Er hält Sie nicht fest, lässt Sie aber auch nicht los?

Wie Sie mit diesem ungewöhnlichen Verhalten seine ursprüngliche Bewunderung neu auslösen können (Anschauungs-Beispiele)

Haben Sie die folgende Situation auch schon einmal erlebt ?

Nach ein paar Monaten voll leidenschaftlicher Nähe, ehrlicher Vertrautheit und dem intensiven Gefühl einer tiefen, ehrlichen Verbindung passiert auf einmal etwas, mit dem sie vorher absolut nicht rechneten:

Er verhält sich auf einmal ungewohnt gefühlskalt, unbemüht und unaufmerksam, obwohl er Sie jedoch weiterhin noch sehen und treffen möchte.

Doch von seiner ganzen Ausstrahlung her ist er auf einmal wie AUSGEWECHSELT. Irgendetwas stimmt mit ihm nicht. Und das fühlt sich nicht gut an.

Noch ein paar Wochen später dann die schockierenden Worte aus seinem Mund:

„Ich weiß nicht genau, was mit mir los ist, aber ich glaube ich bin zur Zeit noch nicht bereit für etwas Festes.“

„Ich habe zur Zeit so einigen Stress in meinem Leben. Außerdem merke ich, dass ich meine letzte Beziehung innerlich noch nicht verarbeitet habe. Es hat wirklich absolut nichts mit dir zu tun“

„Du bist die perfekte Frau. Ich brauche jetzt erstmal Zeit, um mir meiner Gefühle klarer zu werden“

Es folgen noch Wochen intensiver klärender Gespräche. Sie kann nicht glauben, dass er kaum noch etwas für sie empfindet und versucht jetzt mit all ihrer Kraft zu verstehen, was in ihm vorgeht und ihn davon zu überzeugen, dass Sie es wirklich ernst mit ihm meint.

Sie kämpft um diese Beziehung mit all ihrer Kraft und ihrer gesamten Energie:

Einerseits: zieht Sie sich zwar verletzt von ihm zurück, um sich selbst zu schützen vor NOCH weiterem Schmerz.

Anderseits: Jedes Mal, wenn er sich wieder mal bei ihr meldet, trifft sie sich mit ihm. Sie steht wie auf Abruf für ihn bereit.

Obwohl Sie ihm weiterhin alles in ihrer Kraft stehende gibt, entfernt er sich in der folgenden Zeit nur noch mehr und mehr von ihr…

Häufig sagt mir in dieser Situation dann eine Frau:

„Ich muss ihm doch zeigen, dass es mir wirklich ernst mit ihm ist, denn er scheint ja immer noch an mich zu denken. Wenn ich ihm all meine Nähe schenke,  kann er sich vielleicht wieder an seine Gefühle für mich wieder erinnern. Wenn ich das nicht tue, bleibt er vielleicht gar nicht mehr am Ball und er vergisst mich irgendwann völlig“.

Ein wirklich SEHR fataler Irrtum, wie wir gleich sehen werden.

Für den Fall, dass Sie mit ihm vorher schon eine gewisse Zeit von Nähe, Ehrlichkeit und Vertrautheit miteinander erlebten, er aber inzwischen in seinen Bemühungen und seiner Aufmerksamkeit stark nachgelassen hat, habe ich in meinem kostenlosen Ebook eine Anleitung zusammengestellt, wie Sie das bestehende unsichtbare Band zwischen Ihnen für ihn wieder fühlbar werden lassen können:

Lesen Sie hier mein kostenloses Coaching-Ebook, um ihn wieder die intensive Verbindung zu Ihnen spüren zu lassen, die er am Anfang schon für Sie empfand, wenn er inzwischen in seiner Begeisterung und seinen liebevollen Bemühungen stark abgeflacht ist

(Dieses kostenlose „Notfall-Programm“ ist das Ergebnis aus meinen vielen Fallbegleitungen und ist anwendbar bei widersprüchlichen On-Off-Beziehungen, bei belastenden Partnerschaften, in komplizierten Affären, bei einer schmerzhaften Trennung oder in der zerbrechlichen Kennenlernphase, wenn er in seinen Bemühungen inzwischen stark nachgelassen hat)

Warum Sie es selbst in der Hand haben, dass seine erkalteten Gefühle wieder wachgerufen werden

Schon sehr häufig kam es vor, dass eine Frau mir am Anfang einer Fallbegleitung diese oder eine sehr ähnliche Situation schilderte.

WAS GENAU ist hier eigentlich passiert ?

Hat dieser Mann der Frau nur etwas vorgemacht oder sich gar in ihn ihr getäuscht ?

Paar hat Probleme und Krise. Scheidung und Trennung.Hat er vielleicht seine letzte Beziehung noch nicht überwunden ?

Ist er in irgendeiner Weise bindungsunfähig oder hat er vielleicht sogar Angst, verletzt zu werden ?

Liebe Leserin,

wenn Sie sich zur Zeit in einer ähnlichen Situation befinden, möchte ich Ihnen als Erstes versichern:

WENN Ihr Kandidat sich anfangs um Sie bemühte und eine Zeit lang mit seiner ganzen Energie und Aufmerksamkeit auf Sie fokussiert war:

Dann dürfen Sie auch SICHER sein, dass seine Gefühle für Sie VÖLLIG ausreichend waren, um immer tiefer und immer beständiger zu werden.

Er war am Anfang also wirklich offen FÜR SIE.

Doch bei genauerem Hinsehen stelle ich meistens schnell fest, dass in diesen Konstellationen die folgende Dynamik in Gang gesetzt wurde:

Ab einem bestimmten Moment fiel er in seine völlig natürliche Unverbindlichkeitsphase, die jeder Mann in einer wachsenden Beziehung durchläuft. In dieser naturgegebenen Phase ist plötzliche seine Motivation, Sie weiterhin zu treffen, NICHT mehr beziehungsorientiert:

Sie sind zwar weiterhin ein sehr wichtiger emotionaler und sexueller Halt für ihn, jedoch vorübergehend erst einmal OHNE die anfangs noch gefühlte Verbindlichkeit und Ernsthaftigkeit.

Es ist so extrem wichtig zu verstehen:

Dies ist bis zu diesem Punkt immer noch HARMLOS und liegt bindungspsychologisch an dem natürlichen Regulieren seines Energiehaushalts, wenn ein Mann eine zeitlang ungewohnt viel Nähe mit einer Frau erlebt.

Er KANN dann nicht anders, als sich anschließend innerlich etwas zu distanzieren und nach seiner ersten „Hin-Bewegung“ anschließend zunächst in dieser frischen Beziehung vorübergehend in die „Weg-Bewegung“ zu gehen.

An diesem Punkt sagt er auf einmal Sätze wie:

„Ich weiß nicht, ob ich eine Beziehung will“

„Ich weiß nicht, ob ich Dich liebe“

„Ich will zur Zeit keine feste Beziehung mit Dir“

„Ich bin mir nicht mehr sicher, was ich will. Lass uns das Ganze doch erstmal langsam angehen und schauen, wohin es sich entwickelt“

Diese und ähnliche Sätze sind in den meisten Fällen völlig harmlos, denn sie sind ganz NATÜRLICHE Begleiterscheinungen seines komplizierten in ihm wirksamen Verliebtheitsprozesses.

Im Rahmen meiner Tätigkeit als Beziehungscoach durfte ich immer wieder erleben, dass solche Aussagen eines Mannes nur eine MOMENTAUFNAHME eines inneren Zustands waren.

Dieser emotionale Zustand hatte keinen Einfluss darauf, dass er kurze Zeit später mit NOCH größerer Verbindlichkeit und Ernsthaftigkeit sich wieder mit der Frau verbunden fühlte.

Close-up portrait of a mature couple smiling and embracing.Seien Sie gewiss:

ER SELBST ist sich seiner inneren Bindungsdynamik NICHT bewusst und er kann auch NICHTS daran ändern.

Die tatsächliche Abwärtsdynamik oder auch die TATSÄCHLICHE innere Erkaltung setzt erst SPÄTER bei ihm ein:

Denn erst dann, wenn ein Mann während seiner ersten (harmlosen) Abstandsphase in der Ausstrahlung und im Verhalten der Frau UNVERÄNDERT und WEITERHIN im ernsthaften Beziehungsmodus erlebt:

Erst DANN werden seine Gefühle wirklich mehr und mehr VERSCHÜTTET.

Warum ?

Dadurch, dass Sie für ihn IMMER WEITER für ihn abrufbar, verfügbar, ergeben und verbindlich waren, haben sich die Rollen zwischen Ihnen komplett umgedreht:

SIE sind jetzt plötzlich nicht mehr das vormals noch unbeschwerte, starke und souveräne weibliche Gegenüber, dass sich verspielt in dieser Beziehung zurücklehnt und ihn auch entspannt WEITERHIN die treibende Kraft sein lässt.

Sondern SIE sind auf einmal unerwartet immer mehr seine stille und ergebende Bewerberin geworden, die auf einmal ALLES VON SICH gibt, obwohl ER längst in seiner neuen Gleichgültigkeit Ihnen KAUM noch etwas zu geben hat und so gut wie NICHTS mehr investiert.

Die zarte Pflanze seines ersten gefühlten Bindungswunsches KANN jetzt einfach nicht mehr weiterwachsen, sondern wird wieder ganz schnell verschüttet.

Wenden Sie das folgende Prinzip an, um seinen stark verfestigten inneren Schutzwall wieder aufzuweichen.

Liebe Leserin,

können Sie sich vorstellen, dass Sie es selbst in der Hand haben, dass seine erkalteten Gefühle wieder wachgerufen werden ?

In meinem gesamten Wiederverbindungs-Programm gibt es u.a. einen bestimmten Punkt, der insbesondere in der ersten Zeit der „Transformationsphase“ (Stufe 1 von insgesamt 3 Stufen der Wiederannäherung) ein extrem wichtiger Bestandteil ist:

couple outdoorsDie erste entscheidende Kehrtwende ist dann zwischen Ihnen erreicht, wenn eine Frau es schafft, einem gleichgültig und unverbindlich gewordenen Mann gegenüber ihr bisheriges BEZIEHUNGSVERHALTEN  komplett abzulegen und dabei weiterhin einen spielerischen & souveränen Kontakt zu ihm pflegt.

