei der Eroberung eures traummannes viel kraft und Besonnenheit
    LG

    Antworten
  297. Hallo

    Ich habe Eure Intressante Seite entdeckt…bin Mutter von 3 Kindern und seit 2 Jahren Singels (geschieden)..habe im Spital nun einen tollen Mann gesehen..wir sehen uns oft an.ich weiss nicht er gefällt mir unheimlich es hat einfach Klick gemacht….mit grosser überwindung habe ich ihm nun eine Facebook Anfrage geschickt..er hat Sie auch angenommen…nun habe mir dann ein paar Stunde mieteinander geschrieben…über vieles..über meine Kinder…da er ein paar Jahre jünger ist haben wir uns über die Themen geschrieben wegem Altersunterschied…ich hatte das Gefühl wir reden auf der gleichen Ebene…nun heute habe ich den ganzen Tag nichts mehr gelesen..da dachte ich ..schreibe ihm vielleicht noch einen schönen Abend und bis Morgen da ich wir uns Morgen bei der Arbeit evtl wieder sehen werden…hmm leider ohne Erfolg..er meldet sich nicht mehr …ich habe nun ein komisches Gefühl etwas falsch gemacht zu haben….den Morgen sehe ich ihn evtl ..ich weiss gar nicht wie ihm zu begegnen…und weiter schreiben tue ich ihm bestimmt auch nicht wenn ja nichts zurück kommt…wahr es das schon?oder hat er vielleicht doch ein Problem mit dem Alter oder den Kindern….ich fühle mich sehr schlecht weil ich es lieber sonst bleiben gelassen hätte wenn ich gewusst hätte das er sich nicht mehr wieder meldet :-((

    Ich Grüsse Euch ganz Herzlich

    Antworten
  298. Hallo Esmee,

    ihr kennt euch also nur über`s Schreiben etwas besser, sonst nichts?
    Und weil er mal einen Tag lang nicht sofort antwortet, geriets du gleich
    dermaßen in Verzweiflung? Denkst, du wärst ihm ggf. doch zu alt und
    überhaupt, du hast ja schon drei Kinder? Weißt du, beim Lesen empfand
    ich das ziemlich übertrieben. Ich meine damit diese Abhängigkeit, in
    welche du dich bei so wenig Handfestem bereits steigerst und gleich-
    zeitig, wie du deine eigenen Unsicherheiten auf ihn projizierst. Aus
    deinem Text ist nicht einmal zu entnehmen, dass ihr euch überhaupt
    näher und in echt kennen lernen wolltet, dennoch rattern da ganz ver-
    bindliche Gedanken in dir herum und du fängst an, dich selbst abzu-
    werten, nur weil er mal einen Tag die Füße still hält. Ich denke, so
    wirst du ihn nur vergrauen. Ich bin der Meinung, wenn man sich der-
    art und so schnell, so arg in etwas hineinsteigert und mit dermaßen
    krassen Erwartungen an den anderen daher kommt, dann dreht es
    sich nie um das Wesen, das einem gegenüber sitzt. Dann geht es nur
    um die eigenen Bedürfnisse, die man so schnell wie möglich von je-
    mand anderen befriedigt wissen will. Man gibt damit die gesamte Ver-
    antwortung für sein eigenes Leben, das eigene Glück in die Hände
    eines anderen Menschen.
    Ich hätte den Mann erst mal im realen Leben treffen, mit diesem et-
    was gemeinsames unternehmen und diesen kennen lernen wollen,
    bevor ich mir überhaupt Gedanken darüber mache, ob es überhaupt
    Sinn macht, das Ganze mit diesem Menschen vertiefen zu wollen usw.
    Er ist dir doch im Grunde völlig fremd. Bei den Erwartungen, die du
    da und dieser Weise an einen fremden Menschen pflegst, kann das
    nur schief gehen. Du wirst dich immer enttäuscht darüber fühlen.
    Nicht, weil er ggf. nichts taugt usw., sondern weil deine eigenen Er-
    wartungen und das zu diesem Zeitpunkt einfach extrem überzogen
    sind und du trauriger Weise zudem noch dein Selbstwertgefühl davon
    abhängig machst. Ja, du hast drei Kinder, ja du bist ggf. älter, als der
    Mann, der dir gegenüber irgendwann mal Interesse zeigt, sich viel-
    leicht sogar in dich verliebt. Und weißte was, dem wird es dann auf
    keinen Fall stören, dass du älter bist und schon Kinder hast. Weil das
    Dinge sind, die einfach zu dir dazu gehören, die dich ausmachen, die
    dir deine Ecken und Kanten geben, wegen derer er sich in dich u.a.
    mit verliebt hat. Wenn du dich aber selbst als wertlos empfindest,
    weil du Dinge, die zu dir und deinem Leben dazugehören, als ab-
    schätzig betrachtest, so wirst du nur Menschen kennen lernen, die
    das genauso abschätzig empfinden. Eben, weil du genau das aus-
    strahlst über dich selbst. Das ist so, als ob du einem Mann vermit-
    telst: „du ich bin eigentlich total unattraktiv, dumm und zu nicht mehr
    zu gebrauchen, aber bitte, bitte nimm mich dennoch“. Arbeite bitte
    zunächst lieber am Aufbau eines gesunden Selbstwertgefühls und
    schieb das mit der Männer“suche“ erst mal ganz nach hinten. Ich
    würde dir zudem empfehlen, einen Mann in seinem Wesen wahrzu-
    nehmen, anstatt nur deine Bedürfnisse auf diesen zu projizieren.
    Niemand möchte als Partner nur eine Funktion übernehmen, jeden-
    falls nicht, wenn er halbswegs gesund tickt. Auch dein Partner möch-
    te wegen seiner Selbstwillen geliebt werden. Und jeder Mensch ist
    für sein eigenes Glück verantwortlich, nicht aber der potentielle Part-
    ner, den er sich sucht.

    Antworten
  299. Wie groß ist die Chance, das er zurück kommt wenn es bei ihm schon eine andere Frau gibt?

    Antworten
  300. hallo
    hab vor nun mehr fast zwie jahren einen mann kennengelernt dass heißt wir kannten uns schon vorher recht lange waren aber nur freunde und dann eines tages haben wir miteinander geschlafen erst nach und nach stellten sich bei mir Gefühle für ihn ein und wir schliefen immer und immer wieder miteinandereinmal im Monat) danach war immer Funkstille von seiner seite nach dem dritten mal sex habe ich mich dann auch nicht mehr bei ihm gemeldet und ein halbes jahr später kam er wieder zu mir zwei Wochen später als er wieder bei mir war hab ich ihn rausgeschmissen und ein viertel jahr später kam er wieder und machte einen auf gute freunde ein weiteres viertel jahr später hab ich mich wieder auf sex mit ihm eingelassen dann bin ich aus der kiste ausgestiegen weil es doch ganz schön an meinen nerven zerrte ich bin ihm auch nicht hinterher gelaufen er fing um mich zu kämpfen schrieb sms und chattete hin und wieder mit mir das war mir aber zu wenig deshalb hielt ich ihn auf abstand das Geschreibsel wurde immer intensiver und jetzt ende des jahres hatten wir ein supertolles Wochenende und wir schliefen wieder miteinander danach meldete er sich regelmäßig bei mir aber nur immer im Chat und dann drei Wochen später ein langes persönliches Gespräch mit ihm danach wieder sex drei tage später eine unbemühte chat-Nachricht und jetzt war er schon seit ca sechs Wochen nicht mehr bei mir hab ihn auch nie gebettelt oder sonst irgendwas das wir uns treffen trotzdem war ich ganz schön traurig und in meinem kummer bin ich auf ihre Webseite gestoßen das transformationssignal habe ich vor vier Wochen gesendet natürlich im Chat will ja seine Priorität bei mir nicht erhöhen eine antwort kam sofort aber wieder sehr unbemüht dann zehn tage später eine weitere Nachricht von ihm und eine Woche später das selbe nochmal hab ihm auf seine letzte Nachricht hin freundlich ausgebremst und ihm heute mittag erst wieder geschrieben und ein treffen vorgeschlagen die antwort darauf hatte ich innerhalb einer halben stunde er schrieb; alles klar ich melde mich was mich nun stutzig macht ist dass „ich melde mich“ wohl soviel heißt wie und tschüss das wars was soll ich jetzt tun??? ich werde morgen früh erst mal nur mit okay und danke antworten und dann abwarten wenn nix passiert dann leg ich ihn erst mal beiseite und dann das ganze nochmal von vorn jetzt kenne ich ja sein tempo ;-)

