Wie er Sie instinktiv TESTEN wird, wenn Sie wieder zu DER Frau werden, in die er sich verliebte

Wie er Sie instinktiv TESTEN wird, wenn Sie wieder zu DER Frau werden, in die er sich verliebte

Gehen Sie diesen Schritt, wenn er beginnt, bei Ihnen emotionale Knöpfe zu drücken.

Liebe Leserin,

wenn Sie beginnen werden, die Schritte nachzuholen, damit er VON SICH wieder spüren kann, was er für Sie fühlt, werden Sie mit einem ganz bestimmten Phänomen rechnen müssen:

Er wird Sie TESTEN.

Ich habe schon in sehr vielen Coaching-Prozessen erlebt, dass ein Mann mit allen Mitteln an dem emotionalen Stützsystem festhält:

Denn wenn er merkt, dass Sie jetzt weniger greifbarer werden für ihn, OBWOHL Sie dabei herzlich und entspannt bleiben, spürt er, dass das emotionale Auffangnetz, welches Sie ihm zuletzt boten, brüchiger wird.

Und das kann SEHR unangenehm für ihn sein.

Warum er Sie TESTEN wird, wenn Sie das ursprüngliche Gleichgewicht zwischen Ihnen wiederherstellen

Bevor ich Ihnen gleich anhand einiger Beispiele zeigen werde, wie Sie seine Tests bestehen werden, ist es  zunächst sehr wichtig, seine momentane emotionale Grundstruktur zu verstehen:

Young couple swears togetherEr weiß aktuell absolut nicht, was er von Ihnen will. Er fühlt nur den starken Drang, so lange und so oft es geht, keine EXKLUSIVE ZEIT mit Ihnen zu verbringen und so wenig wie möglich an Sie zu denken.

Er will keine Umstände für Sie in Kauf nehmen und sich in irgendeiner Weise den Kopf über Sie zerbrechen müssen.

Paradoxerweise braucht er Sie jedoch weiterhin als ein ganz wichtiges, emotionales Stützsystem in seinem Leben. Und dieses System darf auf keinen Fall für ihn WEGBRECHEN.

Hauptsächlich DESHALB vergewissert und beruhigt er sich durch den regelmäßigen Kontakt zu Ihnen, so dass Sie ihm auch möglichst weiter UNVERÄNDERT ergeben und für ihn jederzeit abrufbar bleiben.

Nur damit er sich weiterhin ganz in Ruhe und ohne gefühlte Verlustängste wegentwickeln kann von Ihnen.

Das bedeutet:

Wenn ER jetzt auch nur annähernd spürt, dass der emotionale Halt, den Sie ihm bislang boten, auf einmal nicht mehr UNVERÄNDERT für ihn weiter bequem verfügbar ist, dann wird er Ihre neue Entwicklung instinktiv und unbewusst TESTEN.

Rechnen Sie also damit, dass er alle ihm zur Verfügung stehen emotionalen Knöpfe drücken wird,  um das momentane emotionale System, welches Sie ihm in seinem Leben darstellen, um jeden Preis FESTHALTEN zu wollen.

Machen Sie sich unbedingt klar:

Er KANN erstmal nicht anders, als im ERSTEN SCHRITT bei Ihnen EMOTIONALE REAKTIONEN hervorzurufen, um sein gefühltes Auffangnetz in Ihnen so einfach wie möglich weiterhin aufrechtzuerhalten, ohne dabei irgendwelche Umstände in Kauf nehmen zu müssen.

Er tut dies, weil er sozusagen erste, ganz leichte „Veränderungsschmerzen“ spürt.

Denn er war längst daran gewöhnt, dass jede noch so kleine und halbherzige seiner Bemühungen sofort mit Ihrer Nähe belohnt wurde.

Ohne dabei irgendwelche Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen zu müssen.

Daher ist es ist so wichtig, zu verstehen:

Seine heftigen Reaktionen sind jedoch in diesem ersten Stadium noch zu 100% oberflächlich und halbherzig.

Kuss auf die Wange

Denn obwohl er also in gewisser Weise um Sie kämpfen wird, entspringen seine Gefühle in dieser Phase noch ABSOLUT NICHT einem tieferen Beziehungswunsch.

Ich habe in Beratungsprozessen regelmäßig erlebt:

Diese Reaktionen sind sogar absolut NOTWENDIG, damit er wieder in die Lage versetzt wird, um danach im ZWEITEN SCHRITT seine tatsächlichen Gefühle für Sie wieder spüren zu können.

Um also nachzuholen, was Sie in der Vergangenheit mit ihm verpasst haben, MÜSSEN Sie bewirken, dass die feste harte Schicht, die sich inzwischen über seine tieferen Emotionen legte, in den kommenden Wochen erst einmal Stück für Stück WEGBRICHT.

Sie dürfen sicher sein:

Seine Test-Reaktionen sind also völlig harmlos.

Es ist einzig nur wichtig, dass Sie Ihrer neuen Linie jetzt treu bleiben.

Denn erst im zweiten Schritt kann er irgendwann DANACH seine verschütteten Gefühle für Sie wieder spüren.

WIE er Sie instinktiv testen wird

Liebe Leserin,

Ich habe schon sehr häufig erlebt, dass Männer unterschiedlich auf das überraschend-unbekümmerte und wieder ganz neu von anderen Prioritäten erfüllte Spiegelverhalten einer Frau reagieren können:

  • Er meldet sich innerhalb kurzer Zeit viel häufiger und will um jeden Preis, dass der Kontakt zu Ihnen unverändert vertraut und für ihn verfügbar bleibt.
  • Manchmal „bestürmt“ er Sie mit liebevollen SMS - Nachrichten, romantischen Gefühlsbotschaften oder Anrufversuchen und fordert Sie zu einer Reaktion heraus.
  • Er reagiert trotzig, vorwurfsvoll oder beleidigt
  • Er gibt vor, sich in Ihnen getäuscht zu haben und jetzt ja „Bescheid wisse“. Wenn Sie weiter so machen, bräuchten Sie sich nicht mehr bei ihm zu melden.
  • Er will Sie in Panik versetzen und meldet sich eine ganze Woche lang nicht bei Ihnen
  • Er beteuert, wie sehr er Sie vermisst und wieviel Sie ihm bedeuten. Er hält es ohne Sie nicht aus
  • Er will Ihre Reaktion provozieren, indem er eine andere Frau erwähnt
  • Er möchte Ihre altvertrauten Emotionen sehen, in dem er ankündigt, die Stadt aus beruflichen Gründen verlassen zu müssen

Wenn Sie also damit beginnen, sich Schritt für Schritt wieder in die souveräne Frau zurückzuverwandeln, in die er sich anfangs verliebte, werden Sie also auf jeden Fall in irgendeiner Weise in Erklärungsnot kommen.