Dies ist am Anfang Ihres Wiederverbindungsprozesses eine der effektivsten Maßnahmen, die Sie tun können. Denn in der augenblicklichen Situation kann Ihr gleichgültig gewordener Freund sich Ihnen nur DANN wieder nähern, wenn SIE SELBST auf eine freundliche, entspannte und vor allem nicht durchschaubare Weise auf Distanz gehen.

Denn nur indem Sie sich erst einmal ganz bewusst auf dieselbe Stufe begeben wie er, können Sie ihn der kommenden Zeit in die Lage versetzen, sich Ihnen in einer ganz subtile Art Ihnen wieder mehr und mehr verbunden fühlen zu können.

Was bedeutet das jetzt ganz konkret, falls Ihr Kandidat sich inzwischen von Ihnen stark entfernt hat ?

Weichen Sie seinen Vorsichtsmodus immer mehr auf, indem Sie ihm ab jetzt VERBAL seine eigene gefühlte Unverbindlichkeit und Unernsthaftigkeit zurückspiegeln

In Phase 1 der Wiederverbindung (Transformationsphase) gibt es insgesamt eine ganze Reihe wichtiger Verhaltensprinzipen, mit denen im ersten Schritt die gefühlte Spannung zwischen Ihnen wiederhergestellt werden kann.

Ich möchte Ihnen jetzt eine kleine, aber sehr wirksame Technik vorstellen,  um zu bewirken, dass er sich von Mal zu Mal Ihnen gegenüber wieder vielmehr öffnen kann:

Ich nenne sie „Verbale Transformationssignale“.

Wenn Sie nach einer bestimmten Zeit damit beginnen, solche Signale an der richtigen Stelle und wirklich passend einzustreuen,  sind sie genau der notwendige VERBALE SPIEGEL seines inneren Zustands.

Hier das genaue Vorgehen:

Bevor Sie damit beginnen, gehen Sie möglichst sicher, dass Sie für mindestens 2 Wochen lang seinen Vorsichtsmodus im ersten Schritt etwas aufgeweicht haben und er wieder spürbar mehr Energie und Gedanken in Sie investiert.

Diesen konkreten Ablauf des Wiederverbindungsprozesses beschreibe ich in meinem kostenlosen Ebook „Wie Sie ihn in 3 Schritten wieder näher bringen, wenn er sich emotional von Ihnen distanziert hat“:

Die Wiederverbindungs-Anleitung können Sie in meinem Gratis-Ebook lesen

Das weitere Vorgehen:

Wenn Sie dafür gesorgt haben, dass ER die Spannung zwischen Ihnen nach ein paar Wochen auf diese Weise wieder viel stärker spüren kann, wenden Sie jetzt dieses Prinzip an.

Hier ein paar Beispiele für solche Transformationssignale, mit denen ich in Beratungsprozessen sehr gute Erfahrungen gemacht habe:

 „Ich fühle mich wohl bei Dir, finde es aber gerade total schön, dass es so locker zwischen uns ist. Lass uns doch schauen, wie es sich weiterentwickelt, ohne irgendetwas erzwingen zu wollen“

„Du bedeutest mir wirklich viel. Ich genieße das alles so wie es ist. Ich bin froh, dass alles so entspannt geworden ist. Wir schauen einfach, was die Zeit bringt und lassen den Dingen Ihren ganz natürlichen Lauf“

„Echt krass, zuletzt war alles noch so unentspannt von meiner Seite. Jetzt bin ich tierisch froh, dass jeder sein eigenes Leben genießt und wir einfach das Schöne genießen können, ohne irgendwas festhalten zu müssen“

Machen Sie sich immer wieder klar:

Er befindet sich jedoch aktuell immer noch mitten in seiner inneren Unentschlossenheitsphase.

Mit anderen Worten:

Das Letzte, das er in dieser Phase von Ihnen hören muss, um „am Ball“ zu bleiben oder entschlossen und verbindlicher zu werden, ist die klare Botschaft, dass Sie es sehr ernst mit ihm meinen und mehr Sicherheit, Zukunftsperspektive und Verbindlichkeit von ihm brauchen.

Weitere Beispiele:

pärchen im paradisIch finde, du bist ein wirklich wertvoller Mensch mit so vielen guten Eigenschaften. Du inspirierst mich. So etwas wie dich gibt es wirklich nur sehr selten. Als ich vor einiger Zeit noch so viel von dir wollte, hatte ich das gar nicht gesehen. Ich hoffe sehr, dass du mir immer als wertvoller Mensch erhalten bleibst, egal wohin das Leben mich noch führt“

„Es macht immer wieder so viel Spaß, mit Dir Zeit zu verbringen. Ich bin so froh wie sich alles entwickelt hat. Es ist alles so schön unkompliziert geworden“

„Ich genieße einfach den Moment mit Dir. Lass uns nichts mehr überstürzen und schauen, wohin die Reise sich entwickelt“

Es ist sehr wichtig, dass Sie solche Aussagen ganz spontan und spielerisch einstreuen, wenn es gerade wirklich PASST und einen Anlass dazu gibt.

Ein sehr guter Anlass ist zum Beispiel, wenn Sie einen Moment abpassen, in dem ER gerade mal wieder etwas anhänglicher, zutraulicher und zärtlicher ZU IHNEN ist.

Sein Inneres kann zur Zeit paradoxerweise nur wieder damit beginnen, Nähe und Vertrautheit zu Ihnen zuzulassen, wenn er Ihre gesamte Kommunikation und Ihren gesamten Umgang NICHT mehr als den Versuch registriert, damit irgendetwas Beziehungsähnliches VORANTREIBEN zu wollen.

Er öffnet sich erst dann wieder, wenn er lang genug erleben kann, dass Sie sich mit ihm wieder völlig entspannen und wohlfühlen können, OHNE eine feste Beziehung mit ihm zu brauchen.

Der Effekt:

Er fühlt sich bei Ihnen wohler, als bei jeder anderen Frau, denn Sie GEBEN ihm Ihre erfrischende Aufmerksamkeit, Ihren gesamten Facettenreichtum und Ihre inspirierende Anwesenheit ganz aus freien Stücken und aus einer Position der Stärke und Souveränität heraus.

Mit anderen Worten:

Sie brauchen keine Sicherheit, Sie brauchen kein Statement, wie er zur Beziehung steht und wollen keine Gesten mehr herbeiprovozieren, die Ihnen die Gewissheit seiner Liebe geben.

Gehen Sie also SICHER und demonstrieren Sie ihm verbal genau das, was er hören muss, um in Zukunft wieder mehr und mehr seinen extremen inneren Vorsichtsmodus („Ich bin ihr verzweifelter Mittelpunkt und ich möchte Sie nicht noch weiter verletzen,) ablegen zu können.

Liebe Leserin,

wenn Ihr Freund sich von Ihnen emotional stark von Ihnen entfernt hat, obwohl er sich eine Zeit lang um Sie bemühte, dann haben Sie etwas nachzuholen, was Sie bisher versäumt haben.

Um in einem bestimmten Tempo und Rhythmus wieder seinen ersten zarten Bindungswunsch wieder mehr und mehr wachsen zu lassen, sollten Sie in der kommenden Zeit die 3 emotionalen Wiederverbindungs-Phasen der Reihe nach durchlaufen:

In meinem kostenlosen Coaching-Ebook beschreibe ich Ihnen eine Anleitung, durch welches spezielle Vorgehen Sie ihn das bestehende Band zwischen Ihnen wieder spüren lassen können, wenn er sich inzwischen emotional von Ihnen stark distanziert hat

Denn erst, wenn Sie vertrauensvoll LOSLASSEN und Ihre Energie nicht mehr in ihn investieren, sondern im Kontakt zu ihm beginnen, auf eine kluge und weibliche Weise das ursprüngliche Gleichgewicht wiederherzustellen, können Sie das Band wieder in die richtige Richtung ziehen.

Romantic engagementNur dann können Sie erleben, dass ER sich von GANZ ALLEIN wieder zu Ihnen hingezogen fühlt.

Vor Ihnen liegt eine Reise, auf der ich Sie mit meiner Erfahrung mit Rat und Tat unterstützen möchte.

Es ist der Weg zurück in Ihre eigene, unendlich kostbare und selbstbewusste Weiblichkeit.

Ich wünsche Ihnen auf dieser aufregenden Reise all die Geduld, das Vertrauen und die Entschlossenheit, die Sie brauchen, um wieder nur noch Ihren inneren Glücks-Kompass zu folgen.

Herzlichst, Ihr

Martin von Bergen

PS: Hier geht es weiter zu meinem kostenlosen Coaching-Ebook, um ihn wieder das Band fühlen lassen zu können, welches Sie ursprünglich miteinander verbunden hat für den Fall, dass er inzwischen in seiner Begeisterung und Aufmerksamkeit stark abgeflacht ist

(Die kostenlose Anleitung ist anwendbar bei emotional belastenden Partnerschaften, unverbindlichen On-Off-Beziehungen, bei schmerzhaften Trennungen und bei zarten Kennernlernsituationen, wenn er den Kontakt zu Ihnen nach einer intensiven Anfangsphase abgebrochen hat)

 

 

42 Kommentare
Einen Kommentar schreiben ---»

  1. Leider in dieser Phase kühle ich ab. Und nachher wenn er zurück ist will ich nicht mehr. Dann beginnt erst der Theater… Deshalb meine Lieben entweder oder.

    Antworten
  2. Ich hab ganz andere Sorgen,bei uns ist das komisch wir können nicht mit und ohne einander auch nicht
    Er sagt er liebt mich,ich bin aber diejenige die immer da ist für ihn,er kifft viel,daher ist er oft pleite….

    Antworten
  3. Sehr geehrter Herr von Bergen,

    auch ich hatte nach monatelangem Interesse seinerseits eine sehr schöne Begegnung mit diesem Mann. Er hat sich auch kurz darauf nicht mehr bei mir gemeldet, woraufhin ich ihm erst am 4.Tag geschrieben habe..Anschließend haben wir uns zwar noch etwas hin- und hergeschrieben,allerdings war er schon weniger bemüht und hat sich zurückgezogen. Daraufhin bin ich erstmal für 2 Monate auf Abstand gegangen. Glückwünsche zu Weihnachten habe ich ihm dann schon geschickt,auf die er auch geantwortet hat. Leider ist mir danach ein Fehler unterlaufen, da ich einfach so verletzt war und ich habe mich bei ihm mit den folgenden Worten gemeldet „ich würde mich sehr freuen dich zu sehen. Allerdings habe ich nach dem letzten Treffen verstanden,dass du nicht interessiert bist, möchte dich daher nicht nerven,aber wollte es dich wissen lassen“. Wie ich jetzt weiß ein grober Fehler. Seitdem ist ein Monat vergangen und daher meine Frage an Sie..Kann ich trotzdem die von Ihnen angesprochenen Schritte zur Wiederannäherung befolgen, indem ich mich mit einer ungezwungener Nachricht bei ihm melde oder muss ich hier anders vorgehen bzw. macht das noch Sinn? Vielen Dank für Ihre Hilfe!