    Antworten
  301. Ich sehe das eher so, dass du gerade nicht selbstbewusst auf ihn wirst, weil
    er aufgrund deiner über Monate hinweg gezeigten Abrufbereitschaft bereits
    weiß, dass er dich, sobald er mal wieder ein Bedürfnis anmeldet und ent-
    sprechende Knöpfe drückt, sofort wieder haben kann, egal, ob du zwischen-
    durch einwenig „herum zickst“. Er weiß, wie du im Grunde tickst und dass
    du nicht wirklich „nein“ zu ihm sagen kannst. Will er mit dir in 4 Wochen
    mal Sex haben, schreibt er also lieber heute schon mal, weil du ihn auf
    seine Anfrage erst mal mindestens drei Wochen „ignorierst“, dann aber
    spätestens wieder anspringst. Meines Erachtens hält weiterhin er die Fä-
    den in der Hand und du bist weiterhin abhängig davon, dass er Sex mit
    dir haben will. Das ist ein pures Katz-Maus- Spiel.

    Antworten
  302. Wie kann man denn ein Transformationssignal senden, wenn er es nicht liest?
    :(

    Antworten
  303. Hallo liebe Mädels :-)
    es tut gut die Kommentare zu lesen.. ich bin doch nicht die einzige mit so einem Chaoten.
    Den Artikel finde ich gut aber für mich wäre es unmöglich, die „Anleitung“ exakt zu befolgen. Das is wahrscheinlich auch nicht nötig, weil Männer alle anders ticken- auch wenn ähnlich.
    Nach dieser „Anleitung“ soll Frau sich stark und unabhängig zeigen (so wie sie in den meisten Fällen am Anfang der Beziehung war) und aufhören ihm nachzulaufen. Ich würde sagen, dass Männer Frauen verletzen (Auslöser wird hier die Unsicherheit dieser armen Geschöpfe genannt :-D ) und die Frauen lassen sich manchmal so viel gefallen, dass ER nie einen Grund hat, sich zu bessern.
    Also ist Distanz die wohl beste Lösung, um überstürzte und erzwungene Entscheidungen zu treffen.
    Diese Distanz kann die liebe Frau nutzen, indem
    sie ihr eigenes Leben lebt, sich frägt was sie braucht und was sie tatsächlich von diesem Mann bekommt. Ob man ihn wirklich liebt oder nur Bestätigung braucht und ob es nur der Stolz is, der sie beschäftigt.
    Diese Fragen brauchen sehr viel Zeit und Distanz, denn manchmal kann man in diesem Liebes/Chaos/Beziehungswirrwar keinen EINZIGEN klaren Gedanken fassen und weiß gar nicht, wie einem grad geschieht.

    Ich habe vor paar Jahren einen Jungen kennengelernt und mit ihm hab ich eine Geschichte durchgemacht, die genau auf den Artikel übertragbar ist.
    Wir hatten nie viel Kontakt. Wir mussten erst „erwachsen“ werden. Dadurch konnte ich ins Ausand, ahrungen mit Männern sammeln. Letztere hätt ich mir ersparen können aber ohne schlechte Erfahrungen wäre ich jetzt nicht bereit für eine feste Beziehung.
    Und auch der Prinz meiner Geschichte hat sich entwickelt und ich habe in ihm einen besten Freund gefunden, den ich sehr liebe und ich weiß, warum ich nach so langer Zeit immer noch an ihm hänge. Er ist sehr lieb aber er hat erst begonnen mich gut zu behandeln, als ich ihn immer wieder verlassen hab, um mich um meine Karriere zu kümmern. Ich hoffe, dass wir diesen Teufelskreis unterbrechen können, wenn wir reif genug sind.

    Antworten
  304. Hallo Leute,

    es ist immer wieder erstaunlich wie viele immer wieder die selbe Geschichte erleiden, natürlich trotzdem etwas verschieden aber im Kern ist es doch immer gelich…

    Ich habe dasselbe Problem. Seit nun schon fast 6 Monaten bin ich unsterblich verliebt…Leider habe ich Anfangs auch sämtliche Fehler gemacht :(

    Ich muss mich immer bei ihm melden (er schreibt immer zurück) von ihm aus kommt so gut wie nichts. Wenn wir uns am Wochenende sehen ignoriert er mich den ganzen Abend möchte dann aber immer die Nacht mit mir verbringen (wir hatten noch keinen sex). Ich habe ihn schon so oft gefragt was mit uns ist und bis jetzt kam immer nur „ich weis es nicht“…

    Er kann sich einfach nicht entscheiden :( Ich habe es auch schon mit Kontaktabbruch versucht er kam auch wieder an aber jedesmal endet es mit „ich weiß es nicht“ Wenn wir die Nächte zusammen verbringen benehmen wir uns wie ein paar…

    Gestern dann meinte er er hätte sich letzte Nacht „komisch gefühlt“ … Was auch immer das bedeuten soll :| Er sagt iwas von es wäre kein Funke da obwohl er das bis jetzt immer geglaubt hat… Auf die Frage ob wir das beenden wollen meinte er wieder nur „ich weiß es nicht“ … Er versprach sich zu melden diese Woche… Natürlich werde ich mich bei ihm erstmal nicht melden und hoffen das er sein Wort hält!

    Aber was wenn nichts mehr kommt????????? Ich liebe ihn einfach so wie noch keinen vorher und bin total verzweifelt :( :( :(

    Was soll ich jetzt nur machen?????

    Liebe Grüße

    Antworten
  305. Ich habe als Mann mal eien Gegenfrage…. wie soll ich mich meiner Freundin gegenüber verhalten, wenn sie Schluß gemacht hat und sich distanziert von mir…? Ich will sie um jeden Preis zurück, denn sie ist die „Liebe meines Lebens“. Ich habe das Gefühl, als wenn mir jemand mein Herz herausgerissen hätte und mir mit einer Planierraupe über meine Seele gefahren wäre. Ich habe mein ganzes Leben noch nie so einen schlimmen Schmerz verspürt. Das tut wahnsinnig weh.

    Was soll ich nur tun…? Sie fehlt mir so sehr…!!! Gibt es noch eine Chance für mich, sie wieder zurück zu gewinnen…???