Wie Sie seine Tests bestehen werden

Um richtig reagieren zu können, sollte Ihre neue Grundhaltung jetzt unbedingt sein:

Sie wollen ihn zwar wirklich sehr gern sehen und Sie freuen sich auch darauf. Doch lässt dies Ihre momentane Zeit, Ihre persönliche Entwicklung und Ihre anderweitigen Energiesäulen gerade viel weniger zu als noch vor kurzer Zeit. ANDERE Dinge sind inzwischen wieder viel wichtiger geworden als ER. Sie ziehen sich jedoch dabei nicht reserviert und enttäuscht von ihm zurück, sondern signalisieren ihm, dass der aktuelle Schwebezustand zwischen Ihnen für Sie perfekt ist.

GANZ GLEICH, wie er heftig oder verständnislos er auf Ihre beginnende Rückverwandlung reagieren wird:

Es bleibt jetzt Ihr ganz persönliches Geheimnis, warum Sie ihm TATSÄCHLICH zur Zeit etwas entgleiten.

Denn nur so können Sie das unsichtbare Band zwischen Ihnen wieder immer stärker spürbar für ihn werden lassen.

Hier ein paar Beispiele für die häufigsten seiner instinktiven Tests und wie Sie diese locker und souverän bestehen werden:

Test: Er bestürmt Sie mit Botschaften und fordert von Ihnen eine Erklärung, was mit Ihnen los sei.

Richtige Reaktion: „Hey Du ! Alles ist in Ordnung! Hab gerad nur den Kopf im Moment ganz woanders und bin ziemlich mit ein paar anderen Dingen sehr vereinnahmt. Hat nichts mit Dir zu tun. Ich freue mich schon, dich demnächst wieder zu sehen, ich melde mich bald bei Dir, wenn ich wieder etwas mehr Luft habe ! Komm gut voran, bis bald, Maria“

Modern woman shoppingTest: Er bestürmt Sie mit Botschaften und sagt Ihnen auf einmal, dass er Sie vermisst, wieviel Sie ihm bedeuten oder dass er ganz viel an Sie denkt.

Richtige Reaktion: „Das ist ganz lieb von Dir. Sorry, dass ich gerade so wenig Luft habe. Hab mich über Deine Nachricht gefreut. Es hat mir übrigens viel Spaß letzten Sonntag mit dir gemacht : - ) In diesen Tagen ist es etwas schlecht mit Kontakt, bin ziemlich eingespannt in ein paar Dinge ich melde mich bald bei Dir, wenns wieder passt, freu mich drauf ! Lass Dich nicht unterkriegen J Viele Grüße, Maria“

Test: Er sagt Ihnen, dass es ihm leid täte, dass er sich in letzter Zeit so wenig um Sie gekümmert hätte

Richtige Reaktion: „Das ist lieb von dir, dass du das sagst. Aber lass uns doch keinen Stress haben und das Ganze so locker genießen, wie es gerade ist.  Glaub das war zuletzt alles etwas unentspannt und übertrieben von meiner Seite : – ) Weiß auch nicht genau, wohin sich alles entwickelt. Ich genieße gerade die schönen Seiten des Lebens. Moment ist doch alles perfekt, wie es gerad ist. Lass uns nichts erzwingen und einfach mal schauen. Hab gerade nicht ganz so viel Zeit, freu mich aber dich bald mal wiederzusehen ! Bis demnächst !“

Test: Er erwähnt, dass seine Ex Freundin sich wieder verstärkt bei ihm meldet und er nicht genau weiß, wie er damit umgehen soll, da er gefühlsmäßig hin-und hergerissen ist.

Richtige Reaktion: „Ich würde das gar nicht so kompliziert sehen: Treff Dich doch einfach mal mit ihr und schau wie sich das anfühlt. Sie ist bestimmt eine ganz Liebe. Vielleicht gibt es ja doch einen harmonischen Weg für Euch beide“ (und dann das Thema wechseln)

Test: Er erwähnt, dass er wohl aus beruflichen Gründen bald in eine andere Stadt ziehen wird

Richtige Reaktion: „Hey, das ist doch genial ! Wenn ich mich entsinne, wolltest du das doch immer schon mal machen! Du hast noch so wahnsinnig viel Potential in dir, was Du noch gar nicht entfaltet hast. Ich hab das schon häufiger gedacht. Wenn einer das garantiert schafft, dann du. Mach das aber jetzt WIRKLICH“ (liebevoll - ermahnend anschauen)

Diese Beispiele sind ein typischer Ausschnitt aus der ganzen Bandbreite der Tests, die ich in Coachingprozessen regelmäßig erlebe. Die gezeigten Reaktionen wurden im Wiederannäherungsprozess von den betreffenden Frauen jeweils genau so durchgeführt.

Entwickeln Sie jedoch auch Ihre eigenen Veränderungssignale und passen Sie diese auf Ihre ganz spezielle Situation an.

Sie brauchen keine Angst zu haben, ihn durch ihr neues Verhalten von sich zu stoßen:

Ich habe noch nicht erlebt, dass ein Mann sich dauerhaft von einer Frau entfernt, wenn diese auf eine freundlich-souveräne Weise bis auf Weiteres erstmal viel weniger Energie und Zeit in ihn investiert.

Es ist wirklich sehr wichtig, dass Sie in Ihrer gesamten neuen Einstellung dazu stehen, dass Sie ihm jetzt wie ein bunter Schmetterling ein Stück weit entgleiten.

Nur dann ist sein inneres Gefühlsleben in der Lage, aus seinem extremen VORSICHTSMODUS Schritt für Schritt wieder herauszukommen, der im Augenblick noch wie ein undurchdringliche Mauer sein Herz umschließt.

Liebe Leserin,

beginnen Sie deshalb nun damit, das nachzuholen, womit Sie vermutlich in der Vergangenheit ab einem bestimmten Punkt in Ihrer Beziehung aufhörten:

Cheerful couple with glasses of redwineWieder auf Ihre untrügliche, wertvolle weibliche  Intuition zu hören. Sich wieder entspannt zurückzulehnen im momentan unverbindlichen Kontakt zu ihm, ohne dabei etwas aktiv voranzutreiben. Ihr Herz trotz der zur Zeit absoluten Ungewissheit wieder für Ihre EIGENEN Energiesäulen voll und ganz zu öffnen.