    Antworten
  4. Sehr geehrter Herr von Bergen!
    Ich lese Ihre Bücher und auch Ihre Emails immer mit großem Interesse. In der Vergangenheit habe ich einiges falsch gemacht und möchte nun meine weibliche Stärkeposition dringend wiederfinden (ich finde ich habe auch schon einige Fortschritte gemacht). Ich bin eine echte Traumfrau, das weiß ich und doch tappe ich immer wieder in alte Muster zurück. Gerade habe ich einen Mann kennengelernt, die Begegnungen mit ihm sind inspirierend, ich fühlke mich wohl bei ihm und ich spüre, dass dies auf Gegenseitigkeit beruht. Nun ja, er wurde vor 6 Monaten verlassen (die Beziehung dauerte 5 Jahre, war seine erste ernsthafte Beziehung und seine Exfreundin hat ihn mit einem seiner besten Freunde betrogen und dann verlassen). Er hat schon ganz am Anfang klar gestellt, dass er im Moment keine Beziehung will und spricht eher „verbittert“ über die Liebe. Wir sind uns in der Zwischenzeit sehr viel näher gekommen und ich habe eine intensive Nähe zwischen uns wahrgenommen (die nicht auf sexueller Anziehung beruht, sondern auf menschlicher Sympathie). Da ich eine sehr nähe suchende Frau bin und eine intensive Nähe auch schnell herstellen kann, habe ich beschlossen die Sache einfach zu genießen und im Moment zu leben anstatt schon wieder zu zukunftsorientiert in diese Begegnungen zu gehen. Nun hat er aber nach einer sehr intensiven Nähe gesagt er möchte mir keine falschen Signale senden, er möchte nur mit mir befreundet sein (inklusive körperlicher Nähe) und er möchte auf keinen Fall, dass ich ihn irgendwann „hasse“, da ich ihm sehr ans Herz gewachsen bin. Ich weiß nun nicht recht, wie ich mit der Situation umgehen soll. Ab nächster Woche ist er beruflich 5 Wochen in China, was ich momentan sehr begrüße. Ich finde gerade schwer die richtigen Worte. Ich möchte als gute Freundin seine sexuellen Defizite nicht füllen, wir kennen uns noch kaum und ich habe die Begegnungen mit ihm sehr genossen und hatte auch das Gefühl, dass diese Anziehung auf Gegenseitigkeit beruht und er auch ein Band zwischen uns wahrnimmt (auch wenn dieses noch sehr latent ist). Ich hatte das Gefühl es könnte sich zukünftig etwas zwischen uns entwickeln. Ich habe mich auch betont locker gegeben, meine liebevolle Art missverstehen viele Männer schnell als Forderung für mehr Verbindlichkeit (und scheinen deshalb den Drang zu haben, sich gleich darüber zu äußern, dass sie mir keine Verbidnlichkeit bieten können). Ich mag ihn wirklich sehr gerne, war bisher auch sehr locker in den Begegnungen mit ihm, weiß nun aber nicht wie ich mit ihm und der Situation umgehen soll. Haben Sie einen Rat für mich?

    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Sabine

    Antworten
  5. Ich lese alle Tipps mit großem Interesse aber was wenn ich bisher alles falsch gemacht habe? Er ist definitiv der Bilderbuch-Beziehungsphobiker.
    Ich wusste das ja nicht von Anfang an. Es waren tolle Treffen usw.
    Jetzt sagte er mir er will keine Beziehung hab ihn nach Anraten einer Freundin auf Entzug gesetzt. KEin privates Teffen, kein Sex usw. Dann irgendwann hst eine Freundin gesagt völlig falsch dann bekommt er nie Vertrauen. Also ein auf locker flockig gemacht. Ab und zu getroffen. Sex. Das wars.
    Was mach ich denn nun? Was ist richtig. Was falsch. Bitte bitte bitte antworten Sie mir.
    Vielen Dank!
    Anke

    Antworten
  6. Sehr geehrter Herr von Bergen,

    ich habe Ihr Buch gelesen und wollte mich auch daran halten, nun ging es schief. Seit einer Woche sind wir getrennt. Gestern hat er seine restlichen Sachen geholt. Ich muss dazu sagen, dass ich bereits öfter gesagt habe, dass er gehen soll. Ist er aber nicht. Nun kam es zu einem Streit, der nicht mal irgendwas mit unserer Beziehung oder unser Selbst zu tun hatte und er ging.
    Wir waren stets zu dritt, teilweise zu viert in unserer Beziehung ( seine Ex und die Schwester von ihr, die seine beste Freundin ist) und dadurch gab es immer wieder Streit. Diese ganzen Geschicht wäre jetzt zu lang zu schreiben.
    Jedenfalls ist er weg, weil er mal wieder nicht zu mir hielt, sondern zu seiner „EX – Schwägerin“. Ich fragte ihn noch, ob er mir mal 3 Gründe nennen könnte, warum er mit mir zusammen ist. „Kann er mir grad nicht sagen“ waren seine letzten Worte. Und ich hätte es geschafft, dass er mich hasst ( was er aber wieder revidierte ein paar Tage später).
    Nun ist er jedenfalls weg, mit allen seinen Sachen.
    Ich melde mich nicht mehr bei ihm. Er meinte beim letzten Telefonat “ Lass das doch erstmal sacken“.
    Zu seiner Mutter meinte er, er sei auch traurig, aber hat keine Nerven derzeit dafür.

    Meinen Sie, wir haben noch eine Chance oder soll ich vollends aufgeben?
    Letztes Jahr als wir zusammenkamen, sprach er schnell von Heiraten und unserer Zukunft.
    Ich muss dazu sagen, dass wir unsere erste große Liebe von vor 18 Jahren sind. Er hat ein Kind mit seiner Ex und ich 2 Kinder mit meinem Ex, man hat sich in den Jahren paar Mal gesehen und es war immer komisch, auch wenn wir in glücklichen Beziehungen waren. Tja und letztes Jahr kamen wir wieder zusammen.

    Meinen Sie, ich solle ihn endgültig vergessen???? Oder gibt es eine Chance?

    Herzlichst Nadin

    Antworten
  7. Hallo Martin,

    absolut genau dasselbe ist mir passiert!!! Ich kann nicht glauben, wie genau die Worte auf das zutreffen, was du beschreibst. Er hat mir die Sterne vom Himmel geholt und gesagt wie unglaublich ich bin. Wir haben eine super tolle Zeit miteinander verbracht und dann von einem auf den anderen Tag hat er eine Kehrtwende gemacht. Hat gesagt, er kann aktuell keine Beziehung mit mir führen, wir sollten ein bisschen runterfahren und es langsam angehen lassen. Es ginge alles zu schnell und er müsse sich auch schützen. Tja…vorher kam 100000%! er war sich sooo sicher, dass er mich dauerhaft wollte und hatte noch nie eine so emotionale verbindung, wie zu mir. und dann auf einmal nichts mehr! gar nichts mehr! nur noch Freundschaft. Obwohl die treffen sich immer wie ein date anfühlen…lange Blicke, Körperkontakt, berührungen, umarmungen…einfach total schön. Aber er datet jetzt auch andere Mädchen, möchte mich aber unbedingt in seinem Leben und in seiner Nähe haben. Er will, dass ich zum wichtigsten Menschen seines Lebens werde, weil er glaubt, dass es was besonderes mit uns ist.

    Ich habe mich jetzt komplett zurückgezogen, weil ich mein Herz schützen und von ihm loskommen will. Habe ihm gesagt, dass ich Abstand und keinen Kontakt mehr will. Das findet er richtig, richtig scheiße und war total verletzt. Er war so traurig, dass er mir nichtmal mehr schreiben, nicht telefonieren oder treffen soll.

    Aber was soll ich machen… ich kann nicht so emotional mit ihm verbunden sein, während er andere datet und aus uns sowieso nichts wird. ich bin echt verzweifelt, weil ich dachte wir würden mittlerweile in einer glücklichen bezieung sein. Meine Freunde meinen er hä#ttte mich nie richtig gewollte, es war ein Spiel und ich soll ihn vergessen. Aber es kann doch nicht alles gespielt gewesen sein und dann lese ich deinen Text… Also Wie soll ich mich verhalten? Soll ich einfach alles abbrechen sollte und akzeptieren, dass er einfach nicht soweit ist und es nicht der richtige Zeitpunkt ist für uns, so wie ich es getan habe, oder war das ein Fehler?

    Antworten
  8. Wie sieht’s aus mit Begrüßungsküssen??? Ist doch m. E. 1 Ergebenheitssignal??

    Antworten
  9. Hallo Herr von Bergen,

    auch ich habe das EBook gelesen und sehe nun klarer.
    Nur bin ich mir doch recht unsicher wie sich das ganze in einer Fernbeziehung verhält.
    Es begann alles vor ca einem halben Jahr. Nun beginnt er sich zurück zu ziehen. Ich spiegle ihn in seinem Verhalten auf freundliche Art und mache ihm auch keine Vorwürfe.
    Da wir uns durchschnittlich pro Monat an zwei Wochenenden nur sehen und er sich gerade zurückzieht bin ich mir sehr unsicher wie ich mich verhalten soll.
    Bis vor drei Wochen haben wir uns fast täglich über SMS gelesen, in den letzten zwei Wochen nur zwei mal. Auch weis ich nicht wann wir uns wieder sehen werden. Ich vermisse ihn sehr, möchte ihn aber auch nicht danach fragen.
    Ich hoffe Sie können mir helfen, ich mag ihn sehr- und ja ich liebe ihn. Dennoch ist eine Fernbeziehung natürlich auch für mich eine große Herausforderung.
    Vielen Dank!