    Antworten
  306. Ich verfolge diese Taktik nun schon seit 4 Monaten, aber ich habe das Gefühl es funktioniert. Ich habe ihm ganz lockere unverbindliche Nachrichten geschickt, so wie beschrieben. Ihn dann zwischendurch auch immer wieder wochenlang komplett in Ruhe gelassen und ihn noch nicht einmal darauf angesprochen, dass er vor einigen Wochen meinen Geburtstag einfach komplett ignoriert hat. Auf meine letzte Nachricht in der ich ihm geschrieben habe, dass wir uns ja demnächst mal wieder treffen könnten kam von ihm nur: „Hallo meine Hübsche, diesen Monat wird das nichts mehr. Mir geht es zur Zeit nicht so gut und es stehen eine Menge Geburtstage an.“ Da dachte ich dann echt… es kann doch nicht wahr sein. Er sagt nicht nur, dass es diese Woche nicht klappt… nein es klappt diesen Monat (also die nächsten vier Wochen) nicht. Ich habe ihm darauf nur geantwortet: „Kein Problem :)“ Es ist wirklich zum „kotzen“ und das nachdem ich mir 2 Jahre lang den Arsch für ihn aufgerissen habe. Ich habe Verabredungen abgesagt, wenn er vorbei kommen wollte. Ich habe meinen Einkauf nach ihm ausgerichtet… sogar extra neue Bettwäsche gekauft, weil er meine vorhandene doof fand. Ich habe dafür gesorgt, dass er immer Duschcreme etc. für ihn da war und ihm Shorts gekaufte, wenn er meinte dass er mal wieder neue benötigt. Ok, ich war manchmal echt nicht einfach… hatte wirklich extrem starke Stimmungsschwankungen, war launisch und zickig ohne Ende und habe es ihm sogar vorgehalten wenn er mich spontan besucht hat. Seitdem ich die Pille aber nicht mehr nehme, sind die komplett weg. Ich höre seitdem von Allen dass ich wie ausgewechselt bin und fühle mich auf viel entspannter. Es ist also seit 6 Monaten alles ok mit mir und ich verstehe seine Rückhaltung… schließlich habe ich ihm zwei Jahre lang das Leben echt schwer gemacht. Aber ich folge seit 4 Monaten dieser Beschreibung und trotzdem hält er mich weiter auf Abstand. Wir haben uns nun seit 3 Monaten nicht mehr gesehen. Ist das normal oder sollte ich ihn entgültig vergessen? Es kann doch auch nicht sein, dass man sich als Frau monatelang so quälen muss, um einen Mann zurück zu gewinnen. Ich liebe ihn wirklich und wußte schon nach 2 Monaten, dass er mein Traummann ist. Deshalb tue ich mir das auch überhaupt an, sonst hätte ich die Beziehung einfach beendet und gut ist. Aber diese starke Liebe zu ihm hatte ich bisher noch nie zu einem Mann und ich bin 32 Jahre alt und sehr wählerisch. Ich finde auch, dass ich normalerweise total sauer auf ihn sein müsste dass er sich so verhält, aber das bin ich noch nicht einmal. Natürlich bin ich sehr enttäuscht und verletzt, aber ich kann ihn auch irgendwie verstehen. Trotzdem weiß ich nicht mehr weiter….

    Antworten
  307. Ich weiß, das hier ist ein alter Post, aber ich muss mich einfach aufregen!! Hallo? DU hast ihm das Leben schwer gemacht? Womit denn? Dass du die Bettwäsche ausgewechselt hast? Dass du dein Leben komplett nach ihm gerichtet hast?
    Es ist so: wenn der Mann nach dem ganzen bei dir geblieben wäre, dann stimmt was nicht mit ihm! Weil so ein Verhalten, so selbstablehnend, sich selbst komplett vergessen und nur seine Wünsche befolgen, so was schreckt jeden normalen Mann ab. Denn ein Mann will eine starke Frau, der ihr eigenes Leben, ihre eigenen Wünsche wichtig sind. Die in der Lage ist zu sagen: du magst meine Bettwäsche nicht? Dort ist die Tür, such dir eine Frau mit schönerer Bettwäsche!!

    Antworten
  308. Hallo,

    1. Transformationssignal abgeschickt und 10 Minuten später eine ganz liebe Mail. Ich denke, ich antworte morgen und werde ihm kurz schreiben, wie oben empfohlen … „Du schaffst das! Drück Dir die Daumen! Sonnige Grüße!“ :-)
    melde mich, wie es weitergeht…

    Grüße

    Antworten
  309. Hallo Martin,
    bin zufällig auf Ihre Anleitung gestoßen : Wie binde ich einen Mann an mich, indem ich ihm das Gefühl vermittel emotional unabhängig zu sein. Sehr interessant und gut möglich das Männer so empfinden, aber leistet Ihr Transformationsplan tatsächlich Abhilfe, wenn es darum geht Frauen zur emotionalen Unabhängigkeit zu bewegen? Insbesondere durch diesen Schritteplan machen diese Frauen sich bereits wieder abhängig. Sie investieren enorm viel ZEIT und ENERGIE darin sich „emotional unabhängig“ zu „geben“ und zu WARTEN. Statt sich ihres eigenen Wertes bewusst zu werden und ihre Zeit tatsächlich in Hobbys, Weiterbildungen etc. zu investieren, dann wären sie tatsächlich unabhängig, ihr Selbstwertgefühl würde wachsen und könnten auf jegliche Schrittepläne verzichten. Ich bin fest davon überzeugt, dass eine Frau die einen solchem Schritteplan folgt weit davon entfernt ist „emotional unabhängig“ zu sein. Ich bin der Überzeugung, dass es sinnvoll ist, viele Frauen an ihren eigenen Wert zu erinnern und sie dazu zu animieren sich nicht kleiner zu machen als nötig, um geliebt zu werden. 30 sms am Tag, tausend Liebesbekundungen auf WhatsApp etc. Es ist unnötig das eine Frau ihr Aussehen zu verändert, ihr Temperament, ihre Werte, ihre Träume und individuellen Vorlieben aufgibt usw. um einem Mann zu gefallen. Liebe geben und bekommen, sollte was natürliches sein und bleiben. Man baut doch kein Auto zusammen…

    Antworten
  310. Hallo an alle!
    Weiß jemand was man machen kann, wenn er trotz der Schritte nicht richtig auf das Treffen eingehen will. Er hat zwar erstmal gemeint, dass wir uns treffen können aber als ich schließlich einen Tag vorgeschlagen habe hat er gemeint, dass er erstmal schauen muss, da er im Moment viel Arbeit hat. Seitdem habe ich nichtsmehr von ihm gehört. Soll ich ihm nochmal schreiben und was?