Und damit gleichzeitig seinen inzwischen zum Stillstand gekommenen natürlichen Verliebtheitsrhythmus wieder in Gang zu setzen zu können.

Dieser folgt nämlich einem völlig anderen in ihm wirkenden Zeitplan, als es Ihr eigener Rhythmus tut.

Befolgen Sie ab heute sämtliche Punkte und die genauen Vorgehensweisen des 3 Phasen-Modells meines emotionalen Wiederverbindungs-Programmes mit einem Mann.

Hier geht es zu meinem kostenloses Ebook: „Wie Sie ihn in 3 Schritten wieder emotional an sich binden können“

Ich wünsche Ihnen für die kommenden Zeit die befreiende Energie, ihm gegenüber wieder sämtliche Facetten Ihrer selbstbewussten und kostbaren Weiblichkeit ausleben zu können.

Herzlichst, Ihr

Martin von Bergen

PS: Klicken Sie hier, um meinen Gratis- Ratgeber jetzt zu lesen

33 Kommentare…  
Einen Kommentar schreiben ---»

Judith

Hallo,
Wenn er mich auch nach 2 Wochen noch nicht testet, kann ich dann davon ausgehen, dass er mich einfach nicht mehr will und sich ohne mich besser fühlt?
Ich halte dieses Abwarten und die Ungewissheit nicht aus…

LG

Antworten

jacky

Leider habe ich genau dieses Problem das mein mann sich von mir immer mehr distanziert und oftmals an trennung denkt ich ihn aber auf keinen fall verlieren möchte. Und echt nicht weiß wie ich seine distanzierung zu mir aufhebt. Diese Phasen umzusetzen wie. Ist eine sehr gute frage !

Antworten

lucia

Hallo Gelena,
vielleicht haben sie auch einen Tip für mich…
Ich bin mit meinem Mann 8 Jahre zusammen, davon 3 verheiratet… es war alles perfekt und harmonisch.. bis vor 2 jahren unser kind geboren wurde… da ging alles etwas bergab… vor ca 2 monaten gestand er mir, dass er sich in eine andere verguckt hat… hat sivh jetzt allerdings für uns entschieden. würde mich über alles lieben und will uns nicht verlassen.
Es bräuchte aber seine Zeit! Nun hab ich gerade das Buch von Herrn Bergen gelesen… Es ist toll, nur finde ich es recht schwer alles umzusetzen, da wir ja zusammen wohnen und das kind haben.
er sagte mir vorher auch, dass ihm Nähe von mir fehlte… Ist es denn jetzt richtig mich noch mehr zu entfernen?!?

Wenn andere mir Tips geben oder evtl Herr Bergen selbst, wäre ich sehr sehr dankbar…LG

Antworten

Franziska

Muss mir unbedingt diesen Ratgeber mal besorgen . Hört sich echt verdammt gut an ! :D
Bin ganz frisch mit meinem Freund zusammen , dennoch kenne ich ihn schon die hälfte meiner Jungen . Habe einfach das Gefühl das er die Interesse an mir verliert. Wir haben echt jeden Tag Stress. So wie wir es nennen!
Wir sind beide keine einfache Personen . Muss dazu auch sagen wir sind beide sehr eifersüchtig und stellen leider alles in Frage . Mein Frage ist einfach was ich tuen kann damit wir die Beziehung positiv weiter führen können ohne zu streiten .?Wir haben uns schon distanziert was das jedentag Treffen an geht , wir dachten das wäre villt der Grund für unsere Streitigkeiten , dass Problem ist es einfach das ich diese Distanz eig nicht selbst möchte aber er fühlt sich leider etwas eingeengt.Möchte ihn ja eig versuchen ein wenig zu ignorieren aber danach habe ich leider das Gefühl das er die sogenannte Interesse verliert. Unser größtes Problem ist eig aber das wir eine Beziehung führen obwohl ich weis das er mir kaum
Vertraut.Ich möchte ihn aber einfach nicht aufgeben .Brauche dringends einen Rat was ich tuen kann damit er mir , 1.. Vertraut und 2. ihn wieder jeden Tag zum lachen bringen kann .

Antworten

Emelie

Hallo,
Ich bin nun seit 4 jahren mit meinem freund zusammen und wir haben eine tochter. Seit meiner schwangerschaft haben wir immer mehr probleme! Ich gehe arbeiten hab die kleine sogesehen alleine und schmeiße den haushalt. Ich habe irgend wie andauernt das gefühl das ich ihm egal bin und das ich ihn verliere! Jetzt hat er sich von mir getrennt mit der aussage das ich andauernt unzufrieden bin und er mich nit mitnehmen kann zu freunden. Er meint ich kann dich keinem vorstellen. Weil ich wohl ziemlich auf abstand gehe. Ich bin einfach einwenig übervordert gewesen. Aber jetzt habe ich meine arbeitszeiten gekürzt und will es mit ihm noch einmal versuchen aber er sagt es macht einfach keinen sinn mehr …. Ich will ihn aber nicht verlieren wie mach ich das blos ! Lg

Antworten

Ana

Hallo …

Ich hab versucht den plan zu verfolgen, aber jetzt weiß ich auch nicht, ob ich alles richtig gemacht habe! Das letzte Gespräch war folgendes…: ich wollte mich trennen weil er so unverschämt war zuletzt, er wollte aber noch ein letztes Gespräch ich meinte dann verschieben wir des und lassen mal zeit vergehen. Ich hab ihm zum Schluss gesagt, dass ich ihn nicht sehen möchte …darauf kam er findet es schade und dann hab ich nicht mehr reagier! Er hat mich dann angerufen und nochmals Gre geschrieben… Ich hab nur kurz geantwortet dass ich noch mit einer Freundin unterwegs war mehr nicht … Darauf kam warum ich nicht antworte … Und ich hab wieder nicht geantwortet! Ich glaub ich hätte mehr schreiben sollen wie in den Beispielen! Bitte um eine Antwort denn jetzt kommt von ihm nichtsmrhr seit 4 vier Tagen …

Antworten

Julia

Hallo,

ich bin mit meine Freund noch nicht so lange zusammen. Es werden jetzt 6 Monate aber er fängt jetzt schon nicht mehr so liebevoll zu sein.
Er meledet sich brav jeden Tag bei mir aber ist lang nicht mehr so bemüht um mich oder nimmt mich mal in den Arm oder sagt das er sich freut oder das er mich liegt etc. Ich bin ein Mensch der sowas schon gerne hört..
Deshalb versuche ich jetzt durch nicht mehr regelmäßiges melden mich ihm ein bisschen zu entziehen :)
Es ist nicht einfach, da ich das Gefühl habe das es bei mir besonders gespielt oder sogar etwas launisch (zickig) rüber kommt.
Wie kann ich das denn vermeiden?