    Antworten
  10. Hallo,
    bin Grad sehr ratlos. Bin seit gut einem Jahr in einer Beziehung. Wir haben uns in Kürze so sehr verliebt, schmiedeten Pläne für s Leben…
    Doch in diesem einen Jahr haben wir auch sehr viele schwere Zeiten durchleben müssen. Ich hatte 2 Unfälle wo sie mir immer beiseite stand und sie einen Sterbefall.
    Nach meinem zweiten Unfall und 2 Krankenhausaufenthalten kam ich nach Hause und nichts ist wie es einmal war. Sie ist völlig distanziert und meine keine Kraft mehr zu haben. Dass sie mich nicht mehr liebe…
    Dass ich ihr aber wichtig bin.
    Was soll ich jetzt nur tun? Ich merke selbst dass es ihr gerade nicht gut geht.
    Doch liebe ich sie über alles, habe in ihr zum ersten mal einen Menschen gefunden der mich so glücklich macht.

    Was soll ich tun? Wie bekomme ich die Person wieder?
    Bzw wie können wir 2 wieder ein Weg für uns finden?

    Antworten
  11. Hallo Martin,

    Ich habe vor einem Dreiviertel Jahr einen sehr netten Mann kennengelernt, der damals noch eine Freundin hatte! Ich hab mir nicht viel dabei gedacht und bin mit ihm Kaffee trinken gegangen, daraufhin wurde der Kontakt immer mehr und schließlich ging seine Beziehung in die Brüche und er begann seine ganze Zeit und Energie in mich zu investieren! Dies war eine sehr schöne Zeit, bis ich vor ein paar Wochen ein unangenehmes Bauchgefühl bekam und die Angst in mir hochstieg, dass er mich verletzen könnte.
    Dazu kam dann auch noch, dass er sich mit einer anderen Frau traf, was meine Angst stärker werden ließ.
    Vor lauter Angst verletzt zu werden habe ich unser Verhältnis dann beendet, jedoch merke ich jetzt dass ich ihn sehr gern habe und er mir fehlt!
    Was soll ich tun?! Ich weiß leider nicht weiter

    Antworten
  12. Sehr geehrter Herr von Bergen,
    Ich bin mit meinem freund jetzt seit mehr als 3 Jahren zusammen. Auf einmal kommt das „ich weiß nicht mehr ob ich dich noch liebe“. Obwohl er selbst hier hin und her schüttelt. Er sagt auf einmal er liebt mich doch, weiß aber nicht ob das reicht und ist kurz davor Schluss zu machen kann das mir und ihm aber nicht antun …Ich weiß nicht wie ich das deuten soll. Die Idee ihm Freiraum und Abstand zu geben kam mir auch schon, allerdings wohnen wir auch zusammen. Ich weiß gar nicht wie ich vorgehen soll. Wenn sie mir hier rat geben könnten wäre ich sehr dankbar.
    Mit freundlichen grüßen,
    Bea

    Antworten
  13. Hallo Herr von Bergen,
    Tja mein Fall ist etwas komplizierter. Wir waren die besten Freunde, hatten dann irrsinnig guten Sex, er kam dann mit Gefühlen ums Eck…ich hab mich völlig falsch verhalten und hätte Ihn fast erstickt, ich habe 100 mal versucht Ihn loszuwerden um auch wieder offen für was anderes zu sein. Immer und immer wieder stand er vor der Tür und es lief dann nichts mehr. Nun hat er eine alte Bekannte wieder getroffen die ihn seit 20 Jahren immer mal wieder in den Kopf gekommen ist weil sie damals seine heimliche Liebe war…tja dann hat er 7 Monate natürlich mit meiner Hilfe versucht Sie zu bekommen. Kaum hatte er Sie….wollte er nichts lieber als wieder mit mir zu schlafen und das am besten einmal die Woche, naja was machte ich …ich stieg ihm darauf ein….furchtbare Situation….für alle!!! Na, wies der Teufel haben will…hab ich das nicht mehr gekonnt…nun zieht er zu ihr…ich weiß wie blöd meine Frage ist….Aber den kann ich abhacken oder????? Ich hab ihn gebeten sich nie mehr zu melden….aber das hatten wir ja schon oft….jetzt hab ich keine Ahnung was ich machen soll….bzw. möchte ich von einem Profi wissen….ob es für mich überhaupt noch Sinn macht…..

    Antworten
  14. Bin im Moment etwas sehr ratlos, ..zu meiner Geschichte, in Kurzform, hatte vor 4 1/2 Jahren die Liebe meines Lebens kennengerlernt, wir waren von anfang an unzertrennlich, eine Seelenverwandschaft , lustig, soviel lachen, die gleichen Schicksalsschläge .. Freude … war aber überschattet von seiner Krankheit, er litt an Epilepsie, nicht gerade einfach für mich, er bat mich auch ihn nicht zu verlassen, das war für mich gar kein Thema, …leider, habe ich durch Zufall dann mitbekommen, er sucht nach anderen Damen, aufgrund seiner anderen Neigung. Ich war mehr wie verbittert und enttäuscht. Hab ihm verziehen, weil er mir versprochen hatte, es wäre Vergangenheit. Er entschloß sich dann zu einer Gehirn OP , sehr schweere Zeit danach, 7 Tage 24 Stunden Pflege für mich, bis er wieder auf die Beine kam …ich habe oftmals die Nerven verloren, es war zu viel für mich, Als es ihm besser ging, sagte er zu mir, ich verlasse dich, ich empfinde nichts mehr … ichweiß auch , er haßt Streit, der bleib aber auch nicht aus. wir waren dann 7 Monate getrennt, fürmich ganz schlimme 7 Monate .. als ich fast drüber weg war, kam er wieder, ..um es nochmals zu versuchen, aber ich glaube nur, auf Anraten eines Freundes, …in der Zeit danach hatten wir wieder schöne Zeiten, aber niemals wie vorher, mein Mißtrauen war zu groß, und ich habe ihn immer wieder ertappt dabei „seinen Neigungen“ nachzugehen. Ich habe ihm dann auch nachgeschnüffelt, was er mir seehr zum Vorwurf gemacht hat ,,, bzw, habe ich das über andere erfahren, er war dnn auch nicht mehr so wie früher offen zu mir. Ein letzter Versuch war ein Urlaub in seinem geliebten Grichenland, er hatte da viele Jahre gelebt, eine kathastrophe, angefangen, das er gar nicht freui von Anfällen war, was wir alles erhofft hatten … aber ich war in diesem Urlaub Fehl am Platz, seine Freunde waren wichtiger, und eine Gewohnheiten, ihm war eigentlich mit mir alles zuviel … selbst zu frühstücken, er war es dort eben die vielen Jahre anderst gewohnt. Seine Komplimente beschränkten sich auf du bist alt und häßlich geworden … nach 4 anfällen in diesem Urlaub habe ich wieder die Nerven verloren, ich war nicht sehr gemütlich … ich bat, als wir nach Hause kamen, um eine ausszeit ,,, wir hatten noch paar mal telefonisch kontakt, … ein halbes Jahr später habe ich erfahren, er ist nach Griecheland zurückgegangen …..nun war er für einige Wochen in Deutschland, ich habe ihm per SMS gratuliert zu seinem Geb- Tag .bekam kein Dankeschön … dummerweise, hatte übersehen, das er hier wohl eine Freundin gefunden hat, sie haben sehr verliebte Bilder gepostet. .. gleichzeitig sucht er aber wieder nach Dominas … also irgendwie raffe ich das ganze nicht, es tut mir immer noch unendelich weh, zumal ich nicht mal eine richtige aussprache erhalten habe. Jetzt ist er wieder weg ,,, na ja, ich denke, in so einem Fall wird es wohl keine gemeinsame Zukunft mehr geben. Ich sollte wohl nur noch Verarbeiten ? Dann wäre ich ja froh, wenn mir jemand sagen könnte, wo der Hebel in meeinem Gehirn ist, um ihn zu drücken und zu vergesen .

    Antworten
  15. @Tina

    Ich mache gerade auch so’n ähnLichen MiSt durch.
    Warum suchen sich Männer Nutten oder gucken, stupsen und schreiben fremde Weiber an und fragen, ob man siCh maÖ treffen woLLe.
    Zu mir sagt er aLLerdings, dass erm ich nicht verlieren möchte und das so schneLL keine an miCh rankommt!
    (ALLeine das er ’nicht so schneLL‘) hinzugefügt hat hinzugefügt hat, siCh mich Grundfragen steLLen.

    Antworten
  16. Hallo zusammen
    Mein freund und ich sind jetzt vier monate zusammen leider hat sich eine person sehr stark ein gemischt da sie sich sorgen um mich macht da er viel durch die gegen fährt und das auch nachts kaum zeit mit mir verbringt das dann zweifel kahmen ob er eine andere hat
    Ob wohl er Anfang sich um meine Tochter und mich gekümmert hat nach der Trennung des kinds vater er sagte die kleine hätte er als seine eigene Tochter akzeptiert er will mit mir zusammen ziehen ich war oft bei seinen Eltern habe da auch geschlafen dann fing es an er war nach einem ausflug mit mir nachts weg da gab es einen streit da ich nicht verstanden habe warum er nachts weg fährt danach hat sich wider alles geregelt am Februar fing es richtig an er wollte kommen aber kahm nachts oder garnicht er sagte immer er müsste kurz was das es mir irgendwann reichte weil mir der schlaf fehlte mit ler weile war ich seit langen nicht mehr zu besuch gewesen da er bei seinen Eltern wohnt und ich bin nicht mehr eingeladen worden und wenn er mich besucht hat war er morgens weg oder er kahm nicht mehr manch mal sagte er müsst e was. Erledigen kommt dann wider aber er. Kahm nicht mehr wider oder war dann wider weg dann hat sich die person eingemischt er soll mit mir was unternehmen und nicht nur whatspp hier und da Anfang ging es dachte geht berg auf doch dann hat diese person sich wider eingemischt und er hat mich für zwei tage gesperrt in whatsapp dann machte er mich frei da er wusste das ich da zu nix kann das die person sich ein mischt doch dann wollte er wider kommen dann kahm er wider. Nicht sagte vor her er muss kurz auf tur was erledigen und später schrieb ich alles ok kommst du noch er sschrieb bin müde ich schrieb willst du lieber morgen kommen kahm nix am nächsten tag sagt er es sei alles anderst gekommen der mann hat ihn niccht mehr fahren lassen er war dann auf den weg die person die ich seit lange geblockt habe da sie sich zu sehr ein mischte hat ihn angeschrieben und er kahm nicht mehr er dachte ich habe was damit zu tuhen und habe ihn gesaggt nein dann sagte er ich glaube komme doch mal vor bei aber er kahm nicjt er meinte es sei besser weil er wäre sauer auf die person und es würde nix bringen wenn wir uns streiten ich habe angst das. Er mich nicht mehr liebt er fragt nicht mehr wegen der kleinen er schreibt selten ich liebe dich ist nur unterwegs da bei will er ein schönes glpckliches leben wollten kinder heiraten bin jeden tag am weinen 11 tage haben wir uns nicht gesehen was kann ich machen ich habe angst das er drogen nimmt oder verkauft und an mich keine Interesse mehr hat da bei kenne ich ihn sieben jahre was kann ich tuhen bei seinen eltern redet er auch nicht mehr über mich das er zu mir will oder liebt fragt sie auch nicht ob ich zu ihn darf weiß jemand ein raht