    Antworten
  311. Hallo,
    Kann mir jemand ein Tipp geben?!
    Ich habe vor 7 Jahren in einem Internat, meinen Ex kennengelehrnt. Wir waren 2 jahre sehr glücklich zusammen! Haben jede freie Minute miteinader verbracht und dann machte er plötzlich schluss! Er sagte mir er siehe keine Zukunft mit uns weil wenn er die schule abgeschlossen hat und anfängt zu arbeiten und ich noch im Internat bin würden wir uns viel zu wenig sehen und das würde uns beidi kaputt machen nach seiner Aussage! Danach ging er und ich hörte 1 jahr nicht’s von ihm! Und ab dann haben wir uns jedes jahr bis 2012 uns an Silvester getroffen! Danach habe ich bis am 12.06.13 mich nicht mehr gemeldet und er schrieb mir gleich zurück! Wir fingen an uns täglich zu schreiben und traffen uns jedes Wochenende! Er sagte mir er habe sich wider ernsthaft in mich verliebt und es lief alles perfekt! Wir sprachen sogar von Heirat und Kindern! Bis er diesen neuen Job bekamm! Er hatte plötzlich keine Zeit mehr und machte wider Schluss! Ich war sehr verzweifelt hab soo ziemlich jeden Fehler gemacht den man begehen kann aber er hatt sich trotzdem wider gemeldet! Er sagte es sei sehr schwer für ihn da er immer noch Gefühle für mich hatt aber er hätte absolut keine zeit für mich wegen dem Job und ich habe einen Mann verdient der für mich da ist und nicht ihn weil ich bei ihm anscheinend unglücklich bin! Nachdem hatt er sich gar nicht mehr gemeldet und das jetzt schon seit 2 Wochen! Sieht hier jemand noch eine Chance oder soll ich aufgeben?? Er war mein aller erster Freund und ich für ihn auch!

    Antworten
  312. Ich hatte ihn angeschrieben, unverbindlich und locker-flockig! Er hat nach acht Stunden, mitten in der Nacht, geantwortet, locker flockig. Er habe vorgehabt, sich zu melden, ich sei ihm zuvorgekommen, aber auch er habe viel um die Ohren. Das Ganze endete mit: „Lass mal wieder was ausmachen.“ Und ah, Mist, ich habe mich nach 14 Stunden bei ihm gemeldet statt mindestens einen Tag zu warten. Zwar lässig und unbeschwert und v.a. unverbindlich, aber früher als empfohlen. Meint ihr, das wird sich negativ niederschlagen? Meine SMS erfolgte am nächsten Tag, nachmittags gegen 14 Uhr.

    Antworten
  313. Ich habe für euch Mädels nur einen Tipp:
    Sagt einem Mann niemals, was ihr fühlt. Männer sind emotionslose Wesen und das meine ich nicht böse. Sie sind von Natur aus so gemacht, dass sie jegliche Gefühle nur sehr schwer einordnen können. Wenn ihr einem Mann sagt, dass ihr ihn liebt und/oder eine gemeinsame Zukunft mit ihm wollen, löst das bei den meisten Panik aus. 1. Er kriegt Angst, dass er dich nicht glücklich machen kann. 2. Er sieht dich als schutzbedürftig und kriegt Angst, dass er nicht genug geben kann. 3. Meist ist er sich zu dem Zeitpunkt selbst noch nicht im klaren, was er eigentlich will und fühlt sich überrannt. Das alles führt zum Rückzug.
    Für mich, bin schon über 40 und habe nach langer Ehe auch einige Erlebnisse mit Männern, hat sich immer wieder eines bewährt. Nähe und Distanz. Schenke ihm nur das, was er dir auch gibt. Gebe ihm viel, aber ziehe dich dann wieder „beschäftigt“ für einige Tage zurück. Gebe ihm nie, das Gefühl, dass Du ihn brauchst. Gefühle zeigen, aber nicht sagen. Und: Tue alles, dass er sich bei und mit dir wohl fühlt. Also rede nicht über Probleme, die Du mit ihm hast. Beste Grüße Marina

    Antworten
  314. Hallo,

    Zuerst einmal ich bin was Beziehungen angeht noch extrem unerfahren -.-‚
    jetzt habe ich meinen zweiten Freund auf genau der selben Plattform im Web kennengelernt wie damals meinen Ex, soweit so gut.
    Nun hat es bei ihm UND bei mir gefunkt und wir haben uns relativ früh unsere Liebe gestanden (er zuerst).
    Nun ist sein Hund gestorben und er litt sehr darunter, hab ihn getröstet und alles.
    Wir haben uns immer nur am Wochenende gesehen, weil er Studiert und ich zu Schule gehe. Noch dazu wohnt er ca. 70 km von mir entfernt.
    naja, er kam immer zu mir wir haben eine schöne Zeit miteinander verbracht, ich hab ihm viel über mich und mein Leben erzählt, er aber auch.
    Spontan kam es dann dazu, dass wir miteinander geschlafen haben (ich war bis dato Jungfrau!!)
    Dann sind wir einmal am WE in meine Wohnung die ich im Haus meines Vaters habe. Er war vollkommen gesflasht , da dieses Haus sehr Bonzenhaft ist :/
    Er war jedes mal immer total liebevoll und wir haben stundenlang nur gekuschelt. Schliefen auch nochmal miteinander.
    Nun das Problem Seit diesem WE hatte er sich kaum noch gemeldet, dann kam ein ganz langer Text so ungefähr:
    Es tut mir so leid das ich so wenig zeit für dich habe, du sollst nur wissen ich liebe dich über alles..ich wünschte mir so sehr das du einen Freund hast der mehr Zeit für dich hat…
    so ungefähr in der Richtung… ich hab dann gemeint, dass es zwar schon blöd sei aber dass wir das zsm. schaffen würden.
    Naja, seitdem meldet er sich gar nicht mehr bzw. ich hatte ihm einmal geschrieben und da meinte er er bräuchte Zeit zum nachdenken :/
    Ich hab dauernd diesen krassen drang ihm zu schreiben, aber mein Stolz sagt dann Neinn!! Jetzt hab ich ihm gesagt das es bei jedem Studium möglich wäre, ein wenig Zeit einzuräumen. Naja, daraufhin reagierte er etwas Sauer, weiß der Teufel warum. ICH bin diejenige die für das alles immer Verständnis aufbringt.
    Lange rede kurzer Sinn, ich heul mir die Augen aus, da es mit dem ‚Ncht mehr melden‘ damals bei meinem Ex genauso angefangen hat bevor die Beziehung in die Brüche ging. Ich weiß man sollte Ex und Freund nicht vergleichen, aber das fällt soooo schwer. Ich versuch es auch.
    Da wir noch nicht so lange zsm sind, fällt ‚Zusammenziehen‘ raus.
    Ach ja und als ich meinte wann ich denn dieses WE kommen sollte, meinte er ich solle lieber was mit Freunden machen, hab Whatsapp nun deinstalliert weil ich mir die Zeiten zu denen er On war, echt nicht geben muss.
    Aus lauter Verzweiflung hab ich ihm schon 2-mal total verheult auf die Mailbox gesprochen, ein Fehler ich weiß -.-‚.
    Naja, jetzt bin ich Gestern aus gegangen um mich abzulenken, habe das auch schön raus hängen lassen (im sinne von Fotos posten und so) dmait er ja nicht denkt ich komme gar nicht ohne ihn klar. Ich will nicht das die Beziehung endet, ich liebe ihn wirklich.
    Bitte helft mir :'( ich weß absolut nicht was ich machen soll.

    lg Cathy

    Antworten
  315. Hallo Cathy,
    du schreibst, es würde dich an deinen Ex erinnern, wenn dein neuer
    Freund nun so ähnlich das Ende eurer Beziehung einläutet. Das muss
    nicht an deinem Gegenüber, also dem Mann, liegen, sondern es könn-
    te genauso an der Art der Interaktion liegen, die du mit deinen Part-
    ner führst. So u.a., wenn du zum extremen Klammern und dem Auf-
    geben deines Selbst neigst und dadurch für diese Männer eben im-
    mer nach relativ kurzer Zeit uninteressant wirst bzw. diese damit ein-
    dach erdrückst, so dass sie keinen Raum mehr haben, sich selbst ent-
    falten zu können bzw. die Beziehung mit dir genießen zu können.