Lg Julia

Antworten

miranda

Hallo zusammen, ich bin von dem Buch ebenfalls sehr begeistert, habe aber mit der Umsetzung in meiner Situation Probleme. Und zwar, weil wir noch zusammen wohnen. Er schaut sich zwar Wohnungen an, hat aber noch nichts gefunden. Zu meiner Situation: wir sind knapp 10 Jahre zusammen, seit zwei Jahren verheiratet und haben 16 Monate alte Zwillinge. Wegen dem ganzen Stress nach der Geburt und auch wegen Umbaustress sagt er, er habe sich emotional von mir entfernt und Liebe mich nicht mehr. Bis ich das Buch gelesen habe, war ich total geknickt, immer depri, zurückhaltend, wirkte stark traurig und zerbrechlich. Nach dem Lesen bin ich viel entspannter, fröhlicher, gelassener aber ich weiß nicht, wie ich die Ratschläge weiter umsetzen kann, weil wir ja noch zusammen wohnen. Er schläft zwar nebenan, kein Sex etc seit langem, aber wir sehen uns halt jeden Tag und es gibt auch inner wieder etwas wegen den Kindern zu klären. Und ich habe auch das Gefühl, dass er das Gespräch zz mir sucht, ich aber nicht weiß, wie ich reagieren soll. Er fragt dann, was wir heute gemacht haben etc. … Ich wäre euch wirklich dankbar für Ratschläge in meiner noch zusammenwohnenden Situation. LG

Antworten

Anja

Hallo,
mein Mann hat sich nach 10 Jahren plötzlich von mit getrennt und meinte er liebt mich nicht mehr. Nach einer kleinen Auszeit haben wir wieder zueinander gefunden und alles war wieder entspannt.
In letzter Zeit habe ich wieder vermehrt das Gefühl, dass er sich wieder von mir distanziert. Darüber spreche wollte er nicht, es sei alles ok. Als ich die Nase voll hatte bin ich von einem Tag auf den anderen Tag mit unserem Kind weggefahren. Er wusste wohin und wie lange. Ich hatte ihn eine Beziehungspause angeboten, da ich seine bisher einzige Frau bin und er immer meint woanders sei das Gras immer grüner. Dies wolle er nicht und sprach dann nicht mehr mit mir. Er meinte nur, wenn ich mit anderen Männern intim werden will, solle ich das tun. Ich sagt ihm aber, dass ich das wegem ihm mache und mir das bestimmt nicht leicht fällt. Nach meiner Rückkehr haben wir gesprochen und über unsere Gefühle gesprochen. Er ist sehr verletzt, dass ich einfach weggefahren bin, aber ich habe das erneute Gefühl des Ungeliebtsseins nicht mehr ertragen. Jetzt will er die räumliche Trennung, aber trotzdem einen neuen Versuch der Beziehung. So hätte jeder seinen Rückzugsraum. Ich sehe das sehr kritisch, da es für mich wie Flucht und Rückzug aus der Verantwortung aussieht und ich mir eine solche Beziehung nicht vorstellen kann. Ich möchte keinen Mann und Vater, der nur mal kommt, wenn er Lust hat. Ich bin mir in der Zeit klar über meine Gefühle geworden und liebe ihn immer noch – er weiß es nicht, da er im Moment einfach nur sauer wäre. Ich weiß nicht, wie ich mich verhalten soll und ob so eine Beziehung funktionieren kann!

Antworten

Tanja Pereira

Hallo

Ich bin in dieser momentanen situation.mein partner möchte etwas abstand da in unserer 1 jährigen intensiven beziehung viel passiert ist.streitereien,ifersuchtsszenen von mir usw.da er auch mit seinen eltern einige probleme hat,hat sich das alles noch komplizierter entwickelt.er meint er möchte zeit für sich haben im moment.so bin ich ausgezogen.er meldet sich jeden tag bei mir.kann mir aber nicht sagen was er will.er hat nicht schluss gemacht konkret aber weiss auch nicht wie es weiter geht.ich weiss bicht wie ich mich verhalten soll…bis jetzt habe ich ihm immer zurück geschrieben und verständnis gezeigt und bin mir nun am überlegen ob es besser wäre mich ein paar tage bei ihm nicht zu melden. Zu ignorieren.habe aber angst die situation noch schlimmer zu machen.was soll ich tun?

Antworten

emmi

Hallo ich weiß grade nicht weiter was ich machen soll mein mann hat sich vor zwei wochen plözlich von mir per sms getrennt er meinte er habe keine gefühle für mich mehr wir hatten uns zwar in letzter zeit oft gestritten wo er immer zu mir meinte das seine gefühle hin und her schwanken wenn ich ihn fragte ob er mich den noch liebt oder ob er sich etwa scheiden lassen will wir wären im juni 2 jahre verheiratet im april drei jahre zusammen. ich verstehe in einfach nicht er meint er hat keine Gefühle mehr für mich hatten aber zwei tage vorher noch gv. als er sich dann trennte hatte er auf einmal nach zwei tagen eine neue sie habe ihm wohl ihre nr zugesteckt wie er zu mir meinte und er nahm kontakt auf. Ich muss dazu sagen es waren keine einfachen jahre gewesen er hatte scheiße gebaut wofür in jede andere verlassen hätte ich war bei ihm geblieben. Ich war immer für ihn da wir hatten zusammen viel durchgemacht er schrieb mir früher gedichte malte bilder und alles. und jetzt soll alles aus sein aber irgendwie kann ich es nicht ganz glauben als ich ihn wegen dem grund fragte zaählte er mir sachen auf die kein grund sind er geht mir weiterhin an meinen hintern geht mir an die oberweite tut so als ob wir nie verheiratet waren wir wollen halt freunde bleiben klappt eig ganz gut bis auf die momente wie mir alles hoch kommt die ganzen erinnerungen und alles. Seine neue hatte anfangs keine zeit für ihn er wollte sie schon in der ersten woche übers wochende nachhause bringen obwohl wir zusammen wohnen da kam sie nicht weil sie wohl die treppe hochgeflogen ist und mit dem fuß umgeknickt das sie krücken laufen muss nicht kann nicht kommen sie wohnt ungefähr ne std von unserem ort entfernt und ist nicht gekommen. nach zwei tagen wollte er sie besuchen kommen da hieß es sie habe keine zeit. den ist er am nächsten tag einfach hingefahren obwohl sie ihm sagte sie wisse nicht ob sie zeit hat schrieb ihm dann als er sagte das er jetzt unterwegs sei er kann zu ihr kommen seitdem telefonieren die skypen und alles mögliche jeden tag. aber er hat sie mit mir betrogen schon in der woche als sie zusammen waren. was darf ich den davon halten träume halt auch das alles wieder gut wird habe mir hier jetzt die tipps und alles durchgelesen passt alles perfekt zu ihm. Helft mir bitte weiter werde die tipps undd so ausprobieren bin aber auch auf eure reaktonen gespannt.
lg emmi