    Antworten
  17. Guten Abend zusammen,
    Mein ex Freund und ich sind inzwischen seid 7 Monaten getrennt aber schon nach 1,5 Monaten fing es wieder an das zwischen uns was läuft. Er sagt er hat noch Gefühle für mich aber möchte derzeit einfach keine Beziehung, weil er es gerade geniest sich bei niemanden rechtfertigen zu müssen und auch das er machen kann was er möchte (Freizeit technisch). Inzwischen bin ich an dem Punkt das ich immer mehr die Lust am ihm verliere was mir wirklich große Angst macht, weil ich liebe ihm definitiv nur möchte ich nicht nur für Spaß da sein.
    Bin aber gerade an dem Punkt wo ich nicht mehr weiter weiß wie ich ihn weiter dahin kriege das er wieder eine Bezeigung möchte ( wenn man es genau nimmt ist es inoffiziell eine nur offiziell nicht). Kann mir hier vielleicht jemand noch weiter Tipps geben. Ich habe gelesen und gelesen aber langsam funktioniert auch das nicht mehr so doll. Und Miene Geduld nimmt auch stark ab. Möchte aber nichts unversucht lassen also wie gesagt vielleicht kann ja jemand helfen. Dankeschön

    Antworten
  18. Hallo Herr Von Bergen, er hat sich nach 13 Jahren getrennt als ich mit dem 2 kind schwanger war. Kam wieder, hat mir einen Heiratsantrag gemacht und hat eine andere. Er steht immer wieder vor unserer Tür und will mit uns essen oder Kaffee trinken gehen. Dann macht er zu Hause viel sobald er einen Fuß reinbekommt, bis vor kurzem war er noch jeden morgen mit Brötchen da. Leider haben wir mehrere Firma zusammen, so das ich den Kontakt nie ganz abrechen kann so wie das geschrieben haben. Das geht nun schon ein Dreiviertel Jahr. Er meint immer er will seine Familie nicht verlieren und hat Sehnsucht nach seiner Familie. Bis vor Acht Wochen hat er bei uns noch geschlafen wenn er wahrscheinlich nichts besseres vor hatte. Ich habe das jetzt schon alles unterbunden. Was raten Sie, den Kontakt erstmal ganz abbrechen oder das so jetzt weiterlaufen lassen?

    Antworten
  19. Hallo mein Name ist gerlinde ich bin mit meinem kandidat garnicht zusammen ich liebe ihn sehr er weiß es auch . Ich weiß das er mich auch liebt er sagt es aber nicht . Wenn ich mich von ihm distanziere schreibt er mir wieder . Ich weiß nicht was ich davon halten soll . Vielleicht können Sie mir da einen Rat geben . LG gerlinde

    Antworten
  20. Lieber Martin, ist dieses Verfahren anzuwendenden wenn meine Situation wie folgt aussieht:
    Ich und mein „Kandidat“ sind Arbeitskollegen, seit 4 Monaten führen wir etwas sehr beziehungsähnliches. Er meinte in den letzten Wochen er will mit mir zusammen sein und dass er mich liebt. Er wohnt allerdings mit seiner ex zusammen, ich sagte bevor er nicht auszieht geht das nicht. Vor einigen tagen hatten wir Streit weil er bei sich zuhause war, die ex war auch da, und er meldete sich nicht und ignorierte jegliche Nachrichten. Er meinte er Bräuche Zeit um Dinge zu klären. Gestern haben wir geredet und er eröffnete mir dass er sich so sehr wünschen würde dass wir zusammen sind und er mich auch wirklich liebt, aber er nicht weiss ob er seine ex einfach so aus seinem leben werfen kann. Er weiß nicht ob es Gewohnheit ist oder sie ihm noch etwas bedeutet, aber wenn er an gemeinsame Zeiten denkt tut es ihm weh. Er hat geweint weil er mich nicht verlieren will und bittet dass ich ihm die Zeit gebe dass er sich klar werden kann.
    Bitte bitte geben Sie mir einen Rat! Ist das sinnvoll und mit Aussicht , immerhin wohnen die beiden zusammen!

    Antworten
  21. Wer sich auf eine langfristige Liebesbeziehung einlässt, wird wahrscheinlich irgendwann
    bemerken, dass Loyalität zum Partner und Übereinstimmung mit sich selbst und seinen
    Bedürfnissen nicht immer vollkommen zur Deckung zu bringen sind. Für die Konflikte, die
    daraus entstehenden können gibt es keine einfache Lösung und jedes Paar muss einen eigenen
    Weg finden. Das ist ein Projekt oder wie Brecht sagt: „Liebe ist eine Produktion.“ Es wäre
    Selbstbetrug und ein Verlust für die Beziehung, die Unterschiedlichkeit der Welten in der sich
    die Partner trotz ihrer Liebe und gegenseitiger Wertschätzung befinden zu leugnen, um
    möglichen Konflikten aus dem Weg zu gehen. Denn trotz aller Verletzungsgefahr liegen in
    den Gegensätzen die Lebendigkeit der Beziehung und auch das Wohlbefinden der Partner.
    Aber es ist nicht immer einfach, damit umzugehen.

    Antworten
  22. Lieber Herr Von Bergen,

    ich bin sehr dankbar für Ihre Ratschläge, Ihr Buch ist in vielen Situationen eine große Hilfe Für mich.
    Leider glaube ich , dass ich meinen Ex Freund leider nicht mehr zurück gewinnen kann, da er eine andere kennengelernt hat.

    Ich bitte Sie um Hilfe, denn er sagt er denke oft an die gemeinsame zeit und er würde mich nochmal sehr geerne sehn, aber er ist dabei eine andere kennenzulernen. Die jede minute mit Ihm genieset und Ihr vollstes Herz öfffnet, wir uns sicherlich irgendwann einmal sehen, auch wenn er in einer Beziehung ist.

    Er hat mein Abfuhr verarbeitet und gedacht ich würde mich nie wieder melden, ich habe mich zu lang nicht mehr bei Ihm gemeldet.

    Ich glaube ich habe keine Chancen mehr es ist zu spät, hoffe Sie können mir helfen
    herzlichen Dabk und die besten Grüße Steffi

    Antworten
  23. Guten Abend Herr von Bergen,

    ist diese Einstellung sich passend wenn er mir erzählt, dass die Gefühle weg sind und sein „willst du eigentlich mit mir alt werden“ nun angeblich nur so dahergesagt war? Nach nicht ganz einem Jahr hat er sich distanziert, vor 6 Wochen die Beziehung beendet. Wir wohnen aber noch zusammen.
    Haben Sie mir einen Tipp, wie ich ihn zurückgewinnen kann?

    Lg

    Antworten
  24. Hallo Herr von Bergen,

    ich lese hier einiges was auch auf meine jetzige Situation zutrifft.
    Ich habe ihn vor zwei Monaten im Urlaub kennengelernt und seit dem stehen wir ununterbrochen in Kontakt. Das größte Problem dabei ist aber auch die Entfernung (400 Km). Trotzdem haben wir uns schon 3 Mal gertoffen für ca. 5 Tage am Stück, das war auch jedes Mal wunderschön und ich hatte keine Zweifel dass es für ihn nur eine „Spielerrei“ sei – Im Gegegenteil. Doch bei unserem letzten Treffen hatten wir ein Gespräch, in dem er meinte dass er im Moment noch nicht bereit für eine neue Beziehung sei, er im Moment noch Zeit für sich braucht und generell nicht bereit für eine Fernbeziehung ist. Warum hat er sich dann darauf eingelassen frage ich mich? und warum hat er mir das Gefühl gegeben dass er auch starke Gefühle für mich hat und mit mir in die Zukunft schauen könnte. Wie soll ich mich nun ihm gegenüber verhalten? ich möchte auch nicht „hingehalten“ werden oder auf Abruf stehen..
    Danke.

    Antworten
  25. Das Gleiche komplett wie bei mir. Gibt es bei Dir Neues? ich weiß nicht, wie alt Dein Beitrag ist.

    Antworten
  26. Lieber Herr von Bergen.Ich bin 35 und habe mich vor einem Monat von meinem Freund getrennt(auch 35).Wir waren ein Jahr zusammen.Es hat mich gestört ,dass wir durch seine Arbeit(ist Unternehmer,hat sehr viel zu tun,viel Stress und sehr wenig Zeit für das privat Leben)sehr viele Konflikte hatten,ich war selten sein Priorität,er ost nervös und schlecht drauf.Trodtzem wir haben uns sehr geliebt und ich hätte mir eine Zukunft mit ihm zusammen gewünscht.Ich würde allen Leuten als Freundin vorgestellt,er hat mich immer zu seinen Eltern mitgenommen ,hat sich sehr um meine Eltern gekümmert,trodtzem wusste er nicht was er von der Zukunft möchte ,ob er überhaupt eine Familie will oder nicht etc.Hat einfach nichts mit mir geplannt.Das war der Grund warum ich Schluss gemacht habe.Wir haben uns jetzt nach einem Monat gesehen und er liebt mich immer noch sehr,ändert sehr viel an seinem Leben gerade und möchte endlich mal was für sein privates Leben tun.Trodtzem er sagt nicht dass er mich zurück will ,weil er genau weisst was meine Bedienungen sind.Und der scheint noch nicht bereit zu sein.Er meinte ich wäre die perfekte Frau für ihn aber er wäre schlecht für mich.Ich merke der glaubt das wirklich.Wie sollte ich mich verhalten?danke im Voraus