    Ich denke von daher, dass es sicher sinnvoll für dich wär, würdest du
    dich hier selbst mehr hinterfragen und schauen, wo du da für dich et-
    was für die Zukunft ändern kannst. Trotz Beziehung führt jeder von
    euch noch sein eigenes Leben und sollte dieses auch nicht vernach-
    lässigen. Er schrieb ja so schön, du solltest auch mal etwas mit dei-
    nen Freunden machen (und dich somit nicht nur ständig auf ihn fixie-
    ren).

    Antworten
  316. Hallo ich brauche einen Rat. Mein Freund hat sich getrennt aber wollte den Kontakt halten, da ich ihm anscheinend wichtig bin. Das hin und her ging eine Woche bis ich einen Schlussstrich gezogen habe den er aber von mir verlangt hat. Er meinte es täte ihm leid aber sei wohl besser für beide. Und für immer kein Kontakt mehr da es sonst wieder so werden würde. Lohnt es sich für mich zu warten und dann eine Nachricht zu schreiben. Langsam glaube ich er hat mir die ganze Zeit nur was vorgemacht. Vorallem als ich mein zeug hole wollte hat er mich versetzt und es vor die Tür gelegt. Was soll ich davon halten?

    Antworten
  317. Hallo,

    ich habe vor kurzem auch mal wieder ähnliches erlebt, wie alle anderen Damen hier. Aber was mich echt wundert ist, daß noch nie ein Mann zu mir gesagt hat, das er mich liebt. Nicht nach 4 Wochen oder 2 Jahren.
    :-(

    Antworten
  318. Hallo Zarah

    ……achte im zweifelsfalle und auch sonst nicht darauf was ein mann zu dir sagt sondern eher darauf was er für dich tut!
    lg

    Antworten
  319. Hallo Zusammen!Folgende Situation… Ich habe vor ein paar Wochen
    Einen ganz tollen Mann kennengelernt ..Lief auch alles super.Er schrieb
    mir jeden Tag wie toll er mich findet und das er es echt
    Ernst mit mir meint …Wir trafen uns sogar schon und wir küssten uns auch..Nach
    dem Treffen begann er fast garnicht mehr von sich aus zu schreiben,nur ab und zu mal das er mich vermisst und das er sich freut wenn er mich wieder Sehen kann..

    Doch dann fing er an seine Versprechen zu brechen wie z.B das er mich anrufen will bis hin zu das er mich versetzt hat als wir uns das zweite Mal treffen wollten mit der Begründung das ich viel zu gut für ihm bin und er auch viele Probleme hat und viel Stress wegen der Arbeit.Er wollte mich anrufen um
    Mir das zu erklären aber er hat es doch wieder nicht getan und auch auf meine Frage warum er mir nicht einfach sagt was Sache ist reagiert er nicht mehr!?!Aber er hat mich aus Facebook und Instagram (noch) nicht gelöscht ..

    Ich bitte um Hilfe
    LG

    Antworten
  320. Hallo
    Ich habe mich ungefähr vor 2 Monaten von meinem Freund getrennt – der Grund war der dass mir ein Freund von ihm erzählt hat dass er was mit anderen gehabt hätte usw…
    Ich hab leider nicht lange nachgedacht und hab ihn beschimpft und gleich Schluss gemacht was im Nachhinein wirklich dumm war weil er wirklich liebevoll war und wir uns auch ohne Worte verstanden haben .
    Ich wollte ein paar Tage danach mit ihm über das reden aber er wollte nicht wirklich und als ich ihn gefragt hab ob das denn stimmt was mir sein Freud erzählt hat sagte er einmal : keine Ahnung , und einmal : nein
    Aber wirklich mit mir darüber reden wollte er nicht
    Ich hab ihm dann öfters Geschrieben – größtenteils über das Thema und hab ihn auch gefragt ob ich ihm egal bin allerdings kam da nicht wirklich eine Antwort zurück
    Seit einem Monat ca herrscht Funk Stille
    Ich würde von ihm wirklich gerne wissen ob das stimmt außerdem fehlt er mir aber ich möchte ihm eigentlich nichts mehr schreiben da ich ihm ja so oft geschrieben hab und nie was zurück kam …
    Was soll ich tun ?
    Lg

    Antworten
  321. Ach mensch. Männer! Ich war jetzt seit 5 Monaten. Mit jemandem. Zusammen und es war echt toll. Dann irgendwann fing er langsam an sich von mir zurück zu ziehen mit der Begründung dass es bei der Arbeit einfach so stressig ist (ja da gibt es wirklich probleme). Er konnte auch nie.seine gefühle richtig ausdrücken aber ich hatte Verständnis. Nun letzte Woche ists bei seiner Arbeit wirklich richtig zu viel geworden und dann habe ich 2 tage nichts von ihm gehört. Dann bekam ich mitten in der nacht eine sms „Es tut mir.lwid es hier schreiben zu müssen aber ich möchte die Beziehung nicht weiter führen “ ich war total geschockt.und seitdem habe ich nichts.mehr von ihm gehört. Ich hab ihm geschrieben dass wir dann wenigstens unsere Sachen wieder tauschen sollten und es gab natürlich keine Reaktion. Heute.4 tage später hab ich ihm dummerweise geschrieben dass ich mir wünsche dass wir reden damit.ich damit abschließen kann.ich idiotin :-/ war das jetzt der entsxheidende fehler? Ich weiß nicht was ich tun soll.ixh liebe ihn doch

    Antworten
  322. Hallo, mich interessiert es ob es auch was bringt, wenn er schluss gemacht. Darf ich mich dann auf diese Art melden oder ist davon abzuraten?
    bitte um dringende antwort

    Antworten
  323. Hey, darf ich diese schritte auch eingehen, wenn er schluss gemacht hat? Es ist mittlerweile ein Monat her. Danke im voraus :))

    Antworten
  324. Was mich interessiert.
    Bringt es eigentlich was, auch wenn er vor 6 Wochen die Beziehung beendet hat?
    Waren 3 Monate zusammen… Wenn wir in der Zeit Kontakt hatten, dann kam es nur von mir und er ging auf Distanz. Jetzt möchte ich diesen Versuch echt starten weil ich die Hoffnung immer noch nicht aufgegeben habe.