Antworten

saskia

hallo..

ich habe folgendes problem.mein freund und ich(seit einem jahr und 3 monate zusammen) haben uns seit wochen nur noch gestritten wegen seiner eifersucht und als er mich in ner sache belogen hat wurde ich auch eifersüchtig so dass das vertrauen quasi bei null war…mitte feb 14 meinte er dann er möchte ne beziehungspause und ich willigte ein weil er müsse überlegen ob das alles noch sinn hat und es müsse sich erstmal alles beruhigen.ich wollte darauf hin keinen kontakt und er konnte dies nicht akzeptieren.er schrieb mir jeden tag ob ich mir jetzt nen neuen suchen willk und das wurde immer heftiger.i.wann wollte er sich dann treffen um mit mir zeit zu verbringen aber selbst das konnte ich nicht und ssgte ihm auch dasnich dies nicht könne weil ich angst habe.er wurde daraufhin wütend,beleidigte sogar und jetzt höre ich ständig du hast ja eh nen neune ich weiss das zu 100 prozent usw.

das ganze ging jetzt paar wochen hin undher bis ich meinte ich möchte die trennung was ich ja eigentlich nicht wirkich möchte aber ich dejke nur so wird er vllt mal merken was er an mir hat…

mein fehler denke war das ich immer auf seine nachrichten reagiert habe um mich zu verteidigen….

ich verstehe diesen mann einfach nicht..

es hat sich wohl alles hochgeschaukelt und jedes mal wenn ich meinte rede mit mir und wenn ich ihn angerufe habe hater abgelehnt mit den worten nerv mich nicht usw und hat aufgelegt…

er ssgt ja auch er liebt mich möchte aber keine beziehung zurzeit,das war der stand mitte feb.seitdem haben wir uns gegenseitig nur noch runter gemacht mit worten und vowürfen.ich weiss das es falsch ist aber da ist soviel wut enttäuschung usw..

ich denke auch mal das er jrtzt sehr gekrängt ist durch meine reaktionen das ich sagte werde mir eh nen neuen suchen und mache schluss..

weiss einfach keinen rat mehr.gestern kam dann ne mail nachdem ich ihn angerufen habe mit dem sstz ruf mich nicht mehr an hast du verstanden :/

kann mir jemand nen rat geben wie ich mich jetzt am besten verhalten soll?

lg sassi

Antworten

Meli

Hallo,

mein Mann trennte sich von mir vor 10 Monaten auf äußerst üble und schmerzhafte Art und Weise. Lernte eine neue Frau kennen und zog 2,5 Wochen später bei ihr ein.
Er hat eine schwierige Persönlichkeit ( vermute Borderline). Er hatte oft Phasen von Wochen und Monaten wo er mich ignorierte und kein Wort Sprach, wertete mich ständig ab und kritisierte mich, konnte kaum was recht machen. Dann wieder zwischendurch gute Phasen. Ein ständiges Auf und Ab.
Ich wurde vor 3 Jahren sehr schwer krank, eine niederschmetternde Diagnos. Da machte er mir einen Heiratsantrag und wir heirateten. Seine Fürsorge hielt nicht lange an. Seine Hobbies waren im ständig wichtiger als seine Frau. Ich habe mich wieder einigermaßen erholt, dann wollte er mich regelrecht aus dem Haus jagen. Jegliches Gespräch blockte er ab. Dann war die Neue da und er weg.
Mir geht es inzwischen wieder ganz gut ( bin aber nicht geheilt). Habe mich seit der Trennung, obwohl sie mich unglaublich verletzte, sehr zu meinem Vorteil verändert ( auch äußerlich) es hat an mir gezehrt. Heute habe ich wieder eine attraktive, positive Ausstrahlung. Vor kurzem mußte er mich auch so sehen ( selbst habe ich ihn aber nicht gesehen). ER lebt noch bei der Neuen, hat inzwischen wieder ein wichtiges neues Hobby ( ihr Hobby) angefangen, aber zu mir 0 Kontakt mehr. Vor einem Jahr sagte er mal zu mir, ” was willst du noch, du kannst doch nichts mehr”. a da wußte ich bescheid. Nähe und Zärtlichkeit gab es schon lange nicht mehr. ER hielt mich auf Distanz. War nur noch die Haushälterin. Bin selbständig habe eine eigene kleine Firma seit vielen Jahren und versorge mich auch jetzt selbst.
Es gab mir ein wenig Stolz zurück, als er mich seit langem wieder mal sah, kam aber keine Reaktion. Er hat mit unserer Ehe abgeschlossen !!!???
Er sagte mir damals als er mit der Neuen schon im Bett war, er würde für mich rein gar nichts mehr fühlen. Hoffe nur für die Neue das seine sehr schwierige PS nicht bald wieder durchschlägt. ER will auch über alles die Kontrolle haben und ist sehr auf sein Geld bedacht, als alles andere als großzügig. Am liebsten ist es, wenn Frau die meisten Kosten übernimmt und er sein Geld spart.
Ist er wirklich fertig mit mir? Wir waren schon mal getrennt, da kam er nach anderthalb Jahren wieder zurück. Diesesmal schiebt er es auf meine Erkrankung. Hat sich auch schon von Partnerinnen getrennt wo nicht krank waren. Übrigens die Scheidung hat er noch nicht eingereicht!
Bitte um Rat
LG Meli

Antworten

Dara

Gilt das auch noch, wenn mein Kandidat b.z.w ex freund seit kurzem eine neue hat? Er testet mich regelmäßig aber seit heute wo ich gut drauf war ( obwohl ich seit drei Tagen weiß, dass er eine neue hat) richtig stark und offensichtlich.