    Antworten
  27. Hallo Herr von Bergen,
    ich habe mal eine Frage bezüglich des Verhaltens, bzw. einer aussage meines Partners:
    Wir kennen uns erst knapp 3 Monate und waren von Beginn an Feuer und Flamme füreinander. Ich habe eine kleine Tochter, er hat keine Kinder, wünscht sich aber eins.
    Er hat mir recht früh gesagt, dass er Haus und Familie möchte und auch, dass er mit der Kindermacherei nicht allzu lange warten möchte (wir sind beide schon lange keine 30 mehr)
    Vor einigen Tagen hatten wir einen kleinen Streit, bei dem auch das Thema Zukunftsplanung erwähnt wurde, allerdings war das nicht das Streitthema, sondern eine wirklich dumme SMS, die ich ihm geschrieben hatte, auf die er nachvollziehbar sauer reagiert hat.
    Vor einigen Tagen kamen wir dann nochmal auf die Zukunft zu sprechen und da meinte er, ob ich mir nach der kurzen Zeit denn so sicher sei…Er habe Angst, dass es in einigen Monaten, wenn die Hormone wieder im Gleichgewicht wären, ganz anders aussehen könnte. Er meinte, er stehe sich da selbst im Wege, das sei auch in seinen vorherigen Beziehungen so gewesen, dass er lange gebraucht habe, bis er sich sicher war, dass die Beziehung tragfähig sei. Mich hat das irgendwie ganz schön verletzt, denn bislang hatte ich das Gefühl, er sei wahnsinnig glücklich mit mir. Er war auch nach diesem Gespräch wie immer, wir haben uns nen potenziellen gemeinsamen Wohnort angeschaut, er hat mich gefragt, ob ich denn auch heiraten wollen würde, hat darüber nachgedacht, wie wir finanziell während einer möglichen Elternzeit klarkämen… Er meinte dann auch, dass es ihm gut getan habe, mir seine Ängste so ehrlich darlegen zu können und dass es wunderschön gewesen sei, den Ort zu besichtigen…
    Wie gesagt, ich bin irgendwie enttäuscht, oder besser schockiert, weil ich finde, dass nichts bislang hätte besser laufen können. Vielleicht gebe ich dem ganzen auch zu viel Gewicht, er hat mir mehrmals auch gesagt, dass er mich total liebe und dass er sich eine gemeinsame Zukunft unbedingt wünsche, aber er habe eben die Angst, das alles könne sich schnell ändern. Anzeichen dafür gibt es laut ihm nicht…
    Können Sie mir sagen, was das zu bedeuten haben könnte???
    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Milla

    Antworten
  28. naja…. sicherlich ist es in der einen oder anderen situation richtig, ein gewisses maß an distanz einzuhalten, grade wenn sich der partner/die neue bekanntschaft weniger mühe gibt und sich eine art beziehungsfaulheit eingeschlichen hat. aber meiner ansicht nach ist in einer situation wie sie im artikel beschrieben wurde, hopfen und malz verloren. sicherlich gibt es in kennenlernphasen als auch bereits andauernden beziehungen immer mal wieder ein punkt, an dem man zweifelt. dennoch habe ich in den beziehungen die bei mir zT jahre hielten, NIE aussagen dieser art gehört. entweder top oder flop. in der unverbindlichen single-zeit, in der man einen mann kennnenlernte und wo sich herausstellte, dass das nichts festes gibt- da wurde das o.g. repertoire gerne genutzt. ein mann, der so einen unsinn von sich gibt, mag die dame sicherlich gerne und genießt auch die gemeinsame zeit. aber genau deswegen will er ihr auch nicht unnötig weh tun weil er ganz genau weiß, dass sie nichts falsch gemacht hat, sondern das er einfach nicht so sehr in sie verknallt ist, dass es ausreicht. bevor er was besseres gefunden hat, ist es so natürlich einfacher, da man mit dieser schiene weiterhin den sex, die zuneigung etc. mitnehmen kann, ohne sich vermeintlich dafür verantworten zu müssen („hey, ich habe ihr ja gesagt, dass ich keine beziehung will…wenn sie damit unglücklich ist- so what! sie hat dem ja zugestimmt. ich war ja ehrlich…). frauen sind einfach in dieser hinsicht dämlich und verliebtheit schürt einfach die falsche hoffnung, dass er irgendwann zurückkommt, bzw. bleibt.

    nur sich dafür verbiegen und eine betonte coolness an den tag legen? bäh, wie anstrengend. den schein muss man ja dann (selbst wenn es funktioniert), ständig aufrecht erhalten. wenn ich jemanden liebe, zeige ich das auch. eine verbindung aufrecht zu erhalten, in der man die eigentlichen gefühle verbirgt? wie arm ist das? sich jedes mal auf die zunge beißen und so tun, als genieße man die unverbindlichkeit ebenfalls? da muss man ja ganz schön verzweifelt an jemandem hängen, um das auszuhalten und durchzuziehen. da würde ich mich selbst doch nicht mehr ernst nehmen…

    sicherlich gibt es auch frauen, die wirklich einen gang zurückschalten müssten. aber selbst die finden irgendwann jemanden, der es super findet und mehr als gut damit leben kann (gibt ja auch anhängliche männer).

    dieser artikel ist leider nicht mehr als ein strohhalm für unglücklich verliebte, an den man sich klammern kann.

    ab und an mal los zu lassen und eine weile mehr sein eigenes ding zu machen wenn der mann sich weniger mühe gibt, kann wunder bewirken- wenn man bereits fest zusammen ist und der grundstein, nämlich die gefühle vorhanden ist. aber wenn ein kerl nur darauf anspringt, wenn ich einen auf cool mache, animiert ihn das zur „jagd“, aber sobald das reh erlegt ist, ist’s auch wieder gut. bis zur nächsten jagd. das kann spannend sein, erfüllt jedoch niemanden, der gerne eine stabile und liebevolle beziehung anstrebt.

    Antworten
  29. Der Beitrag von Jasmin hat mich begeistert. Er zeugt von einer reifen, selbstbewussten und in sich gefestigten Persönlichkeit. Ich bin froh, dass es jemand auf den Punkt gebracht hat. Dieses Coaching von Herrn Bergen funktioniert nur kurzfristig als „Feuerlöscher“ in der Not. Langfristig ist es jedoch anstrengend, ermüdend und kann das endgültige Aus doch nicht verhindern. Je früher man aus diesen „Psychospielchen“ aussteigt, um so besser.

    Antworten
  30. Nett geschrieben. Trifft vielleicht auch bei manchen Dingen zu. Allerdings fehlt ein wichtiger Punkt. Wenn sich jemand so verhält, könnte es auch einfach daran liegen, dass das Ziel mit der Frau seinen Spaß gehabt zu haben & sie garnicht als feste Bindung haben möchte, viel wahrscheinlicher ist. Ich möchte nicht leugnen, dass es die Situation gibt, in denen Männer sich so verhalten, wegen der der oben beschriebenen Situation. Allerdings spreche ich aus eigener Erfahrung wenn ich sage, dass wenn es ernst ist und man wirklich ein leben mit der anderen Person möchte, dann gibt es kein aber, kein vielleicht, kein ich habe keine zeit für dich.

    Es liegt viel mehr daran, dass dort zu bekommen was man will, ohne die Bindung. Meist führen für viele Männer nur dieser weg zum Erfolg und sie wecken Gefühle, spielen mit bei wir planen unsere Zukunft. Das führt zum Erfolg eine Frau zu erobern. Und um sich dort wieder zu lösen ist der einfachste Weg eine Distanz aufzubauen. Damit sie sich schlecht fühlt und die Bindung löst. Das ist einfacher als offen zu sagen, dass vieles was gesagt wurde nur dazu diente, sich auszuleben.

    Antworten
  31. Lieber Martin,

    vielen Dank für diesen Beitrag. Eigentlich ist der Umgang mit Männern sehr simpel, wenn Frau einmal weiß, wie sie gestrickt sind. Anfangs war mein Freund sehr irritiert, da er mich bisher immer als äußerst fürsorglich empfand. Zudem war ich stets abrufbereit und habe mich – fälschlicherweise – größtenteils über die Beziehung definiert. Seitdem ich mich mehr um mich kümmere und ihn nur dann treffe, wenn er mir gut tut, sprich, er eine Bereicherung für mich darstellt, merke ich, dass er mir seine ungeteilte Aufmerksamkeit zuteil werden lässt. Es ist absolut richtig, den Mann in seinem Verhalten zu spiegeln und trotzdem nicht die „Zicke“ raushängen zu lassen. Vielen Dank, dass Sie es mir ermöglicht haben, die Denkweise eines Mannes zu verstehen.

    Viele Grüße,

    Linda

    Antworten
  32. Hallo Martin,
    Ich war überglückliche 8 monate mit meinen Freund (ich bin 18, er ist 24) zusammen. ich kannte ihn vor der Beziehung schon etwas länger da wir dieselben freunde und Interessen haben und auch auf dieselbe Berufsschule gehen. Wir haben sehr viele Gemeinsamkeiten wie z.B Zeichnen, Schwimmen, Gedichte schreiben, Poesieren und rumalbern. Kurz nach dem halbjährigen wirkte er auf einmal wie ausgewechselt. Er wollte sich immer mehr mit seinen freunden treffen, hatte immer mehr verabredungen wegen seinen freunden vergessen und streiten uns zum 1. Mal so RICHTIG wegen kleinigkeiten. nach 2 Wochen beziehungspause sagte er er würde mich nicht mehr lieben und machte schluss. da wir allerdings vor der beziehung sehr enge freunde waren und auf derselben Wohngruppe wohnen machte er trotzdem den Vorschlag Freunde zu bleiben was wir letztendlich auch blieben. Bei unserer beziehung hatten wir vorm schluss machen unser urlaub in den Niederlanden gebucht und da wir die buchung nicht mehr zurücknehmen konnten beschlossen wir gemeinsam als freunde trotzdem hinzugehen. Und das grade mal 3 Wochen nach der Trennung. Der urlaub lief sehr harmonisch im freundschaftlichen sinne und danach sahen wir uns 4 Wochen nicht mehr. da ich über ihn hinweg kommen wollte hatte ich mich bei ihm bedankt und zu ihm gesagt das ich den kontakt erstmal abbrechen möchte. Anderthalb wochen später schrieb er mich an um zu fragen wie es mir geht und sei erleichtert gewesen das es mir gut geht. Doch als wir uns wiedersahen in unserer gruppe (Ich hatte 3 Wochen ausbildungsurlaub, er nach unser Urlaub 4 Wochen praktikum) wirkte er wie ausgewechselt. er war überglücklich mich zu sehen, umarmte mih freundschaftlich und gab mir die urlaubsfotos die wir gemacht haben und er für mich gedruckt hatte. dann hatten wir lange gelacht und geredet, doch irgendwie lief danach mehr. Wir küssten uns lange und nachdem auch mehr lief sagte er das er verunsichert sei ob er überhaubt das richtige macht. er ist sich nicht sicher ob er mich doch noch liebt oder nicht, trotz ich wie er sagt eine frau bin die im positiven sinne ganz anders ist als alle anderen menschen die er kennt. Nur mit mühe schaffen wir es unser geheimnis vor den anderen geheim zu behalten da die gerüchteküche bei uns sehr groß ist. Statt das es so weiterläuft kuscheln wir still und heimlich und schlafe dann in sein bett kuschelnd ein und trotzdem bin ich verwirrt ob er mich noch liebt oder nicht. Ich kenne ihn mittlerweile über anderthalb jahre so gut, dass ich sagen kann das er sich immer mühe gibt mir zu zeigen das ich ihm wichtig bin aber angst hat etwas falsches zu machen. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. er sagte auch das er nicht bereit für eine beziehung ist mit mir. ich traue mich nicht ihn darauf anzusprechen weil ich schon sehr froh bin für ihn da zu sein, weil er nach meiner meinung anders ist als die anderen. Trotz ich ihn liebe, bin ich für ihn da aus purer freundschaft und nicht aus Liebe. Ich weiß nicht mehr weiter. Hast du vieleicht ein vorschlag wie es weitergehen kann und was ich und er machen können damit wir den richtigen weg einschlagen können ohne das die freundschaft zerbricht da wir uns soo gut verstehen?
    Dankeschön im Voraus :) MfG Sarah