    Bitte um Ratschläge!
    Vielen Dank Liz

    Antworten
  325. Hallo,
    Bei mir ist es so dass es sich etwas schwieriger gestaltet… ich verheiratet (2 Kinder), er erst seit kurzer zeit getrennt… kennen uns schon sehr lange (allerdings oberflächlich), und vor einigen Wochen hat das ganze bei einem gemeinsamen Abendessen (seine Initiative) begonnen… es ging relativ schnell zur Sache (auch sehr liebevoll und intim), er hat mich sogar in seine neue Wohnung eingeladen (mir vertrauensvoll alles gezeigt und von seinen Einrichtungsplänen erzählt)!
    Danach noch 1x verabredet (auf meinen penedranten Wunsch) – und puff…. das wars, er schickt mich weg ohne Grund (meint man müsse nicht immer alles erklären) :( schock… es könnte viele gründe dafür geben, aber er antwortet nicht mehr… eigentlich dachte ich es ist klar für ihn dass ich keine feste Beziehung eingehen kann (hab immer vom perfekten „dauerseitensprung“ gesprochen, aber vielleicht täusche ich mich ja auch total?! Denn nach dem letzten treffen hab ich schon alle paar Tage (etwa über 2-3 Wochen) versucht an ihn ran zu kommen auf verschiedene Art und weise. Aber eigentlich nur weil ich mir die Freundschaft mit ihm (wie sie vorher war) erhalten möchte! Oder auch weil es für mich wichtig wäre zu wissen ob er zu seiner Familie (tolle Frau und 3 ganz tolle Kinder) zurück möchte, was ich verstehen könnte und ich mich sogar wirklich für alle freuen würde! Ich könnte meine Familie (zumindest momentan) auch nicht verlassen!
    Ich würde mir nur sehr wünschen, dass er sich nochmal (rein freundschaftlich) auf mich einlassen könnte, denn notgedrungen läuft man sich regelmässig häufig über den weg und muß klärende Gespräche führen (für ihn aus beruflicher und für mich aus privater Sicht). Über einen ratschlag wie ich mich verhalten könnte/sollte wäre ich srehr dankbar! Liebe grüße

    Antworten
  326. ich danke allen für eine antwort

    Antworten
  327. habe vor funf monaten einen mann kennen gelernt und hat sich jetzt von mir entfernt obwohl er mir vor kurzem gestanden hat das er mich liebt er behauptet er komme von seiner ex- freundin nicht los. ich leide sehr darunter und möchte ihn zurück haben . aber er reagiert nicht auf meine sms

    Antworten
  328. Bei mir war es genauso. Er hat sich immer bemüht und hat auch immer von sich aus geschrieben, dann habe ich angefangen auf alles zu reagieren und er hat sich nicht mehr gemeldet, sogar ein Treffen „vergessen“. Danach herrschte eine Woche Funkstille, er fragte mich dann als ob nichts gewesen wäre, wie es mir geht. Ich antwortete einen Tag später: „Hi! Kann mich nicht beklagen!:-)“ Erst am Wochenende antwortete er mir, nachdem ich ihn ich schon abgeschrieben hatte, dass er sich auch nicht beklagen kann und was ich heut Abend mache. Ich werde ihm darauf nicht antworten, so wie es in diesem Text auch empfohlen wird. Erst, wenn er sich wieder bemüht. Aber abwarten bringt tatsächlich was und ist tausendmal besser als ihm himterher zu rennen. Ich bin mir 100% sicher, dass er sich wieder melden wird. Wahrscheinlich wird es wieder eine Woche brauchen. Bei Männern braucht es eben bisschen länger.

    Antworten
  329. Wie verhalte ich mich wenn ich jemanden kennengelernt habe ?Wir beide permanent getextet haben das über stunden er sprach sogar von Magie .Wir kannten uns nur von Bildern dann das erste mal gesehen( total begeistert )wir wollten uns Anfang Nov. Sehen.Meine Ungeduld war mal wieder schneller ich hab dann nach unserem 1 treffen gleich per sms gefragt ob wir uns vorher nochmal sehen können (vor Nov)jetzt schreibt er plötzlich die Entfernung die anfangs kein Problem ist sowie sein Job sind jetzt plötzlich Probleme was hab ich falsch gemacht ?kann ich das irgendwie retten ? Für einen tipp wäre ich sehr dankbar liebste grüße jana

    Antworten
  330. hallo, hallo,
    es ist wie es ist: männer wollen jagen und haben keine lust, wenn ihnen die beute ins jagdsäckchen springt. auch ich habe vor einiger zeit sehr gelitten, ich hab geklammert und der mann sagt mir irgendwann, dass er bei mir keine luft mehr bekommt. Ich versuche seitdem echt mehr bei mir zu bleiben. und es ist doch so, vorher ging es uns doch auch gut, da wir do so ein typ nicht plötzlich alles durcheinanderbringen. und ich habe auch die erfahrung gemacht, dass je mehr man insestiert und nachhackt (alles okay bei dir?, was n los) bzw von seinen gefühlen überwältigt sagt „ich liebe dich“- geht voll nach hinten los. abwarten, tee (oder ganz viel wein) trinken und sich auf die zunge beißen. ich bin aktuell auch wieder in so ein muster verfallen, dass ich auf jeden kram von ihm regaiert habe und dann hat er sich plötzlich nicht mehr gemeldet-dann nicht! Ich werd es auch nicht tun. wer nicht will, der hat schon! ich versuche da echt meine würde zu bewahren. Klar, ich finde es schade und hab den Impuls dem ne sms zu schreiben aber dann haue ich mir selber auf die pfoten und denke „ne, und du nicht. das machst du nicht mit mir. ich lasse es nicht zu, dass es mir wegen dir schlecht geht“

    Antworten
  331. Hallo,

    habe seit fast 6 Jahren so ein Hin und Her mit einem Jungfrau-Mann,der nicht im Stande ist,mir seine Gefühle zu offenbaren.Sex stellt er immer ganz hinten an,da ihm geistreiche Gespräche mehr wert sind.Dennoch ist dieser Typ ständig bei mir,tut so ziemlich alles für mich und trotzdem weiß ich nicht,ob er mich liebt oder nicht?!? Würde ich meiner Intuition vertrauen,wäre ich sicher,dass er es tut,aber andererseits hat er ständig was an mir auszusetzen.Ich erlebe die absolute Gefühlsachterbahn-ein Auf und Ab und frage mich
    so oft,wo das noch hinführt? Man sagt den JFM ja nach,dass sie es hervorragend beherschen,ihre Gefühle zu verbergen und Ihrer Herzdame gegenüber eher kühl wirken.
    Obwohl wir keine feste Beziehung haben,fragte er mich letztens,ob ich an seiner Treue
    zweifel und ob ich ihm auch immer treu war-aber warum ist ihm das so wichtig? Von Treue
    spricht man doch nur in einer Beziehung und nicht,wenn man davor Angst hat,oder?
    Mittlerweile hat mich dieses Hin und Her schon richtig krank gemacht,aber ich liebe ihn nun mal und wünsche mir nichts sehnlicher,als Beständigkeit und,dass er offen zu seinen
    Gefühlen steht.