Antworten

joy

Der Ratgeber ist seht interessant,durchlaufe ihn auch in gewissen Abständen immer wieder. Doch mein große Hoffnung nach weit über 10 Jahren einer komplizierten Beziehung , endlich mal zusammen zziehen, oder vielleicht mal einen kleinen Ring an dem Finger zu tragen, blieben aus. Es gibt Menschen, die werden regelrecht von den Ex-Partnern gebrochen und verlieren somit das Urvertrauen. Wie kriegt man Jemanden wieder dahin??es würde zu weit führen, wenn ich die ganze Geschichte erzählte.Fakt ist, die Zeit läuft für mich langsam in die andere Richtung.Schade, es war und ist mein Traummann.Doch mein Leben ist 14 Jahre älter als seins… ich werde wohl ohne Ihn in ein anderes land gehen, statt zusammen in seine Heimat, was immer unser gemeinsamer Wunsch war!!!! AAAAber seine Angst hat alles zerstört.

Antworten

Bella

Ja, das war mein anfänglicher Plan, doch dann habe ich einen riesen Fehler gemacht, weil ich von ihm in diesem Prozess der Art heftig verletzt wurde, dass ich schier meine Fassung verloren habe und die Beziehung zu ihm beendete. Nun sitze ich da, habe alles ja gar nicht so gewollt und ein Scherbenhaufen liegt neben mir. Der größte Fehler jedoch war eine SMS heute morgen an ihn, dass ich ihn doch so sehr liebe und nicht will, dass alles vorbei ist. Was kann ich denn jetzt noch tun, um ihn auf die richtige Bahn zu bringen :-( Hat jemand ein Geheimrezept für mich? Eine SMS kam zurück von ihm, in der er schrieb, lass uns heute Abend drüber reden…

Antworten

Bella

Nachtrag: Das Gespräch gestern verlief relativ positiv. Er liebt mich nicht mehr. Will scheinbar frei sein. Das ist natürlich erst mal ein harter Schlag, aber ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Ich fragte ihn, was er für Wünsche an mich für die Zukunft hätte, damit wir eine Chance haben. Es kamen einige Dinge von ihm, die ich verstehen und auch akzeptieren kann. Nur wird es nicht funktionieren, wenn er keine Gefühle mehr für mich hat. Wir wohnen zwar zusammen in einem Haushalt, doch ist er beruflich oft unterwegs. In der Zeit, wo er zuhause ist, ist die Situation natürlich völlig anders, als wenn er unterwegs ist. Ich bin verwirrt und weiß gerade nicht, wie ich was wann anstellen soll. Ein gemeinsamer Kurzurlaub steht an, der schon länger geplant war. Diesen Urlaub macht er zum Entscheidungspunkt, ob er uns noch mal eine reale Chance einräumt. Ich will diese Chance natürlich zu 100%. Kann mir jemand Tipps geben, wie ich mich in diesem Urlaub verhalten soll? Freundschaftlich? Liebevoll? Umwerbend? Distanziert? Der Vamp? Das Mauerblümchen? Die Coole, die das ganze spielerisch sieht? Ich bin da gerade völlig überfordert.

Antworten

Nelly

Hallo,
Wissen Sie was ich ganz traurig finde, dass es immer die Frauen sind, die Beziehungsarbeiten zu leisten bereit sind, sich ständig Gedanken machen müssen, wie sie “Ihn” doch noch bekommen oder wieder zurück erobern. Die Männer sollten froh sein, dass sie so tolle Geschöpfe wie uns bekommen und sich auch ein wenig bemühen. Ich mache das seit 4 Jahren und bin es leid, dass es immer ich es bin, die gewisse Schritte in die Wege leiten müssen. Ja manche Mechanismen funktionieren wirklich, wenn man sie anwendet. Wenn ein Mann es nicht schätzen kann, eine tolle Frau zu haben, hat er sie auch nicht verdient.
Gruß Nelly

Antworten

nancy

Hallo ihr Lieben,

Ich hab mal eine Frage ich bin seit 2 Monaten getrennt
Und wir hatten jetzt für ein paar Wochen kein kontakt. Dann hat er sich wieder gemeldet.. Und gesagt das er die Zeit genossen hat mit mir.. er wollte mich dann unbedingt sehen. Hat sich dann aber nicht mehr gemeldet.. Jetzt haben wir seit fast 2 Wochen kein Kontakt.. Ist das so ein Test.. Ich versteh das alles nicht… Vielleicht kann mir einen von euch einen Rat geben

LG vielen dank
LG

Antworten

Carmen

Hallo ich werde jetzt mal dann das Ebook kaufen, weil echt gute Ansätze dabei sind. Ich beschäftige mich schon lange mit dem Thema “Mann” und “versteh Mann”…lach. Jedenfalls denke ich dass jeder Mann auch verschieden ist und nicht alle gleich. Mein Ding ist mittlerweile, dass ich einfach mein Leben lebe, egal ob es Mann gefällt oder nicht. Männer kommen und gehen, wie Freunde kommen und gehen, Hauptsache ich lebe meine Leben so wie es mir gefällt und bin glücklich und zufrieden dabei,ich lasse es mir nicht von einem Mann diktieren.

Antworten

Tina

P.S.: mein Exfreund hatte sich mit den Worten dass er in der Früh aufgewacht ist und dahintergekommen ist mich nicht mehr zu lieben getrennt – nicht ich ;-) (kommt oben falsch rüber ;-) ) entschuldigt

Antworten

grace

Hi,
die Männer lieben unabhängige, starke selbstbewusste Frauen, die wissen was sie wollen. Sie sind faszinierend. Diese Frauen wirken unnahbar und er will sie erobern. Manchmal braucht er nur ein kleines Signal von Offenheit das Bereitschaft symbolisiert. Wenn man sich eine Weile kennt und in dieser Frau auch noch ein kleines ihn anhimmelndes Wesen steckt, verleiht ihm das männliche Stärke. Dieses Mädchen ist seiner Eroberung würdig. Sie ist es Wert. So kann sich Liebe daraus entwickeln. Wenn diese Partnerin es schafft auch noch auf eigenen Streifzügen als weibliches Wesen durchs Leben zu gehen, bleibt sie interessant. Denn was ich zu Hause nicht habe zieht mich an. Diesen Wechselpol in den Mustern zu finden der individuell auf die jeweilige Beziehungsstruktur passt ist die Kunst. Diese Partnerin muss immer wieder erobert werden damit das was er liebt zum Vorschein kommt. Ein kleines schutzbedürftiges Mädchen um das er sich kümmern kann. Das verleiht ihm männliche Stärke. Diese Kleine kennt nur er. Ihre Eigenart und die Fähigkeit eigenen Interessen nach zu gehen machen ihn unabhängig und das schätz er.