    Antworten
  33. Lieber Martin,
    ich kann all den fantastischen Frauen, die hier schreiben Dein E-Book nur empfehlen. Es funktioniert mit schlafwandlerischer Sicherheit! Ich habe es viele Male selbst erlebt. Bei meinem Liebsten (in 12-jähriger glücklicher Ehe), aber auch bei meinen lieben, männlichen „Kumpelfreunden“, die mein Leben langjährig begleiten oft in der Hoffnung „auf mehr“ die ich trotzdem ganz sicher nicht „verlieren“ werde…
    Leider funktioniert es nicht so gut, wenn man es als „Methode“ anwendet, denn entgegen aller Beschimpfungen sind die meisten Männer (jedenfalls die, die ich kenne) sehr feinfühlig, besonders, wenn es darum geht, die feinen Nuancen im Gefühlsleben einer Frauen wahrzunehmen (Nur leider „verarbeiten“ das Männer nicht in der Weise wie wir es gerne hätten;-)
    Meines Erachtens klappt das, was im Buch beschrieben steht nur, wenn man es wirklich so fühlt!!! Die eigene Unabhängigkeit, die Freude am eigenen Leben und das Erleben der anderen Menschen als Bereicherung!!!
    Und eben das kann so hart und schwer sein, wenn man sich zu sehr auf einen Menschen fixiert! Essentiell ist deshalb das, was im E-Book als Aufbau eigener „Energiesäulen“ beschrieben wird – und wenn man sich auch anfangs noch dazu zwingen muss – es funktioniert irgendwann und das eigene Glück ist das einzige, was anziehend macht!!! Selbst in meiner Ehe würde ich meine Energiesäulen nie aufgeben.
    Wie aber „spiegle“ ich einen geliebten Freund auf die richtige Art und Weise, der mich seit über 5 Jahre in einer aufrichtigen und tiefen freundschaftlichen Liebe begleitet (wir beide aber nie das Bedürfnis entwickelt haben unser jetziges Leben für den anderen aufzugeben oder umzuändern), der mich nun aber mit folgenden „Tests“ auf die Probe stellt, obwohl mir meine weibliche Intuition im Moment sagt: „Halte Abstand, denn es fühlt sich nicht mehr so von Liebe und Verehrung getragen an“:
    Er schreibt mir E-Mails in denen er meine Freundschaft herausfordert in einer Art und Weise, bei der es mir unglaublich schwer fällt mich zurückzuziehen, denn er Bittet mich mehr und mehr um meinen freundschaftlichen Rat für seine „Probleme“. Ich bin mir sicher, dass es tatsächlich so ist, dass er die beschriebenen Probleme hat, denn ich kenne ihn inzwischen sehr, sehr gut. Aber ich bin mir im Moment auch sicher, dass er (nach meinem leichten Rückzug) mit dem Einfordern der Freundschaft z. Zt. auch „testen“ möchte, ob ich immer noch in alter Weise „freundschaftlich-liebend“ zugetan bin, obwohl er es z. Zt. weniger ist. Also klar gesagt empfinde ich z. Zt. ein gewisses „Ungleichgewicht“…
    Wie bekomme ich aber die Gratwanderung spielerisch hin, ihm weiterhin eine menschliche Bereicherung zu sein, denn das möchte ich nicht einschränken (und das ist auch nicht meine Lebensphilosophie – den anderen Menschen um mich herum würde ich ja auch beistehen…) mich aber trotzdem noch etwas mehr auf mich selbst zurückzuziehen?

    Antworten
  34. Hallo Martin,
    Ich kenne auch einen Mann seit nun bald 2 Jahren.
    Wir hatten in dieser Zeit sehr intensive Phasen, zwar nicht von langer Zeit aber dafür sehr tief. Aufjedenfall hat er mir das Gefühl gegeben, das ich mich extrem sicher bei ihm gefühlt habe. Auch so, hat er mir den Eindruck vermittelt, das er ein richtiger Versorger ist. Ein richtiger Mann hält. Aber auf der anderen Seite, wenn ich ihm gezeigt habe, das ich mich sehr über seine Anrufe dräue auch sein freudiges hallo hallo sagte ich zu ihm find ich super. Das ich das mag. Aber dann zieht er sich sofort zurück! So das er mich damit so erschreckt, das ich jetzt mitlerweile selbst Angst habe normal ihn anzusprechen. Irgendwie sind in diesen kurzen Zeitabschnitten mehr Missverständnisse gegenseitig entstanden sind, als gut für unsere Beziehung gewesen wären. Z b ich organisiere eine Party für meine Freundin, in meiner Telefoniste stehen noch mehr nicos u so hab ich ihn ausversehen auch angeklingelt. Zu dieser Zeit befand ich mich auch gerade Mieder in der ablenkphase. Weil ich wieder dachte, er Brauch jetzt wieder Abstand von mir u ich wollte mich ablenken. Er ruft also zurück u fragtich, ob ich ihn absichtlich angerufen habe. Er war sich ganz sicher sogar. Da war i h dann ehrlich u erklärte ihm die Situation das ich eine Party organisiere u ihn wirklich nur ausversehen angerufen habe. Na ja,… So im Nachhinein hät ich viel doch einfach ihm zustimmen sollen. Ach es ist wie verhext. Er ist 19 Jahre älter als ich aber er ist so voller Power das mich total fasziniert. U somit hab ich echt kein Problem mit dem Altersunterschied. Aufjedenfall hat er mitlerweile jetzt wieder so wie er sagt eine feste Freundin mit Kind. U im Moment sich nicht mit mir treffen kann. Ich finds natürlich kindisch u es verletzt mich auch, das er nicht einfach normal mit mir reden kann. Er verwirrt mich ständig. Ich habe selber keine Lust mehr darauf weiß aber auch nicht wirklich mehr wie ich mich weiter Verhalten soll. Denn auf der einen Seite, tut er so, als ob ich ja total geil darauf wäre eine feste Beziehung mit ihm habe möchte, aber ich finds total verwirrend weil er jetzt in unserer Zeit in derer und kenne. Jetzt schon die 2 Freundin hat u mit mir ja dann Auch keine Zeit verbringt sondern mit seinen Freundinnen natürlich. Wir müssten ja erstmal normal mit einander sprechen u von fester Beziehung kann man da ja jetzt echt nicht sprechen, das ich das will. Er hat ja ständig ne andere… Er vertraut mir nicht wirklich, erwartet aber von mir das ich ihn für unwiederstehlich finde. Ach ich finde einfach er macht alles so kompliziert. Wenn man ja noch nicht malnimmst miteinander reden kann. Es verletzt mich auch sehr, wie er mich behandelt. Wir verbringen die ganze Nacht Miteinanders am nächsten Morgen kann er mich gar nicht schnell genug aus dem Haus haben.
    Wenn er mich doch wirklich mag, sollte er doch wissen das er mich verletzt ich weiß das er Angst hat bzw in der letzten Beziehung hintergangen wurde aber es rechtfertigt ja noch lange nicht, das er mit mir so umgehen darf. Wie soll ich ihm begegnen ich möchte meine Position ihm gegenüber gerne darstellen u ihm deutlich machen, das er respektlos mit mir umgegangen ist. U das er erstmal sein Verhalten grundlegend ändern müsste u das er sich sowieso ohne eine ordentliche Grundlage ich doch auch bestimmt keine Beziehung mit ihm haben möchte.
    Liebe Grüße
    Jasmin

    Antworten
  35. Hallo Martin,

    Ich habe seit einigen Monaten (7 Monate müssen es jetzt sein) etwas mit einem Typen am Laufen.
    Er ist eigentlich ganz süß, aber teilweise finde ich noch etwas unreif mit 23. Am Anfang war ich wohl „ziemlich“ verliebt in ihn.
    Nach einer Weile habe ich aber gemerkt,dass es wohl nicht wirklich was wird und war auch damit zufrieden. Ich war einfach ganz froh, mal etwas unkompliziertes zu haben.
    Wir verstehen uns gut.
    Wir waren zusammen im Zoo, auf dem Weihnachtsmarkt, kochen zusammen, reden, schauen Filme, gehen was trinken… Wie eine Freundschaft mit gewissen Vorzügen eben.
    Teilweise habe ich gemerkt, dass ich ihn schon mag und auch überlegt, wie es wäre mit ihm zusammen zu sein. Ich bin aber nicht sicher. Nun ist es so, dass er plötzlich seit einiger Zeit etwas verschmuster war und anscheinend etwas bemühter (nicht sehr, trotzdem), aber an sich war alles okay. Er scheint auch beim Sex teilweise mehr zu genießen, als vorher.
    Jetzt will er plötzlich unbedingt mit mir reden und „Sachen klären“-und ich bin bedient.
    Eigentlich wollte ich eine Weile kein Drama mehr, nachdem meine Verliebtheit für einen guten Freund vor einem Jahr sehr dramatisch und unbequem endete. Um nicht zu sagen, es war eine Katastrophe. Ohne, dass je mehr gelaufen wäre als einmal rumknutschen.
    Jetzt ist es so, dass bei mir etwas die Alarmglocken schrillen… Ich habe keine Lust mehr auf irgendwelches Theater.
    Kann man denn einen Mann nicht versuchen bei sich halten, ohne, dass es Drama und Tränen gibt? Ich habe momentan keine Kopf und auch keine Lust mehr darauf, wenn ich ehrlich bin und ich habe auch keine Lust mehr abserviert zu werden. Ich hatte noch nie eine feste Beziehung und wurde fast immer und nur abserviert.
    Männer kümmern sich nicht wirklich um mich, das Szenario mit Männern, die jeden Tag SMS schreiben, kenne ich nur vom erzählen, bzw, wenn es mal einer gemacht hat, dann hat er mich null interessiert und war kein Kandidat für mich.
    Was übrigens nicht daran liegt, dass ich nicht auf mich achte oder schlecht aussehen würde.
    Wie verhalte ich mich jetzt ihm gegenüber?
    Ist das „Sachen klären müssen “ wieder nur so ein Trick oder eine Masche? Und wie gehe ich dem Drama zukünftig am sichersten aus dem Weg?