    GlG,

    Hope

    Antworten
  332. Hallo,
    habe vor einem Jahr einen Mann kennen gelernt, beim dritten mal sehen hat er mich dann geküsst, darauf hin habe ich mich erst mal zurück gezogen, wir haben dann hier und da mal telefoniert bis ich mich dann nach 3 Monaten mit ihm wieder getroffen hab. Danach trafen wir uns regelmäßig. Die ganze Sache dauerte 4 Monate, danach hat er sich von heute auf morgen nicht mehr gemeldet.
    Hat an meinem Geburtstag kurz angerufen. Vor einem Monat sahen wir uns zufällig wieder, er wünschte sich unser Lied, bei dem alles begann und wir landeten wieder in der Kiste. Jetzt melder er sich wieder nicht mehr. Kann mir einer sagen was mit ihm los ist und wie ich mich verhalten soll?
    Ich danke allen für eine Antwort

    Antworten
  333. Hallo Elke,

    ich denke mal,dass Du Dich nach der langen Pause zu schnell auf Intimitäten mit
    ihm eingelassen hast,war der falsche Weg.Bitte versteh mich nicht falsch,aber wenn ein Mann zu schnell das bekommt,was er will,nämlich Sex,dann ist er auch ganz schnell wieder weg.Vielleicht solltest Du ihn beim nächsten Mal einfach zappeln lassen und ihm klar sagen,dass es eigentlich nicht Deine Art ist so schnell Sex zu haben.Männer suchen eigentlich eine Frau,die sich damit viel Zeit lässt und sich nicht gleich hingibt,aber diese Erfahrung musst Du schon seber machen,
    um zu sehen,wohin Dich Dein Ziel bringt.Gerade wenn Du ihn liebst,solltest Du ein wenig auf Distanz gehen und nicht die Frau auf Abruf für ihn sein.
    Ich wünsche Dir ganz viel Glück dabei und glG,

    Hope

    Antworten
  334. Hallo alle zusammen, Ich habe seit August einen Schatz und er war Anfangs auch total lieb, kam oft zu mir und wir haben ständig miteinander geschrieben. Als ich ihm plötzlich sagte das ich für ihn alles tun würde ( Ich weiss, total übertrieben, aber es kam einfach so raus aus mir) fing es an das er immer weniger antwortete und immer seltener zu mir kam, bis letzten endes er sogar seine Nummer gewechselt hat und mir nicht bescheid gegeben hat. Als ich dann zu dem Ort ging als wir uns kennen gelernt haben und er dort war. Er hat sich entschuldigt und verucht sich mit mir gut zu stellen, natürlich bin ich darauf eingegangen und er wollte sich am WE Zeit für mich nehmen und sich vorher melden, doch das war nichts. Am nächsten Tag kam sogar ne Nachricht das ich ihn mit meinen Nachrichten nerve obwohl er zuvor gemeint hat ich kann jeder Zeit schreiben und ich würde ihn nie nerven. Ich hab ihm zuletzt gestern ne nachricht geschickt und habe ihm klar gemacht das ich das nicht mit mir machen lasse und das ich das nicht verdient hab und wenn er klar kommt kann er sich gerne melden aber wenn nicht soll er weg bleiben. Und NATÜRLICH kam nichts zurück!!!! Ich werde das ganze jetzt erst mal ein paar Wochen aussitzen und mich dann nochmal bei ihm melden, glaubt ihr das bringt was? Kann mir jemand einen Tip geben das ich nicht mehr so verbissen bin????

    Antworten
  335. Hallo Tini,

    sobald Du einem Mann signalisierst,dass Du alles für ihn tun würdest,versetzt Du ihn
    in Panik und er sucht das Weite.Du vermitteltst ihm durch diese Aussage,dass sich Dein Leben nur um ihn dreht und machst Dich dadurch uninteressant.Gib einem Mann niemals das Gefühl,als könntest Du nicht ohne ihm leben,sonst wird er glauben,dass Du Dich emotional von ihm abhängig machst und das hast Du nicht nötig.Lebe Dein Leben und gehe Deinen Hobbys nach und vor allem,lauf ihm nicht hinterher und denk einfach mal mehr an Deine eigenen Bedürfnisse.Wenn Du diese
    Ratschläge befolgst und ihm offen sagst,dass du es nicht so gemeint hast alles für ihn zu tun,dann habt ihr vielleicht noch eine Chance.Bitte begehe nicht solche Fehler
    und zeige ihm vor allem,dass Du eine eigenes und erfülltes leben hast und auch sehr gut alleine klar kommst.Ich bin mir sicher,dass Du ihn wieder für Dich gewinnen kannst und
    sich die Wogen zw.euch glätten-Tatsache ist nun mal,dass Männer emotional anders ticken und auf Frauen abfahren,die unabhängig sind.In diesem Sinne viel Glück und
    Erfolg und hoffendlich ein Happy End.

    Bye,

    Hope

    Antworten
  336. wir kannten uns nur per email u. Fotos. Wir fielen fuer einander…dann brach er ploetzlich ab, hatte mich bei einer Luege ertappt. Nun hoere ich nichts mehr, wie stelle ich den Kontakt wieder her?????

    Antworten
  337. Es ist wirklich verwirrend, hab mir den ratgeber bereits gekauft und die erste initiativ-sms versendet Er antwortet nicht, ich war kurz davor, etwas hinterherzuschicken. Denn ich habe wirklich das gefühl, dass er wegen irgendwas verletzt ist, vielleicht, weil er sich denkt, dass meine gefühle nicht echt waren, wenn sie jetzt (angeblich) so schnell weg sind und ich nur noch freunde bleiben möchte. Ich hab ein wirklich großes Bedürfnis, ihm zu sagen, dass es mir leid tut, wenn ich ihn verletzt haben sollte, aber das lass ich erstmal. werd den plan weiterverfolgen, in ca 4 wochen nocheinmal einen versuch zu starten. Danke Martin für deinen super Ratgeber!!

    Antworten
  338. Hallo,
    hm hätte mal eher die Seite lesen solln, dann wäre alles bestimmt anders verlaufen und hätte mir viel Kummer erspart. Wir wollten uns schon lange kennen lernen, nur keiner wuste es. Dann aber ergab es sich,auf einmal flirtete er mich an. ich freute mich, schöne smsn folgten. Das erste treffen war nur kurz und das schmussen hatte schon gereicht um mein Herz zu öffnen.Eer arbeitet sehr viel, kam mir vor wie ein teil seiner Werkzeuge. Hab ihm viel geschrieben und anworten kamen dann nicht mehr, immer nur wenn ich Tschüß sagte, dann meldete er sich sofort und alles ging von vorne los. Nach dem letzten zusammen sein, fragte ich ihn wie wir uns kennen lernen sollen bei der vielen arbeit, seine antwort, das bekommen wir schon hin. Als er ging hörte ich nix mehr von ihm, ich verletzt verstand die Welt nicht mehr schrieb und schrieb, keine antworten. Ich bin nur noch am weinen und heute hab ich geschrieben das ich verstanden habe das ich sein herz nicht berührt habe und wir uns nur höflich hallo sagen wolen beim Bekannten. Ach eine antwort …ja das machen wir … hätte auf der stelle losheulen können, alles vorbei. Dabei ist er ein netter liebvoller Mann. Ist schon Traurig fest zu stellen das man alles Falsch gemacht hat und nichts mehr ändern kann. Werde nie verstehen wie die Männer ticken.