Antworten

Tina

Ich lese immer wieder solche Ratschläge, habe allerdings ein anderes Problem. ICH habe permanent Männer die sich regelmäßig aufregen weil ich NICHT eifersüchtig bin, weil ich ihnen zu wenig Aufmerksamkeit schenke, weil ich ein eigenes Leben habe, weil ich mich anscheinend (von Natur aus) eben so verhalte wie von Hr. von Bergen beschrieben. Ich bin stark, lasse mich nicht unterbuttern, habe ab und zu einfach keine Zeit und ….. lustigerweise melden sich die Herren genau DESWEGEN nicht mehr. Früher, also ich noch anhänglicher und weniger emanzipiert war hielten meine Beziehungen bei weitem länger …. Ein Exfreund von mir sagte sogar einmal Wörtlich (nachdem ich mich nachdem er die Beziehung beendet hatte, mit den Worten “Ich bin in der Früh aufgewacht und bin dahinter gekommen, dass ich dich nicht mehr liebe” getrennt hatte: “Du gefällst mir jetzt zwar besser, aber du wärst keine Frau mehr für mich” …. und mehr oder weniger ähnliche Reaktionen habe ich von vielen Männern in meinem Umfeld erlebt. Nicht nur mich betreffend sondern sämtliche Frauen betreffend. Es stimmt schon – sie sind dann immer in Frauen verliebt die sie nicht haben können, aber trennen sich wegen denen nicht von den Frauen die sie haben können – die einen haben sie als “sichere Bank” und betrügen sie mit den unabhängigen…..

Ich möchte jetzt nicht leugnen, dass es nicht auch einige Männer gibt, die nach dem Muster von Hr. Bergen ticken – aber ich glaube nicht, dass die männliche Psyche SO einfach ist …. zieh dich zurück und schon kommt er nach … Stoß mich Zieh mich …. Es soll auch Männer geben, die Angst vor Zurückweisung haben, Angst davor haben verletzt zu werden, Angst vor …. ich weiß nicht was … und ich kenne auch sehr, sehr viele Beziehungen die das “sich emanzipieren” und das “sich wieder selbständig machen” der Frau nicht überlebt haben – eben weil der Mann genau das NICHT will …. Viele meiner Freundinnen haben irgendwann entdeckt dass sie noch ein Leben neben der Ehefrau führen wollen – viele meiner mittlerweile geschiedenen Freundinnen – einfach weil ihr Mann da nicht mitspielen wollte. Und diese Männer sind jetzt wieder Single und auf der Suche …. aber nicht nach der Suche nach einer emanzipierten Frau, sondern auf der Suche nach einer Frau die alles für SIE stehen und liegen lässt und ihnen ihr ganzes Leben unterordnet (so wie sie es gewohnt sind) …. Natürlich kann man dann sagen: Es ist besser wenn man diese Männer los ist – Aber hier wird so getan als würde dieses 3 Schritteprogramm wirklich immer helfen …. ist aber nicht so. Dort draußen laufen noch genug Männer rum die sich eben NICHT in die starke und selbständige Frau verlieben, sondern in das sie bewundernde und anhimmelnde Mädchen …. das sollte auch einmal erwähnt werden :-)

Antworten

Anni

Hallo,
ich schreibe, weil ich meinen Mann nicht mehr verstehe.
Wir sind nun 6 Jahre zusammen und das letzte halbe Jahr war, die absolute Katastrophe.
Ich hatte einen neuen Job begonnen, der mich sehr stark eingenommen hat und psychisch sehr stark verändert hatte. Aus der fürsorglichen Frau, die immer ein offenes Ohr hatte, die 7 Tage die Woche gekocht hatte, sich um alles gekümmert hatte… wurde ein überforderte, meckernde Ziege. Ich konnte nix mehr machen. Alles wurde mir zu viel. Haushalt, Hund und mein Partner. Ich wollte ihn nicht mehr anfassen, ich fühlte mich total unverstanden und egal, was er auch probiert hat (was für Ihn keine Selbstverständlichkeit war, weil er doch ein sehr eigener egoistischer Mensch ist, der viel Freiheit brauch, doch auch irgendwie 100% Aufmerksamkeit möchte), ich konnte es einfach nicht sehen. Die Folge viel Streit.
Um die Situation zu entspannen war ich dann mal eine Woche auf Seminar und er danach zwei Wochen mit seinen Jungs Urlaub machen.
Ich hatte viel Zeit zum nachdenken und mir war bewusst geworden, dass es so nicht weitergehen kann.
Ich beschloss mir eine neue Arbeit zu suchen, Ihn mit meinen großen Wunsch “endlich zusammenzuziehen” nicht mehr unter Druck zu setzen und wieder zu der alten Frau zu werden, die ich bin.

Doch dann schrieb er aus dem Urlaub, dass er nicht mehr weiß, wie es zwischen uns weitergehen soll. Er hat sich emotional von mir entfernt.
Das war ein Schock für mich, weil ich diesen Mann trotz seiner Ecken und Kanten wirklich liebe.
Er kam dann wieder und ich habe Verständnis (wie beschrieben) für seine Lage gezeigt. Ich meinte, dass er das jetzt nicht alles übereilen soll, da er jetzt zwei Wochen mit seinen Jungs im Urlaub war. Da gab es nur Männerzeug (Frauen anschauen, Party, Saufen, Spaß haben). Da war keine meckernde Frau. Aber dieser Männerurlaub ist kein Alltag.
Das hat er eingesehen.

Aufjedenfall meldet er sich bei mir (auch wenn nur wegen unseren gemeinsamen Hund oder welches Parfüm er mir mitbringen sollte).
Er geht dann auch selbstverständlich in Küche isst bei mir, legt sich bei mir schlafen und geht dann wieder.
Fragt mich, ob ich bei Ihn in der Firma stundenweise einsteigen möchte.
Fragt mich, ob ich die Woche Party machen gehe und mit wem.
Sagt wenn er mich fragt was ich mache, ach machst du dich schick für andere Männer.

Aber im nächsten Moment… ach wir wären ja so gute Freunde… meine Exen hatten nach mir auch nen tolles Leben.

Mein Problem ist einfach, ich weiß nicht, ob er mich testet oder uns aufgegeben hat.
Er selbst meinte, als er mich gesehen hatte, dass er mich liebt und jetzt verwirrt sei. Aber er nicht weiß, ob wir das alles wieder hinbekommen. Er will auch, dass ich glücklich bin und einen Mann habe, der für mich da ist und nicht wie er.

Ich bräuchte einfach mal eine unabhängige Meinung.