    Antworten
  36. Ich bin im Urlaub und er ist mir gegenüber sehr kurz angebunden
    Wie kann ich mich verhalten

    Antworten
  37. Hallo martin.
    also bei mir ist das folgende problem, ich kenne einem typen schon etliche jahre u anfangs hatte er gefühle für mich und er tat vieles für mich nur um mich zu sehen. Ich traf mich immer wieder mit ihm nur ich wusste nicht was ich wollte bzw hatte irgendwie schiss mich zu verlieben damals(aber über das redete ich damals nicht mit ihm, ich war zu schüchtern). Mein fehler war ich brach ihm anscheinend das herz denn ich ließ ihm 2monate warten bzw hielte ihm hin(ob ich ne beziehung will oder nicht mit ihm) und dann war der kontakt weg! Wir sind aber immer irgendwie in kontakt getreten zufällig (telefonisch,paar mal auf der straße) aber es war immer was dazwischen entweder hatte er ne freundin oder ich nen freund or so, und dann zufällig hatten wir wieder kontakt u seitdem haben wir kontakt und es is u war immer n’bisschen seltsam zwischen uns(im positiven) ! Wir vertragen uns Auch eig gut. Nur hat er mir schon klar gesagt, dass er so eine Art Freundschaft Mit sex will und das haben wir auch miteinander und wir vereinbarten es auch ohne gefühle ! Aber einerseits wenn ich mit ihm bin kommen momente (Seine blickkontakte seine annäherungen etc.) wo ich mir denke: empfindet er mehr als freundschaft oder bilde ich mir das nur ein ? Und andererseits zeigt er auch total die kalte schulter bzw die freundschaft nur u was er noch tut ist, er meldet sich unregelmäßig(mal nach 2tagen mal nach paar tagen).
    Was jetzt ??.. Heißt das, dass ich jetzt alles abbrechen sollte und akzeptieren, dass es nicht mehr wird ?…bzw wie soll ich weiter vorgehen denn ich hab gefühle für ihm, verdammt! Ich hoffe du kannst mir helfen! Lg

    Antworten
  38. Hallo Martin
    Ich habe vor kurzem einen jüngeren Typen (2 Jahre jünger) kennen gelernt, er ist extrem süß, wir vertragen uns sehr gut, es ist auch ein Funken da und ich weiß das er auf mich steht. Leider hat er mir schon klar gesagt, dass er keine Beziehung will und ein paar Jahre single bleiben will. Nun weiß ich nicht was ich tun soll, er will glaube ich so eine Art Freundschaft Plus Sache anfangen was für mich natürlich nicht in Frage kommt, weil ich mich nicht auf sowas einlassen will, da es höchstwarscheinlich nur Schmerz meinerseits bedeuten wird. Heißt das, dass ich jetzt alles abbrechen sollte und akzeptieren, dass er einfach nicht soweit ist und es nicht der richtige Zeitpunkt ist für uns?
    Ich hoffe du kannst mir helfen
    Grüße

    Antworten
  39. Guten Tag Herr Von Bergen

    Ich bin so froh dass ich Ihre Seite gefunden habe. Momentan bin ich auch am durchackern Ihres E-Books. Bei mir gestaltet es sich etwas kompliziert.
    Vor einigen Monaten hat sich dieser etwas jüngere Mann sehr stark für mich interssiert und mir auch deutlich gezeigt. Nach langen hin+her habe ich mich dann entschlossen ihn besser kennelernen zu wollen und es funkte. Wir waren uns beide einig eine unverbindliche Affäre einzugehen. Das stimmt anfangs auch für mich-aber nicht lange. Ich begann Gefühle zu ihm zu entwickeln was ich ihm auch mitteilte. Naja, er sagte mir dass er sich auch Gedanken gemacht habe, es ernsthaft mit mir zu probieren, er könne aber nicht weil er die Beziehung zu seiner Ex noch nicht überwunden habe. Die logische Schlussfolge war dann dass ich mich komplett zurückzog. 6 Wochen später suchte er dann den Kontakt zu mir und wir trafen uns- und klar wurden wir intim. Ich liebe diesen Mann und weiss einfach nicht weiter. Letzten Sonntag dann trafen wir uns wieder bei ihm- nur dass ich mittlerweile Ihr Buch gekauft habe. Ich liess mich auf keine gross tiefgründigen Gespräche ein und auch SEX fand nicht statt. Ich sehe ihn jeden Tag ganz kurz da er in der Firma neben der meinen arbeitet. Ein kurzer Small-Talk ist zwar meistens drin, aber er meldet sich nicht mehr per SMS. Was vor dem Kontaktabbruch an der Tagesordnung war. Ich bin so verunsichert und weiss nicht weiter- muss ich mich denn nun komplett entziehen oder ihm doch ab und an eine SMS schicken? Bin gerade etwas verzweifelt…

    Antworten
  40. Was tut man denn, wenn man sich bisher noch nicht so oft mit dem Mann getroffen hat und sich auch noch nicht wirklich näher gekommen ist (6 Treffen)? Funktioniert dass dann auch? Es können ja eigentlich noch keine Gefühle da sein. Der Mann sagt von sich aus, dass es wohl eher nichts Festes wird. Ich hatte eingewilligt, mit der Hoffnung dass sich doch etwas entwickelt, allerdings ist seitdem kein Treffen mehr zustande gekommen, aus zeitlichen Gründen bei beiden. Hab mich so wohl zu seiner Affäre gemacht. Jetzt, nach ca. 3 Monaten hatte er mich angeschrieben, dann aber auf meine Antwort mit Frage wie es ihm geht nicht mehr geantwortet und seitdem ist Funkstille. Generell verhält er sich auch etwas respektlos mir gegenüber (antwortet spät, habe nachrichten bekommen, die anscheinend an eine andere waren, die er datet, schreibt manchmal auch etwas fies). Kommt man da wieder raus?

    Antworten
  41. Hallo Martin,

    Ich habe vor einer Woche dein Ebook gelesen. Ich hab mich in einen Mann verliebt der keine feste Beziehung will und hab mich darauf eingelassen nur ist es schwerer als gedacht. Weiß nicht mehr weiter weil er am Anfang mir stundenlang geschrieben hat und auch sehr intim. Haben seit 5 Wochen einen Kontakt. Bei unserem ersten Date hat es dann so richtig bei mir gefunkt. Er war so lieb und waren auch sehr intim er hat mich in den Arm genommen mich auf Händen getragen. Dann haben wir uns nochmal für ein verlängertes Wochenende getroffen. Er wohnt in Tirol und leider nicht in meiner Nähe also machts das nicht einfacher. Manchmal fährt er nach Deutschland wo wir uns dann treffen können. Wo ich an dem Wochenende bei ihm war war alles perfekt. Er war sogar eifersüchtig weil mich andere Männer angemacht haben und er hat mich nicht aus dem Blick gelassen und hat jeden Abend in meinem Zimmer in der Pension geschlafen und haben sehr leidenschaftlich gekuschelt. Es war wunderschön. Nur hab ich ihm gesagt das ich ihn liebe und und mir eine Beziehung mit ihm vorstellen könnte daraufhin war er nicht begeistert und sagt immer wieder das er nix fixes will, ich soll es einfach kommen lassen so wie es kommt. Wir beide sind leidenschaftliche Paraglider und waren zusammen fliegen er hat für mich extra ein Bild gemacht wo er meinen Namen in den Schnee geschrieben hat. Nach dem Wochenende aber hat er sich verändert. Entweder wird er wenn wir schreiben sehr intim und will Sex mit mir und soll ihn Fotos schicken oder er schreibt das sex nicht alles für ihn ist und mehr für ihn zählt. Ich bin total durcheinander und weiß gar nicht in welcher Phase wir gerade stecken. Er hat mich seinen Freunden vorgestellt seine Heimat gezeigt und er redet mit seinen Freunden über mich. Einer davon hat mir gesagt das ich ihn nicht weh tun soll. Ich weiß echt nicht was er will und wie ich mich verhalten soll. Jetzt schreibt er mir sehr selten und ist kalt und distanziert er will nur ab und zu Fotos von mir. Manchmal schreibt er auch verletztend wie das andere Frauen ihn auch schön finden. Daraufhin hab ich ihn gefragt was er mir damit sagen will und die Antwort: Ich will dir damit sagen das ich nix fixes will und ob ich damit klar komme. Ich hab ihm dann geschrieben mit was ich klar kommen soll? Das er mehrere Frauen hat oder das du keine Beziehung willst? Hab dann geschrieben das ich damit klar komme wegen keiner Beziehung obwohl das nicht stimmt natürlich. Daraufhin schreibt er das er keine mehreren Mädels hat. So soll es sein das wir es langsam angehen. Bin echt verzweifelt. Wie soll ich mich verhalten? In welcher Phase stecken wir denn gerade?

    Liebe Grüße
    Diana

    Antworten
  42. Vielen herzlichen Dank für die Ratschläge. Er hätte mich verloren wenn ich nicht deinem Rat gefolgt wäre Martin. Ich kann gar nicht sagen wie dankbar ich dir bin.

    Ganz, ganz liebe grüße und vielen lieben
    Dank nochmal

    Annett

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.