    Werde deine Seite weiter empfehlen
    Ein netten Gruß
    Heidi

    Antworten
  339. hallo Heidi,

    ja, wer versteht denn die Männer!!!??? Ich auch nicht mehr!! Habe vor ca einem Jahr einen lieben netten Mann kennen gelernt, er war nicht so lange von seiner Frau getrennt. (Vielleicht war das der Fehler!) Er hat zwei Monate gebaggert bis er mich auf ihn eingelassen habe. Ich habe es ihm echt nicht leicht gemacht, doch seine Signale waren eindeutig und auch ehrlich. Wir hatten wirklich ne schöne Zeit. Er hat einen Bauernhof mit Vieh, vier Kinder und die Ex die auf dem Hof noch mithalf aber einer Halbtagsarbeit nachging und somit auch auf dem Hof lebte. Sie im unteren Stock, er im oberen. Sie führen den Hof gemeinsam, da der Älteste die Schule besucht um ihn dann zu übernehmen. Soweit alles klar.
    Mitte September auf einmal Krise von seiner Seite. Ich verstand die Welt nicht mehr, wusste nicht was los war. Dann rückte er mit seiner Sprache raus, Trennung von seiner Frau, einrichten der eigenen vier Wände, ein zweites Auto richten, da sie eines gemeinsam hatten und jeder seine Wege ging, wir wohnen nicht gerade um die Ecke, also kostet das natürlich auch was, sie verdient nun weniger, wegen Sparmaßnahmen und nun kam die Antwort, dass sie wahrscheinlich die Arbeit entweder Ende des Jahres oder spätetestens Anfang/Frühjahr verlieren wird, Spesen sind gestiegen, er findet, da er in einem kleinen Dorf lebt keine zweite Arbeit die mit dem Hof vereinbar ist, alle Kinder gehen zur Schule und kosten auch Geld…. Der Schuldenberg ist nun hoch und muss abgetragen werden aber wie??
    Seine Lösung: seine Ex lernt für die Lizenz um eine Alm zu führen und ist somit die Chefin und er macht Komppanion. Ich dachte zuerst, er macht Witze! Aber nein, er meint es Ernst!
    Jetzt ist er schon abhängig von ihr zwecks Hofführung (finde ja toll dass sie den Hof für den Sohn gemeinsam weiterführen!) aber nun auch mit ihr eine Alm für 5 Jahre gemeinsam samt Hof zu führen, das ist zuviel! Da begibt er sich in die totale Abhängigkeit!!
    Seitdem weine ich nur mehr, er hatte nicht mal den Mut mir in die Augen zu sehen um mit mir Schluss zu machen, hat es einfach über Telefon gemacht! Seine Erklärungen: er liebt mich, sieht aber keinen anderen Ausweg aus den Schulden zu kommen, die Alm zu führen ist das Beste und man weiß nicht mal ob er sie bekommt! Er hat seinen Betrieb und seine Kinder vernachlässigt, obwohl er immer auf dem Hof arbeitete und auf die Kinder schaute, während sie halbtags zur Arbeit ging. Der Weg ist nun auf einmal zu weit um sich zu sehen und es kostet einfach.., er will mich nicht sehen, da es für ihn leichter ist nur über Telefon zu sprechen, denn wenn er vor steht, dann kann er nicht die Finger von mir lassen???!! Er hat Schuldgefühle ihr gegenüber, weil sie wieder Single ist und er jemand hat…
    Seine Signale vorher: nur mehr sms und telefonieren aber nicht mehr treffen, die sms zuerst liebevoll mit „Hoi/ Guaten morgen Schotz,…“ und beendet mit Bussi, nur mehr kurz mit Guaten morgen und Bussi am Ende, zuletzt ohne Bussi; jeden Abend haben wir telefoniert und über Mittag uns nur kurz gehört, jetzt herrscht Funkstille! Vielleicht 1 x in der Woche wenn ich Glück habe kommt ein Telefonat; in seinem Dorf weiss man schon, dass er sich von mir getrennt hat, habe ich über Dritte erfahren, dass er „wieder“ zu seiner Ex zurück ist, obwohl das nicht stimmt, da er auf diese Frage mit einem klaren Nein geantwortet hat. Ich habe meine Sachen noch bei ihm und seine Hausschlüssel und umgekehrt aber bis jetzt hat er nicht gesagt, hol sie bitte…
    Habe ihm einen Brief geschrieben, wo ich mir alles von der Seele gesprochen habe, vielleicht ein Riesenfehler von mir!!! Aber irgendwie hatte ich das Bedürfnis dies zu tun!!
    Was soll ich nur machen?
    Habe angefangen, mich total auf mich zu konzentrieren aber sein Verhalten tut verdammt weh!! ;(
    Verstehe da jemand die Männer!
    Liebe Grüße
    Karin

    Antworten
  340. Hallo Karin, stecke in der gleich Situation. Was hast Du jetzt gemacht und Seid ihr wieder zusammen?
    Gruss Steffi

    Antworten
  341. Guten Tag,
    hab n kleines Problem-
    Habe vor ca 5 wochen jem kennnengelernt. Haben uns auf anhieb super verstanden.Die annährungsversuche kamen meist von ihm aus. Haben dann handynummern getauascht und echt 2-3 schöne Wochenenden verbracht. Er war immer sehr nett. Meinte auch das der wille für eine beziehung da ist. War total aufmerksam, hatte mich im arm , mich liebevoll geküsst usw.
    beim letzten Treffen sagte ich ihm dann das ich mich verliebt habe und ihn gefragt wie es weitergeht mit uns. er meinte dann er weis es nicht genau ob er das kann und er mag mich ja . Aber es wäre noch keine liebe. Da sagte ich das ich mich ein wenig verarscht fühle und man vill erst mal kontakt lassen sollte. er meinte nein das will ich nicht und dann kam ne mega lange sms wir hätten uns da beide hineingesteigert und er wollte mich nie verletzten. Er will nur das es mir gut geht. Er hätte ja nun eine entscheidung getroffen die noch nicht endgültig wäre,es wäre Die entscheidung uns keine chance zu geben da es ja eh zum scheitern verurteilt wäre.
    WEnn er sich nun meldet total distanziert und kühl.als wenn ich einfach so ne bekannte wäre!
    Hab ichs nun verbockt oder kann man noch was retten??vorallem wie soll ich mich verhalten
    Lg

    Antworten
  342. Hey Conny,
    ich weiß ja nicht wie alt dein Eintrag schon ist aber ich hoffe trotzdem mal auf eine Antwort, denn ich bin in einer ganz ähnlichen Lage. Ich denke die ganze Zeit darüber nach warum er sich wohl so verhält… Ist er noch zu jung oder hat er da noch jemand anders im Kopf? Wie alt ist denn derjenige um den es bei dir geht? Ich glaube manchmal sind Männer echt noch Kindsköpfe! Und weißt du ob er davor vielleicht eine lange Beziehung hatte oder ob er negative Erfahrungen gemacht hat? Also ich habe beschlossen mich erstmal nicht zu melden um zu sehen was bei ihm vor sich geht. Wie gehst du weiter damit um? Na ja Kopf hoch. Liebe Grüße!

    Antworten
  343. Was ist wenn ich den Kontakt beendet habe und das jetzt aber bereue?Eigentlich wollte ich das nicht aber in dem moment dachte ich es ist einfach besser .

    Antworten
  344. Hallo Silke, ich habe das auch gerade gemacht, habe mich zurückgezogen, weil mich das genervt hat und ihm geschrieben, dass ich nicht mehr will und bereut. Dann habe ich in dem Buch, welches allerdings bezahlt werden muss :-(, einen Hinweis gefunden, was ihn solchen Situationen geht (Kapitel 5) und ihm gestern Abend nach avisierten 2 Wochen Pause eine lockere Nachricht geschickt. Es scheint im Ansatz zu funktionieren. Jedenfalls hat er sich eben gerade gemeldet, nach 2 Wochen komplett Schweigen und auch vorher schon fast keinen Antworten auf meine Nachrichten. ich bin völlig fassungslos, obwohl das bei ihm noch nichts heißt, weil er von Beginn an auf Rückzug ist und ich nicht weiß, was er noch so drauf hat …

    Antworten
  345. Hallo mein freund schreibt mir immer später aber das alles hilft nicht was soll ich jetzt nun tun :'(

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.