Netten Gruß

Anni

Antworten

Bella

Oh je, das klingt nach “Du bist die beste Freundin, die ich mir vorstellen kann-Masche”. Vielleicht braucht er noch mehr Zeit? Versteh einer die Männer :-(

Antworten

nadl

Ich habe eine frage ich habe vor zwei wochn jemanden kennen gelernt eig hat es zwischen uns sehr gefunkt er war jeden tag bei mir. Er hat mir im betrunken zustand gesagt das er mich liebt. U jetzt hat er mir vor zwei tagen geschrieben das er mich nur mag u nicht in mich verliebt ist. Irgendwo versteh ich ihm nicht. Icch habe auch fehler gemacht ich habe ständig angst gehabt ihn zu verliern war sehr eifersüchtig was er genau so war. Ich habe ihn ständig bombadiert das ich angst gabe ihn zu verliern u das er eine andere hat . Ich bin verzweifelt habe ich ihn mit meiner aktion jetzt entgültig

Antworten

Emy

Hallo, also das was ich hier gelesen hab hat mich wirklich erstaunt..ich auchnur ein Rat mein Freund ha sich vor zwei wochen von mitr getrennt mit der Begründung seine gefühl seien weniger aber dennoch schreibt er mir und sagt das er an mich denkt unddann gibt es Tage wo er sich wie ein mistkerl benimmt und redet ûber andere Frauen und provoziert mich . Ich will kämpfen den vier Tage bevor er Schluss gemacht hat,hat er mir noch eine Große Liebeserklärung gemacht.

Bitte um Rat..

Lg Emy

Antworten

Miria

Wunderbar was Sie da schreiben!das trifft alles zu 100% zu!!Hatte vor einem Jahr eine sehr schlimme Trennung von meiner ersten und bisher einzigen großen Liebe!Die Entwicklung war exakt gleich!!Habe ihn dann auch dadurch zurückgewonnen dass ich angefangen habe mich nur noch um mich zu kümmern!und die Tests mein Gott es ist unfassbar!er hat genau dieselben Tests mit mir gemacht die Sie hier beschrieben haben!Andererseits denke ich manchmal dass es traurig ist wie berechenbar Männer sind und dass sie so durchschaubar sind!Ihre Webseite ist auf jeden Fall super!!

Antworten

Susi

Danke

Antworten

Gelena

Das was Sie geschrieben haben ist genial richtig.
Vor ab: Da deutsch nicht meine Muttersprache ist, bitte ich um Nachsicht wegen eventuelle Schreibfehler.
Ich lebe selbst seit 10 Jahren in eine glückliche Ehe, muss aber immer aufpassen, dass die Ehe glücklich bleibt genauso wie Sie oben geschrieben haben. Und genauso (sich ab und zu etwas entfernen, ab und zu auch in anderem Zimmer schlafen – einfach so, weil mir heute danach ist, aber in Wirklichkeit hatte ich an dem Tag zu wenig Aufmerksamkeit bekommen) schaffe ich auch dass mein Mann immer noch in mich verliebt bleibt. Ich habe selbst rausfinden müssen, dass die Männer alles rationalisieren und wenn eine Frau zulässt dann wird die ganze Liebe seinerseits weg rationalisiert. Und leider begreift er sein Fehler erst wenn seine Partnerin weg läuft. Deshalb sollte die Frau selbst aufpassen, dass sie geliebt und glücklich bleibt. Ich habe einen der klügsten Männer als Ehemann und sogar er kann es nicht, ich muss immer nachhelfen, sonst bin ich zu selbstverständlich für ihm. Und ein Mann “läuft nicht hinter einem Bus in dem er bereits sitzt”.
Die verheirateten Frauen mit den Kindern und dem “Alltag” haben noch viel schwieriger als wenn die bindenden Umstände nicht so stark sind. Da denkt der Mann: “jetzt kann sie von mir nicht weg gehen” und erlabt sich immer weniger um sie zu kümmern. Streiten bringt nichts. Einzige was hilft – auf eigene Aussehen achten, nett bleiben und jedoch schaffen dass er sie vermiest in dem sie sich etwas zurückzieht, auch mal die Zeit für sich braucht und mal in anderem Zimmer schläft nach dem sie ihm “unauffällig!” richtig verführt hat. Meine Meinung nach soll der Mann wissen, dass wenn er seine Frau nicht lieb genug behandeln wird, wird sie gehen, trotz Kinder, trotz alles. Das Leben ist einfach zu wertvoll um es ohne der Liebe zu leben. Zu Not kann man sogar sagen auch wenn die Frau gar nicht so denkt (nur nie verraten, was sie wirklich denkt): “… ich werde gehen und ohne dich brauch ich deine Kinder nicht, sie können bei dir leben”. Was Gefühlsleben betrifft sind die Männer etwas einfache gestrickt als die Frauen, deshalb sollte die Frau die Führung übernehmen, nur so kann eine Beziehung dauerhaft glücklich bleiben.
Also verführerisch bleiben und schaffen, dass der Partner sie vermisst und nie 100% sicher ist, dass sie für immer mit ihm bleiben.

Schönen Grüß
Gelena

Antworten

elke

Hallo !

Habe ihren bericht gelesen und finde ihn ganz toll ! Vieleicht könnten sie mir ja auch mal weiter helfen , das wer toll, !

Glg. Elke

Antworten

Gelena

Hallo Elke

ich habe inzwischen eine Teil des Buches von Martin von Bergen gelesen,
es ist genial und trifft Männer-Psychologie 100% zu – egal ob er ein Freund, Bekannter oder Ehemann ist.
Ich habe sehr viele Beziehungsbücher gelesen und das hier ist mit dem Abstand das Beste.
Ich würde es jeder Frau empfehlen und wenn Sie es als Nachschlagwerk immer zu Hand hat, ist liebevolle dauer Beziehung garantiert.
Ich persönlich gehe sogar noch einen Stückchen weiter und somit schaffe, dass die erste „verliebt sein-Zeit“ aufrecht erhalten bleibt, und das ist nach 10 Jahren Ehe. Das was in Buch steht mache ich sogar wenn alles perfekt ist, einfach als “Profilaxe”, damit mein Liebster gar nicht auf die Idee kommt die Aufmerksamkeit die er mir schenkt zu reduzieren.

Ich würde Dir Elke gern helfen, aber wie?

LG Gelena

Antworten

Nadezhda

Hallo Gelena, es würde mich gerne interessieren, wie Sie es schaffen, dass die erste „verliebt sein-Zeit“ aufrecht erhalten bleibt. Was für Tipps haben Sie noch ?
LG Nadezhda

Antworten

Einen Kommentar hinterlassen